300°
ABGELAUFEN
[Karstadt.de] Rösle Santokumesser "Cuisine" 17,5cm
[Karstadt.de] Rösle Santokumesser "Cuisine" 17,5cm

[Karstadt.de] Rösle Santokumesser "Cuisine" 17,5cm

Preis:Preis:Preis:14,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Karstadt sind derzeit viele Rösle Artikel reduziert u.a. das Santokumesser für 14,94 EUR
(idealo: 36,50 EUR). Messerblock scheint auch günstig zu sein, wie auch der eine oder andere Topf -.-

karstadt.de/sea…321

35 Kommentare

.

Naja, für 60€ lieber ein Mühlen-Santoku...

Preis ist gut, 10€ für den Messerblock karstadt.de/Roe…tml auch sehr fair
4% Qipu gibt es auch noch on top

Gab's doch letztens erst kostenlos bei Real,-...

Lieferung in die Filiale, entfällt der Versand.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Messer

Hat bei Real 10€ gekostet wenn ich mich nicht irre.

trinytus

Hat bei Real 10€ gekostet wenn ich mich nicht irre.


Bei Karstadt 9,99.. bei Lieferung in die Filiale ohne VSK..

Sieht HOT aus!

Achtung: Messer werden leicht verwechselt, auch bei Amazon in den Bewertungen.
Nicht HOT!

EAN: 4004293967046 Santokumesser 18 cm direkt von Rösle (andere 3 Zeiliger Aufdruck auf der Klinge, Griff scheint auch leicht anders zu sein, kein Knick nach unten am Ende), hier gilt die Herstellernummer "96704".

EAN: 4004293183873 Santokumesser 17,5 cm von Rösle über Treueaktionen, anscheinend gleich mit dem von Karstadt (andere 3 Zeiliger Aufdruck auf der Klinge, Griff scheint auch leicht anders zu sein, Knick nach unten am Ende).


Edit:
"(idealo: 36,50 EUR)." Ich kann das Messer 17,5 cm bei idealo nicht finden. Nur das 18 cm und das gibt es schon für 29,99 € incl. Versand bei ebay (idealo).
==>‌ idealo.de/pre…tml


Weitere Angaben zum Original 18 cm (96704): "Geschmiedet".
Diese Angabe fehlt beim 17,5 cm leider, also wahrscheinlich nicht geschmiedet.

Blackbeat89

Hat jemand Erfahrungen mit dem Messer


Jap. Habe es mir gekauft um mein gutes Santoku nicht täglich nutzen zu müssen.
Das Rösle ist vorn relativ schwer und hat einen sehr leichten Griff. Liegt entsprechend schlecht in der Hand vom Handling. Der Schliff ist unterirdisch gut. Wer nicht gleich nach schleift wird spätestens bei Tomaten oder Fleisch ein Problem mit stumpfer Klinge haben.
Ich habs zurück gegeben. Messer ist eben nicht gleich Messer. Lieber etwas mehr ausgeben aber ein Leben lang Freude haben.


HOT !

vin

Messer ist eben nicht gleich Messer. Leiber etwas mehr ausgeben aber ein Leben lang Freude haben.

Ok, ich nutz das hier mal, um mal konkret zu fragen: Was für eine Empfehlung gibt es für eine "Messer-Grundausstattung" für den "Gelegenheitskoch", die vielleicht auch ein nicht zu großes Loch in die Haushaltskasse reißt?

Ich habe mich bei Rösle über den Werksverkauf über diese "Cuisine"-Reihe informiert, weil ich mir ebenfalls spontan bei Real das Santoku und das Office-Messer für nen 10er zugelegt habe, und wissen wollte, was ich da gerade mitgenommen habe. Mit der üblichen Rösle-Qualität hat das Messer leider nur den Namen gemeinsam, das ist gestanzt (Bandstahl, und nicht geschmiedet), und man bekommt es nur bei real, Edeka, etc. über Treueaktionen. Qualitativ sind die Dinger ein Graus, da muss ich meinen beiden Vorrednern unbedingt zustimmen. Die Dame im Werksverkauf wollte auch nicht wirklich gerne darüber reden.

Meine gingen ebenfalls zurück, und ich habe mir stattdessen ein Fr. Dick Santoku für knapp 50€ zugelegt. Damit hat man ein Leben lang Freude!

Blackbeat89

Hat jemand Erfahrungen mit dem Messer



ja, bei Real billig gekauft. Messer ist billig. Liegt nicht gut in der Hand und schneidet nicht besonders gut. Das erste Messer was gegen jedes alte in der Schublade verloren hat. Leider.

PS: Für dieses Messer deutlich zu teuer.

besser das Victorinox Santoku für 30€. Ultrascharf, absolut super verarbeitet.

vin

Messer ist eben nicht gleich Messer. Leiber etwas mehr ausgeben aber ein Leben lang Freude haben.



Die Fiskars Serie + regelmäßig schleifen. Viele glauben man müsse gute Messer nur selten schleifen. Profiköche schleifen nahezu täglich wenige Sekunden vor der Benutzung.

habe diese Messer für meinen erstmaligen Auszug gekauft und seit gut 2 Monaten im Einsatz. für das Geld vollkommen in Ordnung ... kann nicht mit den Highclass messen mithalten, die hier scheinbar jeder hat, aber wer das bei dem Preis erwartet ... Naja ...

ich bin zufrieden mit den Messern; )

wie ist denn die Meinung zu den Töpfen? bin am überlegen mir einen zu kaufen

jonanas

Die Fiskars Serie + regelmäßig schleifen. Viele glauben man müsse gute Messer nur selten schleifen. Profiköche schleifen nahezu täglich wenige Sekunden vor der Benutzung.

Gut, aber wieviele bzw. was für Messer sollte man denn haben?

vin

Messer ist eben nicht gleich Messer. Leiber etwas mehr ausgeben aber ein Leben lang Freude haben.



bei ebay oder DKB Club Punkte einen wmf Messerblock günstig schiessen/ erpunkten... und dazu extra wenn nicht dabei dieses super Messer mit Wellenschliff... oder Du kaufst Dir alles jetzt bei Media Markt zusammen, die Preise sind teilweise sehr gut...

das gute Allzweck Tomaten Messer

mediamarkt.de/mcs…PoQ

und den Block mit ein paar guten WMF Basic-Messern

mediamarkt.de/mcs…=-3

und ggf. noch eine Schere und einen Stahl...

das Zeug hält ein Leben lang bei normaler Nutzung


ODER das Set und das ALLZWECK Messer vom Blödmarkt... dann hast du alles für 200,--

ebay.de/itm…317

... hast dann zwar 1 Messer zuviel aber das extra Allzweck Messer ist eben unverzichtbar


Sorry leider cold, bei Real in Osnabrück lagen sie gestern noch für 5€ auf dem Grabbeltisch vor den Eistruhen. Der Griff ist aber mies geschliffen.

Für Gelegenheitsköche reichen mMn. die Keramikmesser ausm Discounter - und jetzt zerreißt mich X)

besucherpete

Gut, aber wieviele bzw. was für Messer sollte man denn haben?


Das hängt doch -- wie meist im Leben -- davon ab, was du damit machen willst.Und sag jetzt weder "Na, Kochen" noch "Na, Schneiden" ...


besucherpete

Gut, aber wieviele bzw. was für Messer sollte man denn haben?




klassisch...
Brotmesser
grosses Messer, mit dem sich auch für Kräuter "wiegend" schneiden lassen
ggf. Fleischmesser
ein Tomatenmesser mit Wellenschliff
kleinere Gemüsemesser

youtube.com/wat…c7M
youtube.com/wat…kaU

vin

Messer ist eben nicht gleich Messer. Leiber etwas mehr ausgeben aber ein Leben lang Freude haben.




1 Kochmesser (Günstige gute varianten z.b. von Dicker erhältlich), Preisleistungstip: Tojiro DP F-808
1 Schälmesser ( Herder Windmühlenmesser mit Dünnschliff)
1 Brotmesser (viele akzeptable auf dem Markt z.B. WMF Classic Line)

Gibts einen merkbaren Unterschied zwischen dem Rösler-Santokumesser aus diesem Deal und dem Fiskars-Santokumesser ? Wie ist das Preis-/Leistungsverhältnis von beiden Messern?

Fiskars Santokumesser

desaint

... ein Tomatenmesser mit Wellenschliff



Wenn Deine Messer gut geschliffen/ abgezogen sind, wozu ein Tomatenmesser?
Und wer weiß, ob der Fragesteller überhaupt und öfter als 1x im Jahr Tomaten ißt ... deshalb ja meine Rückfrage.


vin

Messer ist eben nicht gleich Messer. Leiber etwas mehr ausgeben aber ein Leben lang Freude haben.


Köche schleifen nicht täglich, sondern ziehen ab, richten also den Grat auf der Klinge. Wobei man das regelmäßig bei schlechten Köchen mit billigem Werkzeug sieht. Ein gutes Messer braucht auch im Küchenalltag nicht täglich massakriert werden.
Ich nutze vorrangig ein Messer aus der preiswerten Linie von Haiku in Sashimi-Form (lang und spitz). Man sollte sich natürlich darüber im Klaren sein, dass das nichts zum zerteilen von TK-Fleisch ist. Aber für alles andere inkl. Tomaten ein Traum.

desaint

... ein Tomatenmesser mit Wellenschliff




nun wer das sog. Tomatenmesser nur als Messer exklusiv für Tomaten erkennt sollte sich lieber einen noch besseren Dosenöffner kaufen

Dieser Klingenschutz/Schneidschutz oder wie man das am Ende der Schneide nennt geht bei einem Santoku mal gar nicht Behindert auch das Schleifen mit einem Stein ungemein..

Blackbeat89

Hat jemand Erfahrungen mit dem Messer

Operauser

Dieser Klingenschutz/Schneidschutz oder wie man das am Ende der Schneide nennt geht bei einem Santoku mal gar nicht Behindert auch das Schleifen mit einem Stein ungemein..



Kann ich so nur teilweise bestätigen. Das Rösle liegt wirklich nicht sooo gut in der Hand (ist eben nicht so ausbalanciert wie mein Aritsugu), aber die Schärfe ist für eine Alltagsschl*mpe im Bereich von 10-15€ mehr als nur gut. Ich ziehe das gute Stück alle paar Kochsessions mal durch den Fiskars/IKEA-Schleifer und das Messer gleitet wieder herrlich - und kommt danach in die Spülmaschine. Das mache ich mit meinem Wüsthof Classic beispielsweise nicht, das schärfe ich aber auch noch seltener nach. Dennoch finde ich das Messer von Preis/Leistung her echt gut - für 10€ sollte man das mitnehmen und ein Billigmesser aus der Schublade entsorgen.



Find' ich jetzt nicht. Weder behindert mich der Schutz, noch stört er mich beim Schleifen auf dem Wasserstein. Ist halt Übungssache bzw. Gewöhnungssache. Der Schutz ist jedoch stark von Vorteil, da er verhindert dass Lebensmittelsaft (gerade bei Fleisch sehr lecker) in die Aufnahme des Griffs gerät. Bei fast allen Messern in diesm Preisbereich ist das unsauber verarbeitet, sodass alles in den Griff reinläuft und da gammelt. Bon appetit!

vin

Messer ist eben nicht gleich Messer. Leiber etwas mehr ausgeben aber ein Leben lang Freude haben.



Das ist richtig. Stahl ist nicht gleich Stahl. Und ein Stahl, der sehr scharf werden kann, muss auch regelmäßig geschliffen werden, die Schärfe hält sich nicht so lange wie bei einem Messer, das nicht ganz so scharf werden kann, dafür aber nur selten geschliffen werden muss.
Eine Grundschärfe lass ich mir allerdings alle 1-2 Jahre durch nen Profi schleifen und dann vor jeder benutzung (1x täglich reicht) schleife ich kurz mit dem Wetzstahl. So sind die Kochmesser oder Santoku-Messer eine echte Freude! (Dieses hier habe ich nicht, mir ging es nur um die behandlung der Messer)

Blackbeat89

Hat jemand Erfahrungen mit dem Messer


Alles was Scharf bleiben sollte gehört absolut nicht in eine Spülmaschine. Egal ob 10€ oder 100€ Messer. Das hat kein Messer verdient. Anmerkung ende

vin

Alles was Scharf bleiben sollte gehört absolut nicht in eine Spülmaschine. Egal ob 10€ oder 100€ Messer. Das hat kein Messer verdient. Anmerkung ende



Korrekt - kein Widerspruch. Daher nehme ich meine "guten Messer" auch immer mit in die Badewanne.
Ein Alltags-Messer ist mir den Aufwand aber nicht wert - das landet jeden Abend in der Spülmaschine, zusammen mit dem Rest der Kochgeschichte. Dann trennt sich die Spreu vom Weizen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text