512°
ABGELAUFEN
Karte Fluthilfe Dresden

Karte Fluthilfe Dresden

Freebies

Karte Fluthilfe Dresden

Hier eine Karte auf der stetig aktualisiert wo es kostenlose Schaufeln/Sandsäcke/Verpflegung in Dresden gibt. Und das Wichtigste, wo Hilfe benötigt wird!

maps.google.de/map…1d9

Auch sehr hilfreich:

Hier die Facebook Seite der Fluthilfe Dresden auf der auch stetig aktualisiert wird wo Hilfe benötigt wird (auch ohne Anmeldung)

facebook.com/Flu…den

Das gleiche für Passau:

facebook.com/Hoc…sau

Und Pinzgau

facebook.com/pag…=ts

Beliebteste Kommentare

Gott, noch Hirnlosere Kommentare habe ich noch nie gelesen. Hoffentlich werdet ihr von einem Nutellaglas erschlagen!

Sind die Sandsäcke auch gefüllt? Brauche noch Sand für unsere Sandkiste, gratis Schaufeln für die Kinder und was zu futtern für lau sind auch nicht schlecht ... HOT!

laczin

Haben die Leute dort keine Versicherung die da zahlt?



sobald du in einem Risikogebiet wohnst bekommst du von den Versicherungen keinen Hochwasserschutz mehr...also können die Leute zum Teil gar nichts dafür! (und kommt jetzt nicht mit "irgendwo anders hinziehen"...)

38 Kommentare

WIE kann denn die MyDealzCommunity helfen? Wir müssen doch da auch irgendwas tun können. Hat jmd eine zündende Idee?

Ich dachte der Deal ist für Mydealzer, die sich mit Schaufeln, Sandsäcken und Verpflegung eindecken wollen?
@Tasche: Nutellagläser nach Dresden schicken?

Sind die Sandsäcke auch gefüllt? Brauche noch Sand für unsere Sandkiste, gratis Schaufeln für die Kinder und was zu futtern für lau sind auch nicht schlecht ... HOT!

Gott, noch Hirnlosere Kommentare habe ich noch nie gelesen. Hoffentlich werdet ihr von einem Nutellaglas erschlagen!

...

Diese GoogleMaps-Karten zeigen mir, was für eine grandiose Erfindung das Internet ist und welche Möglichkeiten es bietet.

Ein Hinweis an die MyDealzer die gerne helfen möchten und die nicht gerade den Sandkasten Ihrer Kinder befüllen, oder in Gummistiefeln bei Toom vorbeischauen:

Wer nicht gerade vor Ort ist, der kann im Moment nicht viel machen. Viel wichtiger finde ich aber, dass, wenn das Wasser wieder weg ist und sich die Massenmedien an die nächste "Katastrophe" hängen, man den Leuten hilft. Einige haben wohl innerhalb von 10 Jahren schon wieder viel, wenn nicht alles verloren und wie ja auch in den Medien berichtet wird, ist das eine große psychische Belastung.
Staatliche Hilfen sind bereits großmundig angekündigt worden, aber die Frage ist, wie viel kommt an und vorallem wann.
Sicherlich wird es in Kürze das ein oder andere Spendenkonto geben.
Über das Für-und-Wider solcher Spenden kann man streiten, aber es hilft bestimmt dem ein oder anderen. Also vielleicht berechnet Ihr einmal, was Ihr Dank der Community hier im vergangenen Monat gespart habt und spendet davon etwas.

Tasche

WIE kann denn die MyDealzCommunity helfen? Wir müssen doch da auch irgendwas tun können. Hat jmd eine zündende Idee?


Probiers mal mit Hot voten ala Facebook 1 Like 1 Schaufel

Broxios

Sind die Sandsäcke auch gefüllt? Brauche noch Sand für unsere Sandkiste, gratis Schaufeln für die Kinder und was zu futtern für lau sind auch nicht schlecht ... HOT!



Hahaha :'D bester Kommentar

train411

Diese GoogleMaps-Karten zeigen mir, was für eine grandiose Erfindung das Internet ist und welche Möglichkeiten es bietet.Ein Hinweis an die MyDealzer die gerne helfen möchten und die nicht gerade den Sandkasten Ihrer Kinder befüllen, oder in Gummistiefeln bei Toom vorbeischauen:Wer nicht gerade vor Ort ist, der kann im Moment nicht viel machen. Viel wichtiger finde ich aber, dass, wenn das Wasser wieder weg ist und sich die Massenmedien an die nächste "Katastrophe" hängen, man den Leuten hilft. Einige haben wohl innerhalb von 10 Jahren schon wieder viel, wenn nicht alles verloren und wie ja auch in den Medien berichtet wird, ist das eine große psychische Belastung.Staatliche Hilfen sind bereits großmundig angekündigt worden, aber die Frage ist, wie viel kommt an und vorallem wann.Sicherlich wird es in Kürze das ein oder andere Spendenkonto geben.Über das Für-und-Wider solcher Spenden kann man streiten, aber es hilft bestimmt dem ein oder anderen. Also vielleicht berechnet Ihr einmal, was Ihr Dank der Community hier im vergangenen Monat gespart habt und spendet davon etwas.



Haben die Leute dort keine Versicherung die da zahlt?

Tasche

WIE kann denn die MyDealzCommunity helfen? Wir müssen doch da auch irgendwas tun können. Hat jmd eine zündende Idee?



Wir stellen uns in Boots und mit Handtasche auf die Sandsäcke und lassen uns beim Posieren fotografieren.

laczin

Haben die Leute dort keine Versicherung die da zahlt?



Die Meisten wohl schon, aber es gibt sicherlich manche, die sich keine leisten können, oder die nie erwartet haben, dass das Wasser jemals so hoch ansteigt und ihre Häuser/Wohnungen/Betriebe gefährdet.

laczin

Haben die Leute dort keine Versicherung die da zahlt?


Dann haben sie wohl am falschen Ende gespart. Ohne mich jetzt auszukennen muss man doch erkennen, ob ein Gebiet hochwassergefärdet ist oder nicht. Wenn alles nur Flachland ist dann muss man halt damit rechnen, dass mal die Suppe überläuft...

Hab außerdem mitbekommen, dass die Merkel paar Millionen springen lässt.

laczin

Haben die Leute dort keine Versicherung die da zahlt?



sobald du in einem Risikogebiet wohnst bekommst du von den Versicherungen keinen Hochwasserschutz mehr...also können die Leute zum Teil gar nichts dafür! (und kommt jetzt nicht mit "irgendwo anders hinziehen"...)

laczin

Haben die Leute dort keine Versicherung die da zahlt?



Irgendwo anders hinziehen?

sunnyww567

sobald du in einem Risikogebiet wohnst bekommst du von den Versicherungen keinen Hochwasserschutz mehr...also können die Leute zum Teil gar nichts dafür! (und kommt jetzt nicht mit "irgendwo anders hinziehen"...)


Vorweg: Ich werde auch spenden, aber es ist doch tatsaechlich so: Wer am Vesuv baut, muss auch mit einem Vulkanausbruch rechnen.
Eine sinnvolle Loesung waere es, wenn man Versicherungskonzerne verpflichten wuerde, auch Risikogebiete zum normalen Tarif zu versichern (Solidarprinzip). Naja, vielleicht kapiert irgendwann eine Regierung diese Notwendigkeit (in der Gesundheitsbranche funktioniert das ja ganz gut...)

sunnyww567

sobald du in einem Risikogebiet wohnst bekommst du von den Versicherungen keinen Hochwasserschutz mehr...also können die Leute zum Teil gar nichts dafür! (und kommt jetzt nicht mit "irgendwo anders hinziehen"...)


Und wer versichert den Vesuv?

2002 Hochwasser, 2010 Tornado, 2013 wieder Hochwasser...
Ihr glaubt ernsthaft, in der Region bietet noch IRGENDEIN Versicherer Versicherungen zu erschwinglichen Preisen an??

Ich hoffe ernsthaft, Ihr geht da nicht zum Abstauben hin ....

Kevma

Ich hoffe ernsthaft, Ihr geht da nicht zum Abstauben hin ....



Ist doch ein Freebie, oder nicht?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text