Karten & Navigation — OsmAnd+ (Offline Navigation) (-50%)
372°Abgelaufen

Karten & Navigation — OsmAnd+ (Offline Navigation) (-50%)

4,49€8,99€-50%Google Play Store Angebote
45
eingestellt am 3. Apr
Momentan gibt es "Karten & Navigation — OsmAnd+" für 4,49€ statt 8.99€ bei Google Play.
Super für Roadtrips mit vorgeplanten Routen via .gpx File!

OsmAnd+ ist eine Offline-Navigationsapp mit Zugriff auf die kostenlosen, weltweiten und detaillierten hochwertigen Offline-Karten.

Genießen Sie die Ton und die visuelle Navigation ohne Internet, die Erstellung und Verwaltung von GPX-Tracks für Reiseplanung, die Konturlinien-Visualisierung und Höheninformationen (mithilfe eines Plugins), die Wahl zwischen Auto-Navigation, Fahrradnavigation oder Richtungen im Fußgänger-Modus und vieles mehr. Laden Sie einfach Ihre freien Karten herunter und erhalten Sie folgendes:

GPS Navigation
• Sie können zwischen offline (keine Roaming-Gebühren, wenn Sie im Ausland sind) oder online (schneller) Modus wählen
• Schritt-für-Schritt Sprachausgabe führt Sie auf dem Weg (vorbespielte und synthetisierte Stimmen)
• Fahrstrecken werden wieder aufgebaut, wenn Sie von den abweichen
• Fahrbahnführung, Wegbeschreibungen, Straßennamen und geschätzte Ankunftszeit
• Sie können Geschwindigkeitsbegrenzungen zu sehen
• Möglichkeit nach Adresse, Platzart (z. B. Parkplatz, Restaurant, Hotel, Tankstelle) oder nach geografischen Koordinaten suchen
• Verschiedene Modi fürs Radfahren

Karte
• Zeigt POIs um Sie herum an
• Offline-Suche hilft Ihnen, die Sehenswürdigkeiten durch Öffnungszeiten, Zahlungsmethoden und andere Parameter zu finden
• Stellt die Karte in Ihre Bewegungsrichtung (oder Kompass) ein
• Teilen Sie Ihren Standort, damit Ihre Freunde Sie finden können
• Zeigt Fahrradwege, Wanderwege und andere Arten von Straßen an
• Zeigt spezialisierte Online-Platten, Satelliten-Ansicht, verschiedene Overlays wie Touren- / Navigations-GPX-Tracks und zusätzliche Kartenschichten


Mehr Informationen zur App gibt es im Google Play Store.
Zusätzliche Info
An alle die wirklich erwägen, das wirklich gute Angebot zu kaufen: Macht das ganz gewohnt über die Google Play App, sobald erhalten, eine Erstattung beantragen, dann wird euch das Geld meist rel. schnell zurück über eure Zahlungsweise zurücküberwiesen, aber ihr habt trotzdem die ganzen Osmand+ Funktionen (habe es 2x probiert &2x geklappt).
Falls es nicht klappen sollte, könnt ihr ja das Angebot noch mal kaufen.

Und noch zu Osmand: Es ist eine super App für alle, die keine aktuellen Verkehrsinformationen auf der Karte sehen wollen, also perfekt für Radfahrer/Wanderer, da man wirklich noch so kleine Details, wie Toiletten oder kleine Wanderwege/kleine Straßen, die nicht bei Maps verzeichnet sind.

Gruppen

Beste Kommentare
Xatorvor 22 m

Osman ist kostenlos im F-Droid store verfügbar.Besser als Google allemal …Osman ist kostenlos im F-Droid store verfügbar.Besser als Google allemal da open source.


f-droid.org/de/…us/

Nutze ich seit Ewigkeiten von dort.

4,49€ daher leider kalt.
Bearbeitet von: "fuxxi" 3. Apr
Osman ist kostenlos im F-Droid store verfügbar.
Besser als Google allemal da open source.
Warum kein Google Maps? Weil man Google nicht ständig aufs Brot schmieren muss wo man sich aufhält!
Ich habe in Europa (u.a. Spanien, Portugal) teils bessere Erfahrungen mit OsmAnd gemacht als mit GoogleMaps, auch für die Auto-Navigation. V.a. die Anzeige der Geschwindigkeitslimits hilf mir sehr. Auch sehr cool ist die Einbindung von Wikipedia (für sight-seeing z.B.).
45 Kommentare
Die Navigation ist ganz gut aber die Karten viel zu speicherfressend.
Here WeGo kostet 0€ ...
Besser als locus pro?
schwörre bruda google maps besste
user9988vor 3 m

Here WeGo kostet 0€ ...


Kann aber kein gpx import...
Google Maps ist Navigation sein Vater
Ich nutze seit Jahren nur das kostenlose Navigon von Amazon, weil es einen Biltzerwarner gibt. Wie sieht es hier aus?
Wozu denn sowas kaufen, wenn es Google Maps gibt?
Osman ist kostenlos im F-Droid store verfügbar.
Besser als Google allemal da open source.
Das Kartenmaterial stammt von Open street Maps. Also offline Karten für die ganze welt frei zugänglich. Die App ist leider nicht sehr intuitiv zu bedienen und das berechnen langer Routen dauert ewig, da zu viele POIs. Damals mit Roaming Gebühren noch sinnvoll. Da jeder das Kartenmaterial erweitern kann ist es sehr ausführlich. Also wandern etc.
Nutze auch Here und Maps.me für umme ... und Google Maps gibt's auch noch.
Ich enthalte mich mal ...
Xatorvor 22 m

Osman ist kostenlos im F-Droid store verfügbar.Besser als Google allemal …Osman ist kostenlos im F-Droid store verfügbar.Besser als Google allemal da open source.


f-droid.org/de/…us/

Nutze ich seit Ewigkeiten von dort.

4,49€ daher leider kalt.
Bearbeitet von: "fuxxi" 3. Apr
OsmAnd+ ist schon eine echt mächtige App mit vielen Möglichkeiten. Nicht als Navigationssystem für Autofahrer, sondern als Universal-App für Wanderer oder Radfahrer.

Wischmopp83vor 34 m

Das Kartenmaterial stammt von Open street Maps. Also offline Karten für …Das Kartenmaterial stammt von Open street Maps. Also offline Karten für die ganze welt frei zugänglich. Die App ist leider nicht sehr intuitiv zu bedienen und das berechnen langer Routen dauert ewig, da zu viele POIs. Damals mit Roaming Gebühren noch sinnvoll. Da jeder das Kartenmaterial erweitern kann ist es sehr ausführlich. Also wandern etc.


Ich nutz die App jetzt nicht zur Navigation, aber die POIs lassen sich doch ganz und auch selektiv abschalten. Oder geht das bei der Routenerstellung nicht???

Was aber auf Fall stimmt, ist, dass die App nicht intuitiv zu bedienen ist. Man braucht schon eine gewisse Leidensfähigkeit, um ihre Fähigkeiten auszuloten:)
Eure Vergleiche ziehen nicht unbedingt, Osmand wird doch eher als z. B. Wandernavigation benutzt. Fürs Auto geht es zwar auch, würde ich persönlich aber nicht benutzen (schon allein weil es nur 2D-Optik kann und ich das unschön finde). Aber es gibt zich Einstellmöglichkeiten, die andere Navis nicht haben. Aber wie gesagt, für Autonavigation würde ich es nicht benutzen.

Am besten finde ich hier, dass es die einzige OSM-App ist, die (gegen eine Spende an die Karteneditoren) Realtime-Karten zur Verfügung stellt.

Für OSM-Karten und Autonavigation würde ich Maps.me oder Mapfactor Navigator empfehlen.
Ich habe in Europa (u.a. Spanien, Portugal) teils bessere Erfahrungen mit OsmAnd gemacht als mit GoogleMaps, auch für die Auto-Navigation. V.a. die Anzeige der Geschwindigkeitslimits hilf mir sehr. Auch sehr cool ist die Einbindung von Wikipedia (für sight-seeing z.B.).
OsmAnd~ als kostenlose Open Source Variante von OsmAnd+ mit allen Karten und Funktionen ist im Open Source App Store F-Droid zu haben oder direkt auf der Seite als APK zu Download verfügbar: OsmAnd~ und Höhenplugin.

Ja, die Bedienung ist weniger gelungen, aber man versucht es Stück für Stück zu verbessern. Relativ neu ist für das Radfahren und Wandern die Möglichkeit, bei der Routenberechnung das Höhenprofil mit einzubeziehen. Ich finde das sehr praktisch.
Bearbeitet von: "angelika4000" 3. Apr
Wischmopp833. Apr

Damals mit Roaming Gebühren noch sinnvoll.


Die Netzabdeckung in Deutschland ist weit weg von 100%, wenn man sich abseits der Wege aufhält, hilft einem nur ein Offline-Navi weiter und wenn man sich außerhalb der EU bewegt, z.B. in die Schweitz fahren muss, ist es immer noch die günstigere Alternative.
thumbsupvor 1 h, 22 m

Ich habe in Europa (u.a. Spanien, Portugal) teils bessere Erfahrungen mit …Ich habe in Europa (u.a. Spanien, Portugal) teils bessere Erfahrungen mit OsmAnd gemacht als mit GoogleMaps, auch für die Auto-Navigation. V.a. die Anzeige der Geschwindigkeitslimits hilf mir sehr. Auch sehr cool ist die Einbindung von Wikipedia (für sight-seeing z.B.).


Falls Du aus irgendeinem Grund doch mal eine andere App benutzen willst/musst und in der App auch die Geschwindigkeitslimits haben willst, gibt ne App namens Velociraptor die das als Overlay anzeigt.
Ich nutze auch gerne die gratis Version von F-Droid. Hat diese hier irgendeinen Vorteil?
Ja, die App gibt es prinzipiell auch kostenlos. Für mich ist sie jedoch eine solche Bereicherung, dass ich gerne etwas dafür gezahlt habe. Bedenkt, dass ihr hochdetaillierte offline OSM-Karten für die ganze Welt kostenlos bekommt und diese monatlich aktualisiert werden. Woanders zahlt ihr für jede kleine Region so viel wie hier für die ganze App oder bekommt kaum Updates.

RichyNotyetrichvor 12 h, 49 m

Ich nutze seit Jahren nur das kostenlose Navigon von Amazon, weil es einen …Ich nutze seit Jahren nur das kostenlose Navigon von Amazon, weil es einen Biltzerwarner gibt. Wie sieht es hier aus?


Leider kein Blitzerwarner.

EDIT: doch, es gibt einen mit in der OSM eingetragenen Blitzern.
Sokkelvor 11 h, 59 m

OsmAnd+ ist schon eine echt mächtige App mit vielen Möglichkeiten. Nicht a …OsmAnd+ ist schon eine echt mächtige App mit vielen Möglichkeiten. Nicht als Navigationssystem für Autofahrer, sondern als Universal-App für Wanderer oder Radfahrer.


Exakt das ist der Punkt. Für Radfahrer und Wanderer ist die App aus mehrerern Gründen empfehlenswert:
- Offlinekarten (nicht überall ist super Netzempfang)
- hochdetailliert und gut anpassbar
- eigene Styles erstellbar (was allerdings entsprechendes Wissen erfordert)
- GPX Import (planen am PC und unterwegs nutzen)
Bearbeitet von: "Preisdruecker" 4. Apr
thumbsupvor 6 h, 16 m

Ich habe in Europa (u.a. Spanien, Portugal) teils bessere Erfahrungen mit …Ich habe in Europa (u.a. Spanien, Portugal) teils bessere Erfahrungen mit OsmAnd gemacht als mit GoogleMaps, auch für die Auto-Navigation. V.a. die Anzeige der Geschwindigkeitslimits hilf mir sehr. Auch sehr cool ist die Einbindung von Wikipedia (für sight-seeing z.B.).


Diese Erfahrungen kann ich ebenso teilen, in Irland z.B. Wesentlich effektiver als Google maps.
Google Maps mit seinen "Offline" Kachel Mist.
Warum offline? Weil ich in der Pampa nicht immer Empfang habe und bei mehrtägigen Touren den Akku im Flugmodus schonen kann.
OSMAND ist die beste App zum wandern. Zudem super Höhenlinien.
Als Auto Navi App aber nicht wirklich der Bringer.

Danke für den Deal.
Ich hatte es damals über AndroidPit gekauft,kann nun aber keine Updates mehr ziehen. Dann hole ich es mir jetzt noch einmal
Bellaromvor 7 h, 30 m

Wozu denn sowas kaufen, wenn es Google Maps gibt?


Hast du dich schon einmal gefragt, warum es kostenlos ist?
Für Kuba Urlauber ein Must have! Alle anderen Apps die ich ausprobiert habe waren für die Katz. Unter anderem Here WeGo. Die Kubanischen Taxifahrer nutzen auch OSMAND.
OsmAnd gibt es kostenlos. Auch im offiziellen GoogleStore. Aber wie in der Beschreibung bei OsmAnd+ steht: "Durch den Kauf der bezahlten Version unterstützen sie das Projekt, die Entwicklung neuer Funktionen und bekommen immer die neuesten Updates.
Im Endeffekt ist es hier also jeden selbst überlassen wie stark OsmAnd (und zu einem kleinem Teil wahrscheinlich auch openstreetmaps.org) unterstützt werden soll.
Ich nutze auch schon seit Jahren Osmand zum Wandern und Fahrrad fahren.
Es kennt alle kleinen Trampelpfade und POI´s.
Auch auf Mauritius waren die Karten und POI´s sehr gut.
Nur in Ägypten waren die Karten nicht so detailliert.
Warum kein Google Maps? Weil man Google nicht ständig aufs Brot schmieren muss wo man sich aufhält!
Kostet im Amazon App Store nur 3,99€, also ist dies hier kein besonders guter Deal.
Gibt es zwichen der OsmAnd+ Version aus dem Player Story und der OsmAnd Version aus dem F-Droid Story einen unterschied?
Meine mal gehört zu haben, das man mit der kostenlosen Version nur 9 Updates beziehen kann.
An die ganzen Wanderer und Radfahrer hier: ich nutze seit letztem Jahr Orux in Verbindung mit openandromaps. Das ist eine recht mächtige Kombination und genau auf die beiden Bewegungsarten ausgelegt. In Orux muss man sich erst einarbeiten, aber dann ist es relativ simpel. Selbst der Offlinerouter ist recht brauchbar.

Osmand (OSM) finde ich schick - nutze es mittlerweile mehr als Googlemaps. Fehlende Infos sind schnell nachgetragen und somit ist OSM recht aktuell im Vergleich zu Google und co.
Osmand+ gibt es gerade gratis im Amazon Appstore (anstatt 7,99€)
Osmand fand ich immer kacke, weil man nichtmal den Ort der Karten auf die mSDcard verlagern konnte. Und da das nur mit der Plus Version zu gehen scheint macht die Sache umso schlimmer.
Bearbeitet von: "coray" 4. Apr
Preisdrueckervor 7 h, 16 m

Leider kein Blitzerwarner.


Das stimmt so nicht. Zumindest stationäre Blitzer, welche in OSM eingetragen sind, können gewarnt werden. Lässt sich in den Navi-Einstellungen aktivieren mit entsprechenden Warnhinweis. Es kommt dann beim Navigieren die Warn-Ansage "Achtung Geschwindigkeitskontrolle".

Osmand ist für mich persönlich immer noch die beste (offline) Navi App. Die Bedienung der Grundfunktionen ist m.E. schon intuitiv, wobei mit jeder neuen Version neue, z.T. sehr sinnvolle Funktionen hinzukommen, die ich ohne Anleitung nicht gefunden hätte.

Die Berechnungszeit der Routen hängt von der Streckenlänge und vor allem von der Smartphone-Leistung ab. In den Einstellungen lässt sich auch eine schnellere Berechnung aktivieren, wobei man dann ggf. nicht die optimalen Routen hat. Da die Smartphones heutzutage immer leistungsfähiger werden, sehe ich das aber weniger als Nachteil an.
Die Osmand-Karten werden immer größer weil immer mehr Details in Openstreetmaps gespeichert werden! Nochmal ein Danke an all die Leute, welche ihre Freizeit dafür opfern! Anfangs habe ich auch meine Umgebung mitgemapt (anhand von Yahoo Luftbildern). Heute sind so viele Details drin, zumindest in den Großstädten, womit ich früher nie gerechnet hätte!
Die OSM-Bearbeitung mit Osmand ist allerdings immer noch mangelhaft: Wollte gestern noch Anpassung an einem POI durchführen. Ging nicht, weil Osmand immer noch keine POIs bearbeiten kann, welche als Fläche statt als Punkt gespeichert sind
Werde demnächst noch mal die OSM Java-App installieren und in meiner Umgebung alle Tankstellen mit Autogas nachtragen. Da fehlen leider noch einige.

Osmand kann auch mit Onlinekarten (Bitmap-Kacheln, sogenannte "Tiles") umgehen. Mit unerlaubter Ergänzung sogar Google-Karten/Luftbilder! Osmand kann sogar Offline-Tiles nutzen. Diese können z.B. mit dem Java-Programm "mobac" erstellt werden. Damit kann man sich dann sogar Luftbilder von Gebieten offline mitnehmen (z.B. zum Wandern in netzlosen Gebieten).

In allem halte ich Osmand für sehr unterstützenswert und habe selbst schon mal gespendet, weil die Entwickler damals auf meine Wünsche eingingen. Insofern können google-verseuchte User gerne ein paar Euro für die Pro-Version im Playstore "spenden". Die komische Version aus F-Droid "Osmand~" habe nie verstanden. Scheint irgendwas selbstgestricktes zu sein. Die aktuelle Osmand-Version, welche im Funktionsumfang der Pro entspricht, bekommt man auf der Projektseite als tagesaktuelles nightly-built schon immer kostenlos. Ich verlinke es aber mal mit Absicht nicht. Googleopfer sollen ruhig spenden und wissen meist eh nicht, wie man eine apk aus unbekannter Herkunft installiert :-p
Bearbeitet von: "Kermit" 4. Apr
Kermit4. Apr

Das stimmt so nicht. Zumindest stationäre Blitzer, welche in OSM …Das stimmt so nicht. Zumindest stationäre Blitzer, welche in OSM eingetragen sind, können gewarnt werden. Lässt sich in den Navi-Einstellungen aktivieren mit entsprechenden Warnhinweis. Es kommt dann beim Navigieren die Warn-Ansage "Achtung Geschwindigkeitskontrolle".


Wusste ich nicht. Danke für die Info!

Hafoer4. Apr

Osmand+ gibt es gerade gratis im Amazon Appstore (anstatt 7,99€)


Ähm, 3,99€:
amazon.de/Osm…nd+

300GPS4. Apr

Zusätzliche Funktionen von OsmAnd+:


Impressum: "OsmAnd.de ist eine inoffizielle, deutsche Webseite über die Android Navigations App OsmAnd."


00O004. Apr

Kostet im Amazon App Store nur 3,99€, also ist dies hier kein besonders g …Kostet im Amazon App Store nur 3,99€, also ist dies hier kein besonders guter Deal.


Wäre es halt nicht im Amazon Appstore...

coray4. Apr

Osmand fand ich immer kacke, weil man nichtmal den Ort der Karten auf die …Osmand fand ich immer kacke, weil man nichtmal den Ort der Karten auf die mSDcard verlagern konnte. Und da das nur mit der Plus Version zu gehen scheint macht die Sache umso schlimmer.


Was wäre daran so schlimm wenn manche Funktionen einer sehr mächtigen App nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar sind? Und ja, zumindest in dieser kann man problemlos auf die externe SD verlagern.
wie ist Osmand im Vergleich zu Locus Pro?
16994641-L33S1.jpgHier der Beweis, dass es die APP sehr wohl gratis im Amazon App Store gibt..
Und hier der Beweis, dass dem nicht so ist:
16994876-dEZIF.jpg
MIt Underground ist es wohl gratis.

Ich habe die App aber gekauft.
Bearbeitet von: "300GPS" 4. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text