268°
ABGELAUFEN
Kaspersky 2011 in der Computerbild-Edition (ab 07.05. am Kiosk)
Kaspersky 2011 in der Computerbild-Edition (ab 07.05. am Kiosk)

Kaspersky 2011 in der Computerbild-Edition (ab 07.05. am Kiosk)

GelöschterUser24790
Preis:Preis:Preis:2,70€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei der Computerbild ist für die nächste Ausgabe ab 07.05.2011 wieder die neue Kaspersky 2011 in der Computerbildedition (CBE) dabei mit einer Laufzeit für ein Jahr.
Somit also für einen günstigen Preis in der CD- (scheint 2,70 Euro zu kosten) oder DVD-Version (3,70 Euro scheinen es zu sein) mit dabei.

Sicherlich eine gute Alternative zu den kostenlosen Varianten wie Avira oder Ähnlichem

Beste Kommentare

Total überladene Software, die den Rechner ständig ausbremst. Kaspersky ist nicht mehr das, was es vor 5-6 Jahren war. Da gibt es viel bessere Alternativen auf dem Markt ... COLD!

48 Kommentare

Moderator

Kann mir jemand den Unterschied zwischen der "Computerbild-Edition" bezüglich der Normalen erläutern?

frage ich mich auch
die laufzeit, muß die andere nicht alle 3 monate neu aktiviert werden, oder irre ich mich da ???

Avatar

GelöschterUser24790

Bei der 2010 Version war es eine Kindersicherung und der Support direkt über Kaspersky der die CBE von der normalen unterschieden haben. Für die neue kann mans derzeit wohl nicht nicht sagen.
Das mit der Laufzeitverlängerung wird sicher wieder ähnlich sein, auch dazu weiß ich allerdings nichts, hat mich aber nicht sonderlich gestört.

Hatte nur zuletzt schon drauf geachtet, weil das Jahr schon etwas rum war.

Total überladene Software, die den Rechner ständig ausbremst. Kaspersky ist nicht mehr das, was es vor 5-6 Jahren war. Da gibt es viel bessere Alternativen auf dem Markt ... COLD!

Avatar

GelöschterUser24790

Es wäre nett wenn du dein Wissen dann auch mit dem Rest teilen würdest :o).

Bestes Antivirenprogramm!!! Made in Russia

michel7

Total überladene Software, die den Rechner ständig ausbremst. Kaspersky ist nicht mehr das, was es vor 5-6 Jahren war. Da gibt es viel bessere Alternativen auf dem Markt ... COLD!



Hast du ein paar Empfehlungen? Ich bin mit Eset ganz zufrieden..

@michel7 es geht hier nicht darum Produkte zu berwerten. Es geht darum, ob das Produkt den Preis angemessen ist. Hier müsste man vergleichen, dass eine Vollizenz mehr kostet, jedoch nicht viel weniger bietet. Folglich ist der Preis gut. Ob dir das PÜrogramm gefällt doer nicht spielt dabei keine Rolle.

@robafella: Avast, bzw es kommt drauf an was man haben will. Idr haben viele programme vorzuüge. Muss man halt wissen, was man will: schnell vs. hohe erkennung vs. false/positiv

Moderator

Zumal ich den Sinn in der heutigen Zeit nicht verstehe dafür Geld auszugeben. Das gute alte Avira oder Avast tun es doch auch - und wer auf Kino.to und co rumsuft wird sich so oder so einen Virus einfangen. Besser sind da doch kleine smale Tools wie No Script und ein wachsames Auge...

Dann evt einmal im Monat nen Virenscanner übers Sytem laufen lassen und gut ist.

Oder eben gleich Linux :-D

derstandard.at/127…gen

computerwissen.de/win…tml

Gerade wenn man Windows7 benutzt, da bietet sich Microsoft Essentials (kostenlos von Microsoft) an und man hat ruhe...besser oder schlechter sind die alle nicht. Hirn anschalten ist immer noch der beste Virenschutz. Aber Leute die nen Pop-Up Fester benötigen, wenn sie eine money.exe ausführen wollen... okaj.
Das einzige was an diesem Deal HOT ist, dass die Software eigentlich noch viel teurer ist... aber Schrott bleibt Schrott, COLD!

Achja und alle die HOT drücken, es kommt aufs Preis/Leistungsverhältnis an, und da bieten die kostenlosen alternativen Avast/Avira/MS Essential genau das gleiche in einem anderen Outfit.

Stimme Michel7 zu,
Kaspersky ist zum Norten 2008 geworden:
- überfrachtet
- unhandlich
- performanceraubend

Sieht mit Bitdefender leider ähnlich aus.

Aktuell würde ich jedem mit einem älteren PC oder Note/NEtbook Eset Smart Security empfehlen. Das ist wie das alte Kaspersky! Einfach, übersichtlich und sicher! Dazu bremst es den PC kaum aus!

Gruß

Also für mich ist Dr.Web das Maß der Dinge. Kommt übrigens auch aus Russland :-) Den kann man übrigens ganz legal mit diversen Zeitschriften Schlüsseln auf unbegrenzte Zeit kostenlos testen.

Der Deal ist megaheiß ... das Programm leider eiskalt.
Norton wär eindeutig besser gewesen. Läuft zumindest besser!

Moderator

Joe71

Der Deal ist megaheiß ... das Programm leider eiskalt.Norton wär eindeutig besser gewesen. Läuft zumindest besser!



Wie kann denn der Deal megaheiß sein, wenn das Program schrott ist? Da fehlt mir der Zusammenhang. :-O

Ich finde es auch ne Frechheit... ist genauso als wenn ich meinen Furz im Gals für 10000€ in jedem Online-Shop reinstellen und in einen anderen dann für nur 100€...
Der Deal wäre dann auch MEGA, HAMMER, OBER HOT!!!!
Oder wie sehen die Leute das, die hier auf "HOT" geklickt haben?

Gehet hin und kaufet die Computerbild. Kaspersky hat diese Woche 3 Millionen Euro als Lösegeld nach der Entführung seines Sohnes blechen müssen. Er kann das Geld vom Springer Verlag sicher brauchen ;-)

Er kann das Geld vom Springer Verlag sicher brauchen ;-)



Also ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber wenn jemand von mir 3€ haben will und ich genau 800€ auf dem Konto hab, dann brauch ich nicht unbedingt wieder schnell Geld.
Bei ihm sind es halt 800.000.000€ und er musste 3.000.000 blechen.
Also die Aussage ist auch mal unter aller Kanone. zudem ist nicht mal klar, dass er wirklich Geld bezahlt hat... oder wie sollten sonst 5 Verdächtige bei der Geldübergabe festgenommen worden sein?? Der Sechste ist mit dem Geld verschwunden oder wie?

Vor einigen Jahren war Kaspersky top und Norton flop nun ist genau umgekehrt. Kaspersky ist zu überfrachtet, unperformanent und die erkennung ist nichtmehr das Maß aller Dinge. Norton ingegen hat sich m.M.n. zum Spitzenprodukt entwickelt.

IchHabNixGemacht

[...]Kaspersky hat diese Woche 3 Millionen Euro als Lösegeld nach der Entführung seines Sohnes blechen müssen. Er kann das Geld vom Springer Verlag sicher brauchen ;-)



Der hat sein Geld wiederbekommen.

IchHabNixGemacht

[...]Kaspersky hat diese Woche 3 Millionen Euro als Lösegeld nach der Entführung seines Sohnes blechen müssen. Er kann das Geld vom Springer Verlag sicher brauchen ;-)


Ja er hat die 3 Mio wiederbekommen. Die Restlichen 3 Mio haben die Polizei und der FSB eingesackt

Ich nutze seit einigen Jahren avast! auf insgesamt 6 PC´s.
Bremst nicht, aktualisiert täglich die Virendatenbank und ist für Privatleute dauerhaft kostenlos!

Krueck83

Wie kann denn der Deal megaheiß sein, wenn das Program schrott ist? Da fehlt mir der Zusammenhang. :-O



Ganz einfach. Nur weil ich es nicht brauchen kann muss ich nicht zwangsläufig COLD voten.
Das machen hier zwar viele, sollte aber nicht der Sinn der Sache sein.
Verstanden ? oder soll ich es dir aufmalen ?

geht so ne Version eigentlich nur für Privatleute oder kann ich einfach 10 Zeitungen fürn Betrieb mitnehmen?

norton 2011 ist die beste sicherheitslösung. mit abstand

Den Vorgänger, Kaspersky 2010 in der Computerbild-Edition, hatte ich auf dem Rechner. Bei jedem Update (der mehrfach am Tag erfolgte) bremste der Antivirus das System (Intel Core2Duo) enorm ab.
Dadurch wurde er zu Virus. Darum habe ich ihn rausgeschmissen.
Der war sogar noch schlimmer als GDATA.
Im letztem Jahr hatte ich einen auch kostenlosen ESET drauf (aus der Zeitschrift CT). Der lief absolut unauffällig. So sollte es sein.
Jetzt habe ich kostenlosen COMODO. Der ist etwas schlechter als ESET, aber viel besser als Kaspersky. So eine Bremse möchte ich nicht.
Wenn ich einen Win 7 hätte, würde ich wahrscheinlich MS Essential nehmen. Auch NoScript für Firefox ist sehr hilfreich.

IchHabNixGemacht

[...]Kaspersky hat diese Woche 3 Millionen Euro als Lösegeld nach der Entführung seines Sohnes blechen müssen.


Über QIPU.ru?

ich kann "derOger" nur recht geben, MS security essentials ist kostenlos und läuft sehr angenehm im hintergrund. es hat keine werbung und ist auch nicht überladen und damit bremsend. habe es bei vielen bekannten installiert und höre keine klagen.
diesen ganzen mist wie kindersicherung, spam filter (macht der provider) oder firewall (muss man verstehen und damit umgehen können) brauchen doch die allerwenigsten...
in den letzen jahren konnte man die kaspersky software selber übrigens bei computerbild.de ziehen (alternativ via google und RS) erst nach registrierung bei computerbild.de bekam man dann die codes zum vierteljährigen freischalten der software....

Wer die Zeitschrift nicht kaufen will und ein paar Cent sparen will, kommt auch für 1,99 Euro an die Software ran:
Das CB App installieren und die Software per SMS freischalten lassen:

So geht’s: Einfach das Kennwort SUPERCODE an die Kurzwahlnummer 83222 senden (für 1,99 Euro/SMS inkl. Transportleistung). Sekunden später erhalten Sie den Freischaltcode fürs APP-CENTER, also alle Programme und Gutscheine für Film, Hörbuch & Co. Der aktuellen COMPUTERBILD mit CD.

Ich kann hiervon aus eigenen Erfahrungen wg. massive Performance Problemen nur abraten und Norton empfehlen. Ich habe mehrere Jahre nur Kaspersky genutzt, aber das letzte Update was ich dann gekauft hatte war absoluter Mist, die Rechner wurden so ausgebremst, dass man teilweise bei einem älteren meinen konnte, dass der eingefroren wäre. Der Workaround über Deinstallation und Neuinstalltion wegen irgendwelcher verhunzter Probleme in der Software war dann dementsprechend auch nur kläglich möglich und extrem nervig. Nach solchen schlechten Erfahrungen habe ich dann zu Norton gewechselt und nun läuft alles wieder so wie es soll, auch auf dem langsamen Rechner. Keine Chance mich zum Wechsel zurück zu bewegen, es sei denn Norton verhunzt mal etwas, aber Norton 2011 läuft einwandfrei. Haben inzwischen auch alle Verwandten bei mir :-)

Moderator

Krueck83

Wie kann denn der Deal megaheiß sein, wenn das Program schrott ist? Da fehlt mir der Zusammenhang. :-O



bitte mal es mir auf! Ich warte...

Habe die normale 2011 Version installiert. Programm funzt ohne Probleme. Bisher hab ich nicht gemerkt, dass das Programm den Rechner ausbremst. Habe im Idle eine Systemauslastung von 2-3%. Liegt nicht nur daran, dass mein Rechner noch recht neu ist…

die meisten hier übertreiben maßlos. von massiven performance einbrüchen merke ich jedenfalls nix bei kaspersky.

Krueck83

bitte mal es mir auf! Ich warte...



verdammt. Da hab ich mir ein Eigentor geschossen

*doppelt*

Joe71

Der Deal ist megaheiß ... das Programm leider eiskalt.Norton wär eindeutig besser gewesen. Läuft zumindest besser!

^^^^ dann war das aber ganz sicher keine Legal erworbene Version? Oder aber, falls doch, war es ein Fehlalarm des protablen AV-Programms. Kommt ja doch öfters vor.

Zum Deal: Hot ++++

Jawashammadenndaa

die meisten hier übertreiben maßlos. von massiven performance einbrüchen merke ich jedenfalls nix bei kaspersky.


Ich übertreibe überhaupt nicht!
Während der Kaspersky update gemacht hat, konnte ich wirklich nichts am Computer machen. Nichts! Bei Systemüberprüfung auf Viren - das selbe Bild. Wenn du nichts merkst, dann hast du wahrscheinlich doppel so schnellen Rechner als ich. Da würde Fazit lauten: Kaspersky - ja. Aber nur auf neuste schnellste Systeme.
Mein System: Intel Core2Duo (2,33 mGhz), 2 Gb DDR 800, Western Digital Festplatte 7200 U/min.

Moderator

Krueck83

bitte mal es mir auf! Ich warte...



oh ja

Schluss mit Norton! Norton ist nach wie vor träge, weniger als vor 10 Jahren, aber immer noch eine Krücke. Für Laien ist das Programm absolut nicht intuitiv, viele Optionen sind in dem verschlungenen Einstellungsmenü nicht erklärt und (wenn überhaupt) im Handbuch oft unzureichend. Eine Entschlackung täte dem Programm wirklich gut. Man ist bei der Verbesserung der Bedienungsfreundlichkeit deutlich über das Ziel hinausgeschossen, in dem man viel zu viele Einstellungen auf einen Blick ändern kann. Es fehlt ein Einsteiger-Modus.

Alternative? Keine richtige... GDATA, Kaspersky
McAfee war vor Jahren mal überzeugend, derzeit würde ich es nicht empfehlen.

Paul Motzki

^^^^ dann war das aber ganz sicher keine Legal erworbene Version? Oder aber, falls doch, war es ein Fehlalarm des protablen AV-Programms. Kommt ja doch öfters vor.Zum Deal: Hot ++++



Es war eine Originalversion. Fehlalarm kann sein, schätze ich aber nicht, da der Mauszeiger "von alleine" gesteuert wurde und die Programme geschlossen wurden. Ich habe natürlich umgehend die Internetverbindung deaktiviert. Und voila, die Bewegungen stoppten :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text