-130°
Kaspersky Internet Security 2016 (5 User / 1 Jahr)
Kaspersky Internet Security 2016 (5 User / 1 Jahr)
Apps & SoftwareMMOGA Angebote

Kaspersky Internet Security 2016 (5 User / 1 Jahr)

MMOGA bietet Kaspersky Internet Security 2016 für 5 User und 1 Jahr kostenlose Update Lizens für 31,99€ an.

Bei uns bekommen Sie den Serial Code Key für die Aktivierung der Software von Kaspersky Lab innerhalb der oben angegebenen Lieferzeit direkt per Email zugesendet.


Premium-PC-Schutz vor allen Internetbedrohungen, beim Online Banking, Shopping oder beim Surfen in Sozialen Netzwerken.

 

Den Key können Sie einfach auf der Herstellerwebseite aktivieren um die Software herunterzuladen.

 

 

Dieses Angebot enthält eine Lizenz für 5 User, die für den Zeitraum von 1 Jahr gültig ist.

 

Es handelt sich hierbei um einen EU Key, der nur innerhalb von Europa verwendbar bzw. aktivierbar ist.


Amazon Preis: 52,89

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

24 Kommentare

falscher Dealpreis

solange man nicht dauernd auf irgendwelchen zwielichtigen Seiten surft reicht der Windows eigene Scanner vollkommen.

Hätte noch nen Norton Key sehr (!!!) günstig abzugeben

nokion

solange man nicht dauernd auf irgendwelchen zwielichtigen Seiten surft reicht der Windows eigene Scanner vollkommen.



Nein, eben nicht. Die meisten Viren erhälst du heutzutage durch Scripts, die über Webseiten laufen. Das Problem ist, dass die Typen, die diese Viren entwickeln ziemlich raffiniert sind. Sie fragen bei einem Anbieter, ob sie deren vermeintliche Werbung publishen... Ja was glaubst du binden sie unauffällig in ihre Werbung ein? Ja, genau! Ein Virus..

nokion

solange man nicht dauernd auf irgendwelchen zwielichtigen Seiten surft reicht der Windows eigene Scanner vollkommen.



und auf welchen Seiten springt die Werbung einem ins Gesicht? Ja richtig, auf irgendwelchen halb legalen Streaming Seiten z. B.

Man bekommt den Key fast immer für den Preis bei ebay. Hab sogar mal nur 25€ bezahlt.

Nein, das sind Ammenmärchen. Jede Seite, die irgendwie Werbung und Skripts einbindet, kann dich theoretisch schädigen. Und das geht schon bei Zeitungs-/Nachrichtenseiten los. Das ist wie beim Sex: Ohne Kondom kann es sein, dass es gut geht, aber wenn du dir ne Krankheit holst oder "überraschend" Vater/Mutter wirst, dann wunder dich nicht.


nokion

solange man nicht dauernd auf irgendwelchen zwielichtigen Seiten surft reicht der Windows eigene Scanner vollkommen.


nokion

solange man nicht dauernd auf irgendwelchen zwielichtigen Seiten surft reicht der Windows eigene Scanner vollkommen.



Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...

Naja, wenn Du in 20 Jahren noch nie einen Virenscanner hattest kannst Du auch nicht wissen ob in der Zeit der ein oder andere Virus drauf war. Die melden sich schließlich nicht mit einem Pop-Up Fenster beim Systemstart und fragen nach ob sie Dich heute wieder schädigen dürfen...

Aber stimmt schon, gesundes Surf-Verhalten und Nutzung von No-Script bei Firefox mit Windows-Defender ist für den vernünftigen User eigentlich fast ausreichend. Bei sensiblen Daten auf dem PC würde ich mich alleine darauf trotzdem nicht verlassen.

Natürlich ist es nicht hilfreich, wenn man auf dubiose Seiten geht, das sagt einem aber schon der gesunde Menschenverstand.
Trotzdem kann es jederzeit auf jeder Seite passieren, dass ein Schädling im Hintergrund lauert. Warum wohl gibt es gefühlt jede Woche ein Flashplayer-Update?

ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...


Sind 31,99 EUR kostenlos? Habe ich was verpasst?

ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...


Wenn die Werbeanbieter gehackt werden können selbst die seriösesten WebSeiten Viren verteilen. Da hilft dann auch kein vernünftiges "Surfverhalten"...

ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...



und kein virenscanner ....

aber warum hab ich denn seit 20 jahren keine Probleme ?

ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...



Wieso hilft da kein Scanner? Vielleicht hast du keine Probleme, weil du gar nicht weißt, was da im System schlummert...

ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...



ja das glaub ich auch ....

"Amazon Preis: 52,89"

eBay Preis: ab 25,39€

was ist wenn ich es auf meinem Laptop installiere und in den Urlaub nach Asien fliege, bekomme ich dann keine Updates? oder was soll nur innerhalb EU gültig bedeuten?

Guter Preis. Hot

ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...


Ja, ich hatte auch ca. 8 Jahre lang Nix mit Viren zu tun / Nix wildes auf den Rechner gehabt. Jedoch wollte ich vor ca. 4 Wochen ein Update für das Handy ziehen (über den PC) und siehe da, da hat sich ein Russe über meinen PC her gemacht. Er hat die volle Kontrolle übernommen - erst als ich das LAN Kabel gezogen hab und neu gestartet habe, war ich wieder her der Dinge uuuuuund Trend Micro hat NICHTS gemerkt, hat nur kurz einmal gemeckert nur da war alles schon zu Spät. Ich bin daher der Überzeugung, dass durch die Schnelligkeit der Rechner vieles ultraschnell auf die Fepa / Arbeitsspeicher gelangt.
Konnte die Sache nur entgegenwirken mit zusätzlichen Virenprogrammen und anschließend mit einer Widerherstellung des Systems. Der Kumpel hatte sich auf den Download-Butten gelegt (auf der Seite), und davor ist niemand gefeit. Ich konnte die Sache soweit nachverfolgen, dass hinten mit www.xxxxx.ru war. Hatte dann zu großen Respekt um das weiter zu Verfolgen.


ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...



also trotz virenscanner ? ... dann frag ich mich für was man diese brauch ...firewall im router nicht öffnen...dann passt das , ...meine Meinung /Erfahrung

ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...


Ein kluger Kopf hat mal gesagt ....... dass ein Virenprogramm IMMER den Tatsachen hinterher läuft, da der Crack neu auf den Markt ist und die Programmierer erst herausfinden müssen wie dieser Funktioniert.
Und deine Frage "trotz Virenscanner" jep, Trend Micro, die Maximum Version (gesponsert vom Chef).
Naja die Firewall nutz da jedoch auch nix, da Du das Ding schon auf den Rechner hast, der macht ggfs. einen eigenen Port auf. Das schlimme ist dabei, dass sich einige Fenster auftun und wieder Schließen (Dos etc.), man ist abgelenkt vom eigentlichen geschehen, sprich, der Scanner meldet sich - du aber nimmst es nicht wirklich war da es dermaßen schnell geht. In der Zeit hat er den Scanner überrumpelt. Da ich permanent ein Netzwerk - App zu laufen habe, sah ich das der im Upload viele Sachen saugt, daher hab ich das LAN Kabel gekappt, und da bin ich wiederum Froh, dass ich LAN unheimlich mag, bei WLAN sieht es ganz anders aus wenn man solche Probleme hat.

ottolila

Also ich habe seit 20 Jahren noch nie einen Virenscanner benutzt ... ohne Probleme , ich bin ebenfalls der Meinung das es mit dem "Surfverhalten" zu tun hat ...



jo ....eben ...

Typisch mydealz wenn man sich hier diese Kommentare durchliest, wofür einen Vierenscanner usw - nie Artikel auf heise oder irgendwelchen IT Seiten lesen aber sich hier als IT Fachmann verkaufen

Es gibt "Viren" auf Seiten wie Wetter.com die über Exploits runtergeladen und ausgeführt werden. Es ist nur ein Beispiel, es gibt wesentlich mehr und härtere Viren..

Scanner laufen nur hinterher? Ist mir neu..?! G-Data hatte schon vor mehr als 6 Jahren eine Erkennung von Viren anhand ihres verhaltens entwickelt, andere Anti-Virenhersteller haben nachgezogen. Es werden auch Browser Plugins angeboten wo ggf Webseiten blockiert werden, wenn gerade eine Seite gehackt wurde. (Beispiel wetter.com - der Betreiber hat es 2 Tage lang nicht es fixen können und anschließend keinen Hinweis auf den Befall gegeben)

Aber naja, die ganzen ITler und FIrmen haben bestimmt alle keine Ahnung, BSI weiß nichts.. Seit 20 Jahren kein VIrenscanner und nie was gemerkt, jo.. Manche Leute denken aber auch es kommt nen Popup mit ner Virenmeldung? 90% der VIren sind so gestrickt, dass man keinen befall merkt.

Aber ja, es können auch AV befallen und manipuliert werden von Viren - dafür gibt es Linux boot images um sicher zu scannen. Wer sich dafür interessiert => desinfec't

Wenn man sich nur mal die Meldungen von den letzten 2 Wochen anguckt, doc, pdf und zip Dateien können befallen sein. O2 hat eine Sicherheitslücke seit einem Jahr die sie nicht schließen können, AVM hat für ihre Fritzbox ein halbes Jahr gebraucht um eine zu schließen.. Aber bitte, wenn du alle Ports geschlossen hast, dann wird dir schon nichts passieren

Naja, so Leute wie hier in den Kommentaren sind die besten Opfer.. :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text