Katzenkratzbaum leopet® KBD006 (Höhe ca. 230cm) für 49,99 € inkl. Versand @Ebay
156°Abgelaufen

Katzenkratzbaum leopet® KBD006 (Höhe ca. 230cm) für 49,99 € inkl. Versand @Ebay

25
eingestellt am 25. Jan 2012
Katzen kratzen mit ihren Tatzen an diesem Kratzbaum für Katzentatzen. Extra großer Katzenkratzbaum mit vielen Spiel- und Kuschel-möglichkeiten: Hier kann sich ihr Stubentieger so richtig austoben.

* Extra hoch : ca. 230cm!
* Mit 2 lustigen Spielseilen!
* viele hohe Aussichtsplätze
* 1 kuschelige Höhle, um sich zurückzuziehen
* Die Sisalumwicklung eignet sich ideal zum Krallen wetzen
* Die Plüschteile sind kuschelig weich

Bei Amazon erhält der Kratzbaum 4,5 Sterne bei aktuell 51 Kundenrezensionen.

Qipu nicht vergessen! ;-)

Beste Kommentare

Ich würde mal behaupten wer für seine Katze nicht mal 50€ für nen Kratzbaum abzwackt, der wird in seiner Wohnung sehr bald höhere kosten haben als 50€

lol...fünfzig Euro sind nix wenn man sein Tier liebt, sry so ne Aussage is ätzend, als wäre nen fuffy zuviel für ein Tier

Ich habe 1 Maine Coon und 1 normale Hauskatze, beide sind drin. Habe extra einen Mega-Kratzbaum, der auch immer gut genutzt wird und auch für meine Maine-Coon geeignet ist :-)
Glaube einen zu großen Kratzbaum gibt es nicht...
611HTP0NL1L.jpg
(Bild ist aus Amazon, ich hab den in weiss)

Edit: Es ist auch ein Leopet (KBD009), hab den jetzt 1 Jahr, Qualität ist echt in Ordnung! Dank der damaligen MeinPaket Gutscheine gabs den für knapp über 100€ :-)

25 Kommentare

Moderator

Miau...

Da muß man(n) seine(n) Stubentiger aber schon sehr mögen...€50.- ist eine Menge Holz! (_;)

Verfasser

51XRQnJPyKL.jpg

lol...fünfzig Euro sind nix wenn man sein Tier liebt, sry so ne Aussage is ätzend, als wäre nen fuffy zuviel für ein Tier

Ich würde mal behaupten wer für seine Katze nicht mal 50€ für nen Kratzbaum abzwackt, der wird in seiner Wohnung sehr bald höhere kosten haben als 50€

Verfasser

Tendenziell reicht auch ein kleinerer Kratzbaum. Diese bekommt man allerdings meist auch nicht unter 20 Euro.

Ist halt davon abhängig wie viele Katzen man hat, wie alt diese sind, ob sie auch raus gehen oder reine Hauskatzen sind und natürlich wie die ticken (gemütlich vs. durchgeknallt).

Der hier beworbene Kratzbaum ist m.M.n. für Haushalte mit mehreren Katzen gedacht...

Vor allem bei nem Kratzbaum sind 50 Euro gar nix, wenn der ein paar Jahre halten soll und/oder man ne etwas kräftigere Katze (so ab Britisch Kurzhaar o.ä.) hat darf man deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Der Preis an sich scheint heiß zu sein, wär mir persönlich aber ein wenig zu hässlich :D.

Tiger, nicht Tieger!

Für den Preis ständig auf ebay zu finden...

wer billig kauft, kauft 2 Mal!

SUPER! brauch ich nurnoch ne Katze

also ich hab auf meinen kratzbaum bei ebay gekauft 160cm hoch 40euro oder so.
möchte man so einen beim handler vor ort kaufen da bezahlt man locker das 2-4 fache wenn man glück hat.
und für 50€ für diese größe TOP-
und domino " wer billig kauft, kauft 2 mal" ist klar, das ist ein kratzbaum und nicht ein fernseher! mein kratzbaum steht über 1,5 jahre und hält noch und meine katze geht nicht gerade zimperlich damit um

michael8

Da muß man(n) seine(n) Stubentiger aber schon sehr mögen...€50.- ist eine Menge Holz! (_;)



?
Ich hab zwei Katzen und gebe ungefähr 80€ - 100€ pro Monat für Futter und Streu aus. 3 Kratzbäume (2 Deckenhoch und einer halb hoch)welche schon mehr als 5 Jahre halten. Was bitte sind da 50€ und ja, ich mag meine Stubentiger sehr.

Domino

wer billig kauft, kauft 2 Mal!

aber nur weil das Geld für den zweiten Kauf dann noch übrig ist...

Also der Preis für DEN Baum ist halbwegs normal..gibts eigentlich dauerhaft bei Amazon so um den Dreh. Qualitativ ist der ja naja..ist OK. Gibt sicherlich bessere, aber normalerweise kosten Bäume in der Größe über 100eur...unser hält jedenfalls schon seit über 1 Jahr.
Also die Aussage 50eur wäre zu viel..also bitte..das gibt man ja bei 2 Katzen schon locker für Futter und Streu im Monat aus..und die Rassekätzchen selbst haben auch "etwas" mehr gekostet...
Ob man so einen Baum braucht? Also wir haben 2 davon und noch einen kleinen in der Wohnung verteilt (der kleine fällt öfters mal um, die Großen sind recht stabil, weil sie auch an der Decke fest sind), dazu dann noch 1x Kratzmatte... Unsere 2x Britisch Kurzhaar sind Wohnungskatzen und nutzen alle Gegenstände ausgiebig. Sie schlafen sehr oft in den Körbchen und gerade die obersten Flächen lieben sie. Wohnungskatzen müssen eben auch mal beschäftigt werden... an unsere Couch gehen sie übrigens nicht zum Kratzen, das machen die nur wenn man ihnen nicht genug andere Möglichkeiten zur Verfügung stellt...
Für Katzen die auch mal raus dürfen wären 2 Bäume sicherlich übertrieben, aber auch so würde ich eher den kaufen als so einen kleinen für 30eur..die 20eur sind dann auch egal..

Ich habe 1 Maine Coon und 1 normale Hauskatze, beide sind drin. Habe extra einen Mega-Kratzbaum, der auch immer gut genutzt wird und auch für meine Maine-Coon geeignet ist :-)
Glaube einen zu großen Kratzbaum gibt es nicht...
611HTP0NL1L.jpg
(Bild ist aus Amazon, ich hab den in weiss)

Edit: Es ist auch ein Leopet (KBD009), hab den jetzt 1 Jahr, Qualität ist echt in Ordnung! Dank der damaligen MeinPaket Gutscheine gabs den für knapp über 100€ :-)

Verfasser

Hehe, die Katze oben links ist die coolste!

Danke für eure sehr ausführlichen Reviews Arek und MKPower!!

Sind nicht meine Katzen/nicht mein Kratzbaum. :-) Hab grad kein Bild von meinem zur Hand... Das Bild ist aus dem Amazon Kundenrezessionen.

Hallo,

kauft Euch bloß nicht so einen Schrott.
Hatte mir selbst mal so einen deckenhohen Riesenkratzbaum bei ebay für ca. 65 Euro gekauft.
Als meine Maine Coone (ca. 9 kg) von der zweiten auf die erste Ebene runtergesprungen ist, ist die Platte samt Stamm abgebrochen/ ausgebrochen.
Die Stämme sind nur eine dickere Pappröhren an denen mit Tackerklammern oben und unten Plastikkappen mit Metallgewinde in der Mitte eingeklammert sind. die Bezüge sind nicht verklebt und total windig.
Naja was will man auch für den Preis bei so einem großen Kratzbaum erwarten!!!!
Der Baum ist evtl. was wenn man eine wirklich kleine zierliche Hauskatze (ca. 3 kg) hat, aber bei großen Katzen/ Katzenrassen absolut nicht zu empfehlen.
Ich habe mir dann nach meine Wünschen einen Baum mit Massivholzstämmen und -platten, überzogen mit strapierfähigen Vorwerk-Teppich anfertigen lassen. Er hat 3 Stämme, 2 Liegen, eine Höhle und eine runde Liegefläche, ca. 170 cm hoch.
Das Teil wiegt über 70 Kilo, steht bombensicher, wackelt nicht und ist nicht kaputt zu kriegen. Hat zwar 250 Euro gekostet aber hält ewig.
Wie schon oben mal geschrieben, wer billig kauft, kauft zweimal.

Gruß

C.

Ich habe auch eine Maine Coon, die springt mehrfach am Tag über verschiedene Ebenen, bisher (1 Jahr) ist dem KratzBaum nichts anzusehen (außer etwas abgewetztes Sisal). Ich bin zufrieden... sicherlich ist es nicht mit einem Baum mit Massivholz zu vergleichen, aber ich bin für den Preis sehr zufrieden mit dem Leopet Baum.

Wird der Baum eigentlich an der Decke nochmal irgendwie fixiert? Ich hätte bei meinem dicken Brummer schon bedenken, dass der Baum auf Grund der doch recht klein scheinenden Bodenplatte einmal umkippt.

Er wird zwischen Boden und Decke gespannt. Problem: der Kratzbaum kann nur bis 250 cm gespannt werden, unsere Wände sind bspw. 254 cm hoch, würde also wackeln. Die Standfläche ist relativ klein, d.h. ohne Fixierung an der Decke würde der Kratzbaum beim Katzenjump umfallen bzw. wackeln.
Der Plüsch sieht sehr dünn aus, die Liegeflächen/Bretter ebenfalls. Zu bedenken sind auch die nur 8 cm dicken Sisalsäulen.
Zu dem Preis gibt es solche Kratzbäume regelmäßig im Netz.

Ich kann die Marke Armarkat empfehlen. Ich habe einen 180 cm hohen Kratzbaum von denen, der ist mittlerweile fast 5 Jahre alt und bis auf 2 Sisalsäulen, die am liebsten bekratzt werden und deshalb nun ausgewechselt werden, ist der top! Mit 24 kg ist der auch super stabil.

Der Kratzbaum ist für den Preis super! Wir hatten den auch mal. Allerdings kann man generell bei billig-Plüsch-Kratzbäumen nicht viel erwarten.

Unsere aktuellen Katzbäume sind aus Vollholz, haben jeweils 200 Euro gekostet und ich würde sie jederzeit wieder kaufen! An Dingen für die Tiere sollte man nicht sparen, sonst sollte man sich kein Tier anschaffen!

leider ausverkauft...

MKPower

Ich habe 1 Maine Coon und 1 normale Hauskatze, beide sind drin. Habe extra einen Mega-Kratzbaum, der auch immer gut genutzt wird und auch für meine Maine-Coon geeignet ist :-) Glaube einen zu großen Kratzbaum gibt es nicht... (Bild ist aus Amazon, ich hab den in weiss) Edit: Es ist auch ein Leopet (KBD009), hab den jetzt 1 Jahr, Qualität ist echt in Ordnung! Dank der damaligen MeinPaket Gutscheine gabs den für knapp über 100€ :-)



hi

hab gesehen man kann den baum auch als L stellen kann mir da mal die masse sagen damit ich weiß ob mein platz ausreicht
danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text