[Kaufland] 1000 Gr. Buitoni italienische Pasta, verschiedene Formen - 1Kilo 1 Euro
352°Abgelaufen

[Kaufland] 1000 Gr. Buitoni italienische Pasta, verschiedene Formen - 1Kilo 1 Euro

19
eingestellt am 7. Jun
Scheinbar eine bundesweite Kaufland-Aktion. So bekommt ihr jede Menge Nudeln für einen klasse Preis. Für alle die nicht wissen was diese Nudeln eigentlich sind: Hier ein Nudel-Kochen-Tutorial mit Harald Schmidt
Zusätzliche Info

Gruppen

19 Kommentare
Top Preis für Buitoni Esser. Mein Fall ist es nicht, aber hot für den Preis.
monte in groß kost auch 1 Euro
eLm3xvor 38 m

Top Preis für Buitoni Esser. Mein Fall ist es nicht, aber hot für den P …Top Preis für Buitoni Esser. Mein Fall ist es nicht, aber hot für den Preis.



Ich bin jetzt kein Nudel-Connaisseur (augenscheinlich), aber gibt es bei Nudeln wirklich große Unterschiede?
Was gefällt dir an Buitoni nicht? (ernstgemeinte Frage)
Verfasser
littlekatervor 46 m

Preis o.k., aber in der 500gr Packung auch immer wieder für 49ct zu …Preis o.k., aber in der 500gr Packung auch immer wieder für 49ct zu bekommen.


Na dann mal alle Rostocker und Münchener auf nach Rüsselsheim zum Nudeln kaufen .. [lokal].
Kommentar bitte überarbeiten
Lesen, denken, schreiben ist die absolut empfehlenswerte Reihenfolge!!
Bearbeitet von: "JustDie" 7. Jun
Elionvor 8 m

Ich bin jetzt kein Nudel-Connaisseur (augenscheinlich), aber gibt es bei …Ich bin jetzt kein Nudel-Connaisseur (augenscheinlich), aber gibt es bei Nudeln wirklich große Unterschiede? Was gefällt dir an Buitoni nicht? (ernstgemeinte Frage)


Mir schmecken sie einfach nicht. Ich weiß nicht wie man das beschreiben soll. Ich bin jetzt auch nicht der Experte was Nudeln angeht, aber es gibt definitiv, deutlich zu schmeckende, Unterschiede. Ich kaufe z. B. keine 49 Cent Discounter Nudeln.
Ich habe als Vorliebe die Barilla Nudeln für mich entdeckt. Wenn die im Angebot sind, Decke ich mich immer so ein, daß es locker zum nächsten Angebot reicht.
Bei Bandnudeln z. B. kaufe ich die Packung für über 2€.
Einfach mal den test machen. Die Bandnudel für 69 Cent ausm Discounter oder die richtige Bandnudel für um die 2€.
Verfasser
Elionvor 8 m

Ich bin jetzt kein Nudel-Connaisseur (augenscheinlich), aber gibt es bei …Ich bin jetzt kein Nudel-Connaisseur (augenscheinlich), aber gibt es bei Nudeln wirklich große Unterschiede? Was gefällt dir an Buitoni nicht? (ernstgemeinte Frage)


Ich mag Dich gerne!
Spätestens beim Nudel-Connaisseur war ich hin und weg.
Weiß zwar nicht was .. aber egal.
eLm3xvor 1 h, 9 m

Mir schmecken sie einfach nicht. Ich weiß nicht wie man das beschreiben …Mir schmecken sie einfach nicht. Ich weiß nicht wie man das beschreiben soll. Ich bin jetzt auch nicht der Experte was Nudeln angeht, aber es gibt definitiv, deutlich zu schmeckende, Unterschiede. Ich kaufe z. B. keine 49 Cent Discounter Nudeln.Ich habe als Vorliebe die Barilla Nudeln für mich entdeckt. Wenn die im Angebot sind, Decke ich mich immer so ein, daß es locker zum nächsten Angebot reicht.Bei Bandnudeln z. B. kaufe ich die Packung für über 2€.Einfach mal den test machen. Die Bandnudel für 69 Cent ausm Discounter oder die richtige Bandnudel für um die 2€.


Ok, jetzt hast du mich überzeugt - ich mach demnächst mal eine Blindverkostung Aber ich gebe zu, dass ich oft die Discounter-Nudeln kaufe. Nur bei Barilla greife ich gerne zu (aber eher weil ich die Papp-Verpackung besser finde als Plastik).
Ich denke ich werd' wirklich mal die teureren probieren und schauen, ob ich einen Unterschied rausschmecke.

JustDievor 1 h, 8 m

Ich mag Dich gerne! Spätestens beim Nudel-Connaisseur war ich hin und …Ich mag Dich gerne! Spätestens beim Nudel-Connaisseur war ich hin und weg.Weiß zwar nicht was .. aber egal.


35 g Nudeln (Trockenzustand) pro Person reichen (wenn man nicht frisst!), ergibt dann ca. 100 g gekochte Nudeln, weil die Nudeln sich beim Abkochen mit Wasser vollsaugen und dadurch schwerer werden.
35 g Nudeln gekocht, gibt mit Beilagen (Fleisch/Fisch/Gemüse) oder Tomatensoße einen Teller voll.
1 Kilogramm Trockennudeln = ca. 2,8 Kilogramm gekochte Nudeln.
Also bei einem Kilogramm hätten wir dann 28 Nudelmahlzeiten für je eine Person.
Kommt man als Single bei täglich einer Portion Pasta mit einer Packung fast über den kompletten Monat.
Guter Deal und +.

Das Kilo Barilla Nudeln gibt's in verschiedenen Sorten oft bei Globus für nur 1,49 € im Angebot.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 7. Jun
Sledgehammer2030vor 15 m

35 g Nudeln (Trockenzustand) pro Person reichen (wenn man nicht frisst!), …35 g Nudeln (Trockenzustand) pro Person reichen (wenn man nicht frisst!), ergibt dann ca. 100 g gekochte Nudeln, weil die Nudeln sich beim Abkochen mit Wasser vollsaugen und dadurch schwerer werden.35 g Nudeln gekocht, gibt mit Beilagen oder Tomatensoße einen Teller voll.1 Kilogramm Trockennudeln = ca. 2,8 Kilogramm gekochte Nudeln.Also bei einem Kilogramm hätten wir dann 28 Nudelmahlzeiten für je eine Person.Kommt man bei täglich einer Portion Pasta mit einer Packung fast über den kompletten Monat.Guter Deal und +.Das Kilo Barilla Nudeln gibt's in verschiedenen Sorten oft bei Globus für nur 1,49 € im Angebot.


Erlich gesagt ich habe nie sowas komisches gelesen, sicher dass du mit 35g Nudeln kochst? Man könnte sagen man nimmt 100g Nudeln und das ergibt eine Portion. Aber wenn du eine Portion Nudeln mit 35g machst und davon dann 65g Wasser sind kann ich nur annehmen du machst eine Suppe. Kannst ja mal auf Chefkoch schauen ob da du so viele Portionen mit 35g Nudeln findest oder es ist wirklich eine spezielle Nudelmarke die ich nicht kenne und so saugstark sind wie Baby...
Sledgehammer2030vor 16 m

35 g Nudeln (Trockenzustand) pro Person reichen (wenn man nicht frisst!)


Also ich rechne grob mit 500g Nudeln um 4 Leute satt zu machen. Wenn man zu zweit ist, bleibt dann eben noch ein Rest für das Mittagessen in der Firma am nächsten Tag.
Ich frag mich nun, wieviel kg Gemüse (und/oder Fleisch) du noch zu den 35g Nudeln dazurechnest, damit das ne volle Mahlzeit wird?
Redest du von Portionierungen für Babymahlzeiten? Dann mag die Rechnung aufgehen. 100g gekochte Nudeln wenn ich es als Beilage zu 400g Sauce/Fleisch esse mag das hinkommen...
PreisLuthervor 42 m

Erlich gesagt ich habe nie sowas komisches gelesen, sicher dass du mit 35g …Erlich gesagt ich habe nie sowas komisches gelesen, sicher dass du mit 35g Nudeln kochst? Man könnte sagen man nimmt 100g Nudeln und das ergibt eine Portion. Aber wenn du eine Portion Nudeln mit 35g machst und davon dann 65g Wasser sind kann ich nur annehmen du machst eine Suppe. Kannst ja mal auf Chefkoch schauen ob da du so viele Portionen mit 35g Nudeln findest oder es ist wirklich eine spezielle Nudelmarke die ich nicht kenne und so saugstark sind wie Baby...


35 g Spaghetti ergibt mit Beilagen einen normal großen Teller voll.
Die Nudeln saugen sich beim Kochen mit Wasser voll und werden dadurch wesentlich schwerer.
Wiege einfach mal deine 100 g abgekochten Nudeln ab, Du wirst überrascht sein, wieviel die gewichts- und volumenmäßig nach dem Kochen zulegen.
100 g Trockennudeln gibt nach dem Abkochen eine Riesenportion, da ja noch der Wasseranteil dazu kommt.
Also ich mache mir immer 35 g mit Beilagen wie z. Bsp. Tomatensoße/Zwiebeln/Ingwer/frische Kräuter/Dosen-Thunfisch oder Gemüse-/Fleischbeilagen und werde satt. Dazu noch ein großer bunter Salat und man hat ein gesundes günstiges Mittagessen.
Würde ich mir 100 g Nudeln (Trockengewicht) + Beilagen reinhauen, wäre ich danach überfressen und müde.
Ich denke viele schätzen die verspeisten Nahrungsmengen vollkommen falsch ein, wahrscheinlich mit ein Grund, warum so viele Übergewicht haben. Nudeln sind pure Kohlenhydrate und haben im Vergleich zu z. Bsp. Kartoffeln eine große Energiedichte.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 7. Jun
Wayne1337vor 9 m

Redest du von Portionierungen für Babymahlzeiten? Dann mag die Rechnung …Redest du von Portionierungen für Babymahlzeiten? Dann mag die Rechnung aufgehen. 100g gekochte Nudeln wenn ich es als Beilage zu 400g Sauce/Fleisch esse mag das hinkommen...


lol
VirusXvor 35 m

Also ich rechne grob mit 500g Nudeln um 4 Leute satt zu machen. Wenn man …Also ich rechne grob mit 500g Nudeln um 4 Leute satt zu machen. Wenn man zu zweit ist, bleibt dann eben noch ein Rest für das Mittagessen in der Firma am nächsten Tag.Ich frag mich nun, wieviel kg Gemüse (und/oder Fleisch) du noch zu den 35g Nudeln dazurechnest, damit das ne volle Mahlzeit wird?




Gemüsemenge kannst Du ganz einfach abmessen.
Genau soviel, wie du in deine beiden zusammengelegten Hände bekommst (ca. 200- 250 g je nach Handflächengröße).
Fisch/ Fleisch ca. 100 g.
Bei Tomatensoße ca. 4 Esslöffel für 35 g Spaghetti, dazu z. Bsp. noch eine Dose Thunfischfilet im eigenen Saft + Oregano + 1 EL frischer Parmesan.

Somit hast Du eine gesunde ausgewogene Mahlzeit, die ca. 350-400 g wiegt und ca. 500 kcal hat (je nach Beilage), dazu noch ein großer Salat ca. 200 kcal (mit Essig + Öl).

Einfach mal ausprobieren, man sieht dann, dass die Nudeln (35 g) locker satt machen und auch von der Menge her vollkommen ausreichend für eine erwachsene Person sind und man sich dabei nicht überfrisst.

Ich habe früher auch viel zu viel Nudeln reingehauen, was völlig unnötig und kontraproduktiv war = Gewichtszunahme + Bauchfett.
Nudeln sollten Beilage sein, nicht Hauptzutat.
Die Italiener machen es genauso, die nehmen niemals große Nudelmengen für ihre leckeren Gerichte.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 7. Jun
JustDievor 3 h, 49 m

Ich mag Dich gerne! Spätestens beim Nudel-Connaisseur war ich hin und …Ich mag Dich gerne! Spätestens beim Nudel-Connaisseur war ich hin und weg.Weiß zwar nicht was .. aber egal.


Es gibt beim Hartweizen natürlich starke Qualitätsunterschiede.
Dazu kommt dann noch der Herstellungsprozeß.
Im Bronzeverfahren hergestellte Nudeln, wo bei dieser traditionellen Form der Herstellung der Pastateig durch spezielle Bronzeformen gedrückt wird.
Durch die Bronze wird die Oberfläche der Pasta rauer als bei der herkömmlichen Ausformung.
Für den Pastaliebhaber hat das den angenehmen Effekt, dass die Pasta die Sauce besser aufnehmen kann.
Zudem ist bei der Herstellung -al bronzo- ein höherer Druck notwendig, der eine dichtere Struktur der Pasta erzeugt.

Das macht die Pasta durch die Verwendung von qualitativ besserem und teurerem Hartweizengrieß und die aufwendigere Herstellungsart natürlich teurer.
Ähnlich wie beim nativen Olivenöl, wenn man ein wirklich sehr gutes Öl möchte, kostet der Liter dann eben zwischen 15,00 bis 25,00 Euro.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 7. Jun
Verfasser
Sledgehammer2030vor 3 m

Es gibt beim Hartweizen natürlich starke Qualitätsunterschiede.Dazu kommt d …Es gibt beim Hartweizen natürlich starke Qualitätsunterschiede.Dazu kommt dann noch der Herstellungsprozeß.Im Bronzeverfahren hergestellte Nudeln, wo bei dieser traditionellen Form der Herstellung der Pastateig durch spezielle Bronzeformen gedrückt wird.Durch die Bronze wird die Oberfläche der Pasta rauer als bei der herkömmlichen Ausformung. Für den Pastaliebhaber hat das den angenehmen Effekt, dass die Pasta die Sauce besser aufnehmen kann. Zudem ist bei der Herstellung -al bronzo- ein höherer Druck notwendig, der eine dichtere Struktur der Pasta erzeugt.Das macht die Pasta natürlich teurer, durch die Verwendung von qualitativ besserem und teurerem Hartweizengrieß und die aufwendigere Herstellungsart.


17571061-880r2.jpg
Der 35g Typ ist der Erfinder dieser Schwammdiät, die schluckt man runter und die die Schwämme dehnen sich im Magen aus und vermitteln ein Gefühl von voll

Das gekochte Nudeln mehr wiegen als nicht gekochte ist keine Wissenschaft, ich werde aber persönlich nicht von 35g Nudeln + 65g Wasser satt, und ja, in 100g abgekochten Nudeln sind trotzdem nur 35g Nudeln drin , der Rest ist Wasser...

hot für den Deal, die 11Min. Spaghetti sind die besten!
35 Gramm und dann Tomaten Sause dazu ist bissel arg wenig
Da lohnt es sich ja nicht Mal Wasser zu kochen
Mach meist 250 und esse dann 2-3 Mal davon. Kommt drauf an was für Beilagen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text