308°
ABGELAUFEN
Kaufland Auto Sicherheitsweste/Warnweste 1,49 € ab Montag Bundesweit
Beliebteste Kommentare

In folgenden Ländern sind Autofahrer bald verpflichtet eine Warnweste ständig während der Fahrt zu tragen:

Deutschland

Ab 2017 muss sie dann auch bei Fahrstuhlfahrten und Kreuzfahrten getragen werden.

Ich hasse diese Bevormundung.

6 Kommentare

t_c8822900_1.jpg
h_c8822755_0.jpg

In folgenden Ländern sind Autofahrer verpflichtet eine Warnweste ständig mitzuführen und bei Bedarf anzulegen:

Österreich
Frankreich
Kroatien
Portugal
Montenegro
Norwegen
Rumänien
Tschechien


In den folgenden Ländern gibt es nur eine Tragepflicht bei einer Panne oder einem Unfall. Es besteht jedoch keine Mitführpflicht:

Belgien
Bulgarien
Italien
Luxemburg
Rumänien
Slowakei
Slowenien
Spanien

Zum Teil ist sogar für alle Insassen eine Warnweste vorgeschrieben. Wer im Falle einer Panne oder eines Unfalls sich außerhalb des Autos aufhält, muss eine solche Weste tragen. Wer dagegen verstößt kann kräftig zur Kasse gebeten werden. In Portugal kann dies schnell zwischen 120 und 600 Euro kosten. Im Belgien sind es sogar über 1.000 Euro.

Wichtig ist außerdem, dass jeder Autofahrer entsprechend informiert ist und auch bei Reisen im europäischen Ausland weiß, was in welchem Land mitzuführen ist. Auch für Autofahrer gilt der Grundsatz: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.


Wo sollten Sie die Warnweste aufbewahren?
Wer mit dem Auto auf Landstraßen oder Autobahnen unterwegs ist und eine Panne oder einen Unfall hat, sollte schon vor dem Verlassen des Fahrzeugs die Warnweste anlegen. Die Westen sollten daher immer geschützt im Handschuhfach, im Seitenfach einer Tür oder unter dem Autositz aufbewahrt werden. Im Kofferraum ist die Weste eher ungünstig untergebracht, da sie dort im Falle einer Panne oder Unfall nicht wirklich griffbereit ist.

Ab 01.07.2014 besteht auch in Deutschland eine allgemeine Warnwestenpflicht: In jedem Fahrzeug muss unabhängig von der Zahl der mitfahrenden Personen eine Warnweste vorhanden sein. Die Weste in rot, gelb oder orange muss der DIN EN 471 bzw. der EN ISO 20471:2013 entsprechen.
Die neue Regelung betrifft alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw und Busse; Motorräder und Wohnmobile bleiben ausgenommen. Der Fahrer ist verpflichtet die Weste bei einer Kontrolle vorzuzeigen und zur Prüfung auszuhändigen. Bei einem Verstoß droht ein Verwarnungsgeld.


zitat ADAC

damit man beim Sex besser gesehen wird X)

Der Preis ist ja nicht gerade der Burner --
gab´s schon deutlich günstiger...

.. Deal gut aufbereitet... geht halt aber um Preis-Leistung!

In folgenden Ländern sind Autofahrer bald verpflichtet eine Warnweste ständig während der Fahrt zu tragen:

Deutschland

Ab 2017 muss sie dann auch bei Fahrstuhlfahrten und Kreuzfahrten getragen werden.

Ich hasse diese Bevormundung.

0,50€ gespart

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text