217°
ABGELAUFEN
Kaufland Bundesweit: Blaupunkt LED-TV "BLA-40/148O-GB-11B-FEGBQU-EU"
Kaufland Bundesweit: Blaupunkt LED-TV "BLA-40/148O-GB-11B-FEGBQU-EU"

Kaufland Bundesweit: Blaupunkt LED-TV "BLA-40/148O-GB-11B-FEGBQU-EU"

Preis:Preis:Preis:222€
Zum DealZum DealZum Deal
ab 06.06 im Kaufland Bundesweit:

LED-Fernseher 102 cm, Zoll 40
Auflösung: 1920x~, 1080 Pixel, Full HD, H,265 HEVC
Bildtechnik: LED-Technologie
Empfänger: Analog, DVB-T, DVB-T2, DVB-S, DVB-S2, DVB-C
Ton: Stereo
Komfort: Hotelmodus, Videotext
Anschlüsse: CI+: 1, Digital-Ausgang koaxial, HDMI-. Schnittstellen: 3, Kopfhörerbuchse, Komponenten- Anschluss YUV, Netzwerk-Anschluss Ethernet, Scart-. Anschlüsse: 1, USB-Anschluss, USB 2.0 2 x
Wandmontage: VESA-Anschluss kompatibel, 200 x 200mm
EU-Vorgaben Fernsehgeräte 1062/2010: Energieeffizienzklasse auf einer Skala von A+++ höchste Effizienz bis G geringste Effizienz, Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 48 Watt, Energieverbrauch 70 kWh/Jahr, auf der Grundlage eines täglich vierstündigen Betriebs des Fernsehgeräts an 365 Tagen, Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Fernsehgerätes ab,, sichtbare Bildschirmdiagonale: 102 cm, sichtbare Bildschirmdiagonale: 40 Zoll, Leistungsaufnahme im Bereitschaftszustand: kleiner 0,5 Watt, Bildschirmauflösung: 1920 x ~, 1080 Pixel, Netzschalter
Maße ohne Fuß: Höhe: 550mm, Tiefe: 92mm
Maße: Breite: 929mm, Höhe mit Fuß: 609mm, Tiefe mit Fuß: 215mm, Gewicht: 8100g

35 Kommentare

Man könnte ja auch vor dem Erstellen des Deals einfach mal gucken, ob das Angebot in anderen Bundesländern auch existiert.

Verfasser

ooskar

Man könnte ja auch vor dem Erstellen des Deals einfach mal gucken, ob das Angebot in anderen Bundesländern auch existiert.


Es war spät am Abend und hatte nicht mehr ganz so viel Zeit, aber solche Angebote sind meist Bundesweit.

Ein Freund von mir hat den TV und ich muss sagen zum zocken nicht geeignet wegen inputlag;-)

Das Ding hat sogar einen HVEC Dekoder an Board:
bilder.baur.de/poo…PDF

Vergleichspreis:
Amazon 356 Euro
ES Schwarz: 299 EUro
InoovA 293 Euro


Ist ein aktuelleres Modell von Blaupunkt und kam wohl erst in 2016 raus!



Bearbeitet von: "rossi77" 1. Jun 2016

Zu 99% beschwehren sich immer Amateur-Zocker über INput-Lag.

Dein Kumpel sollte mal dies befolgen:
* Alle BIldverbesserer, Anti-Rauschfilter, De-Interlace und De-COmbfilter im Menü abschalten!!!
* 100 Hz AMR Bewegungs-Interpolation abschalten (also auf 50Hz nativ stellen!)
* alle 3 HDMI EIngänge testen (viele TVs haben einen Priorisierten HDMI Port und die anderen sind sekundär!)

Dann sollte der INoputlag so um die 45-50ms sein und nach Angaben von Experten im "mittelmäßigen" Bereich. Das Panel ist aber mit 8ms eher mittelmaß und Gaming sollte eher ab 6ms und weniger beginnen! Wer einen TV fürs Gaming sucht sollte ein Panel mit 6ms oder weniger suchen und einen TV mit Gaming Mode!

Einen Input-Lag gibt es in 90% der Fälle immer und nur CRT TVs haben keinen!


bumson

Ein Freund von mir hat den TV und ich muss sagen zum zocken nicht geeignet wegen inputlag;-)




Bearbeitet von: "rossi77" 12. Jun 2016

Aykman

Das Ding hat sogar einen HVEC Dekoder an Board:https://bilder.baur.de/pool/formatpdf/15973433.PDFVergleichspreis:Amazon 356 EuroES Schwarz: 299 EUroInoovA 293 EuroIst ein aktuelleres Modell von Blaupunkt und kam wohl erst in 2016 raus!



sprich DVB-T2?

Verfasser

Aykman

Das Ding hat sogar einen HVEC Dekoder an Board:https://bilder.baur.de/pool/formatpdf/15973433.PDFVergleichspreis:Amazon 356 EuroES Schwarz: 299 EUroInoovA 293 EuroIst ein aktuelleres Modell von Blaupunkt und kam wohl erst in 2016 raus!


Angaben sind ohne gewähr! Ich gehe auch von den aktuellen Daten aus aufgrund der Seriennummer aber ich könnte mich auch irren.
Sollte das Datenblatt stimmen, dann hätte dieser Fernseher DVB-T2.

Schau in das Datenblatt, wenn der TV aus der Auktion der gleiche ist.......dann wahrscheinlich!


Aykman

Das Ding hat sogar einen HVEC Dekoder an Board:https://bilder.baur.de/pool/formatpdf/15973433.PDFVergleichspreis:Amazon 356 EuroES Schwarz: 299 EUroInoovA 293 EuroIst ein aktuelleres Modell von Blaupunkt und kam wohl erst in 2016 raus!



Bearbeitet von: "rossi77" 1. Jun 2016

Bei uns in Herford/Bielefeld sowie umliegenden Geschäftsstellen ebenfalls erhältlich zud em preis ab dem 06.06.2016

Ist es möglich damit auch die später verschlüsselten privaten Sender (DVB-T2) zu empfangen?


Ich denke mit der Karte wird es dann möglich sein.
conrad.de/de/…-tv

Bearbeitet von: "Compact" 1. Jun 2016

Wo finde ich das Teil auf der Blaupunkt Seite?
Irgendwie finde ich die Modell Nummer dort nicht.

Bearbeitet von: "Goser" 1. Jun 2016

bumson

Ein Freund von mir hat den TV und ich muss sagen zum zocken nicht geeignet wegen inputlag;-)


Hm, und wann und wo will er den gekauft haben?

Eine weitere Traditionsmarke die von Bosch in den Untergang geschickt wurde. Echt schade....Wenn man bedenkt was Blaupunkt alles erfunden hat....

Kennt sich einer aus welcher Hersteller das Panel baut?

Jemand den TV schon mal getestet?

Ich selbst habe einen Sony tv der jetzt 7 Jahre auf dem Buckel hat und er hat den TV ein paar Monate und wir haben alles probiert. Leider merkt man den Unterschied deutlich. Und nein ich bin normalerweise der letzte Mensch der mit so einem Kram wie Input lag überhaupt um die Ecke kommt...

Bei Herstellern wie Blaupunkt, Orion und auch A Marken - kann man das nie so genau sagen, weil je nach Preis-Situation die PAnels bei verschiedenen Herstellern eingekauft haben. Ich hatte einen Samsung TV mit Samsung Panel, mein Kollege kaufte das identische Modell und hatte eine CMEI Panel. In einem franz. Review testete man den gleichen TV und dann hatte er auf einmal ein AUO Panel.

IN der Preisklasse muss man nicht nach dem Panel fragen, weil man in dieser PReisklasse einfach nur einfache EInsteiger-PAnels verkauft. Auch spielt die Video-Elektronik eine grosse Rolle...........ein gutes Panel macht noch kein gutes Bild, wenn die Video-Chips im TV eher "billig" sind.

Wie im letzten JayTEch UHD TV Deal....gutes Panel, aber grottige VIdeo-Elektronik und so ging der JAyTech sofort wieder zurück!!!





m706

Kennt sich einer aus welcher Hersteller das Panel baut?


m706

Kennt sich einer aus welcher Hersteller das Panel baut?



Danke für die Info!
Hm, meinst du echt die Elektronik hier ist scheisse? Blaupunkt ist doch qualitativ 1-2 Stufen über JAYtech oder nicht?

Ich denke die Elektronik beim Blaupunkt ist eine Stufe besser! Alleine der HVEC Codec deutet auf einen sehr aktuellen Videochip hin. Der Blaupunkt kam auch erst ANfang 2016 auf dem Markt.

Der JayTech ist mit Full HD Material z.B nicht nutzbar, weil er nicht 1:1 skalieren kann! Nur an einem PC zu 100% nutzbar!
natives 4K Material geht, aber das FUll HD Bild ist meiner MEinung nach mau. Wenn man einen guten 4K Scaler hat (in einem Heimkino-Receiver) geht das, aber ansonsten finde ich den JAyTech nicht so toll.

Daher...der Blaupunkt eine Stufe höher...., aber beides kommt aus China! Was kommt nicht aus China??


m706

Kennt sich einer aus welcher Hersteller das Panel baut?


Bearbeitet von: "rossi77" 3. Jun 2016

Tolles Angebot !

Aykman

Daher...der Blaupunkt eine Stufe höher...., aber beides kommt aus China! Was kommt nicht aus China??


Hauptsache was gesagt, ne? Blaupunkt TVs sind 'made in european union'!

ooskar: Hauptsache du hast keine Ahnung und bist geistig unterentwickelt.

Zitat der Spiegel:
"...Ebenfalls nur noch Adoptiveltern für Großanbieter aus Fernost sind die ehemalige Bosch-Tochter Blaupunkt"

Blaupunkt TVs sind aus Fern-Ost-Komponenten in der EU montiert und auch nur, weil man steuerlich bisschen was spart. Die Panels sind, die Videoelektronik. die Fernbedienung und grosse Teile des Gehäuses sind ausßerhalb der EU gefertigt. Das Netzteil, kleine Gehäusekomponenten und die Verpackung kommt aus der EU.

Blaupunkt TV gehört einem belgisch-britischen Finanzfond und die Zulieferer sind höchstwahrscheinlich TVL China. Hisense China, Beko turkey und andere. Die Panels sind mehrheitlich von CMX China und AUO China.

HAbe auch mal gelesen, dass Vestel Turkey und Orion Europe auch mal Zulieferer für BLaupunkt TV war.

Blaupunkt Car Audio (nicht Teil von Blaupunkt TV) produzierte in Hildesheim und noch zum Teil eine deutsche Firma, aber Anfang dieses JAhres hies es dann:
"...Blaupunkt entlässt letzte Mitarbeiter.".

Das Ende der letzten echten EX-Blaupunkt Tochter in Deutschland.

Es wird nix in der EU enwtickelt oder gebaut für Blaupunkt TV - ist seit 10 Jahren nur eine lizenzierte OEM-Marke für CHina-OEM-Zulieferer. In der EU wird nur der finale Teilzusammenbau gemacht, aber alle essentiellen Komponenten kommen aus China und gefertigt wird in der Ost-EU. MAde in EU - heisst gar nix - bedeutet nur, dass hier in der EU 50 bis 110 Mitarbeiter das Zeug verpacken und per Logistik/Vertrieb vertreiben!

Die Stuttgarter Zeitung schrieb letztes JAhr:
"...Frühere Vorzeigeunternehmen als billige Lizenzmarken: Und heute? Allenfalls als billige Lizenzmarke spielen die meisten der früheren Vorzeigenamen noch eine Rolle. Auf Küchengeräten, Autoradios oder Kleingeräten, die zum Beispiel aus der Türkei kommen, kleben dann Namen wie AEG, Blaupunkt, Braun oder Telefunken."


Es gibt dann etliche Blaupunkt-Lizenznehmer die unter "Blaupunkt" Internet-Radios, DVD-Player und andere Dinge produzieren.
SInd alles verschiedene Firmen.

Der Begriff "Made in EU" ist ein schwammiger Begriff. da diese Aussage einen Fremdanteil von 70-75% erlaubt. Erst wenn ein Land genannt wird (wie "MAde in GErmany") muss mindestens 45% im eigenen Land produziert werden (je nach Branche und Produkt varriert diese Zahl).

Einfach mal den Rand halten







Bearbeitet von: "rossi77" 6. Jun 2016

konnte schon jemand testen ob tatsächlich ein DVB-T2 Tuner verbaut ist? Brauch ne billige Glotze fürn Garten

Aykman

Hihi, da hast du dir aber Mühe gegeben, leider aber das Thema komplett verfehlt. Und was die Beleidigung angeht: Anzeige ist raus (ja, echt).

Es ging hier nicht um Blaupunkt generell, sondern um Blaupunkt Fernseher. Und diese werden seit 2010 ausnahmslos produziert in der Slowakei von UMC (Universal Media Corporation). UMC beschäftigt allein in dem Werk dort schon 700 Mitarbeiter, SHARP-Fernseher werden dort auch gefertigt. Verwenden die dort auch Komponenten aus China? Bestimmt! Wie quasi jede andere Elektronik-Firma auf der Welt auch. Aber so zu tun, als ob da jemand für Blaupunkt-TVs nur den billigsten Chinaschrott zusammensucht entbehrt jeder Grundlage!
Bearbeitet von: "ooskar" 6. Jun 2016

Nochmal.....ich meine Blaupunkt TV. Dämlack!
Blaupunkt wechselt Hersteller....die haben lange mit TCL und Beko zusammengearbeitet.
EIne Zeit hat Vestel und Orion für Blaupunkt TV gefertigt.
Jetzt ist es UMC - wobei ich mir sicher bin....es fertigen auch andere für Blaupunkt TV.

OEM MArke ist OEM Marke.

UMC ist der Ort der Montage - die Komponenten kommen zu 70% aus China oder anderen Zulieferer.

AUßerdem hast du keine Ahnung:

UMC ist ein Joint Venture mit SHARP.
SHARP ist einer der grossen OEM HErsteller und baut z.B. auch für anderer Firmen (wie die billigste TV Reihe für Sony > aber dies bei Sharp CHina). Die Kompoenten kommen aus CHina und werden in der EU montiert und verpackt, da dies Steuervorteile hat - im Gegensatz zu dem Import fertiger Geräte aus China.

Sharp verbaut aber auch CHina Komponenten > z.b. sind die Panels meistens aus CHina von CMX und AUO im Einsteiger-Segment. IN der Mittelklasse werden dann mal auch Samsung oder SHarp Panels verbaut!

UMC fertigt für viele OEM Marken und die 700 Mitarbeiter sind nicht nur auf Blaupunkt ausgerichtet.
Außerdem ist da noch Produktion, Vertrieb, Logistik und Technical Services eingebunden.

UMC ist ein AUftragsfertiger, welcher bei knappen Ressourcen andere (Dritte) Hersteller wie Beko, Vestel, Orion oder TVL im AUftrag produzieren lässt.

OEM Hersteller bleiben OEM Hersteller.
Winde dich nicht....."Made in the EU" bedeutet nix, sondern ist ein Steuermodell.

LAss es einfach stecken!


Aykman


Lol, 90% deines Geschwafels gingen über Blaupunkt allgemein, schreib doch nichts, was du eigentlich nicht meinst.

Dir ist bestimmt die starke Korrelation zwischen "beleidigend" und "Nicht-Recht-haben" in Foren bekannt, oder?

Niemand redet über die Vergangenheit, ich habe klar "seit 2010" geschrieben.

Du bist dir also sicher, ja?

Du weißt, was exclusive bedeutet, oder?

So what? Was soll das deiner Meinung nach aussagen? Eben, das sagt NICHTS aus.

Bearbeitet von: "ooskar" 6. Jun 2016

pexak

konnte schon jemand testen ob tatsächlich ein DVB-T2 Tuner verbaut ist? Brauch ne billige Glotze fürn Garten


Gute Frage! Bevor es hier unter den dem Gezanke untergeht.

Hab mir den TV am mittwoch fürs Gartenhaus geholt und bin begeistert.
war erst skeptisch wegen Blaupunkt und preis aber er macht mit externen quellen ein super bild und doom zocken geht auch.
gestern Fußball geschaut und alles bestens.
Ton is nicht so dolle aber kann ich mit leben da er über externe anlage läuft.
internen tuner hab ich nicht probiert.
über usb spielt er alles was ich probiert habe ab und auch mit dts ton.
für 222€ eine echte empfehlung.
und im übrigen besitze ich noch 3 sony tv einen uhd und einen sony fhd beamer also kann ich die bildqualität beurteilen.
mfg martin

Nach dem Sortieren den Sendersuchlauf starten und gleich wieder abbrechen.
Dann ist die Reihenfolge gespeichert.

Bearbeitet von: "Argferr" 13. Jun 2016

Mein Onkel hat sich den auch gekauft. Wir sind auch an der Sendersortierung gescheitert.
Umsortieren geht, aber der Programmplatz wird nicht genommen. Der Sender ist dann zwar in der Liste am gewünschten Platz, aber nicht mit der Programmnummer / auf der richtigen Taste. Geht das nur nach Sendersuchlauf und Abbruch dessen? Irgendwie merkwürdig.
Bin nicht am Aufstellort des Gerätes, deshalb kann ich es nicht selbst testen.

Servus,
ist noch bei Kaufland erhältlich, im Dönerladen steht eins, und habe ihn mir deshalb als Zweitgerät für die EM geholt. Sobald ich zuhause bin schreibe ich mehr, hier sind zwei Fotos vom TV und den Anschlüssen hinten:
imgur.com/a/F…KZB

Garantie 3 Jahre, wurde mir nochmals an der Kasse gesagt.


Grüße

Das Gerät unterstützt nur "normales" DVB-T und NICHT DVB-T2.

Sieht aber auf dem Bild über dir anders aus.

Muff

Das Gerät unterstützt nur "normales" DVB-T und NICHT DVB-T2.


DVB-T2 steht doch sogar auf dem Karton...!?

Wieder da, gerade bei Kaufland BLN Tempelhof gesehen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text