566°
ABGELAUFEN
[Kaufland - bundesweit] Fahrradschläuche von Prophete für jeweils 1,49 Euro
[Kaufland - bundesweit] Fahrradschläuche von Prophete für jeweils 1,49 Euro
Home & LivingKaufland Angebote

[Kaufland - bundesweit] Fahrradschläuche von Prophete für jeweils 1,49 Euro

Preis:Preis:Preis:1,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Im neuen Kaufland Prospekt (bundesweit) gibt es verschiedene Fahrradschläuche (außer Pannen-Stopp Schläuche) von Prophete für jeweils 1,49 Euro.
Gilt vom 9.Mai bis zum 14.Mai.

Auf folgenden Link ist das Angebot auf Seite 25 zu finden:
kaufda.de/Pro…175

Preise gelten für verschiedene Größen der Dunlop-Ventile, Sclaverand-Ventile und Auto-Ventile.

Idealo Preise:
20-Zoll: Dunlop: 2,92€ + 3,95€ Versand, Autoventil: 2,75€ + 3,95€ Versand

26-Zoll: Dunlop: 3,99€ + 2,95€ Versand, Autoventil: 4,99€ + 3,90€ Versand,
Sclaverand: 3,05€ + 3,95€ Versand

28-Zoll: Dunlop: 3,23€ + 3,95€ Versand, Autoventil: 3,74€ + 3,95 Euro Versand
Sclaverand: 5,59€ versandkostenfrei

Beste Kommentare

Prophete ist Baumarktqualität. Wenn man sich überlegt, welchen Ärger ein Platten am Fahrrad auf weiteren Strecken mit sich bringt, würde ich lieber etwas mehr für gute stichfeste Reifen und hochwertige Schläuche ausgeben. Die halten dann auch wirklich einige Jahre.
Wenn man allerdings immer nur 200 Meter bis zum Bäcker fährt, um sich ein Croissant mit Nutellafüllung zu kaufen, ist es egal ...

Zu geil, was hier wieder für Experten unterwegs sind. Und dann noch immer dieser Schwalbe Quatsch, da hat die Marketingverdummung mal so richtig eingeschlagen bei manchen.

Hab jahrelang alles mögliche gefahren ohne Probleme, ab und zu waren auch Schläuche aus den 70ern darunter. Manche habe ich bis zu 7 mal geflickt. Hielt alles, und das bei 5000 km im Jahr. Ab und an hatte man doch mal Pech, aber keineswegs nachweisbar am Material.

Dann vor 2 Jahren ein Fahrrad mit Marathon Plus Reifen und Schwalbe Schlauch gekauft, beim ersten Ausflug war das Teil schon Platt, sowas hatte ich mit keiner anderen Billigmarke erlebt. Und das schlimme: Man konnte den Schwalbe Schlauch nicht mal ordentlich flicken, bei allen anderen hats immer gehalten, nur der Schwalbe Schlauch hat den Kleber nicht angenommen, und war bald wieder platt. Einen ordentlichen Billigschlauch eingezogen und es hält.

Und wenn jetzt die Labertaschen mit nicht flicken, gleich Schlauch wechseln kommen: Flicken geht an einem Hollandrad Hinterrad leichter, wer will schon den Kettenkasten etc abbauen.

thomasjansen16144

Taugen die was? Hatte bisher nur welche von Schwalbe.



Taugen absolut nichts, sind bestimmt 10 Gramm schwerer, da werden die Leistungsradler schlapp in den Beinen.

Das gesamte Sortiment Prophete ist absoluter Bullshit! Vernünftige Schläuche von Schwalbe oder Continental kosten vielleicht 5-6€ bei eBay!

51 Kommentare

Verfasser

9613407-idFfE

Kommt genau richtig! Wie ist die Qualität zu beurteilen?

hot

Taugen die was? Hatte bisher nur welche von Schwalbe.

thomasjansen16144

Taugen die was? Hatte bisher nur welche von Schwalbe.



Taugen absolut nichts, sind bestimmt 10 Gramm schwerer, da werden die Leistungsradler schlapp in den Beinen.

Hmmm die Schläuche in meinen Rad sind jetzt ca. 15 Jahre alt. Könnte man ja mal vorsorglich austauschen oo

Lidl / Aldi gabs Schläuche doch auch vor kurzem, glaub 2 Stück 3 Euro

thomasjansen16144

Taugen die was? Hatte bisher nur welche von Schwalbe.




Hat nichts mit dem Gewicht zu tun. Hab nur keine Lust drauf das der Schlauch bei etwas höheren Druck platzt.

Das gesamte Sortiment Prophete ist absoluter Bullshit! Vernünftige Schläuche von Schwalbe oder Continental kosten vielleicht 5-6€ bei eBay!

thomasjansen16144

Taugen die was? Hatte bisher nur welche von Schwalbe.


Ist eher unwahrscheinlich da es auch Qualitätskontrollen gibt

Prophete ist Baumarktqualität. Wenn man sich überlegt, welchen Ärger ein Platten am Fahrrad auf weiteren Strecken mit sich bringt, würde ich lieber etwas mehr für gute stichfeste Reifen und hochwertige Schläuche ausgeben. Die halten dann auch wirklich einige Jahre.
Wenn man allerdings immer nur 200 Meter bis zum Bäcker fährt, um sich ein Croissant mit Nutellafüllung zu kaufen, ist es egal ...

Hab die mal ne Zeit lang im Alltagsrad gefahren. Ging schon, in mein MTB kommen aber Contis, die halten den Druck einfach besser.

Der ganze Rotz kommt eh nur noch aus China ob nun Marke hin oder her,

Prophete ist billig, nicht Preiswert! Ich würde eher zu anderen marken greifen, es sei denn das rad kommt nur 3-4mal im Jahr zum einsatz um zum Schützenfest zu kommen...

thomasjansen16144

Taugen die was? Hatte bisher nur welche von Schwalbe.


Hast Du keine Knete, fährst Du halt Prophete. Ich würde immer zu Marken Schläuchen greifen.
Wenn man alle zwei-fünf Jahre mal den Schlauch wechselt/wechseln muss, warum dann die 10€ sparen? Aber öfter mal Luft pumpen ist auch gut für den Bizeps, da sparste noch mal das Geld für Fitnessstudio.
Deal ist trotzdem gut. Mit etwas Glück taugen die Dinger ja was.

Also, ob Marke oder nicht, muss ich mein Rad halt alle 1-2 Wochen etwas nach pumpen. Es gibt keinen Schlauch, der keine Luft verliert.

Also der Link leitet mich nur zur allgemeinen Kauflandseite und nicht zum Prospekt weiter..

Zwergie

Also, ob Marke oder nicht, muss ich mein Rad halt alle 1-2 Wochen etwas nach pumpen. Es gibt keinen Schlauch, der keine Luft verliert.



Ja, es gibt keinen Schlauch, der keine Luft verliert. Wenn Du aber alle 1-2 Wochen nachpumpen mußt, dann stimmt da was nicht, oder du fährst 500 km/Woche. Glaub mir bitte einfach mal, daß es große Qualitätsunterschiede bei den Schläuchen gibt.

Guter Preisvergleich. Gibt es im Fahrradladen um die Ecke oder am Automaten bestimmt günstiger ;). Und zu Kaufland muss man auch hinlaufen - also COLD ........

BadWolf007

Prophete ist billig, nicht Preiswert! Ich würde eher zu anderen marken greifen, es sei denn das rad kommt nur 3-4mal im Jahr zum einsatz um zum Schützenfest zu kommen...



Aus dem Material eines Schlauches von Schwalbe oder Conti kann man locker 2 Discounterschläuche fertigen. Und man braucht auch keine Gasmaske beim Auspacken. Nehmt einfach mal einen gescheiten Schlauch in die Hand und vergleicht ihn mit dem Billigmist. Man muß absolut kein Fachmann sein, um den Unterschied erfühlen/riechen zu können. Falls die Discounter gerade nix in der Gitterbox haben, tuts als Schrott-Vergleichsobjekt auch ein Schlauch der Decathlon Eigenmarke.... die führen den Mist sogar ganzjährig - passend zu den Fahrädern. X)

BadWolf007

Prophete ist billig, nicht Preiswert! Ich würde eher zu anderen marken greifen, es sei denn das rad kommt nur 3-4mal im Jahr zum einsatz um zum Schützenfest zu kommen...



man muss dazu aber sagen, für jemanden der nicht nur bei Sommerwetter fährt und sich mit den Tonnen am Streu vom Winter bis ins Frühjahr ärgert dem ist es egal ob der Reifen von Schwalbe, Prophet oder Decathlon durchbohrt wird.

hubie1

... Und zu Kaufland muss man auch hinlaufen - also COLD ........


Sofern du keinen Platten hast kannst du ja das Rad nehmen

Die Dinger platzen schon im Prospekt! Wer sich nur ärgern will, kauft die. Ansonsten mal Schwalbe kaufen - und jahrelang Ruhe haben.

Fishbone7

Lidl / Aldi gabs Schläuche doch auch vor kurzem, glaub 2 Stück 3 Euro


Gräulich aussehende, aus relativ hartem, wenig flexiblem Material bestehende ALDI-Fahrradschläuche hatte ich mir mal vor ca. 5 Jahren gekauft. Diese sind beim Aufpumpen auf die für meine "Schwalbe Marathon Plus"-Reifen (28 Zoll) erlaubten 6 Bar einfach so geplatzt!

Die Fahrradschläuche, die ALDI vor Kurzem im Angebot hatte, sehen hingegen schwärzer aus und machen einen flexibleren und somit besseren Eindruck.

Und noch ein Tipp: Legt euch keine Reifen in größerer Stückzahl auf Lager, da diese relativ schnell rissig werden.

Zwergie

Also, ob Marke oder nicht, muss ich mein Rad halt alle 1-2 Wochen etwas nach pumpen. Es gibt keinen Schlauch, der keine Luft verliert.



Hmm, ich fahr 350km die Woche, muss meine Schwalben vielleicht auch nur alle vier Wochen mal nachpumpen. Hängt vom Wetter ab, sprich super kalt am Morgen und dann warm im Laufe des Tages, dann vielleicht öfters.

Prophete = Auto-Schrott.

Zu geil, was hier wieder für Experten unterwegs sind. Und dann noch immer dieser Schwalbe Quatsch, da hat die Marketingverdummung mal so richtig eingeschlagen bei manchen.

Hab jahrelang alles mögliche gefahren ohne Probleme, ab und zu waren auch Schläuche aus den 70ern darunter. Manche habe ich bis zu 7 mal geflickt. Hielt alles, und das bei 5000 km im Jahr. Ab und an hatte man doch mal Pech, aber keineswegs nachweisbar am Material.

Dann vor 2 Jahren ein Fahrrad mit Marathon Plus Reifen und Schwalbe Schlauch gekauft, beim ersten Ausflug war das Teil schon Platt, sowas hatte ich mit keiner anderen Billigmarke erlebt. Und das schlimme: Man konnte den Schwalbe Schlauch nicht mal ordentlich flicken, bei allen anderen hats immer gehalten, nur der Schwalbe Schlauch hat den Kleber nicht angenommen, und war bald wieder platt. Einen ordentlichen Billigschlauch eingezogen und es hält.

Und wenn jetzt die Labertaschen mit nicht flicken, gleich Schlauch wechseln kommen: Flicken geht an einem Hollandrad Hinterrad leichter, wer will schon den Kettenkasten etc abbauen.

SchlechteIdee

Der ganze Rotz kommt eh nur noch aus China ob nun Marke hin oder her,


... und das soll uns nun genau was sagen?

Ich brauche den Schlauch nicht als geschlossenen Ring, sondern offen (Schlange). Ich hab kein Bock das Hinterrad abzubauen. Hoffentlich haben die da sowas, selber durchschneiden ist ja nicht so gut.

Ich fahre seit mehr als 30 Jahren wie ein Wilder (in Bezug auf das Fahrrad, nicht bzgl. anderer Verkehrsteiln.) und habe schon diverse Räder verschlissen (gebrochene Rahmen, Lager, Gabel etc.). Und natürlich hatte ich auch schon den ein oder anderen Platten, aber verglichen mit Berichten hier und einigen Mitmenschen EXTREM selten. Benutze ausschließlich Billoschläuche, läuft. Habe das Gefühl das Problem bei einigen Markenfetischisten hier befindet sich ÜBER dem Sattel.

Ich hatte bis jetzt DDR Schläuche, Aldi, Conti und Schwalbe. Keine Ahnung welche besser waren. Ich schwöre eher auf Schwalbe als Reifen. Aber auch das kann Voodoo sein.

Zwergie

Also, ob Marke oder nicht, muss ich mein Rad halt alle 1-2 Wochen etwas nach pumpen. Es gibt keinen Schlauch, der keine Luft verliert.


dann haut devinitiv etwas mit deinen ventilen nicht hin...
selbst wenn mein Rad übern Winter im Keller vor sich hin gammelt, muss ich nur minimal nachpumpen, eig kaum der rede wert....
also ich hab schon ätliche von diesen " Baumarkt billig-absoluter schrott-lasst lieber die finger davon" Schläuchen verbaut und da is keiner vorzeitig ausgestiegen. also ich kann die nur empfehlen.... und werd mir mal welche auf lager legen. obwohl ich bestimmt schon seit gut 5-6 Jahren keinen Platten mehr hatte

Cold da nicht genug ps

hat jemand einen link für günstige 26 zoll mtb markenschläuche?

Ich hatte in diesem Jahr schon 2 platten, bin Allwetter-viel-fahrer.
Habe (Abgesehen vom Mantel auch) die Schläuche von Conti.
Der Ersatzschlauch ist auch von Conti
Jedes mal wenn ich einen Platten habe, kommt mir sogar ein eher erfreuliches Gefühl.
Den Reifen abmachen, Ersatzschlauch rein und den Kaputten Schlauch flicken, damit der Vulkanisierkleber nicht eintrocknet.
Nach der Montagetätigkeit werden die Bremsen eingestellt und ich kann dann mit einen besseren Gefühl wieder/weiterfahren!
(Natürlich mach ich das in aller Ruhe und nicht unterwegs)

Ich flicke meine Reifen bis zum 5ten Loch.

fatfred

Nehmt einfach mal einen gescheiten Schlauch in die Hand und vergleicht ihn mit dem Billigmist. Man muß absolut kein Fachmann sein, um den Unterschied erfühlen/riechen zu können.


Ich kann diese Aussage bestätigen.
Deswegen fahre ich Markengummi und lagere keine Mengen ein, bis auf den Ersatzschlauch.

Ist doch alles nur alter Wein in neuen Schläuchen. X)
Ohne zu wissen, dass es da so große Qualitätsunterschiede gibt, fahre ich auch schon seit 5 Jahren mit Prophete
Schläuchen. Nahezu täglich kurze Strecken. Dauernd nachpumpen muss ich jetzt nicht wirklich sie halten so 2-3 Jahre.
Wer keine hohen Ansprüche hat, ist dait sicherlich zufrieden.

Zwergie

Also, ob Marke oder nicht, muss ich mein Rad halt alle 1-2 Wochen etwas nach pumpen. Es gibt keinen Schlauch, der keine Luft verliert.


Wie schon anderer geschrieben haben ist da was mit deinen Ventilen oder dem Schlauch nicht in Ordnung. Ich fahre fast täglich und das nicht nur kurze Strecken, insg. 8-10 tausend km im Jahr, Straße wie Gelände. Und pumpe wenn überhaupt alle 2..3 Monate mal nach, wenn halt kein Platter dazuwischen kommt, was als (auch) Alltagsradler dank tausender zerbrochener Bierflaschen auf Wegen nicht ganz zu vermeiden ist.

Zum Marken-Fetischismus vs. Billigschlauch: Ich denke da muss man (auch) am eigenem Anspruch entscheiden. Für das Alltagsrad, mit dem man viele öffentliche Wege fährt und eher kurze Strecken, da tut es sicher auch ein Billigschlauch. Wobei auch die nicht alle gleich sind. Die Aldi-Schläuche habe ich selber schon verwendet, aber z.B. die Eigenmarke von Rossmann (ich meine es war umgelabelte Prophete) war der letzte Mist. Innerhalb von wenigen Wochen 4..5 mal geflickt, weil laufend kleine Löcher und Risse ohne findbare Fremdkörper ... ein Schwalbe-Schlauch blieb im gleichen Mantel dicht. War auch nur ein Notkauf am Samstag nachmittag ... Radladen des Vertrauens hatte um 16Uhr dicht gemacht, Rossmann hatte offen und Schläuche da ... kauf ich sicher nicht nochmal. Und ja, grade Prophete ist fast alles durch die Bank Mist, ist leider so. (ich sag nur sicherheitsrelevante Teile wie Bremshebel aus billigster Plaste, die schon vom Ankucken bricht ... und so steif wie ein Gummiband ist ... wie man damit dosiert bremsen soll ist mir schleierhaft)
Die Aldi-Schläuche sind deutlich dicker/starrer als Markenschläuche, muss aber ja nicht schlechter sein, das Mehrgewicht wird bei keinem von uns wirklich relevant sein ... die 10g kann ich woanders effizienter einsparen
Aber ich habe mir angewöhnt, zumindest beim Tourenrad (=wenn da Platter, dann auch mal zig km von daheim möglich) und auch bei meinem Alltagsrad (= unterwegs Platter = zu spät zur Arbeit/Termin) keine Billigschläuche mehr zu verwenden... beides ist mir die (überschaubaren) Mehrkosten für einen Markenschlauch wert ... genau wie einen Marken-Mantel ... wobei ich bei beidem grade nicht mehr so sehr von Schwalbe überzeugt bin (nachdem ich schon Schwalbemäntel innerhalb von 500km und damit im Sommer keine 4 Wochen so abgefahren habe, dass sie umlaufend rote Punkte hatten ... und nein, keine Brutal-Bremsungen auf Asphalt, normale Fahrt auf der Straße), sondern eher Conti-Fan geworden bin.

chillersong

Zu geil, was hier wieder für Experten unterwegs sind. Und dann noch immer dieser Schwalbe Quatsch, da hat die Marketingverdummung mal so richtig eingeschlagen bei manchen.Hab jahrelang alles mögliche gefahren ohne Probleme, ab und zu waren auch Schläuche aus den 70ern darunter. Manche habe ich bis zu 7 mal geflickt. Hielt alles, und das bei 5000 km im Jahr. Ab und an hatte man doch mal Pech, aber keineswegs nachweisbar am Material. Dann vor 2 Jahren ein Fahrrad mit Marathon Plus Reifen und Schwalbe Schlauch gekauft, beim ersten Ausflug war das Teil schon Platt, sowas hatte ich mit keiner anderen Billigmarke erlebt. Und das schlimme: Man konnte den Schwalbe Schlauch nicht mal ordentlich flicken, bei allen anderen hats immer gehalten, nur der Schwalbe Schlauch hat den Kleber nicht angenommen, und war bald wieder platt. Einen ordentlichen Billigschlauch eingezogen und es hält.Und wenn jetzt die Labertaschen mit nicht flicken, gleich Schlauch wechseln kommen: Flicken geht an einem Hollandrad Hinterrad leichter, wer will schon den Kettenkasten etc abbauen.



Ich hab auch jahrelang billige Schläuche gekauft und mich halt geärgert, dass die Luft eher raus ist, das Reifen schneller kaputtgehen usw. Ist halt so, wenn das Gummigemisch ein anderes ist und das Ventil nicht das Beste. Man merkt den Unterschied zu Schwalbe und co. schon. Man muss sich aber eben fragen, ob der Mehrwert (höchstens doppelt so gut) einem dreimal so viel wert ist.

Flicken lässt sich Schwalbe wie jeder Schlauch auch. Mein Prophete auf meinem Backuprad wollte wiederum den Prophetekleber nicht annehmen, dabei hält der sonst.. hab dann einfach einen neuen Schlauch gekauft, kost ja nischt

Ich muss aber auch sagen, ich fahr von Asphalt bis Wald alles am Tag. Da ist mir das Plus an Zuverlässigkeit lieber.

Zwergie

Also, ob Marke oder nicht, muss ich mein Rad halt alle 1-2 Wochen etwas nach pumpen. Es gibt keinen Schlauch, der keine Luft verliert.



Achte mal darauf, ob irgendwo in deiner Stadt ein Schwalbeschlauchautomate steht. Super praktisch

Bevor man über einen Fahrradschlauch diskutiert sollte man eher übder die Reifen reden - der sollte von ordentlicher Qualität sein, sonst nutzt der beste Schlauch nix!
Ich habe seit gast vier Jahren eine Reifendecke von Schwalbe drauf, hat zwar ein wenig mehr gekostet - aber noch nichtvein einziges Mal Probleme gehabt.
Morgens 18 Km, Abends 18 Km...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text