Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Kaufland] Diverse Rum Sorten ab 11.07. z.B. Botucal 29,99€, Ron Relicario 24,99€ und weitere...
54° Abgelaufen

[Kaufland] Diverse Rum Sorten ab 11.07. z.B. Botucal 29,99€, Ron Relicario 24,99€ und weitere...

29,99€35,99€-17%Kaufland Angebote
41
eingestellt am 11. JulVerfügbar: Bundesweit
Hi zusammen,
habe noch keinen Deal dazu gefunden, da ich die Preise aber recht OK finde wollte ich euch die Seite aus dem Prospekt nicht vorenthalten:

Diverse in den Filialen erhältliche Rum-Sorten:
Botucal 12 Jahre alt, mit 4 Untersetzern - 29,99€
El Ron Prohibido 12 Jahre - 21,99€
Ron Relicario mit 2 Gläsern - 24,99€
Pyrat XO Reserve Rum - 27,99€

Deal wird ggf. noch ergänzt, nur auf die Schnelle, bin gerade noch unterwegs.

1405339.jpg
Hier noch der Link zum Relicario mit 2 Gläsern.
Zusätzliche Info

Gruppen

41 Kommentare
Den Ron Relicario gibt es bereits als Deal
Auf der nächsten Seite sind noch 3 weitere Sorten im Angebot:

22266570-MTDjm.jpg
Old Pascas 6,99€
Bacardi Carta Blanca, Negra oder Oakheart für jeweils 9,99€, wobei diese günstiger zu haben sind.
HAVANA CLUB Añejo 7 Años 19,99€
eiksen11.07.2019 13:48

Den Ron Relicario gibt es bereits als Deal


Hab ich gesehen, denn Botucal wollte ich aber auch noch erwähnen, da der hier wohl auch recht gefragt zu sein scheint.
Welcher davon (außer Botucal) eignet sich gut für Long Drinks (jaja ich weiß, Banause etc etc)? 😁
Dima1994410011.07.2019 13:53

Auf der nächsten Seite sind noch 3 weitere Sorten im Angebot:[Bild] Old …Auf der nächsten Seite sind noch 3 weitere Sorten im Angebot:[Bild] Old Pascas 6,99€Bacardi Carta Blanca, Negra oder Oakheart für jeweils 9,99€, wobei diese günstiger zu haben sind.HAVANA CLUB Añejo 7 Años 19,99€


Wie du schon sagtest, gibt es immer wieder günstiger, z.B. bei Lidl oft für 7,99€. Danke trotzdem für deine Ergänzung.
Dima1994410011.07.2019 13:53

Auf der nächsten Seite sind noch 3 weitere Sorten im Angebot:[Bild] Old …Auf der nächsten Seite sind noch 3 weitere Sorten im Angebot:[Bild] Old Pascas 6,99€Bacardi Carta Blanca, Negra oder Oakheart für jeweils 9,99€, wobei diese günstiger zu haben sind.HAVANA CLUB Añejo 7 Años 19,99€


...ja, die „dunkle“ Seite der Rums, die kaum zu trinken sind.
Hamsert11.07.2019 13:56

Welcher davon (außer Botucal) eignet sich gut für Long Drinks (jaja ich w …Welcher davon (außer Botucal) eignet sich gut für Long Drinks (jaja ich weiß, Banause etc etc)? 😁



Natürlich immer abhängig vom Drink, am ehesten wohl noch der Havana. Wenn du natürlich einen chemischen Geschmack nach Orangen dabei haben willst, wäre der Pyrat wohl deine beste Wahl...


Zum Deal: Preise alle völlig ok, Auswahl halt Kaufland...
Bearbeitet von: "dariosso" 11. Jul
Dima1994410011.07.2019 13:53

...Bacardi..Negra..für...9,99€, wobei diese günstiger zu haben sind...


Wo?
Bearbeitet von: "hamburg_heiner" 11. Jul
Hamsert11.07.2019 13:56

Welcher davon (außer Botucal) eignet sich gut für Long Drinks (jaja ich w …Welcher davon (außer Botucal) eignet sich gut für Long Drinks (jaja ich weiß, Banause etc etc)? 😁



Wer mischt denn bitteschönen einen Botucal in einen Longdrink ? Der ist viel zu schade dafür...
sebasti7911.07.2019 14:14

Wer mischt denn bitteschönen einen Botucal in einen Longdrink Wer mischt denn bitteschönen einen Botucal in einen Longdrink ? Der ist viel zu schade dafür...


Ich sag mal so, mir schmeckts und vielen Freunden auch (das mit den Banausen habe ich ja schon vorweg gesagt ).
Hamsert11.07.2019 14:16

Ich sag mal so, mir schmeckts und vielen Freunden auch (das mit den …Ich sag mal so, mir schmeckts und vielen Freunden auch (das mit den Banausen habe ich ja schon vorweg gesagt ).


Sogesagt eine Gruppe von (freundlichen) Banausen
Bearbeitet von: "Dima19944100" 11. Jul
sebasti7911.07.2019 14:14

Wer mischt denn bitteschönen einen Botucal in einen Longdrink Wer mischt denn bitteschönen einen Botucal in einen Longdrink ? Der ist viel zu schade dafür...


Qualitativ ist er da schon gut aufgehoben
Gl00my11.07.2019 14:28

Qualitativ ist er da schon gut aufgehoben


Bei dem scheiden sich irgendwie die Geister...
Kommt zufällig jemand aus dem Raum BB und hat den zuhause und würde mich testen lassen?
BigS11.07.2019 14:30

Bei dem scheiden sich irgendwie die Geister...Kommt zufällig jemand aus …Bei dem scheiden sich irgendwie die Geister...Kommt zufällig jemand aus dem Raum BB und hat den zuhause und würde mich testen lassen?


Geschmacklich ja, das ist immer subjektiv. Qualitativ hingegen ist der ganz objektiv Schund.
Gl00my11.07.2019 14:31

Geschmacklich ja, das ist immer subjektiv. Qualitativ hingegen ist der …Geschmacklich ja, das ist immer subjektiv. Qualitativ hingegen ist der ganz objektiv Schund.


Woran fehlt es ihm denn genau, und was würdest Du in diesem Segment stattdessen empfehlen?
j.q.higgins11.07.2019 14:52

Woran fehlt es ihm denn genau, und was würdest Du in diesem Segment …Woran fehlt es ihm denn genau, und was würdest Du in diesem Segment stattdessen empfehlen?


Da wir hier über Botucal sprechen, dürfte das hier als Empfehlung wohl passen: ruminfo.de/rum…ger
Gl00my11.07.2019 14:56

Da wir hier über Botucal sprechen, dürfte das hier als Empfehlung wohl p …Da wir hier über Botucal sprechen, dürfte das hier als Empfehlung wohl passen: https://ruminfo.de/rum-empfehlung-fuer-einsteiger


Danke für den Wink mit dem Zaunpfahl
j.q.higgins11.07.2019 14:58

Danke für den Wink mit dem Zaunpfahl


Ist nicht böse gemeint, ist nunmal einfach so
Gl00my11.07.2019 14:28

Qualitativ ist er da schon gut aufgehoben



Naja gut... also ich persönlich mische in meine qualitativ hochwertige Pepsi nur Bacardi Carta Negra oder Havana Club damit es sich nicht ganz so Assi anfühlt wenn man am nächsten Tag wieder aufwacht aber die "besseren" Rum´s dazu zähle ich Brotucal, Don Papa, Ron de Jeremy und wie sie alle heissen sind was für den puren Genuss...
sebasti7911.07.2019 15:40

Naja gut... also ich persönlich mische in meine qualitativ hochwertige …Naja gut... also ich persönlich mische in meine qualitativ hochwertige Pepsi nur Bacardi Carta Negra oder Havana Club damit es sich nicht ganz so Assi anfühlt wenn man am nächsten Tag wieder aufwacht aber die "besseren" Rum´s dazu zähle ich Brotucal, Don Papa, Ron de Jeremy und wie sie alle heissen sind was für den puren Genuss...

Geil, die "besseren" Rums und dann kommt das Who is Who der minderwertigsten, gepanschten Rums die es gibt. Zacapa und Plantation hätte ich jetzt in der Liste allerdings auch noch erwartet. Die dürfen dir gern alle schmecken, mit der Meinung biste ja nicht alleine. Aber "besser", hochwertig oder premium ist daran einfach überhaupt nichts.
Gl00my11.07.2019 15:45

Geil, die "besseren" Rums und dann kommt das Who is Who der …Geil, die "besseren" Rums und dann kommt das Who is Who der minderwertigsten, gepanschten Rums die es gibt. Zacapa und Plantation hätte ich jetzt in der Liste allerdings auch noch erwartet. Die dürfen dir gern alle schmecken, mit der Meinung biste ja nicht alleine. Aber "besser", hochwertig oder premium ist daran einfach überhaupt nichts.



Meine Güte, er schreibt "bessere" Rums extra in Anführungsstriche...Hochwertig oder Premium lese ich da nirgendwo. Und die Aussage, dass man einen Botucal lieber pur trinken sollte statt zu mixen ist doch durchaus legitim (geschmacklich ist es trotz allem "Gepansche" etc. nun einmal ein Unterschied).
dariosso11.07.2019 16:01

Meine Güte, er schreibt "bessere" Rums extra in …Meine Güte, er schreibt "bessere" Rums extra in Anführungsstriche...Hochwertig oder Premium lese ich da nirgendwo. Und die Aussage, dass man einen Botucal lieber pur trinken sollte statt zu mixen ist doch durchaus legitim (geschmacklich ist es trotz allem "Gepansche" etc. nun einmal ein Unterschied).


Ich hab schon verstanden was er geschrieben hat und im Kontext zu den vorherigen Aussagen, passt meinte Antwort schon so.
Gl00my11.07.2019 16:05

Ich hab schon verstanden was er geschrieben hat und im Kontext zu den …Ich hab schon verstanden was er geschrieben hat und im Kontext zu den vorherigen Aussagen, passt meinte Antwort schon so.



Jop, du wolltest nur mitteilen, dass er miese gepanschte Rums trinkt, die es aufgrund der Zusätze nicht wert sind . Die obligatorische Ruminfo-Werbung gabs ja schon und eigentlich fehlt nur noch der der Hinweis auf Mount Gay oder Kröger (der zugebenermaßen wirklich recht lecker ist).
dariosso11.07.2019 16:16

Jop, du wolltest nur mitteilen, dass er miese gepanschte Rums trinkt, die …Jop, du wolltest nur mitteilen, dass er miese gepanschte Rums trinkt, die es aufgrund der Zusätze nicht wert sind . Die obligatorische Ruminfo-Werbung gabs ja schon und eigentlich fehlt nur noch der der Hinweis auf Mount Gay oder Kröger (der zugebenermaßen wirklich recht lecker ist).


Der erste Part ist Quatsch, der Rest stimmt so und kann gar nicht oft genug wiederholt werden.
Gl00my11.07.2019 15:45

Geil, die "besseren" Rums und dann kommt das Who is Who der …Geil, die "besseren" Rums und dann kommt das Who is Who der minderwertigsten, gepanschten Rums die es gibt. Zacapa und Plantation hätte ich jetzt in der Liste allerdings auch noch erwartet. Die dürfen dir gern alle schmecken, mit der Meinung biste ja nicht alleine. Aber "besser", hochwertig oder premium ist daran einfach überhaupt nichts.


Na dann hau doch mal bessere Rums in der Preisklasse raus. Meckern ist immer einfach, konkrete Alternativen nennen nicht so ganz.
halvard111.07.2019 16:47

Na dann hau doch mal bessere Rums in der Preisklasse raus. Meckern ist …Na dann hau doch mal bessere Rums in der Preisklasse raus. Meckern ist immer einfach, konkrete Alternativen nennen nicht so ganz.


Wenn ich das jetzt mache, bekomm ich von dariosso wieder vorgeworfen, dass ich mich wiederhole
Deswegen hier für dich nur der Verweis auf meinen Kommentar weiter oben. Der Link sollte dir weiterhelfen: mydealz.de/com…303
Gl00my11.07.2019 16:50

Wenn ich das jetzt mache, bekomm ich von dariosso wieder vorgeworfen, dass …Wenn ich das jetzt mache, bekomm ich von dariosso wieder vorgeworfen, dass ich mich wiederhole :)Deswegen hier für dich nur der Verweis auf meinen Kommentar weiter oben. Der Link sollte dir weiterhelfen: https://www.mydealz.de/comments/permalink/22267303



. Gut, es gibt wirklich auch immer irgendwen, der fragt. Ich lese halt gerne die Rum-Deals und da kennt man die Emphelungen irgendwann. Wenn du jetzt mit was ganz spektakulerem ankommen würdest, würde ich ja villeicht auch was neues kennenlernen.
eiksen11.07.2019 13:48

Den Ron Relicario gibt es bereits als Deal


Den Botucal ebenso, daher wo ist jetzt hier der Deal?
dariosso11.07.2019 16:58

. Gut, es gibt wirklich auch immer irgendwen, der fragt. Ich lese halt … . Gut, es gibt wirklich auch immer irgendwen, der fragt. Ich lese halt gerne die Rum-Deals und da kennt man die Emphelungen irgendwann. Wenn du jetzt mit was ganz spektakulerem ankommen würdest, würde ich ja villeicht auch was neues kennenlernen.


Da gibts schon ein paar Sachen, aber im Anfängerbereich eher nicht. Der letzte wirklich gute neue Rum (welchen ich kenne) aus dem Bereich war halt der N. Kröger PX Cask.
Vom Anfängerbereich abgesehen, fand ich zuletzt den Anam na h-Alba Foursquare 2005 13 Y 63,9 % wirklich absolut hervorragend und das für einen SEHR angemessenen Preis.
Gl00my11.07.2019 14:31

Geschmacklich ja, das ist immer subjektiv. Qualitativ hingegen ist der …Geschmacklich ja, das ist immer subjektiv. Qualitativ hingegen ist der ganz objektiv Schund.


Wie kommt man darauf, "geschmacklich" und "qualitativ" so kategorisch auseinanderhalten zu wollen? Geht es bei der Beurteilung der Qualität eines solchen Getränks nicht in allererster Linie um den Geschmack?

Der Botucal wird eben von sehr vielen Rum-Freunden sehr gerne getrunken, weil er eine besonders starke aber auch angenehme Süße hat und (außer bei Fehlchargen, die es auch schon gab) extrem weich am Gaumen ist. Und ich habe oft den Eindruck unter den Übrigen, also denen, die ihn nicht mögen, finden sich viele denen der Botucal nur deshalb nicht schmecken will, weil Sie gelesen haben, dass er mit jungem Rum gepuncht werde.
Bearbeitet von: "Poetman" 11. Jul
Poetman11.07.2019 17:45

Wie kommt man darauf, "geschmacklich" und "qualitativ" so kategorisch …Wie kommt man darauf, "geschmacklich" und "qualitativ" so kategorisch auseinanderhalten zu wollen? Geht es bei der Beurteilung der Qualität eines solchen Getränks nicht in allererster Linie um den Geschmack?Der Botucal wird eben von sehr vielen Rum-Freunden sehr gerne getrunken, weil er eine besonders starke aber auch angenehme Süße hat und (außer bei Fehlchargen, die es auch schon gab) extrem weich am Gaumen ist. Und ich habe oft den Eindruck unter den Übrigen, also denen, die ihn nicht mögen, finden sich viele denen der Botucal nur deshalb nicht schmecken will, weil Sie gelesen haben, dass er mit jungem Rum gepuncht werde.


Nein absolut nicht, Geschmack und Qualität haben in der heutigen Zeit überhaupt nichts miteinander zu tun. Ich nehme hier immer gern Cola als beispiel. Den Geschmack würden wohl viele als "gut" bezeichnen, ist ja immerhin eines der meistverkauften Getränke überhaupt. Würdest du nun beim Blick auf die Inhaltsstoffe von Cola und deren Herstellungsverfahren sagen, dass es ein Getränk hoher Qualität ist? Ich jedenfalls nicht und die meisten anderen Menschen wohl auch nicht. Geschmacklich aber trotzdem gut.
Bei dieser Unterscheidung muss man natürlich immer erst mal definieren was Qualität überhaupt bedeutet. Bei Lebensmitteln bedeutet gute Qualität in der Regel eine möglichst hohe Natürlichkeit. Also kein Einsatz von Chemie oder generell geschmacksverändernden Stoffen. Man kann sogar so weit gehen zu sagen, möglichst geringer schädlicher menschlicher Einfluss. Bei Fleisch wird ja auch auf eine möglichst artgerechte Haltung der Tiere wert gelegt und die ist idealerweise komplett ohne den Einfluss von Menschen. Das ist natürlich utopisch, aber wäre sozusagen die höchste Steigerung.
Für qualitativ gute Spirituosen heißt das also, dass der Geschmack möglichst natürlich, also unbehandelt sein sollte. Das wäre erst einmal die Grundvoraussetzung. Danach kommen dann weitere Kriterien wie die Lagerdauer, das Klima, das Land, das verwendete Fass, die Qualität der Melasse, etc. etc. hinzu. Das alles garantiert aber keinen guten Geschmack. Es gibt auch qualitativ gute Rums, die mir wirklich nicht gut schmecken. Da Geschmack aber subjektiv ist, schmecken sie anderen Leuten vielleicht hervorragend.
Deswegen ist die Unterscheidung Qualität und Geschmack sehr wohl angebracht.

Nun zum nächsten Punkt, ich weiß ja nicht was du so unter Rum-Freunden verstehst, aber unter den Rum-Kennern, oder sagen wir mal Leuten, die in der "Rum-Szene" aktiv sind, wird der Botucal in aller Regel nicht gern getrunken. Ganz im Gegenteil. Diese Leute legen aber normalerweise auch Wert auf Qualität und damit scheidet der Botucal halt ohnehin schon aus. Was nicht heißt, dass auch diese Leute nicht mal gern ab und an einen Süßrum trinken, mach ich ja auch. Manchmal hat man eben einfach Lust auf was Süßes, womit wir wieder bei der Cola wären. Gleiches Prinzip.
Das die, die den Botucal nicht mögen, ihn nur nicht mögen, weil er sehr stark nachbehandelt wird, glaube ich nicht. Es wird bestimmt bei manchen so sein, aber der Botucal ist nun mal auch sehr speziell und trifft bestimmt nicht jedermanns Geschmack.
Das die ganzen Zusätze dann noch nicht mal auf der Flasche deklariert sind, ist da ja noch die Krönung des Ganzen. Dazu hab ich mich hier an anderer Stelle aber schon sehr ausführlich geäußert.
Bearbeitet von: "Gl00my" 11. Jul
Gl00my11.07.2019 16:50

Wenn ich das jetzt mache, bekomm ich von dariosso wieder vorgeworfen, dass …Wenn ich das jetzt mache, bekomm ich von dariosso wieder vorgeworfen, dass ich mich wiederhole :)Deswegen hier für dich nur der Verweis auf meinen Kommentar weiter oben. Der Link sollte dir weiterhelfen: https://www.mydealz.de/comments/permalink/22267303


Vielen Dank für den Link und den sehr ausführlichen und interessanten Artikel. Hätte echt nicht gedacht daß so viel gesüßt wird!
Gl00my11.07.2019 17:07

... fand ich zuletzt den Anam na h-Alba Foursquare 2005 13 Y 63,9 % …... fand ich zuletzt den Anam na h-Alba Foursquare 2005 13 Y 63,9 % wirklich absolut hervorragend und das für einen SEHR angemessenen Preis.


Wo kann man den erwerben? Ich würde ihn gerne mal probieren.
Danke
Amazonjünger11.07.2019 23:29

Wo kann man den erwerben? Ich würde ihn gerne mal probieren.Danke


Musste mal übers Rumclubforum versuchen einen zu bekommen, oder den Hersteller direkt anschreiben. Offiziell kriegste den nicht mehr zu kaufen. Waren halt auch nur 270 Flaschen, wovon allein geschätzt 50 Flaschen an Leute ausm Forum gegangen sind.
Gl00my11.07.2019 18:08

Nein absolut nicht, Geschmack und Qualität haben in der heutigen Zeit …Nein absolut nicht, Geschmack und Qualität haben in der heutigen Zeit überhaupt nichts miteinander zu tun. Ich nehme hier immer gern Cola als beispiel. Den Geschmack würden wohl viele als "gut" bezeichnen, ist ja immerhin eines der meistverkauften Getränke überhaupt. Würdest du nun beim Blick auf die Inhaltsstoffe von Cola und deren Herstellungsverfahren sagen, dass es ein Getränk hoher Qualität ist? Ich jedenfalls nicht und die meisten anderen Menschen wohl auch nicht. Geschmacklich aber trotzdem gut.Bei dieser Unterscheidung muss man natürlich immer erst mal definieren was Qualität überhaupt bedeutet. Bei Lebensmitteln bedeutet gute Qualität in der Regel eine möglichst hohe Natürlichkeit. Also kein Einsatz von Chemie oder generell geschmacksverändernden Stoffen. Man kann sogar so weit gehen zu sagen, möglichst geringer schädlicher menschlicher Einfluss. Bei Fleisch wird ja auch auf eine möglichst artgerechte Haltung der Tiere wert gelegt und die ist idealerweise komplett ohne den Einfluss von Menschen. Das ist natürlich utopisch, aber wäre sozusagen die höchste Steigerung.Für qualitativ gute Spirituosen heißt das also, dass der Geschmack möglichst natürlich, also unbehandelt sein sollte. Das wäre erst einmal die Grundvoraussetzung. Danach kommen dann weitere Kriterien wie die Lagerdauer, das Klima, das Land, das verwendete Fass, die Qualität der Melasse, etc. etc. hinzu. Das alles garantiert aber keinen guten Geschmack. Es gibt auch qualitativ gute Rums, die mir wirklich nicht gut schmecken. Da Geschmack aber subjektiv ist, schmecken sie anderen Leuten vielleicht hervorragend.Deswegen ist die Unterscheidung Qualität und Geschmack sehr wohl angebracht.Nun zum nächsten Punkt, ich weiß ja nicht was du so unter Rum-Freunden verstehst, aber unter den Rum-Kennern, oder sagen wir mal Leuten, die in der "Rum-Szene" aktiv sind, wird der Botucal in aller Regel nicht gern getrunken. Ganz im Gegenteil. Diese Leute legen aber normalerweise auch Wert auf Qualität und damit scheidet der Botucal halt ohnehin schon aus. Was nicht heißt, dass auch diese Leute nicht mal gern ab und an einen Süßrum trinken, mach ich ja auch. Manchmal hat man eben einfach Lust auf was Süßes, womit wir wieder bei der Cola wären. Gleiches Prinzip.Das die, die den Botucal nicht mögen, ihn nur nicht mögen, weil er sehr stark nachbehandelt wird, glaube ich nicht. Es wird bestimmt bei manchen so sein, aber der Botucal ist nun mal auch sehr speziell und trifft bestimmt nicht jedermanns Geschmack.Das die ganzen Zusätze dann noch nicht mal auf der Flasche deklariert sind, ist da ja noch die Krönung des Ganzen. Dazu hab ich mich hier an anderer Stelle aber schon sehr ausführlich geäußert.


Ich verstehe Deine Argumentation, aber ich denke sie ist zu subjektiv. Ich stimme Dir zu, dass man Qualität definieren muss. Deine Rangfolge von Natürlichkeit über Bio, Tierhaltung bis Klima gilt aber für Dich persönlich. Ich würde dagegen halten, dass man allgemeiner sagen kann, dass ein Produkt dann eine höhere Qualität besitzt, wenn bei gleichem Preis die Kunden es anderen Produkten die den gleichen Bedarf befriedigen vorziehen würden.
Ich kann einen noch so natürlichen Rum haben (Dein Hauptmerkmal), wenn er nicht schmeckt wird ihn dennoch kaum einer haben wollen. Deshalb bin ich überzeugt, dass der Geschmack ein ganz wesentliches Qualitätsmerkmal für viele Lebensmittel ist, weil eben viele Kunden nach dem Geschmack entscheiden werden. Unbenommen bleibt dabei, dass es natürlich auch diverse weitere Qualitätsmerkmale geben mag, z.B. Bio. Das zweifelt selbstverständlich niemand an.
Bevor du womöglich einwenden magst, dass dann Cola qualitativ über Rum stünde, weil Leute häufiger lieber Cola als Rum trinken und somit offenbar die Qualität höher einschätzen: Beide Getränke stillen natürlich nicht das selbe Bedürfnis. Ein Qualitätsvergleich ergibt dann natürlich keinen Sinn.

Beim Botucal magst Du recht haben, weil Du Dich besser auskennst. Ich kenne tatsächlich eher solche Menschen die gerne mal einen Rum trinken, aber sich nicht so intensiv mit allen Produkten am Markt beschäftigen. Und mir fällt auf, dass von denen kaum ein Rum so oft positiv bewertet wird wie der Botucal Reserva Exclusiva (negative Bewertungen beziehen sich oft auf die Fehlchargen). Auch in Rum-Foren oder bei Amazon mögen ihn offenbar viele. Ich selbst finde auch, dass er absolut weich und nicht sprittig schmeckt und die Süße gefällt mir (gerade bei einem Zuckerrohrbrand darf es für mich süß sein). Warum aber raten die Rum-Kenner dann oft vom Botucal ab? Vielleicht mag das daran liegen, dass der Botucal eben einfach einen hohen Bekanntheitsgrad und hohe Verbreitung hat und die Leute die besseren Produkte nicht kennen. Deshalb werde ich gerne Deinen Tipps einmal folgen.
Bearbeitet von: "Poetman" 12. Jul
GI00my schrieb:
...oder sagen wir mal Leuten, die in der “Rum-Szene” aktiv sind, ...”

Ich glaube, da bin ich raus. Wenn ich Szene will, dann geh ich nach Prenzlberg oder fange ne Diskussion mit meiner Missis an.
Poetman12.07.2019 10:26

Ich verstehe Deine Argumentation, aber ich denke sie ist zu subjektiv. Ich …Ich verstehe Deine Argumentation, aber ich denke sie ist zu subjektiv. Ich stimme Dir zu, dass man Qualität definieren muss. Deine Rangfolge von Natürlichkeit über Bio, Tierhaltung bis Klima gilt aber für Dich persönlich. Ich würde dagegen halten, dass man allgemeiner sagen kann, dass ein Produkt dann eine höhere Qualität besitzt, wenn bei gleichem Preis die Kunden es anderen Produkten die den gleichen Bedarf befriedigen vorziehen würden. Ich kann einen noch so natürlichen Rum haben (Dein Hauptmerkmal), wenn er nicht schmeckt wird ihn dennoch kaum einer haben wollen. Deshalb bin ich überzeugt, dass der Geschmack ein ganz wesentliches Qualitätsmerkmal für viele Lebensmittel ist, weil eben viele Kunden nach dem Geschmack entscheiden werden. Unbenommen bleibt dabei, dass es natürlich auch diverse weitere Qualitätsmerkmale geben mag, z.B. Bio. Das zweifelt selbstverständlich niemand an.Bevor du womöglich einwenden magst, dass dann Cola qualitativ über Rum stünde, weil Leute häufiger lieber Cola als Rum trinken und somit offenbar die Qualität höher einschätzen: Beide Getränke stillen natürlich nicht das selbe Bedürfnis. Ein Qualitätsvergleich ergibt dann natürlich keinen Sinn.Beim Botucal magst Du recht haben, weil Du Dich besser auskennst. Ich kenne tatsächlich eher solche Menschen die gerne mal einen Rum trinken, aber sich nicht so intensiv mit allen Produkten am Markt beschäftigen. Und mir fällt auf, dass von denen kaum ein Rum so oft positiv bewertet wird wie der Botucal Reserva Exclusiva (negative Bewertungen beziehen sich oft auf die Fehlchargen). Auch in Rum-Foren oder bei Amazon mögen ihn offenbar viele. Ich selbst finde auch, dass er absolut weich und nicht sprittig schmeckt und die Süße gefällt mir (gerade bei einem Zuckerrohrbrand darf es für mich süß sein). Warum aber raten die Rum-Kenner dann oft vom Botucal ab? Vielleicht mag das daran liegen, dass der Botucal eben einfach einen hohen Bekanntheitsgrad und hohe Verbreitung hat und die Leute die besseren Produkte nicht kennen. Deshalb werde ich gerne Deinen Tipps einmal folgen.


Was Qualität ist und was nicht, liegt sicherlich im Auge des Betrachters, da hast du Recht. Ich hab jetzt keine genauen statistischen Daten dazu, aber zumindest in meinem Umfeld wird Qualität aber so definiert wie ich sie beschrieben habe. Deine Definition kann ich zwar nachvollziehen, finde aber sie hinkt ein wenig. Du sagst richtigerweise man kann Rum und Cola nach deiner Definition nicht miteinander vergleichen, aber dann bleiben wir doch innerhalb derselben Produktkategorie. Wenn nach deiner Definition der Geschmack ein wesentliches Kriterium von Qualität ist, wäre also Cola qualitativ besser als Limo (gleicher Preis vorausgesetzt), weil mehr Kunden Cola kaufen? Oder beim Rum wäre ein Botucal R.E. qualitativ besser als ein Mount Gay XO, nur weil er öfter gekauft wird? Also das finde ich viel zu einfach gedacht.
Und ja, natürlich kauft man was einem schmeckt und qualitativ gute Rums, welche vielen Leuten nicht schmecken, werden geringere Verkaufszahlen haben. Das ist völlig richtig und nur logisch, aber genau deshalb sollte man Qualität und Geschmack klar trennen. Jeder soll trinken was er mag, wie viel Wert man dabei auf die Qualität legt, ist ja jedem selbst überlassen. Durch gutes Marketing, fehlende Deklaration der Inhaltsstoffe und dem Preis wird dem Kunden oft aber das Gefühl vermittelt etwas hochwertiges (ist hier vielleicht das bessere Wort als Qualität) gekauft zu haben, obwohl es eigentlich billigster Fusel ist, der künstlich "lecker" gemacht wurde. Das wiederum entspricht allerdings sicherlich nicht der Vorstellung von hochwertig der meisten Leute. Wenn du dir einen Porsche kaufst, möchtest du ja schließlich auch, dass ein Porschemotor drin ist und keiner aus nem Fiat 500. Auch wenn dich beide von A nach B bringen und man von außen immer nur den Porsche sieht.
Und solange es diese Mogelpackungen beim Rum gibt, werde ich auch weiter nicht müde werden darauf hinzuweisen, dass Botucal und Co. einfach keine ehrlichen, hochwertigen, oder qualitativ guten (man möge sich aussuchen, welches Adjektiv einem am meisten zusagt) Rums sind. Wem der Geschmack zusagt und um den Inhalt weiß (wie bei Cola auch), der soll aber trotzdem gern zugreifen.

Worüber ich gerade noch gestolpert bin. Du sagst für dich soll gerade Zuckerrohrbrand süß sein. Das ist auch eines der Probleme dabei. Viele Menschen glauben Zuckerrohrbrand müsste süß sein, wird ja immerhin aus ZUCKERrohr gemacht... Dieses Unwissen wird von den Massenabfüllern natürlich gerne ausgenutzt, indem das Marketing darauf hinwirkt, dass die Süße in den Rums ja natürlich ist. Ergebnis ist, es wird kaum hinterfragt und man hat die Situation wie wir sie aktuell haben. In nem anderen Deal hier zum Plantation XO hat sogar einer geschrieben er wäre nicht süß... Ziel erreicht, würde ich sagen.
Bearbeitet von: "Gl00my" 12. Jul
Gl00my12.07.2019 11:03

Worüber ich gerade noch gestolpert bin. Du sagst für dich soll gerade Z …Worüber ich gerade noch gestolpert bin. Du sagst für dich soll gerade Zuckerrohrbrand süß sein. Das ist auch eines der Probleme dabei. Viele Menschen glauben Zuckerrohrbrand müsste süß sein, wird ja immerhin aus ZUCKERrohr gemacht... Dieses Unwissen wird von den Massenabfüllern natürlich gerne ausgenutzt, indem das Marketing darauf hinwirkt, dass die Süße in den Rums ja natürlich ist. Ergebnis ist, es wird kaum hinterfragt und man hat die Situation wie wir sie aktuell haben. In nem anderen Deal hier zum Plantation XO hat sogar einer geschrieben er wäre nicht süß... Ziel erreicht, würde ich sagen.


Ja, das ist sehr wahrscheinlich wirklich eine irrationale Vorstellung. Bei mir kommt sie aber weniger durch irgendein Marketing zu stande als durch das Bewusstsein, dass Vollrohrzucker eben durch die weiteren Bestandteile einen komplexeren Geschmack hat als weißer Raffinadezucker. Mir ist schon klar, dass jeder Brand aus Zucker gewonnen wird aber in meiner Vorstellung ist ein Restgehalt an Rohrzucker deshalb eben nochmal etwas anderes. Ich gebe aber gerne zu, dass das lediglich eine Vorstellung ist und höchstwahrscheinlich einer rationalen Prüfung nicht standhält.
Gl00my11.07.2019 15:45

Geil, die "besseren" Rums und dann kommt das Who is Who der …Geil, die "besseren" Rums und dann kommt das Who is Who der minderwertigsten, gepanschten Rums die es gibt. Zacapa und Plantation hätte ich jetzt in der Liste allerdings auch noch erwartet. Die dürfen dir gern alle schmecken, mit der Meinung biste ja nicht alleine. Aber "besser", hochwertig oder premium ist daran einfach überhaupt nichts.



Offensichtlich hast du eben nicht verstanden was ich geschrieben habe...
Old Pacas & Co. --> Abfall
Bacardi, Havana --> minderwertig
Botucal, Ron de Jeremy, Kröger etc. --> "besser"
hochwertig und premium habe ich keine Ahnung, ist wahrscheinlich aber auch nicht unbedingt meine Preisklasse.

Deine Beiträge vermitteln mir irgendwie das Gefühl, dass nur Rum gut ist, wo bei der Süße nicht nachgeholfen wurde!
Was zeichnet denn einen "ehrlichen" Rum aus?

Klar werde ich mal schauen ob ich den ein oder anderen Rum aus deinem Link (danke dafür) irgendwo finde oder mal kosten kann. Aber ob der am Ende seine Süße aus irgendeinem frisch entleerten Sherry Fass, oder da jemand Zucker drangeschüttet hat, ist mir ehrlich gesagt Rille.

Siehst ja BigS hat sich den Relicario gegönnt und er schmeckt ihm, alles richtig gemacht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text