Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Lokal Kaufland IGB] Jameson Irish Whiskey 12.99 EUR, sonst 14.99 EUR
416° Abgelaufen

[Lokal Kaufland IGB] Jameson Irish Whiskey 12.99 EUR, sonst 14.99 EUR

12,99€15,99€-19%
25
eingestellt am 19. SepBearbeitet von:"ProfDrFarin"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Im Kaufland in St. Ingbert gibt es ab heute den Jameson Irish Whiskey für 12,99 EUR.
In anderen Filialen gibt es die Flasche zu 14,99 EUR.
Dabei handelt es sich um einen milden, dreifach destilierten Blend aus Pot Still - und Gain Whiskey.
Für den Preis wirklich sehr empfehlenswert.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Whiskey im unteren Preissegment und mein persönlicher Favorit auch im Vergleich zu Whiskeys bis zur 30€-Marke. Kann man sehr gut pur trinken, aber auch gerne mal auf Eis oder beispielsweise mit Ginger Ale. Absolute Empfehlung, erst recht zu diesem Preis.
25 Kommentare
Kostenlos? Ja prima! Für den Preis ist der wirklich empfehlenswert!

Edit: jetzt stimmts
Bearbeitet von: "elwynneldoriath" 19. Sep
Kostenlos? Nice price....

Edith war bereits da.
Bearbeitet von: "dermaun" 19. Sep
Direkt loshaten...nice bois
Eden260V19.09.2019 08:15

Direkt loshaten...nice bois


Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Wenn ich Deinen Kommentar lese....
Eden260V19.09.2019 08:15

Direkt loshaten...nice bois


Du solltest mal deine Einstellung gegenüber deinen Mitmenschen auf den Prüfstand stellen... Es ist nicht ALLES Hass, was aus anderer Leute Mündern quillt. Manchmal ist es auch einfach nur n kleiner, ironisch gemeinter Seitenhieb, der ne notwendige Kritik (in dem Falle ein falsch gesetzter Preis) auf lustige Weise mit seinen eigenen Aussagen verbindet, um humoristisch auf diesen Fauxpas aufmerksam zu machen.



Oder man meldet es der Regierung als Hatespeech.
Bearbeitet von: "elwynneldoriath" 19. Sep
Netter Preis. Den Whisky würde ich aber nur zum Mixen nehmen
Na dann hatte ich mal wieder einige Lacher auf meiner Seite Hab auch nicht schlecht gestaunt, als mich das Kostenlos angestrahlt hat
Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Whiskey im unteren Preissegment und mein persönlicher Favorit auch im Vergleich zu Whiskeys bis zur 30€-Marke. Kann man sehr gut pur trinken, aber auch gerne mal auf Eis oder beispielsweise mit Ginger Ale. Absolute Empfehlung, erst recht zu diesem Preis.
realtz19.09.2019 08:35

Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Whiskey im unteren Preissegment …Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Whiskey im unteren Preissegment und mein persönlicher Favorit auch im Vergleich zu Whiskeys bis zur 30€-Marke. Kann man sehr gut pur trinken, aber auch gerne mal auf Eis oder beispielsweise mit Ginger Ale. Absolute Empfehlung, erst recht zu diesem Preis.



Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. In diesem Preissegment geschmacklich einer der besten Whiskeys.
Im Sommer richtig geil mit Ginger Ale und Eis, im Winter dann schön pur, um sich warmzuhalten
Im Prospekt sehe ich nur 14.99?!
Sasha8319.09.2019 08:54

Im Prospekt sehe ich nur 14.99?!


Hab jetzt einige KL überprüft. Stimmt, scheint nur im KL St. Ingbert zu 12,99 EUR im Angebot.
Danke. Werde das entsprechend anpassen.
elwynneldoriath19.09.2019 08:21

Du solltest mal deine Einstellung gegenüber deinen Mitmenschen auf den …Du solltest mal deine Einstellung gegenüber deinen Mitmenschen auf den Prüfstand stellen... Es ist nicht ALLES Hass, was aus anderer Leute Mündern quillt. Manchmal ist es auch einfach nur n kleiner, ironisch gemeinter Seitenhieb, der ne notwendige Kritik (in dem Falle ein falsch gesetzter Preis) auf lustige Weise mit seinen eigenen Aussagen verbindet, um humoristisch auf diesen Fauxpas aufmerksam zu machen.Oder man meldet es der Regierung als Hatespeech.



Ich glaub du solltest deinen „Humor“ überdenken. Eine Minute nach Dealerstellung so darauf hinweisen... Naja...

Aber Deal an sich ist top JAMESON
Guter Preis!

Und wie schon mehrfach geschrieben: als Jameson Ginger sehr lecker!
realtz19.09.2019 08:35

Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Whiskey im unteren Preissegment …Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Whiskey im unteren Preissegment und mein persönlicher Favorit auch im Vergleich zu Whiskeys bis zur 30€-Marke. Kann man sehr gut pur trinken, aber auch gerne mal auf Eis oder beispielsweise mit Ginger Ale. Absolute Empfehlung, erst recht zu diesem Preis.


Punkt.
Regulär kostet das Gesöff 19,99€, im Angebot sonst 14,99€... also n richtig guter Schnapper! Kann mit jemand welche besorgen?
Bearbeitet von: "original80er" 19. Sep
Hot für St Ingbert !

Und Grüße an die SAP Retail (POS DM, TREX, BIA)
ProfDrFarin19.09.2019 08:32

Na dann hatte ich mal wieder einige Lacher auf meiner Seite Hab auch …Na dann hatte ich mal wieder einige Lacher auf meiner Seite Hab auch nicht schlecht gestaunt, als mich das Kostenlos angestrahlt hat


Ach gibs doch zu. Du warst nur am Clickbaiten
realtz19.09.2019 08:35

Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Whiskey im unteren Preissegment …Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Whiskey im unteren Preissegment und mein persönlicher Favorit auch im Vergleich zu Whiskeys bis zur 30€-Marke. Kann man sehr gut pur trinken, aber auch gerne mal auf Eis oder beispielsweise mit Ginger Ale. Absolute Empfehlung, erst recht zu diesem Preis.


Bis zur 30€ marke? Na jetzt haste mir aber nen feinen lacher entlockt

Und nein, ich mach jetzt keine liste, was bis 30 deutlich besser ist, die würde viel zu lang
Prima zum mixen, guter Preis
S.G.19.09.2019 11:52

Und nein, ich mach jetzt keine liste, was bis 30 deutlich besser ist, die …Und nein, ich mach jetzt keine liste, was bis 30 deutlich besser ist, die würde viel zu lang


Würde mich trotzdem interessieren...
Ich wüsste einen oder zwei, aber die sind deutlich teurer als 16€.
Bearbeitet von: "jobe" 19. Sep
ka0z19.09.2019 10:18

Ach gibs doch zu. Du warst nur am Clickbaiten


Nein, bin leider so verpeilt
jobe19.09.2019 17:41

Würde mich trotzdem interessieren...Ich wüsste einen oder zwei, aber die s …Würde mich trotzdem interessieren...Ich wüsste einen oder zwei, aber die sind deutlich teurer als 16€.


Von 16€ sprach aber keiner, sondern von 30

Aber ok, da ja auch whiskey mit e in der Verlosung ist, schmeiß ich mal bourbon in den ring. Wild turkey 101, liter für 20€, macht 14 für 0,7l und is ganz was anderes als dieses dünne, mit industriealk aufgefüllte irische zeug (zum mixen mag das ja meinetwegen für den preis ok sein. Aber wer da was von pur genießen erzählt, hatte wahrscheinlich noch nix gescheites im glas...). Bulleit, makers, four roses, buffalo trace, evan williams bob, etc pp auch alles unter 20... Bis 30 gibts dann auch Sachen wie wild turkey rare breed, four roses small batch und single barrel, knob creek, jacky single barrel, im angebot auch mal eagle rare. Haufenweise Auswahl, da fehlen noch viele... Rye whiskey genauso. Jacky, beam, bulleit, lot 40, 1776...

Billiger, ordentlicher ire für 20 gefällig? Bushmills 10... Single malts sind dir zu hart? Black bush... Writers tears. Selbst der jameson black barrel is trinkbar. Tullamore 14 (single malt) hat man auch schon für unter 30 gesehen

Selbst black label vom onkel johnnie is ne andere liga, der grüne ist sogar richtig gut und auch noch unter den angesprochenen 30€... Dewars 12, noch n billiger, viel besserer blend für knapp über 20. Sogar den grants (für 13€?) und nevis dew (15?) find ich interessanter (hatte die aber auch nur in schlecht sortierten pubs zusammen mit bier, kann also täuschen ) ... Usw usf

Single malts aus schottland? Selbst unwürdiges zeug wie laphroaig select oder der megaeinstiegslangweiler glenfiddich 12 is in ner ganz anderen liga ... Aber ok, ordentliches zeug...
Old pulteney 12 (hab ich mir für 23€ gekauft), deanston virgin oak (21€) fallen mir da spontan als preiskracher ein. Auch unter 30 gekauft: laphroaig 10 und qc, talisker 10, glendronach 12, glenlivet 12, bowmore 10 (12er auch), glenfarclas 12 (liter für 25€) und 105, highland park 12, an cnoc 12, ileach, finlaggan, bunnahabhain moine, cragganmore 12, knockando 12, glen grant 12, arran 10, glenmorangie 10 fallen mir ohne überhaupt drüber nachzudenken ein. Wahrscheinlich fehlen in der liste noch zig andere, die allesamt den fusel als rohrreiniger dastehen lassen.... Sogar den Talisker port ruighe hab ich im februar für 28€ gekauft...



Naja. Aber um auch noch die 16€ (ohne bourbon) auszuhebeln, um die es zwar gar nicht ging......
Ardmore legacy, connemara, glen moray classic, glen grant majors reserve würde ich zwar allesamt niemandem empfehlen. Mehr charakter als jameson, tullamore dew, ballantines finest, johnny rot usw haben sie aber allesamt locker
Erstmal danke für deine Mühe.
Du liebst Whisk(e)y, das merkt man und das eint uns.

Allerdings ist für mich persönlich z. B. Bourbon pur nicht trinkbar, fällt also bei mir raus. Zum zweiten redeten wir von von Regel-Preisen unter 30 - wenn du Schnäppchen einbeziehst, wird es schwierig (ich hatte auch schon Oban 14 unter 30, das war aber echt Glück und der dürfte jenseits aller Zweifel sein; den Nikka from the Barrel kaufe ich für 25/0,5l ein - ist aber eben nicht normal dafür zu bekommen).
Glenfiddich 12 kostet 150% des hiesigen und ist nicht viel besser, beim 15er kann man kaum noch streiten, der ist aber teurer.
Etliche von deinen Beispielen finde ich nun wieder untrinkbar, ist halt Geschmackssache.
Ausnahmslos allen ist aber gemeinsam, dass sie nicht für 16 regulär und nicht mal für 20 im Angebot zu haben sind. Und da reden wir vom doppelten Preis.
Der Connemara ist bei 20, der Ardmore Legacy ungenießbar.
Glen Grant? Ganz schlimm.

Der Jameson ist nicht high-end, da sind wir uns sicher einig. Aber für die Kohle findest du nicht viel, was man ohne Sorgen da haben kann.
(Und nein, Bushmills 10 kommt da für mich nicht heran. Geschmackssache, wie gesagt.)
Bei mir steht der als Drum zwischendurch im Schrank, gern auch in der Stout-Variante. Wer nicht so fit ist, bekommt einen simplen unkomplizierten Stoff für wenig Geld.
Slaintje.
Bearbeitet von: "jobe" 20. Sep
Drum und slaintje? Ähm, ok

Der is nicht nur nicht high end, das sollte eh klar sein, der is industriesprit mit nem geringen anteil geschmackstragendem whiskey. Schmeckt nicht scheiße, liegt in der natur der sache, da der grain fusel einfach mal null eigengeschmack hat, sondern einfach langweilig. Zum mixen und besaufen, klar, wems gefällt. Trinkt doch aber auch niemand ernsthaft so verschnitt wie bacardi pur und erzählt dabei was von genuss. Das zeug is zum mixen da, für nix anderes. Das wird dir auch der brennmeister so sagen. In midleton machen die auch richtig feinen stoff, der hier erfüllt aber einfach nen anderen zweck....

Und sorry, klar, über Geschmack streitet man nicht. Wer aber nen 10 jährigen single malt mit sherryanteil wie bushmills 10 schlechter findet als nen 4! jährigen blend, der hat irgendwie probleme mit seinen geschmacksknospen... Bourbon pur nicht trinkbar? Erstens. Sagt das nix über die Qualität des Getränkes aus, sondern eher über deine Präferenzen. Und zweitens komme ich damit zur Vermutung, dass du irgendwie gar nicht so wirklich auf whisk(e)y stehen kannst, da ja anscheinend die holzaromen (die nunmal kernpunkt von whisk(e)y und insbesondere von bourbon sind) nicht so deins sind (oder woran liegt die Bourbonabneigung?) und du deswegen den nichtssagenden, jungen, charakterlosen blend bevorzugst. Wie gesagt, nicht böse gemeint, nur ne Vermutung.... Is ja nix dabei so nen easysuffblend zu mögen. Spart auch geld... Wobei ich mich dann schon frage, wieso du nikka FTB kaufst aber bourbon ekelhaft findest? Der ist schon extrem bourbonmäßig (plus nen minimalen sherryeinfluss, der mich bei ner blindverkostung mal gerettet hat, weil ich anfangs zu bourbon tendiert hatte)


Hätte ich natürlich die frage, welche malts du denn besser findest bzw toll? Rein interessehalber... Weil in meiner spontanen liste eigentlich für jeden Geschmack was dabei war. Vom bourbon, über iren und blends für einsteiger, bis zu malts (fruchtig, sherry, rauchig, maritim. alles dabei). Aber findest du ja alles untrinkbar. Wobei ich grad irgendwie ernsthaft bezweifle, dass du die alle schon im glas hattest




Ähm. Connemara gibts gefühlt einmal pro Woche für maximal 16.... Aber nochmal: es ging von anfang an um 30€... Es gibt auch genug gescheite die kaum über 20 kosten, siehe deanston, bushmills usw... Alle genannten sind aber regelmäßig (teilweise sogar auch immer) für unter 30 zu haben, teilweise sogar als literflaschen. Und wen interessierts bei dem thema, wenn man mal 2 tage auf ein angebot warten muss, für alkoholsucht gibts andere Getränke.... Genauso wenig interessiert mich ein regelpreis von 35€ für nen laphroaig quarter cask, wenn ich weiß, dass der alle naselang auf Amazon für 28 oder noch weniger zu haben ist....



Und ja. Auch ich habe mal mit Sachen wie tullamore, chivas und johnnie walker angefangen. Zumindest als einstiegsdroge sind die zu gebrauchen, klar. Dauert dann aber normalerweise nicht lange, bis sich die spreu vom weizen, äh, der malthead vom wirkungstrinker trennt
Bearbeitet von: "S.G." 20. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text