Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Kaufland] Knorr Kräuterlinge versch. Sorten
153° Abgelaufen

[Kaufland] Knorr Kräuterlinge versch. Sorten

1,06€1,59€-33%Kaufland Angebote
17
eingestellt am 2. Mai 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Knorr Kräuterlinge Gartenkräuter 60g im praktischen wiederverschließbaren Streuer - Jedes Gericht raffiniert verfeinern - Bouqet aus Kräutern mit frischem Geschmack.

Je nach Sorte der Streuer variieren die enthaltenen Gewürze.

Gartenkräuter, italienische Kräutermischung, Frühlingskräuter...

Ich bin Fan von den Dingern, wenn es um Salate, Suppen und Soßen geht.
Zusätzliche Info

Gruppen

17 Kommentare
frischer Geschmack
Speisesalz, Geschmacksverstärker, Zucker, Hefeextrakt ...kann Milch, Ei ....




Eieiei 17% Kräuter
Bearbeitet von: "Daniel_0815" 2. Mai 2018
"Jedes Gericht raffiniert verfeinern - Bouqet aus Kräutern mit frischem Geschmack." - BLASPHEMIE

lebensmittelklarheit.de/pro…nge

PS: dann vielleicht doch lieber frische oder TK-Kräuter und für die ganz faulen unter uns dann die gefriergetrocknete Variante
Bearbeitet von: "jannie911" 2. Mai 2018
Nur mal zu eurem eigenen Schutz, ein Auszug aus den Inhaltsstoffen von Knorr Kräuterlinge Italienische Kräuter:
45 % Salz
24 % Zucker
drittgrößte Zutat, also mindestens 14%: Geschmacksverstärker
... und dann natürlich: 14% Kräuter
Hin oder Her... ich find die gut und da sind sicher wie überall die schönen Zusätze drin.
Aber wenn Ihr lieben Chefköche, Biogärtner, und Gesundheitsapostel nur mal in Euren Schrank gucken würdet, was dort alles an Glutamat etc. rum steht, sind diese Streuer harmlos.
Aber kocht schön weiter mit Euren Tütensoßen und Fix-tralala.
Deal ist Deal vergessen hier wohl viele
Breezer02.05.2018 19:11

Hin oder Her... ich find die gut und da sind sicher wie überall die …Hin oder Her... ich find die gut und da sind sicher wie überall die schönen Zusätze drin. Aber wenn Ihr lieben Chefköche, Biogärtner, und Gesundheitsapostel nur mal in Euren Schrank gucken würdet, was dort alles an Glutamat etc. rum steht, sind diese Streuer harmlos.Aber kocht schön weiter mit Euren Tütensoßen und Fix-tralala.



Fehleinschätzung ... hier steht keine einzige Fertigwürzmischen, außer ... Currypulver und Hähnchengewürz

Das eigentliche "Problem" ist doch, hier wird mit Kräutern geworben, die einen Bruchteil des Inhalts ausmachen.
Die restlichen Zutaten in dem Produkt ... welchen Sinn soll das ergeben ?

Selbst mit einen guten Preis, wird solch ein Produkt nicht zwangsläufig interessant.
Bearbeitet von: "Daniel_0815" 2. Mai 2018
Lieber zu Bad Reichenhaller KräuterSalz greifen. Und somit aufs Würzen mit Geschmacksverstärker und Hefeextrakt verzichten.
Merker45vor 16 m

Lieber zu Bad Reichenhaller KräuterSalz greifen. Und somit aufs Würzen mit …Lieber zu Bad Reichenhaller KräuterSalz greifen. Und somit aufs Würzen mit Geschmacksverstärker und Hefeextrakt verzichten.



Oh, mit Siedesalz, anstatt Kochsalz
Wenns nicht gleich schmeckt, gibts eine gesxheuert
Daniel_081502.05.2018 19:18

Fehleinschätzung ... hier steht keine einzige Fertigwürzmischen, außer ... …Fehleinschätzung ... hier steht keine einzige Fertigwürzmischen, außer ... Currypulver und Hähnchengewürz Das eigentliche "Problem" ist doch, hier wird mit Kräutern geworben, die einen Bruchteil des Inhalts ausmachen.Die restlichen Zutaten in dem Produkt ... welchen Sinn soll das ergeben ?Selbst mit einen guten Preis, wird solch ein Produkt nicht zwangsläufig interessant.


Für mich und bestimmt Andere stimmt diese Gewürzmischung.
Bearbeitet von: "Breezer" 2. Mai 2018
Merker45vor 22 m

Lieber zu Bad Reichenhaller KräuterSalz greifen. Und somit aufs Würzen mit …Lieber zu Bad Reichenhaller KräuterSalz greifen. Und somit aufs Würzen mit Geschmacksverstärker und Hefeextrakt verzichten.


Weil es dann nicht mehr zu retten ist
Breezervor 12 m

Für mich und bestimmt Andere stimmt diese Gewürzmischung.



Das will ich auch gar nicht in Frage stellen, aber aus meiner Sicht wären diese Würzmischungen besser geeignet,
um damit sein Nudelwasser anzureichern.
Bearbeitet von: "Daniel_0815" 2. Mai 2018
Immerhin brauchste dann kein Salz.
Aber mal ehrlich... verwenden doch Alle. Umd wer mir was anderes erzählt, hat viel Zeit für Gartenbau.

Guckt mal bei Oma in Schrank... die machen das leider auch nicht mehr so, wie im DrOetker Handbuch bechrieben. Die Leute werden eben bequem und komischerweise schmeckt es auch den Enkeln. Fragt mal nach !!!
Breezervor 25 m

Immerhin brauchste dann kein Salz.Aber mal ehrlich... verwenden doch Alle. …Immerhin brauchste dann kein Salz.Aber mal ehrlich... verwenden doch Alle. Umd wer mir was anderes erzählt, hat viel Zeit für Gartenbau.Guckt mal bei Oma in Schrank... die machen das leider auch nicht mehr so, wie im DrOetker Handbuch bechrieben. Die Leute werden eben bequem und komischerweise schmeckt es auch den Enkeln. Fragt mal nach !!!



Sorry, aber die hier genannt Bequemlichkeit
Dass was man in den heutigen Schränken findet, dürfte das sein, was den Menschen mit der
permanenten TV-Verdummung unentwegt eingetrichtert wird. Ich schaue schon lange kein
Fernsehen mehr und komme so auch ganz gut an diesem Terror vorbei. Kenne es aber noch
von meiner Mutter, als irgend wann dann mal Fondor den EInzug in die Küche hielt.
EIne Hausfrau, die noch richtig kochen konnte, schaffte man doch tatsächlich dazu zu bringen,
dieses Zeug zu konsumieren ... Fondor hier, Fondor da.... selbst über den fertig gekochten
Blumenkohl wurde es später noch gekippt ....

Wer das möchte soll es gerne tun ...
Wer aber Begriffe wie Kräuter verwendet, diese gar noch versucht zu verniedlichen ... linge ....
und nochmals, diesem Produkt die Kräuter als Randerscheinung befügt ...

Wenn ich würzen möchte, nehmen ich Gewürze, ob trocken ist mir da dann noch recht egal.
Salz kommt, in der Regel fast nirgens zum Einsatz, außer vielleicht mal auf dem Hühnerei.
80%Salz 20% Restbestände als Würzmittel zu verwenden ... gute Nacht.
Bearbeitet von: "Daniel_0815" 2. Mai 2018
Breezervor 11 h, 17 m

Immerhin brauchste dann kein Salz.Aber mal ehrlich... verwenden doch Alle. …Immerhin brauchste dann kein Salz.Aber mal ehrlich... verwenden doch Alle. Umd wer mir was anderes erzählt, hat viel Zeit für Gartenbau.Guckt mal bei Oma in Schrank... die machen das leider auch nicht mehr so, wie im DrOetker Handbuch bechrieben. Die Leute werden eben bequem und komischerweise schmeckt es auch den Enkeln. Fragt mal nach !!!



Mindestens genauso wenig Aufwand sind z. B. TK-Kräuter. Keine Chemie, halten lange und kann man bedarfsorientiert nutzen. Und wenn ich das mal auf auf den Preis umrechne, sind TK-Kräuter wesentlich günstiger als die Kräuterlinge von Knorr, zum Großteil aus Salz, Zucker und Geschmacksvertärker bestehen... und wer keinen Tiefkühlfach hat (falls es das noch gibt :-) ) kann sich direkt beim im Gewürzmonopolisten Fuchs im Online-Shop mit allen Einzelkräutern eindecken, die man so braucht: so-schmeckts.de/gew…gen
Bearbeitet von: "spinpoint" 3. Mai 2018
Was haben eigentlich alle gegen Geschmacksverstärker?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text