Kaufland Rhein-Neckar-Kreis: Hackfleisch 400g für 1,00€
92°Abgelaufen

Kaufland Rhein-Neckar-Kreis: Hackfleisch 400g für 1,00€

38
eingestellt am 11. Okt 2013
Beim Werbung schauen gefunden:

400g Hackfleisch bei Kaufland für 1,00€

Habe Märkte in Mannhein, Heidelberg und Ludwigshafen gewählt und waren dort im Angebot. Auch mal in Aachen geschaut, da aber nix. Also wohl nur dort und Umgebung.


Da steht es ist von Schwein ^_^
Noch bis Morgen gültig.

38 Kommentare

Würg

lol man o man ... was erwartet ihr für 1 euro an qualität?

dopaya

lol man o man ... was erwartet ihr für 1 euro an qualität?

Das ist ja genau das Problem...

Da steht es ist von Schwein ..... nun ja, also für 1€ kann es beim besten Willen keine hochwertige Qualität sein!

höchstens reste von letzter woche ... gammelfleisch scheint modern zu werden?

Verfasser

schmidti111

Da steht es ist von Schwein ..... nun ja, also für 1€ kann es beim besten Willen keine hochwertige Qualität sein!



Nunja, wenn Nutella gnstiger im Angebot ist, ist es auch nicht schlechter. Ist halt ein Lokales Angebot. Ich enthalte mich.

Bestimmt gutes gesundes hochwertiges Hackfleisch. Hmmm lecker.

nutella kannst du nicht mit fleisch vergleichen ...
ein glas nutella liegt bestimmt in der produktion weit unterm verkaufspreis ... aber fleisch muss einen mindestpreis haben ... da fleisch kein billigprodukt sein soll... leben sollte respektiert werden...

Verfasser

dopaya

nutella kannst du nicht mit fleisch vergleichen ...ein glas nutella liegt bestimmt in der produktion weit unterm verkaufspreis ... aber fleisch muss einen mindestpreis haben ... da fleisch kein billigprodukt sein soll... leben sollte respektiert werden...



Dies gehört zu einer meiner Lebenseinstellungen. Aber einige fahren bestimmt mit 6 Wochenprospekte quer durch die Stadt ( mit Fahrrad) um Angebote wahrzunehmen. Deshalb habe ich darauf aufmerksam gemacht.
Avatar

GelöschterUser57512

alles dummschwätzer hier..wenn das gleiche fleisch normal für 1,99€ angeboten wird ist es von besserer qualität oder wie ? hier gibts normales supermarkt hack zum top preis ! mega hot !

regnared

alles dummschwätzer hier..wenn das gleiche fleisch normal für 1,99€ angeboten wird ist es von besserer qualität oder wie ? hier gibts normales supermarkt hack zum top preis ! mega hot !



1.99 ist schon absolut bedenklich aber 0,99 erst recht oder?

Verfasser

regnared

alles dummschwätzer hier..wenn das gleiche fleisch normal für 1,99€ angeboten wird ist es von besserer qualität oder wie ? hier gibts normales supermarkt hack zum top preis ! mega hot !



1,99e ist aber der gängige Angebotspreis. Das wäre nicht fair, genau hier, über eine bedenklichkeit der Preispolitik von Fleisch zu sprechen. Wird ja sonst auch gekauft.

Sind 1,00€ nicht 99cent (_;)
Avatar

GelöschterUser57512

regnared

alles dummschwätzer hier..wenn das gleiche fleisch normal für 1,99€ angeboten wird ist es von besserer qualität oder wie ? hier gibts normales supermarkt hack zum top preis ! mega hot !



habs hier schonmal geschrieben..dann muss man demeter hack für 20€ das kilo kaufen..aber ob nu hier für 2,50/kg oder beim metzger für 6/kg ist völlig wurscht, da genau das gleiche fleisch.

trax199

Da steht es ist von Schwein ^_^

Das ist schon eine wichtige Information. Bei mir wird Gehacktes halb und halb verwendet. Das ist naturgemäß etwas teurer. Für Frikadellen halte ich es für besser geeignet.8)

Problem bei dem hackfleich ist dass es bereits "vorgewürzt" ist, daher schlecht für eigene rezepte zu verwenden und auch schlechter einzufrieren als ungewürztes Hackfleich....

Das Fleisch wird halt kurzfristig unter EK verkauft.
Das Problem was die "Qualitäts" Schwätzer hier nicht erkennen ist das der Bauer das gleiche Geld je KG bekommt egal ob du nun 12€ oder 6€ je KG bezahlt.
Die Schlachtbetriebe zahlen immer gleich wenig.:{

Andry

Problem bei dem hackfleich ist dass es bereits "vorgewürzt" ist, daher schlecht für eigene rezepte zu verwenden und auch schlechter einzufrieren als ungewürztes Hackfleich....


Guter Hinweis. Wäre mir sonst beim Kauf wahrscheinlich nicht aufgefallen...

Andry

Problem bei dem hackfleich ist dass es bereits "vorgewürzt" ist, daher schlecht für eigene rezepte zu verwenden und auch schlechter einzufrieren als ungewürztes Hackfleich....


wo wird da was vorgewürzt? ich war schon oft genug bei ner industriellen hacklfeischproduktion dabei und da wurde nur das reine fleisch + fett in den wolf geworfen. von gewürz/salz etc. hab ich nix gesehen

wie dem auch sei - an der hygiene scheiterts da sicher nicht. da wird dann eher bisschen mehr fett reingemischt

ekelhaft. denken manche Leute gar nicht nach was sie essen? immerhin wird das Essen ein Teil von euch! den Tieren ging es bestimmt gut, sind ohne Stress gestorben und sind nicht mit Medikamenten zu gedröhnt worden. sowas ist verwerflich! wer nur zwei mal statt 7mal die Woche Fleisch ist, muss nicht so ein billig Müll essen und kann bewusster einkaufen!

tobiwan80

Das Fleisch wird halt kurzfristig unter EK verkauft.Das Problem was die "Qualitäts" Schwätzer hier nicht erkennen ist das der Bauer das gleiche Geld je KG bekommt egal ob du nun 12€ oder 6€ je KG bezahlt.Die Schlachtbetriebe zahlen immer gleich wenig.:{

tobiwan80

Das Fleisch wird halt kurzfristig unter EK verkauft.Das Problem was die "Qualitäts" Schwätzer hier nicht erkennen ist das der Bauer das gleiche Geld je KG bekommt egal ob du nun 12€ oder 6€ je KG bezahlt.Die Schlachtbetriebe zahlen immer gleich wenig.:{

Schwachsinn. wer die Augen auf macht, findet Metzger mit eigener Schlachtung und fairer Preispolitik!

Ist der Fleischkonsum so elementar das man so einen scheiß kaufen und essen muss? Da esse ich doch lieber einmal (ok in diesem Fall zwei mal) weniger Fleisch aber habe dann zumindest ein gutes Gefühl das der Großteil des Fleisches von dem Tier kommt von dem es kommen soll.

tobiwan80

Das Fleisch wird halt kurzfristig unter EK verkauft.Das Problem was die "Qualitäts" Schwätzer hier nicht erkennen ist das der Bauer das gleiche Geld je KG bekommt egal ob du nun 12€ oder 6€ je KG bezahlt.Die Schlachtbetriebe zahlen immer gleich wenig.:{


Das Problem was die "Billig" Fresser hier nicht erkennen ist das der Bauer eben deshalb so wenig bekommt, weil keiner einen vernünftigen Preis zahlen möchte.
Was sollma essen?
Egal, Hauptsache Fleisch!

TonidreiPminus8

Schwachsinn. wer die Augen auf macht, findet Metzger mit eigener Schlachtung und fairer Preispolitik!

Hmm, du vergleichst jetzt also Supermarkt und Metzger? Toll.X)

PilliG

Das Problem was die "Billig" Fresser hier nicht erkennen ist das der Bauer eben deshalb so wenig bekommt, weil keiner einen vernünftigen Preis zahlen möchte.Was sollma essen?Egal, Hauptsache Fleisch!


Das ist Falsch was du schreibst. Ich weiss es aus eigener Erfahrung in der Familie.
Der Fleischpreis steigt im Supermarkt (z.B. BSE) bei den Erzeugern sank der Preis. Wenn Du jetzt natürlich zum Metzger mit eigener kleiner Schlachtung gehst welcehr auch sein Fleisch direkt vom Bauern bezieht ist das was anderes.
Aber ich kenne leider keinen Metzger im näheren Umkreis (5Km Luftlinie)welcher das macht.

Andry

Problem bei dem hackfleich ist dass es bereits "vorgewürzt" ist, daher schlecht für eigene rezepte zu verwenden und auch schlechter einzufrieren als ungewürztes Hackfleich....



Beim Kaufland ist das Schweinehackfleisch aus der Werbung in den 400gramm Packungen, vorgewürzt- es steht auch extra so auf der Verpackung- zur Zubereitung von Frikadellen........

Muss jeder selbst wissen, ob er zugreift. Hört sich nicht nach bester Qualität an, aber bei McDonalds fragt interessanterweise nie jemand wo das Fleisch oder das Geflügel herkommt.

TonidreiPminus8

Schwachsinn. wer die Augen auf macht, findet Metzger mit eigener Schlachtung und fairer Preispolitik!


Nein ich Vergleiche keinen Supermarkt mit Metzgern. Man sollte als Konsument nur die Augen aufmachen! Schließlich haben wir eine Stimme, die jedesmal abgegeben wird, wenn wir etwas kaufen (siehe hierzu Legehennen). Ich will dir mit meiner Aussage nur zeigen, dass es eben nicht so ist, das der Bauer immer nur den gleichen Preis für seine Tiere bekommt (so wie du gesagt hattest, falls du dich erinnerst). Es gibt nämlich auch Metzger, die einen fairen Preis zahlen, damit der Bauer eben nicht Massentierhaltung betreiben muss, die unwürdig der menschlichen Moral ist! BTW ich bin kein Tierschützer oder PETA Mitglied. Ich bin lediglich der Meinung, wenn etwas für mich stirbt, damit ich leben kann, sollte es ein stressfreies, angenehmes Leben ohne Angst gehabt haben - würdevoll eben. Aber es ist ein freies Land, jeder kann essen was er will. Treu dem Motto: DU BIST, WAS DU ISST!

Wer das kauft, soll dran verrecken.

Was hat der Preis mit der Qualität zu tun? Ist doch einfach ein Lockangebot damit die Leute ins Geschäft kommen.

Ob das ein und dasselbe Fleisch nun 5,99€ oder 0,99€ kostet macht keinen Unterschied, da es das gleiche Fleisch ist und eben nur ein Lockvogelangebot.

Verfasser

Assistent

Muss jeder selbst wissen, ob er zugreift. Hört sich nicht nach bester Qualität an, aber bei McDonalds fragt interessanterweise nie jemand wo das Fleisch oder das Geflügel herkommt.



So, mal an die ganzen Fleisch-meckerer, die sich jetzt auskotzen aber selber 500g Hackfleisch standardisiert bei Aldi für 1,89e kaufen:

Aussage laut Mtarbeiter, (kein Interesse aber trotzdem mal nachgefragt):
Ganz normales Fleisch, wie überall in Deutschland in der Preisklasse ~2€ verkasuft werden. Kein Fett oder Gammel-Fleisch. Dies ist einfach ein Regionales-Angebot. Das selbe Fleisch, was knapp 2€ kostet, ist für 1 Woche reduziert.

Wenn man das schon liest:

Wer das kauft, soll dran verrecken.



Aber Fleisch für 90cent mehr, macht aber alle glücklich? Die Bauern können sich liebevoll um die Tiere kümmern/machen super erträge und die Personen dies kaufen, profitieren vom feinsten Fleisch.
Weil's an der magischen Grenze von 1€ ist, ist es scheiße aber wenn es sonst Bundesweit für 1,89€ verkauft wird, ist es in Ordnung. Verstehe den Sinn n icht. Wenn es nur um die reine Fleisch-Diskussion geht, dann möchte ich diejenigen auch in künfitigen Hackfleisch-Deals ( ) sehen.

Ich hab den Deal nur aufgerufen um die Leute flamen zu lesen und wurde nicht enttäuscht

Schon mal was von Überproduktion gehört, wenn sie die Lager voll haben ist es besser das Zeug zum Produktionspreis zu verschleudern als zu entsorgen.

Jaja...erst hier den ökologisch korrekten Tierfreund geben und sich dann um die Ecke für 1,50 ´n Döner holen.

@mesamo
Fress weiter....

Als ob das Fleisch für 1,99€ bei Kaufland ein anderes ist als nächste Woche das für 0,99€...

Achja Zsfg: Gammelfleisch, Bla BLa ich bin viel Besser, Bla bla ich kaufe meine Fleisch für 10000€ beim Metzger ihr nicht blub bla!!!111

Pferd?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text