KEF M400 HiFi Design On-Ear-Kopfhörer
282°Abgelaufen

KEF M400 HiFi Design On-Ear-Kopfhörer

26,77€39,90€-33%real Angebote
14
eingestellt am 28. Jul
Servus,

derzeit gibt es bei Real diesen Kopfhörer als Sonderangebot. Im Preis mit drin sind bereits die Versandkosten. Preisvergleich gemäß idealo.

Wie immer gibts Paybackpunkte bei Real. Also Coupons aktivieren!

Technische Daten:

  • Modell M400
  • Treiber 40mm
  • Frequenzgang 2020kHz
  • Empfindlichkeit 101.5dB±4dB (IEC-318, 1KHz)
  • Impedanz 32±15% Ohm
  • Max. Eingangs-Leistung 30mW
  • Geräuschdämpfung -20dB
  • Kabellänge 1.3m
  • Anschlussstecker 3.5/3.5mm
  • Gewicht 175g

Lieferumfang

- M400 HiFi-Kopfhörer
- Flugzeug-Adapter
- Transporttasche
- Abnehmbares Kabel mit Mikrofon und Steuertasten
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
Der ursprüngliche Preis war wohl wegen diesem "Porsche"-Design etwas zu hoch ausgefallen.
Ich vermute, 125 € kostete es "Porsche" zu verwenden, und 25 € ist das Produkt wert.
Hab das heute morgen gesehen gehabt. Bei mir stand bei PVG 29,99 €. Konnte es nicht einschätzen
Bearbeitet von: "nakres" 28. Jul
c3vti68vor 6 m

Der ursprüngliche Preis war wohl wegen diesem "Porsche"-Design etwas zu …Der ursprüngliche Preis war wohl wegen diesem "Porsche"-Design etwas zu hoch ausgefallen.Ich vermute, 125 € kostete es "Porsche" zu verwenden, und 25 € ist das Produkt wert.


Ich habe ihn mal bestellt.
Bin neugierig ob alle Reviews vor 2,5 Jahren gekauft waren oder aber die Amazon Kunden kein Plan haben.
Klang ist gut sowie Isolation, jedoch drückt die Ohren sehr und schmerzt nach einer kurzen Zeit
Preisvergleich ist Amazon mit 39,90€ (in anderer Farbe). Also auch woanders zum ähnlichen Preis. Trotzdem wohl gutes Angebot.
derzulyavor 1 h, 45 m

Klang ist gut sowie Isolation, jedoch drückt die Ohren sehr und schmerzt …Klang ist gut sowie Isolation, jedoch drückt die Ohren sehr und schmerzt nach einer kurzen Zeit


Spann die Teile Mal über Nacht über nen Stapel Bücher, das senkt den Anpressdruck.
knwnevor 1 h, 38 m

Preisvergleich ist Amazon mit 39,90€ (in anderer Farbe). Also auch w …Preisvergleich ist Amazon mit 39,90€ (in anderer Farbe). Also auch woanders zum ähnlichen Preis. Trotzdem wohl gutes Angebot.


Danke, habe den Vergleichspreis angepasst
Warum eigentlich 26,77€? Hab exakt 26€ per PP gezahlt.

Bin mal gespannt wie die sind Haben übrigends die gleichen Treiber wie die M500, und die kosten ca. 200€.
xXTHMXxvor 55 m

Spann die Teile Mal über Nacht über nen Stapel Bücher, das senkt den An …Spann die Teile Mal über Nacht über nen Stapel Bücher, das senkt den Anpressdruck.


Interessante Idee Werde ich bei einem anderen Kopfhörer erst mal probieren. Danke!
Aufpassen: Frequenzgang nur 2020kHz, also nichts hörbar mit den Headies
TC83vor 1 h, 19 m

Aufpassen: Frequenzgang nur 2020kHz, also nichts hörbar mit den Headies


Da ging wohl ein Strich verloren .... 20-20kHz muss da stehen
Heute sind meine angekommen und werde sie wohl weiter verschenken.

Mein Kürbis ist zu groß es fehlen mindestens 2 cm.
der Kopfhörer ist typisch KEF. Die Firma hat Studiomonitore (Lautsprecher) für die BBC hergestellt, und auch den Selbstbau-Markt beliefert. Die KEF-Lautsprecher gelten als "samtig-neutral", ohne der Musik durch betonte Höhen zu einem anspringenden Klang zu verhelfen. Daher besonders im Klassikbereich beliebt.
Meine eigene Präferenz liegt eher bei Lautsprechern von Focal/JMLab mit Glasfiber-Kalotten und Technics Bändchen, mit betonteren Höhen.

Der Kopfhörer setzt klar auf dieser Tradition auf. Höhen sehr verhalten, selbst wenn man im Equilizer Höhen reinknallt, fehlt der anspringende Charakter vieler anderer Modelle. Andere meiner Kopfhörer schmerzen in dieser Einstellung schon fast mit ihren dann viel zu starken Höhen.

Im Bassbereich wirkt er sehr voluminös, aber auch weich. Hätte ich ihm bei den recht kompakten Abmessungen nicht zugetraut. Habe gerade in diverse Chillout-Alben und ein Skyrim-Gameplay reingehört. Solides Fundament in den unteren Tonlagen, in den Höhen aber so zurückhaltend, dass ich da etwas mehr vermisse. Andererseits ist der Klang so wirklich unaufdringlich, und dürfte sich besonders bei stundenlangem Spielen als sehr angenehm erweisen.
Ich bevorzuge sonst zum Spielen den ebenfalls "unspektakulär" abgestimmten Bose QC15 (andere Preisliga), und empfinde die Zurückhaltung bei ihm als vorteilhaft für lange Sessions. Der Bass des Bose ist trockener, knackiger, da kommt ihm sicher auch die andere Bauart zu gute (Over Ear anstatt On-ear).

Trotz der zurückhaltenden Abstimmung im Hochtonbereich klingt er nicht muffig, sondern detailliert. Darin unterscheidet er sich von Billigheimern, bei denen der Hochtonbereich nur deswegen zurückgedreht wurde, da sonst auffallen würde, wie Detailarm sie sind. Die Studio-Erfahrung von KEF schlägt sich hier klar nieder, der Kopfhörer richtet sich an audiophile Hörer.

Für die aktuell 26,77 Euro ist er definitiv ein guter Kauf, sofern man ein unaufdringliches Klangbild schätzt.
Wer nur Heavy Metal und Pop hört, wird mit einem höhenbetonteren Modell mit zusätzlich mehr "Druck" im Bass glücklicher werden. Ich selbst höre gern Rock, Funk und Jazz, hier bin ich mir aktuell noch nicht schlüssig, ob ich ihn bevorzugen werde oder meine heller abgestimmten anderen Modelle. Nachtrag: Ein erster Abend mit diversen Youtube-Videos verlief positiv, ich schätze das warme Klangbild jetzt sehr, und hatte mehrmals doch "wow" Effekte hinsichtlich des satten Basses, da ich vorher In-Ears genutzt habe an diesem PC. Da die Höhen nicht überzogen sind, fallen mir beim Hören ganz andere Details auf als sonst, wo sie schnell überdeckt werden.

Gerade höre ich Knock Out von Charly Antolini, Percussionsolo.
Das stoppe ich bei anderen Kopfhörern oft nach kurzem Reinhören, da die Bass-Drum nicht genug Wucht hat. Ein mickrig klingendes Schlagzeug ist tödlich bei solchen Stücken. Der KEF könnte hier zwar noch etwas mehr Wumms haben, ist aber schon so voluminös, dass es mir Spaß macht, das Stück bis zum Ende zu hören.


Nach dem positiven Ersteindruck gleich noch zwei nachbestellt, einen für meine Freundin, einen als Ersatz oder fürs Büro.

Beachten: Ersatzpolster gibt es nicht, auch nicht bei Aliexpress (da kaufe ich die für den Bose). Auf der KEF Webseite in Hong Kong werden welche aufgeführt, aber ohne internationalen Versand. In einer Rezension gab jemand an, dass sich bei seinen Polstern nach 1 Jahr die Nähte lösten, da ist dann also ggf. Bastelarbeit angesagt.

Ersatzkabel ohne Bedienelemente (2 Stück für 6,21 Euro): amazon.de/gp/…c=1
Bearbeitet von: "markulrich" 11. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text