Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kettler Kettcar Turin Air - Pedal-Rennwagen | mit Luftbereifung, Handbremse und zuschaltbarem Freilauf (grau/schwarz)
1489° Abgelaufen

Kettler Kettcar Turin Air - Pedal-Rennwagen | mit Luftbereifung, Handbremse und zuschaltbarem Freilauf (grau/schwarz)

132€149,95€-12%real Angebote
61
aktualisiert 28. Jul (eingestellt 14. Jul)
Update 1
Jetzt 9€ günstiger und somit für 116€ erhältlich
dani.chii
Preis ist jetzt von 116€ auf 132€ rauf!


PVG ist Spiel-Preis und Go-Kart Profi mit 149,95€.






Kettler Kettcar Turin im Überblick:

Hochwertiger Stahlrohrrahmen mit kratzfester Polyesterbeschichtung
Super Optik in Grau
Ohne Werkzeug einstellbarer, ergonomisch geformter Schalensitz
Zuschaltbarer Freilauf
Auf beide Hinterräder wirkende Handbremse
Luftbereifung mit sportlichen Felgenblenden
Geeignet für Fahrer von 4 - 8 Jahren
Belastbar bis max. 50 kg
Ideale Körpergröße: 110 - 130 cm






Produktdaten:

EAN:
4001397490401

Online Bestellnummer:
0712847001001

Hersteller:
Kettler, Kettler Tretfahrzeuge, Kettler Kinderfahrzeuge

Altersempfehlung:
4-8 Jahre

Farbe:
Grau, Schwarz

Maximale Belastbarkeit:
50 kg

Gewicht:
13 kg






Der Kettcar Flitzer Kettcar Turin überzeugt durch seinen hochwertigen Stahlrohrrahmen mit kratzfester Polyesterbeschichtung .
Da der bequeme Schalensitz verstellbar ist, kann von einer Körpergröße ab etwa 110 cm bis hin zu 130 cm auf dem Kettcar Turin prima gefahren werden.
Wir empfehlen dieses Kettcar für Kinder von 4 bis 8 Jahren.
Die Verstellung des Schalensitzes geht übrigens ganz einfach ohne Werkzeug und wird im Handumdrehen auch von den Kindern selbst beherrscht.
So ist ein Fahrerwechsel unter Freunden oder Geschwistern schnell durchgeführt.

Das KETTLER Kettcar Turin ist mit einem zuschaltbaren Freilauf ausgestattet, mit dem das Kind zwischen Vor- und Rückwärtsgang wählen kann.
Der Hebel befindet sich vor dem Sitz und lässt sich kinderleicht bedienen.
Zudem verfügt das Fahrzeug über eine gut funktionierende und sichere Handbremse, die auf beide Hinterräder wirkt.
Mit seinem sportlichen Design in Rennwagen-Optik, der Luftbereifung und den coolen Felgenblenden macht das Kettler Kettcar Turin viel her und sorgt bei den kleinen Fahrern für jede Menge Action im Freien.







1406469.jpg




1406469.jpg
Zusätzliche Info
8-fach REAL Paybackpunkte nicht vergessen!

EDIT: 29.07., 14 Uhr: abgelaufen
Bei Babymarkt heute für 123,17 in anderer Farbe erhältlich.
babymarkt.de/ket…wcB

Gruppen

Beste Kommentare
drei5028.07.2019 10:31

Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so …Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so einen Eisenhaufen setzten?


Weil 4 Räder mit zwei Achsen und einem Sitz ein ganz anderes Fahrgefühl haben als ein Fahrrad? Laufrad, Roller, Dreirad, Kettcar, Fahrrad, Trettraktor, Bobbycar hat alles nebeneinander Platz wenn die Garage gross genug ist.
Bearbeitet von: "Timbrit" 28. Jul
gadjettophon28.07.2019 09:19

Echt? Dachte immer, bzw. kenne es so von "früher", dass der Antrieb …Echt? Dachte immer, bzw. kenne es so von "früher", dass der Antrieb einfach durch ein Ritzel auf der Hinterachse erfolgt. Somit drehen sich doch logischerweise beide Räder. Ist das heutzutage anders?


Nein...
Du brauchst ein Differentialgetriebe um das zu verwirklichen was du beschreibst...
Früher hatte meine Kettcar auch den "Ein-Reifen-Antrieb"....ist mir als Kind nur nie wirklich bewusst gewesen warum...aber jetzt schon

P.S. in den 1920ern Jahren waren sogar Autos nur mit einem "Ein-Reifen-Antrieb", bis das Differentialgetriebe erfunden wurde...

Sehr gut erklärt in diesem Video von 1937:
(auch ohne Englisch Kenntnisse zu verstehen )
Bearbeitet von: "DeChSa79" 28. Jul
Leider konnte ich in meiner Kindheit nur von Kettcars träumen, und das wo ich selbst Kettler heiße.
drei5028.07.2019 10:31

Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen …Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen sehr gut vertraut. War praktisch das "Fortbewegungsmittel" während der Kindergartenzeit oder sogar noch länger. Heute jedoch sitzen die Kleinen mit 2 Jahren auf dem Laufrad und lernen mit 3-4 Jahren das Fahrrad fahren... Hochwertige Kinderräder werden sogar ohne Stützräder verkauft... weil sie nach dem Laufrad nicht mehr nötig sind. Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so einen Eisenhaufen setzten? Mein Sohn ist selbst 3 Jahre alt und wir überlegen aktuell, ob wir nicht dieses Jahr bereits ein Fahrrad kaufen. Auch gehen wir mit offenen Augen durch's Leben und verbringen viel Zeit im Freien. Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt ein Kettcar im Einsatz gesehen habe


moin. also ich wohne in Köln, mein Sohn wird bald 5 und er liebt kettcars!
ich gebe dir vollkommen Recht das die Kette Laufrad, dann direkt Fahrrad ohne Stützräder passt, allerdings findet er obwohl er seit etwas nach seinem 3. Geburtstag Rad fahren kann, immer noch einen roller mega cool.
letztens waren wir unterwegs und auf dem Spielplatz hatte ein Kind ein kettcar, allerdings sah das Ding fast wir ein UFO aus.
das Mädchen das dieses Ding hatte, war die hofierte Königin des Spielplatzes!
ich denke ein kettcar bleibt Ewigkeiten cool, auch wenn die dann schon 6 oder 7 sind.
die Dinger halten eine Ewigkeit, meist haben die Geschwister dann noch was davon, danach schenkt verkauft man es noch weiter.
die Teile gehen im Normalfall ewig nicht kaputt und wenn kann man es mit kleinem Aufwand selbst reparieren.
Leute, ein Herz für Kettcar, das haben die Kinder heutzutage auch noch, garantiert!
61 Kommentare
Mit Differential oder ist nur ein Rad angetrieben
Wo finde ich das Glücksrad?
Ich bin zu doof das Rad zu finden...
@team jetzt ist das coole Teil sogar schon für 116€ VSK frei zu haben.
Bestpreis.
Da möchte man doch gerne wieder Kind sein... HOT
T4mp14.07.2019 13:25

Mit Differential oder ist nur ein Rad angetrieben


Mit Sicherheit für diesen Preis nur ein Reifen angetrieben.... Aber wenn ich falsch liege, korrigiert mich gerne
DeChSa7928.07.2019 09:11

Mit Sicherheit für diesen Preis nur ein Reifen angetrieben.... Aber wenn …Mit Sicherheit für diesen Preis nur ein Reifen angetrieben.... Aber wenn ich falsch liege, korrigiert mich gerne


Echt? Dachte immer, bzw. kenne es so von "früher", dass der Antrieb einfach durch ein Ritzel auf der Hinterachse erfolgt. Somit drehen sich doch logischerweise beide Räder. Ist das heutzutage anders?
T4mp14.07.2019 13:25

Mit Differential oder ist nur ein Rad angetrieben


Da wird doch sicherlich die hintere Achse angetrieben. Wie soll die Kraft da nur auf ein Rad wirken?
Schöner Preis!
gadjettophon28.07.2019 09:19

Echt? Dachte immer, bzw. kenne es so von "früher", dass der Antrieb …Echt? Dachte immer, bzw. kenne es so von "früher", dass der Antrieb einfach durch ein Ritzel auf der Hinterachse erfolgt. Somit drehen sich doch logischerweise beide Räder. Ist das heutzutage anders?


Bei meinem war früher z.B. auch nur ein Rad angetrieben. Da es Plastikräder hatte, war das ziemlicher Mist, ASR wäre hilfreich gewesen
gadjettophon28.07.2019 09:19

Echt? Dachte immer, bzw. kenne es so von "früher", dass der Antrieb …Echt? Dachte immer, bzw. kenne es so von "früher", dass der Antrieb einfach durch ein Ritzel auf der Hinterachse erfolgt. Somit drehen sich doch logischerweise beide Räder. Ist das heutzutage anders?


Nein...
Du brauchst ein Differentialgetriebe um das zu verwirklichen was du beschreibst...
Früher hatte meine Kettcar auch den "Ein-Reifen-Antrieb"....ist mir als Kind nur nie wirklich bewusst gewesen warum...aber jetzt schon

P.S. in den 1920ern Jahren waren sogar Autos nur mit einem "Ein-Reifen-Antrieb", bis das Differentialgetriebe erfunden wurde...

Sehr gut erklärt in diesem Video von 1937:
(auch ohne Englisch Kenntnisse zu verstehen )
Bearbeitet von: "DeChSa79" 28. Jul
DeChSa7928.07.2019 09:28

Nein...Du brauchst ein Differentialgetriebe um das zu verwirklichen was du …Nein...Du brauchst ein Differentialgetriebe um das zu verwirklichen was du beschreibst...Früher hatte meine Kettcar auch den "Ein-Reifen-Antrieb"....ist mir als Kind nur nie wirklich bewusst gewesen warum...aber jetzt schon P.S. in den 1920ern Jahren waren sogar Autos nur mit einem "Ein-Reifen-Antrieb", bis das Differentialgetriebe erfunden wurde... Sehr gut erklärt in diesem Video von 1937:[Video] (auch ohne Englisch Kenntnisse zu verstehen )


Das heißt, die haben die Räder hinten einzeln aufgehängt? Warum?

Sie auf den Fotos auch nicht danach aus...
Dafür hat man doch den zuschaltbaren Freilauf. Da haben die nen Freilauf für jedes Hinterrad vwrkehrtherum eingebaut. Und vor jeder Kurve kann man den eben zuschalten. Wenn man dann nach der Kurve wieder Gas geben will, muss man ihn eben wieder ausschalten :P
Jetzt mal im Ernst:

Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen sehr gut vertraut. War praktisch das "Fortbewegungsmittel" während der Kindergartenzeit oder sogar noch länger.

Heute jedoch sitzen die Kleinen mit 2 Jahren auf dem Laufrad und lernen mit 3-4 Jahren das Fahrrad fahren... Hochwertige Kinderräder werden sogar ohne Stützräder verkauft... weil sie nach dem Laufrad nicht mehr nötig sind.

Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so einen Eisenhaufen setzten? Mein Sohn ist selbst 3 Jahre alt und wir überlegen aktuell, ob wir nicht dieses Jahr bereits ein Fahrrad kaufen.

Auch gehen wir mit offenen Augen durch's Leben und verbringen viel Zeit im Freien.
Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt ein Kettcar im Einsatz gesehen habe
Bearbeitet von: "drei50" 28. Jul
drei5028.07.2019 10:31

Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so …Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so einen Eisenhaufen setzten?


Weil 4 Räder mit zwei Achsen und einem Sitz ein ganz anderes Fahrgefühl haben als ein Fahrrad? Laufrad, Roller, Dreirad, Kettcar, Fahrrad, Trettraktor, Bobbycar hat alles nebeneinander Platz wenn die Garage gross genug ist.
Bearbeitet von: "Timbrit" 28. Jul
Timbrit28.07.2019 10:36

Weil 4 Räder mit zwei Achsen und einem Sitz ein ganz anderes Fahrgefühl i …Weil 4 Räder mit zwei Achsen und einem Sitz ein ganz anderes Fahrgefühl ist als ein Fahrrad? Laufrad, Roller, Dreirad, Kettcar, Fahrrad, Trettraktor, Bobbycar hat alles nebeneinander Platz wenn die Garage gross genug ist.


...um dann vor der Scheune neben dem großen Kuhstall seine Runden zu drehen

Ja, gibt's bei uns auf dem Land auch noch vereinzelt
Leider konnte ich in meiner Kindheit nur von Kettcars träumen, und das wo ich selbst Kettler heiße.
drei5028.07.2019 10:31

Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen …Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen sehr gut vertraut. War praktisch das "Fortbewegungsmittel" während der Kindergartenzeit oder sogar noch länger. Heute jedoch sitzen die Kleinen mit 2 Jahren auf dem Laufrad und lernen mit 3-4 Jahren das Fahrrad fahren... Hochwertige Kinderräder werden sogar ohne Stützräder verkauft... weil sie nach dem Laufrad nicht mehr nötig sind. Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so einen Eisenhaufen setzten? Mein Sohn ist selbst 3 Jahre alt und wir überlegen aktuell, ob wir nicht dieses Jahr bereits ein Fahrrad kaufen. Auch gehen wir mit offenen Augen durch's Leben und verbringen viel Zeit im Freien. Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt ein Kettcar im Einsatz gesehen habe


moin. also ich wohne in Köln, mein Sohn wird bald 5 und er liebt kettcars!
ich gebe dir vollkommen Recht das die Kette Laufrad, dann direkt Fahrrad ohne Stützräder passt, allerdings findet er obwohl er seit etwas nach seinem 3. Geburtstag Rad fahren kann, immer noch einen roller mega cool.
letztens waren wir unterwegs und auf dem Spielplatz hatte ein Kind ein kettcar, allerdings sah das Ding fast wir ein UFO aus.
das Mädchen das dieses Ding hatte, war die hofierte Königin des Spielplatzes!
ich denke ein kettcar bleibt Ewigkeiten cool, auch wenn die dann schon 6 oder 7 sind.
die Dinger halten eine Ewigkeit, meist haben die Geschwister dann noch was davon, danach schenkt verkauft man es noch weiter.
die Teile gehen im Normalfall ewig nicht kaputt und wenn kann man es mit kleinem Aufwand selbst reparieren.
Leute, ein Herz für Kettcar, das haben die Kinder heutzutage auch noch, garantiert!
drei5028.07.2019 10:31

Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen …Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen sehr gut vertraut. War praktisch das "Fortbewegungsmittel" während der Kindergartenzeit oder sogar noch länger. Heute jedoch sitzen die Kleinen mit 2 Jahren auf dem Laufrad und lernen mit 3-4 Jahren das Fahrrad fahren... Hochwertige Kinderräder werden sogar ohne Stützräder verkauft... weil sie nach dem Laufrad nicht mehr nötig sind. Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so einen Eisenhaufen setzten? Mein Sohn ist selbst 3 Jahre alt und wir überlegen aktuell, ob wir nicht dieses Jahr bereits ein Fahrrad kaufen. Auch gehen wir mit offenen Augen durch's Leben und verbringen viel Zeit im Freien. Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt ein Kettcar im Einsatz gesehen habe


Kettcar ist ein Must have!

Zudem, du nennst das einen Eisen Haufen...
Wieviel Kiddies faulen in den Elektro Plastik Bombern vor sich hin.
Bearbeitet von: "Rueck123" 28. Jul
drei5028.07.2019 10:31

Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen …Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen sehr gut vertraut. War praktisch das "Fortbewegungsmittel" während der Kindergartenzeit oder sogar noch länger. Heute jedoch sitzen die Kleinen mit 2 Jahren auf dem Laufrad und lernen mit 3-4 Jahren das Fahrrad fahren... Hochwertige Kinderräder werden sogar ohne Stützräder verkauft... weil sie nach dem Laufrad nicht mehr nötig sind. Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so einen Eisenhaufen setzten? Mein Sohn ist selbst 3 Jahre alt und wir überlegen aktuell, ob wir nicht dieses Jahr bereits ein Fahrrad kaufen. Auch gehen wir mit offenen Augen durch's Leben und verbringen viel Zeit im Freien. Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt ein Kettcar im Einsatz gesehen habe


Das mit dem Laufrad... Ja, da hast du Recht. Meine Beiden (1 und 3) lieben ihre Puckys :-)

Wir haben vor ein paar Wochen diesen "Familientrend" Bauernhof-Urlaub mitgemacht. Da haben sich die Kiddies ums Kettcar gekloppt, obwohl mehr als ausreichend 3- und 2rädrige Alternativen da waren. Nun bin ich am grübeln ob ich hier zuschlagen soll...
Freut mich Grad zu sehen dass es die Teile noch immer gibt. Hab ich vor über zwanzig Jahren abgefeiert
Geil
Geil, da wird man direkt nostalgisch!
Überlege gerade, ob ich meinem Neffen damit eine Freude mache
Preis kann sich aufjedenfall sehen lassen!
Bearbeitet von: "Dayumm" 28. Jul
Habe meinem Enkeln zum 6. Geburtstag (Juni) einen Gocart, allerdings von BERG, geschenkt. Er ist seitdem nur noch mit dem Teil unterwegs (und alle Kinder aus der Nachbarschaft). Berg ist jedoch eine andere Preisklasse, habe das Gerät aber sehr günstig bei EBay geschossen, komplett (siehe Foto) für 260 €.
22440445-ppGQF.jpg
DeChSa7928.07.2019 09:28

Nein...Du brauchst ein Differentialgetriebe um das zu verwirklichen was du …Nein...Du brauchst ein Differentialgetriebe um das zu verwirklichen was du beschreibst...Früher hatte meine Kettcar auch den "Ein-Reifen-Antrieb"....ist mir als Kind nur nie wirklich bewusst gewesen warum...aber jetzt schon P.S. in den 1920ern Jahren waren sogar Autos nur mit einem "Ein-Reifen-Antrieb", bis das Differentialgetriebe erfunden wurde... Sehr gut erklärt in diesem Video von 1937:[Video] (auch ohne Englisch Kenntnisse zu verstehen )


Ich halte mich für einigermassen begabt was technische Dinge angeht. Trotzdem verstehe ich nicht weshalb ich ein Differenzial brauche um beide Räder anzutreiben? Das ist doch simpelste Technik bei so einem Kettcar (bzw. war es das früher). Ein Ritzel auf der Antriebsachse, diese ist rechts und links im Rahmen gelagert und gut ist? Somit werden logischerweise zwangsläufig beide Räder angetrieben. In Kurven vllt. nicht so optimal, aber es ist am Ende nur ein Spielzeug.

Deshalb wunderte ich mich, weshalb gefragt wurde ob beide Räder angetrieben sind.

Wie soll das so funktionieren dass nur ein Rad angetrieben wird?

22440460-HQNI5.jpg
drei5028.07.2019 10:31

Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen …Jetzt mal im Ernst: Bin selbst ein Kind der 70iger und mit diesen Teilen sehr gut vertraut. War praktisch das "Fortbewegungsmittel" während der Kindergartenzeit oder sogar noch länger. Heute jedoch sitzen die Kleinen mit 2 Jahren auf dem Laufrad und lernen mit 3-4 Jahren das Fahrrad fahren... Hochwertige Kinderräder werden sogar ohne Stützräder verkauft... weil sie nach dem Laufrad nicht mehr nötig sind. Daher meine Frage: Wer will seinen Dreijährigen heute wirklich noch auf so einen Eisenhaufen setzten? Mein Sohn ist selbst 3 Jahre alt und wir überlegen aktuell, ob wir nicht dieses Jahr bereits ein Fahrrad kaufen. Auch gehen wir mit offenen Augen durch's Leben und verbringen viel Zeit im Freien. Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt ein Kettcar im Einsatz gesehen habe


Bei uns im Kindergarten haben zwei Kiddos Kettcars und mein Sohn findet die megacool. Wir haben Roller und Fahrrad und zu Weihnachten bekommt er noch ein Kettcar. Er ist zwar schon 6, aber es gibt die ja auch für größere Kinder.

Ich hab meins als Kind geliebt. Hach
gadjettophon28.07.2019 11:45

Ich halte mich für einigermassen begabt was technische Dinge angeht. …Ich halte mich für einigermassen begabt was technische Dinge angeht. Trotzdem verstehe ich nicht weshalb ich ein Differenzial brauche um beide Räder anzutreiben? Das ist doch simpelste Technik bei so einem Kettcar (bzw. war es das früher). Ein Ritzel auf der Antriebsachse, diese ist rechts und links im Rahmen gelagert und gut ist? Somit werden logischerweise zwangsläufig beide Räder angetrieben. In Kurven vllt. nicht so optimal, aber es ist am Ende nur ein Spielzeug.Deshalb wunderte ich mich, weshalb gefragt wurde ob beide Räder angetrieben sind.Wie soll das so funktionieren dass nur ein Rad angetrieben wird? [Bild]


Schwer was auf dem Bild zu erkennen, aber möglich ist das. Ist vielleicht eine zweigeteilte Achse, wobei das Ritzel nur mit dem Teil nach unten (auf dem Bild) verbunden ist und die nach oben läuft frei in einem Lager.
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Kettcar mit Gummireifen, durchgehender Achse und ohne DIfferential ziemlich unangenehm zu fahren ist. Habs aber auch noch nicht ausprobiert
Schade, ich bin leider zu groß.
Saturday28.07.2019 12:55

Schade, ich bin leider zu groß.


Und die 50 kg hast sicher auch überschritten
Rueck12328.07.2019 12:56

Und die 50 kg hast sicher auch überschritten


Knapp.
Sehr Hot, schade das meine Kids mittlerweile schon beinahe zu alt und zu groß sind dafür.
Heisses Teil, bin ich leider schon zu gross für
Dayumm28.07.2019 11:39

Geil, da wird man direkt nostalgisch!Überlege gerade, ob ich meinem Neffen …Geil, da wird man direkt nostalgisch!Überlege gerade, ob ich meinem Neffen damit eine Freude mache Preis kann sich aufjedenfall sehen lassen!


Wer kann sich nicht an stundenlanges Parkourfahren und rückwärts Einparken in enge "Parklücken" mit seinem Kettcar erinnern?

Und ja, ich konnte auch schon Fahrradfahren, doch meinen Kettcar habe ich vermutlich erst mit 8 oder 9 für immer abgestellt.
didi195528.07.2019 11:44

Habe meinem Enkeln zum 6. Geburtstag (Juni) einen Gocart, allerdings von …Habe meinem Enkeln zum 6. Geburtstag (Juni) einen Gocart, allerdings von BERG, geschenkt. Er ist seitdem nur noch mit dem Teil unterwegs (und alle Kinder aus der Nachbarschaft). Berg ist jedoch eine andere Preisklasse, habe das Gerät aber sehr günstig bei EBay geschossen, komplett (siehe Foto) für 260 €. [Bild]


Was ist an Berg Kettcars soviel besser, das den extrem hohen Preis rechtfertigen würde?
User500128.07.2019 12:21

Schwer was auf dem Bild zu erkennen, aber möglich ist das. Ist vielleicht …Schwer was auf dem Bild zu erkennen, aber möglich ist das. Ist vielleicht eine zweigeteilte Achse, wobei das Ritzel nur mit dem Teil nach unten (auf dem Bild) verbunden ist und die nach oben läuft frei in einem Lager.Ich könnte mir vorstellen, dass ein Kettcar mit Gummireifen, durchgehender Achse und ohne DIfferential ziemlich unangenehm zu fahren ist. Habs aber auch noch nicht ausprobiert


Leute, ihr redet doch aneinander vorbei.
Selbstverständlich braucht es kein Differential, um beide Räder am Heck anzutreiben. Das Differential wurde doch nicht erfunden, um zwei Räder anzutreiben. Das Differential ermöglicht es die Antriebskraft in einer Kurve trotz der unterschiedlichen Kurvenradien von kurveninnerem und kurvenäußerem Rad auf diese zu übertragen, ohne, dass diese sich wie bei einer durchgehenden Achse für beide Räder in der Kurve gegenseitig hemmen.

Und das oben auf dem Bild (was auch immer das für ein Gefährt sein soll) sieht aus wie eine durchgehende Achse für beide Räder mit einem Ritzel und mit einer Reibungsbremse.
Prakstuhl28.07.2019 10:44

Leider konnte ich in meiner Kindheit nur von Kettcars träumen, und das wo …Leider konnte ich in meiner Kindheit nur von Kettcars träumen, und das wo ich selbst Kettler heiße.


Zurecht! Dealer essen nicht aus eigenem Vorrat
Versteh' gerade das Problem nicht. Wozu sollte man denn bei einem Kettcar hinten eine Einzelradaufhängung brauchen? Die Starrachse ist ja auch heute noch bei LKWs gang und gäbe. Auch bei PKWs findet man sie weiterhin. Bei NASCAR-Rennwagen ist sie sogar Vorschrift. Kettcar: Kette-Ritzel-Starrachse-Fertig.

22442647-ksC1J.jpg

P.S.: Das Kettcar hier kann ja auch mangels Gangschaltung kein "Rennwagen" sein. (-;=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 28. Jul
Starrachse, Einzelradaufhängung... die Art der Aufhängung hat nichts mit dem Antrieb zu tun!! Ihr werft hier alles durcheinander.
Führerschein welche Klasse?
22443930-74JGu.jpg
Das Kettcar des Ostens
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text