1226°
ABGELAUFEN
KFA² GeForce GTX 970 (Black PCB) für 192,59€ [Mindfactory]
KFA² GeForce GTX 970 (Black PCB) für 192,59€ [Mindfactory]
ElektronikMindfactory Angebote

KFA² GeForce GTX 970 (Black PCB) für 192,59€ [Mindfactory]

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:192,59€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Jetzt 192,59€ mit Paypal-Express-Checkout.
--------------


Moin.

Bei Mindfactory erhaltet ihr die KFA 970 für 213,89€ (Paypal-Express-Checkout).

Ihr müsst etwas runterscrollen (das geht bei Artikeln im Mindstar jedoch nicht anders).


PVG: ~253,89€ (über die MF-Gruppe zuvor für 242€)


• Chip: GM204-200-A1 "Maxwell"
• Chiptakt: 1050MHz, Boost: 1178MHz
• Speicher: 4GB GDDR5, 1750MHz, 256bit, 196GB/s
• Shader-Einheiten/​TMUs/​ROPs: 1664/​104/​56
• Rechenleistung: 3920GFLOPS (Single), 163GFLOPS (Double)
• Fertigung: 28nm
• Leistungsaufnahme: 145W (TDP), 12W (Leerlauf, gemessen)
• DirectX: 12.0 (Feature-Level 12-1)
• OpenGL: 4.5
• OpenCL: 1.2
• Vulkan: 1.0
• Shader Modell: 5.0
• Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
• Gesamthöhe: Dual-Slot
• Kühlung: 1x Radial-Lüfter (65mm)
• Anschlüsse: 2x DVI, HDMI 2.0, DisplayPort 1.2
• Externe Stromversorgung: 2x 6-Pin PCIe
• Abmessungen: 241x111x38mm
• Besonderheiten: NVIDIA G-Sync, NVIDIA VR-Ready, 3-Way-SLI
• Herstellergarantie: zwei Jahre (Abwicklung über Hersteller)
• Achtung! Nur 3.5GB performant nutzbar: 3.5GB @ 196GB/s (224bit), 512MB @ 28GB/s (32bit)

Beste Kommentare

Für das Geld definitiv zur RX470 mit "echten" 4GB Speicher greifen!

komboooobreaker

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.



​Er hat doch aber im gewissen Maße recht? Was bringen mir 8Gb VRam wenn die GPU Power nicht ausreicht? Für 1080p ist die 970er für den Preis doch absolut brauchbar.

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.



Sry, aber ich kann es echt nicht mehr hören... 3,5GB - ja, und? GB sind kein Garant für Geschwindigkeit, es ist sogar teilweise das Gegenteil der Fall. Es hängt davon ab, welche Auflösung verwendet werden soll!
Bearbeitet von: "styuk" 16. Aug 2016

96 Kommentare

VerfasserDeal-Jäger

Preisverlauf:


10932413-sSnBR.jpg
10932413-YJyZY

Bearbeitet von: "Xeswinoss" 16. Aug 2016

komboooobreaker

hot

Bearbeitet von: "Tagespost" 16. Aug 2016

blablator

komboooobreaker



Jetzt schon? Spielverderber!

auf den bildern ist das pcb aber blau und nicht schwarz

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.

Bearbeitet von: "CliffClavin" 16. Aug 2016

Falscher PVG:
geizhals.de/kfa…v=e
Der gilt auch schon länger.
Und nein, man kann den PVG nicht einfach ignorieren, nur weil die Läden alle zur gleichen Gruppe gehören.
Man lässt bei nem Mediamarkt Deal auch keinen Saturn oder Redcoon PVG außen vor, nur weil die alle zum gleichen Verein gehören.

Und bevor hier wieder direkt angegriffen wird: Es ist KEIN Gemecker, aber falsche Preisvergleiche gehören hier nicht her.
Preis ist ja trotzdem gut, nur der PVG stimmt halt nicht.

VerfasserDeal-Jäger

[quote=Emtec]Falscher PVG:
geizhals.de/kfa…v=e
Der gilt auch schon länger.
Und nein, man kann den PVG nicht einfach ignorieren, nur weil die Läden alle zur gleichen Gruppe gehören.
Man lässt bei nem Mediamarkt Deal auch keinen Saturn oder Redcoon PVG außen vor, nur weil die alle zum gleichen Verein gehören.

Und bevor hier wieder direkt angegriffen wird: Es ist KEIN Gemecker, aber falsche Preisvergleiche gehören hier nicht her.
Preis ist ja trotzdem gut, nur der PVG stimmt halt nicht.[/quote]
PVG stimmtl. Weshalb? Weil die Preise (vom Mindstar abgesehen) bei der gesamten MF-Gruppe nämlich identisch sind. Wird ein Preis bei MF reduziert, gilt das genauso für Drive City, Compuland usw. und vice versa. Es sind de facto nur verschiedene Webseiten, die ansonsten zentralisiert gesteuert werden: kein eigenes Sortiment, keine eigenen Aktionen, keine Unterscheidungsmerkmale.

Das ist bei Redcoon und Mediamarkt und Saturn (und Metro usw.) nicht der Fall. Die gehören zwar zur gleichen Unternehmensgruppe, aber haben eine individuelle Preispolitik. Gleiches gilt (teilweise) für Cyberport und Computeruniverse. Oder für Conrad und Digitalo und Voelkner und SMDV.

Für das Geld definitiv zur RX470 mit "echten" 4GB Speicher greifen!

[quote=CliffClavin]Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.
[/quote]

mich würde eher der grottige Kühler stören, auch bei einer midrange-Karte darf der brauchbar sein.

P.S. mindfactory hat brauchbare RX470 für das Geld im Angebot. Nur die kleine Version, aber für manchen eventuell eine Alternative zur GTX970. Falls man nicht zwingend nVidia möchte im Durchschnitt die bessere Wahl.

geizhals.de/pow…=de

213€ für eine 3,5GB Krücke.
Die ganzen 970 Besitzer werden sich noch wundern.
Dazu ist dieses Design auch noch LAUT.
Preis ist ok, ich würde mir aber was anderes kaufen.

Bearbeitet von: "No11e" 16. Aug 2016

Wer 26 mehr investiert bekommt bei amazon fr eine 470 mit 8 GB, oder sogar eine 480 referenz mit 8gb.
Sollte man sich überlegen.
Ne 1060 gibts auch schon für 269.- allerdings bei Geizhals gesehen.

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.



Sry, aber ich kann es echt nicht mehr hören... 3,5GB - ja, und? GB sind kein Garant für Geschwindigkeit, es ist sogar teilweise das Gegenteil der Fall. Es hängt davon ab, welche Auflösung verwendet werden soll!
Bearbeitet von: "styuk" 16. Aug 2016

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.



Letzte woche ne Fury Nitro bestellt.
Doom alles auf Max mit Ultra Texturen 130fps (2560x1080) Doom alles auf Max Nightmare Texturen 40fps (2560x1080)
meine RX480 8gb schafft in beiden Settings c.a. 100 FPS

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.




Wie kommen Leute eigentlich immer noch auf diesen Müll?

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.



​Er hat doch aber im gewissen Maße recht? Was bringen mir 8Gb VRam wenn die GPU Power nicht ausreicht? Für 1080p ist die 970er für den Preis doch absolut brauchbar.

Tagespost

........


Durch den Smiley wird dein Kommentar also so wertvoll, dass er anders als unsere nicht von der mydealz_mutti gelöscht wird.

Preis ist OK, es gibt eben immer noch Spiele wo es Nvidia sein muss, weil deutlich schneller (WOW z.B.). In diesen Fällen kann man eben nicht zu AMD greifen und dann gibt es eben nichts besseres in dem Preisbereich.

Polaris!

aber ernsthaft jetzt, wer kauft sich jetzt noch eine 970, macht keinen Sinn mehr

Macht keinen Sinn mehr diese GPU zu kaufen. Zum einen gbt es in dieser Preisklasse jetzt eine Menge Alternativen mit 4 oder 8 GB Ram und längerer Treiberunterstützung, da nicht 2 Jahre alte GPU. Zum anderen werden die 970er Modelle bald nicht mehr so gut von Nvidia supported, da Auslaufmodelle. Folglich wird es auch bald bei 1080p Spielen immer häufiger einen Flaschenhals geben, da keine 4 GB an schnellen Speicher zur Verfügung stehen. Dann ziehen RX480 und GTX 1060 deutlich davon. Also lieber paar Euro mehr für aktuelle Hardware ausgeben.

Zumal in einigen Spielen selbst in 1080p die 4GB mehr als ausgereizt werden( Rise of the Tomb Raider, Doom etc.).
Wie gesagt, dann lieber eine rx470, rx480 oder GTX 1060.

Für F.E.A.R. reicht die dicke
Hot

ich bin froh mein 970 rechtzeitig für 200 verkauft zu haben.

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.



Die Verwendung hochauflösender Texturen kostet Dich kaum GPU-Leistung. Tesselation oder die shader-Auslastung sind dadurch kaum beeinflusst. Bandbreite und Speichermenge dagegen sehr stark.
Das Verwenden einer höheren Auflösung kostet dagegen GPU-Leistung (weil mehr Pixel berechnet werden müssen), dagegen kaum Speicherbandbreite oder Speicherbelegung.

Da mittlerweile nahezu jede neuere Karte das verwenden von downsampling unterstützt sollte das jeder ausprobieren können. Der Wechsel von FHD zu UHD kostet bei mir idR unter 1GB Videospeicher. Das ist wirklich nur von Interesse wenn der Speicher ohnehin proppevoll ist. Was bei einer GTX970 durchaus von Interesse sein kann. Windows belegt, gerade wenn noch ein browser im Hintergrund läuft, gerne mal 700MB -1GB Speicher. Da bleiben noch 2,5GB bei der 970 übrig bevor sie anfängt Texturen umzulagern.
Sicher kann man die 970 nutzen. Aber über die letzten anderthalb Jahre haben die Spiele konstant mehr Speicher belegt. Da muss man sich schon überlegen wofür man die Karte nutzt damit man in weiteren anderthalb Jahren nicht feststellt dass die Karte zwar noch Gewährleistung hat und schnell genug ist, aber einzig der Speicher einem Steine in den Weg legt.

Zweter_Pegat

Zumal in einigen Spielen selbst in 1080p die 4GB mehr als ausgereizt werden( Rise of the Tomb Raider, Doom etc.).Wie gesagt, dann lieber eine rx470, rx480 oder GTX 1060.



Hier wird mehr Müll gequatscht als einem gut tut... Ich besitze eine 970 und spiele Rise of the Tomb Raider mit mindestens 60 FPS auf Ultra, so what? Wer "nur" Full HD spielt, reicht eine GTX 970 halt völlig. Hatte nicht einen Aussetzer bei Tomb Raider.

Quark250

Polaris!aber ernsthaft jetzt, wer kauft sich jetzt noch eine 970, macht keinen Sinn mehr



Jemand der nur 220€ ausgeben möchte und in 1920x1080 spielen möchte ist mit der Karte bestens bedient.

Quark250

Polaris!aber ernsthaft jetzt, wer kauft sich jetzt noch eine 970, macht keinen Sinn mehr



mit sicherheit.

vorallem hat auch nun der letzte begriffen um was für eine karte es sich handelt.
es besteht als für niemanden mehr nachholbedarf in sachen speicher bla bla bla.

Quark250

Polaris!aber ernsthaft jetzt, wer kauft sich jetzt noch eine 970, macht keinen Sinn mehr



​Klar, sie ist dafür okay. Aber es gibt für den selben Preis (bzw ein bisschen weniger bei der 470, etwas mehr bei 480/1060) besseres.

Zum Glück habe ich meine Asus Turbo noch für 200 bei ebay verkauft bekommen, nach dem Deal hier wäre das vermutlich nicht mehr möglich. Preis ist gut, daher plus für den Deal. Auch wenn ich eine 970 nicht mehr kaufen würde weil mir auch schnelle 4GB Video RAM mittelfristig zu wenig wären. Ich warte auf Battlefield 1 in Ultra Details und den occolus rift Release in DE. Für letzteres brauche ich konstante 90 FPS. Bereits jetzt gibt es Spiele die 4 GB voll auslasten, 6GB sind mit der 1060 und der 480X im unter 300 Euro Sektor bald Standard. Bei den Konsolen sowieso schon. (8GB) daher wird die 970 in nen VRAM limit rennen. Und schafft in kommenden games keine 90 VR tauglich FPS.

No11e

213€ für eine 3,5GB Krücke.Die ganzen 970 Besitzer werden sich noch wundern.Dazu ist dieses Design auch noch LAUT.


Ich lese hier nur Blablablablubbblubb

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.



Nein kein Bisschen, weil die Karte selbst bei FHD auch schon vollläuft, zudem ist der VRAM die Lebensader einer Grafikkarte, wenn du die Karte die bereits jetzt schon durch den VRAM Limitiert wird haben willst, gut, aber lange wird man sein Spaß mit der Karte nicht haben. 8GB sind derzeit Minimum, wer weniger nimmt wie 6GB muss damit Rechnen das sie in den nächsten 2 Jahren die Karte schon Limitiert, um so mehr VRAM um so länger hat man was von der Karte, das ist seit gut über 10 Jahren schon so(GTX 580 und HD 7950/7970 damals mit 3GB VRAM galt als Unfüllbar, bis Heute haben die Leute was von den Karten auch wenn man bereits die Einstellungen Reduzieren muss, sind es 5 bzw 6 Jahre die sie durchhielten mit Hohen Texturtetails), als es die Verschiebung gab, das Leistung nicht mehr wichtig war, sondern die VRAM, weil die Leistungsanforderungen kaum mehr Steigen, dafür der VRAM Verbrauch um so mehr, hat es bei den Leute nicht Klick gemacht... Für Enthusiasten Karten wie Titan, Fury(X ), 1080 usw. sind die VRAM nicht so wichtig solange sie für WQHD und UHD reichen, die Leute die so was Kaufen, behalten Karten sowieso nie Länger als 2 Jahre.

Bei neuen Spielen kann man Leider von volllaufen auch nicht mehr Sprechen, die Programmieren es so das die VRAM erst gar nicht an ihr Limit kommen, sondern das das Spiel eingreift und die Einstellungen heimlich selbst herunter dreht und man dann Matschige Texturen hat, obwohl alles auf Ultra ist, aber im Hintergrund das Spiel dann auf Mittel Läuft, daher merken es die wenigsten.

Sehr Informativ zu dem Thema:
pcgameshardware.de/AMD…57/

Leider haben sich bis Heute die Leute immer noch nicht daran gewöhnt wie wichtig VRAM sind und Pochen immer nur auf Leistung, Leistung, Leistung, doch was bringt mir die Leistung einer 1060 wenn die 6GB VRAM diese schon bald Limitieren werden, genau nichts. die 4GB HBM der Fury X sind auch selbst für ein Enthusiasten Bereich zu wenig gewesen, bei der 780 Ti mit den 3GB war es damals auch nicht anders, das war für Enthusiasten bereits schon zu wenig.

Die Leute Kaufen nur das was sie denken jetzt zu brauchen, aber nicht was sie vielleicht schon Morgen bräuchten, daher kommen immer so Kommentare wie 8GB brauch man doch gar nicht, das ist viel zu viel etc. obwohl es extrem wenig ist und es Morgen, anders aussehen könnte...

Würde mich nicht wundern wenn die Vega Karten 8 bis 16GB VRAM haben, AMD hatte schon fast immer mehr als Nvidia, daher sind die Karten auch deutlich langlebiger, Nvidias Letzte Karte war wirklich die GTX 580 mit 3GB die lange hielt, es läuft wohl gut für Nvidia das die Leute ihre eigene Obsoleszenz Kaufen und betreiben und Öfter Nachkaufen müssen, was Nvidia zu gute kommt.

Für mich ein Hot für Preis und Diskussion!

Bin gerade auf der Suche nach einer Karte in der Preis-gegend, aber noch unentschlossen.

CliffClavin

Nur 3,5GB. Da finde ich die vergleichbar schnelle 6GB 1060 attraktiver. Aber der Preis ist natürlich gut.



Worüber reden wir hier? Es geht hier einfach darum, dass man für 200 Euro eine immer noch ordentliche Karte bekommt. 3,5 Gb VRam hin oder her. Jemand der bereit ist "nur" 200 Euro auszugeben bekommt mit der 970 eine vernünftige Karte, auch wenn bei neueren Spielen Ultra evtl. nicht mehr drin ist. Der Hardcorezocker denkt wohl kaum über 100 Euro mehr nach und kauft eben eine 10*0.... Was kostet die günstigste 1060? Ca.270 Euro? Das sind in dem Fall 60 Euro mehr! Für jemanden der rechnet oder rechnen muss ist das etwas Geld. Es gibt Leute die nicht 24/7 zocken und nur ein gewisses Budget haben, die auch sicher nicht ständig darüber nachdenken ob denn das nächste Game auf Ultra läuft. Und für genau diese ist doch die 970 für den Kurs ein guter Griff.

Btw...Welche Grafikkarte ist denn "zukunftsicher"? Allein das Wort in einem Satz mit PC-Hardware zu erwähnen ist schon irgendwie recht blauäugig.

KarimS

Macht keinen Sinn mehr diese GPU zu kaufen. Zum einen gbt es in dieser Preisklasse jetzt eine Menge Alternativen mit 4 oder 8 GB Ram und längerer Treiberunterstützung, da nicht 2 Jahre alte GPU. Zum anderen werden die 970er Modelle bald nicht mehr so gut von Nvidia supported, da Auslaufmodelle. Folglich wird es auch bald bei 1080p Spielen immer häufiger einen Flaschenhals geben, da keine 4 GB an schnellen Speicher zur Verfügung stehen. Dann ziehen RX480 und GTX 1060 deutlich davon. Also lieber paar Euro mehr für aktuelle Hardware ausgeben.



Jetzt mal unabhängig vom Chipsatz.

Eine Karte mit doppelten Arbeitsspeicher für 10 - 30 mehr kaufen?? JA!

Später hat man am falschen Ende gespart und ärgert sich in 1,5 Jahren wenn....hmmm...keine Ahnung Battlefield 2 rauskommt, oder Call of Duty - Advanced Space Invaders....oder oder oder.
Ist mir schon mal passiert, passiert mir nicht nochmal.

Ich bin der Typ, der seine Grafikkarten immer so bis 200 kauft. Seit deren Release habe ich eine Radeon 7850. Bis heute bietet mir leider keine Karte in dem Preisbereich einen Mehrwert....hoffentlich kommt da bald was.
Aber ich dann was z.B. Für 240 seh was eben länger hält, dann leg ich das Geld gern drauf und habe Ruhe.
Bearbeitet von: "LenyKarl" 16. Aug 2016

Sry, aber nach Polaris macht das Ding hier einfach 0 Sinn.

Cold gab vor 2 Wochen was besseres auch bei MF

Diese Lieferung umfasst:

ARTNR\x09ARTIKEL\x09ANZAHL\x09EINZELPREIS\x09PREIS
8632577\x094096MB Palit GeForce GTX 970 Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI / 1xHDMI 2.0 / 3xminiDP (Retail)\x091\x09179,00 €\x09


War auch ausm Mindstar und im Schnäppchenshop gabs auch sehr oft die letzten Tage die Phantom 970 für 159-179 €

Bearbeitet von: "stevve33" 16. Aug 2016

No11e

213€ für eine 3,5GB Krücke.Die ganzen 970 Besitzer werden sich noch wundern.Dazu ist dieses Design auch noch LAUT.Preis ist ok, ich würde mir aber was anderes kaufen.



naja bei 2560x1080 bisher alles auf Episch spielen können mit der Gainward 970 Phantom. Für "normal" FullHD reicht die auch erstmal bei so ziemlich jedem Game. Aber jetzt noch eine zu Kaufen halte ich eher nicht für sehr Sinnig

TenDance

Windows belegt, gerade wenn noch ein browser im Hintergrund läuft, gerne mal 700MB -1GB Speicher. Da bleiben noch 2,5GB bei der 970 übrig bevor sie anfängt Texturen umzulagern.



Ganz im Ernst: Wenn man absolut keine Ahnung hat, sollte man defintiv die Fresse halten. Wie kann man nur solchen Schwachsinn von sich geben?...

_inspector_

Worüber reden wir hier? Es geht hier einfach darum, dass man für 200 Euro eine immer noch ordentliche Karte bekommt. 3,5 Gb VRam hin oder her. Jemand der bereit ist "nur" 200 Euro auszugeben bekommt mit der 970 eine vernünftige Karte, auch wenn bei neueren Spielen Ultra evtl. nicht mehr drin ist. Der Hardcorezocker denkt wohl kaum über 100 Euro mehr nach und kauft eben eine 10*0.... Was kostet die günstigste 1060? Ca.270 Euro? Das sind in dem Fall 60 Euro mehr! Für jemanden der rechnet oder rechnen muss ist das etwas Geld. Es gibt Leute die nicht 24/7 zocken und nur ein gewisses Budget haben, die auch sicher nicht ständig darüber nachdenken ob denn das nächste Game auf Ultra läuft. Und für genau diese ist doch die 970 für den Kurs ein guter Griff. Btw...Welche Grafikkarte ist denn "zukunftsicher"? Allein das Wort in einem Satz mit PC-Hardware zu erwähnen ist schon irgendwie recht blauäugig.



Warnung, Wall of Text, bitte nur weiterlesen auf eigene Gefahr:

Immer noch über eine 970 die nur 3,5 GB VRAM hat und diese nicht mehr Zeitgemäß ist.

Wer auf den Preis gucken muss, der Kauft sich keine 200€ Karte, der Greift zu einer Konsole und Zockt darauf ab und an mal...

Wer eine Grafikkarte Kaufen will, dem sollten nun wirklich keine 60€ mehr ausmachen.

Zukunftssicher ist eine Grafikkarte die entsprechend Lange hält, das schafft man aufgrund des Enormen Anstiegs nur mit sehr viel VRAM, selbst 8GB werden wohl nun mehr 3 Jahre durchkommen, um darüber hinaus zu kommen brauch man sogar mehr.

und ja Hardware kann schon länger Zukunftssicher sein, das meiste war es ja schon, nur CPU und GPU nicht, das hat sich aber geändert als die Umstellung auf FHD kam, dadurch Limitierte nun die Grafikkarte, somit hatten und haben CPUs mittlerweile eine Lebenserwartung von 6-8 Jahren(i5), bei GPUs ist es entsprechend auch so geworden, weil der Umschwung kam, wo die Spiele Technisch immer besser worden, die GPUs immer mehr Leistung hatten und die Treiber, auch ihren teil beitrugen, so passierte es das die reine Leistung der Spiele mit den GPUs gleichermaßen anstieg und es auf einem Niveau blieb, teilweise sogar übertroffen wurde und so Grafikkarten mal länger als 1 Jahr hielten, vorher war es so das Spiele so eine Enorme Leistung brauchten das selbst die Teuersten GPUs die Spiele nicht Flüssig Schaften, damals war es dennoch Sensationell wenn ein Spiel mit 18 oder 22 FPS lief, wer nicht so viel Geld hatte musste sich mit weniger Begnügen, das Letzte Spiel was aber so Extrem war, war Crysis Warhead, danach, kam so ein Spiel eigentlich nicht mehr.

Etwa 2006 oder 2007 war es dann das Spiele endlich ordentlich Zockbar waren und von HD(1280x720) es schlag auf schlag zu SXGA(1280x1024) WSXGA+(1680x1050)/UXGA(1680x1200) und dann zu FHD(1920x1080) ging, Zudem legten die Spiele auch zu und kamen mit immer besseren Auflösungen des Bildes, der Texturen, der Farbtiefe, Anzahl der Texturen, Kantenglättung usw. das zog dann an der Leistung, aber nicht so sehr das es Grafikkarten nunmehr stark überfordert wären, es wäre Flüssig Spielbar, aber dann merkten die ganzen Tester der Grafikkarten, das die Karten mit deutlich mehr VRAM viel besser Laufen, als die mit weniger und dann war das VRAM Problem geboren.

z.B. The Elder Scrolls 4: Oblivion da war eine Karte mit 256 MiB Völlig überfordert, es hatte vielleicht Hohe Max FPS, aber Niedrigere Min FPS und die Framtimes waren viel zu Hoch, so das das Spiel entsprechend Stotterte, teilweise hängen blieb für 1-2 sek, das Doppelte 512 MiB war es von einmal Spielbar... gut 50 FPS bekam man bei dem Spiel mit SLI oder CF hin und die beiden Karten hätten einem 1200€~ gekostet, für 600€ hätte man immerhin noch gut 30 FPS bekommen und ja, Spiele damals waren schon ab 30 FPS mehr als Flüssig, was ihr Heute als 144 Hz vielleicht kennt, ist Früher 30-40 FPS gewesen auf einem 60 Hz Monitor.

Mittlerweile ist das mit dem VRAM so extrem das VRAM wirklich aussagt wie lange deine Grafikkarte überlebt, was etwas über 2 Jahre noch min 4 GB war, ist Heute Min 8GB, kommt natürlich auf die Ansprüche drauf an, aber bei PC Spielern sind diese doch schon sehr Hoch die Aktuelle Titel Zocken, also Unter "Hoch" sollte meist nichts Laufen, gibt ausnahmen, denen das nicht so wichtig ist, oder nicht die Titel Spielen die die Leistung brauchen, die können sich dann aber auch mit einer 100€ Karte zufrieden geben.

Würde Nvidia, oder AMD noch 12GB Karten raus hauen im Leistungsbereich der 1070/1080(Außer die Titan die eher für UHD ist und selbst da 12GB grenzwertig sind), kann man damit Rechnen das diese Locker 5-6 Jahre durchhalten würden.

Ich bin auch damals umgestiegen von Leistung auf VRAM, wegen eines PCGH Artikels, da ich mich wunderte warum ich dennoch immer so oft aufrüsten müsse, so kam es das ich zu der HD 7970 Griff(da ich an keine 580 günstig kam) da 3GB noch als Unfüllbar galten und die steckt bis Heute in meinem System und das sind gut über 5 Jahre bis zur Aufrüstung anfang nächstes Jahr, die die eine GTX 580 haben, wären das schon 6 Jahre.

Länger als 6 Jahre hat es dann aber bisher keine geschafft, dann klaffen VRAM als auch die Leistung zusammen, aber was will man schon mehr, alle 5-6 Jahre mal aufrüsten, das ist nichts, wenn ich bedenke das man davor spätestens alle 2 Jahre aufrüsten musste, wenn nicht jedes Jahr.

Letztlich muss es jeder selbst wissen, jeder kann und darf selbst Entscheidungen fällen und mit seinem Geld machen was er will.
Bearbeitet von: "Evilgod" 17. Aug 2016

Gigabyte GeForce NVIDIA GTX 960 Gaming G1 oder das?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text