192°
ABGELAUFEN
KFZ Special bei Qipu: Direct Line – KfZ-Versicherung mit 70€ Cashback
KFZ Special bei Qipu: Direct Line – KfZ-Versicherung mit 70€ Cashback
Verträge & FinanzenShoop (ehemals Qipu) Angebote

KFZ Special bei Qipu: Direct Line – KfZ-Versicherung mit 70€ Cashback

Preis:Preis:Preis:70€
Zum DealZum DealZum Deal
So langsam nähern wir uns dem Stichtag für den KFZ Versicherungswechsel, daher kommt dieser Deal genau richtig, denn nur bis 31.10. erhältst Du von Qipu satte 70€ Cashback für den Abschluss deiner KfZ-Versicherung bei Direct Line.


Info: Direct Line vergütet Neukunden (du warst noch nie bei Direct Line versichert) oder Wiederkehrer (Voraussetzung: du warst 12 Monate vor Vertragsbeginn nicht mehr Kunde gewesen).

Direct Line ist der drittgrößte KfZ-Direktversicherer in Deutschland, hat momentan über 400.000 Kunden und ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden

49 Kommentare

HardwareFreak

Da geht noch etwas mehr, 90€ waren letztes Jahr drin.


dann warte ich

Da geht noch etwas mehr, 90€ waren letztes Jahr drin.

Schon jemand Alternativen gefunden? Ich habe das letztjährige Angebot nämlich für meine jetzige KFZ-Versicherung genutzt, bin also momentan dort Kunde.

hatte auch letztes Jahr die KFZ-Versicherung für 2015 dort abgeschlossen. Hat alles reibungslos geklappt! Damals wurden die 75€ zügig ausbezahlt. Suche deshalb auch eine andere Versicherung. Allsecure hatte ende Oktober letztes Jahr was gutes Angeboten klick

Hmm, bei gleichen Leistungen will DirectLine über 100€ mehr im Jahr haben als bei meinem jetzigen Versicherer...
Dank AdmiralDirekt habe ich von Direktversicherungen aber eh erst einmal genug.

ich warte lieber auf HGWG-Coins ...

Henkli

Dank AdmiralDirekt habe ich von Direktversicherungen aber eh erst einmal genug.

und genauer? War auch mal bei denen, wurde nicht benötigt.

Henkli

Dank AdmiralDirekt habe ich von Direktversicherungen aber eh erst einmal genug.


Haben über einen Versicherungszeitraum von vollen zwei Jahren den Beitrag um über 100€ angehoben, für das dritte Jahr wollten die wieder ca. 100€ mehr haben...
War vor über zwei Jahren der günstigste Anbieter, daher habe ich das mal ausprobiert.

achso.... das wird man bei den meisten finden. Vor ca. 5-6 Jahren hatte ich die gleiche Erfahrung mit DirectLine. Deren Erklärung: Neukunden(lock)Tarif im 1. Jahr, anschließend wird angepasst. Habe selbstverständlich gekündigt.

Ich habe prinzipiell auch nichts gegen Wechseln, allerdings wäre eine gewisse Preisstabilität schon nett.
Mir reicht es schon jedes Jahr den Stromanbieter zu wechseln, der Aufwand beim Wechsel der Kfz-Versicherung ist dagegen allerdings größer.

Deal falsch. Gilt nur für PKW, nicht für alle KFZ.

mapkc

achso.... das wird man bei den meisten finden. Vor ca. 5-6 Jahren hatte ich die gleiche Erfahrung mit DirectLine. Deren Erklärung: Neukunden(lock)Tarif im 1. Jahr, anschließend wird angepasst. Habe selbstverständlich gekündigt.


kann ich bestätigen. trotz besserer SF-Klasse in 2016, soll ich ca. 35€ mehr bezahlen bei der directline. Und das beste war, dass die Rechnung für 2016 schon Ende Sep. 2015 eintruddelte...
EDIT: Korrektur, die Rechnung kam schon Ende August!

bronko

.... Allsecure hatte ende Oktober letztes Jahr was gutes Angeboten klick



Von AllSecur kann ich nur abraten. Per Email kommt standardmäßig die Antwort, dass man momentan sehr beschäftigt sei und es etwas dauern könnte mit der Bearbeitung. Selbst im Frühjahr (April/Mai)... Dann kommt meistens gar nichts mehr.
Telefonwarteschleife nie unter 10 min.
Ich habe dort gekündigt und über Qipu neu abgeschlossen, sie haben dann den Neuvertrag gekündigt (trotz Angabe der ALTEN Policennummer auf der Kündigung), damit bin ich faktisch mehrere Monate ohne Versicherungsschutz gefahren, dann kam ein 50 Euro Strafzettel vom Landratsamt, den AllSecur nach mehreren eindrücklichen aber höflichen Emails übernommen hat.
Nicht auszudenken, wenn was passiert wäre...
Ich bin nur noch dort Kunde, weil ich aufgrund ihrer Abfrage günstig versichern kann, obwohl mein Vater der (offizielle) Halter ist.

@Johnny. zum Verständnis, du warst bereits Kunde bei Allsecure und hast dann gekündigt um Neu-Abzuschließen?

hab den/das cashback vor 3 jahren nicht von der versicherung anerkannt bekommen. kann nur abraten

Sign, COLD gevoted

Was ist denn hier los ? ~1100 € für Haftpflicht ? Bisschen teuer dieses Direct Line..normalerweise komm ich bei ~500€ raus.

Wo ist denn der Unterschied zwischen dem Basis-Tarif und dem Klassik-Tarif? Der Klassik-Tarif bietet doch auch nur die reine Kfz-Versicherung, ist aber teurer. Wo überseh ich was?

Geht darum, dass nur die Haftplficht ohne Kasko, etc. interessant ist.

bronko

... Und das beste war, dass die Rechnung für 2016 schon Ende Sep. 2015 eintruddelte... EDIT: Korrektur, die Rechnung kam schon Ende August!


Was besseres als die Rechnung schon Ende August kann Dir doch gar nicht passieren. Ich waere froh ich wuesste bereits jetzt, was ich naechstes Jahr bei meiner jetzigen Versicherung zahlen muss. In dem Fall wuesste ich wenigstens ob es sich lohnt zu wechseln oder nicht. Wegen 30-40 Euro möchte ich den Aufwand naemlich nicht betreiben.

Henkli

Dank AdmiralDirekt habe ich von Direktversicherungen aber eh erst einmal genug.


Das Problem hat man halt wenn man sie mal benötigt.

Ich hab mein Auto im Juni gekauft und bei der DA Direkt versichert. Könnte jetzt zum 31.12. wieder kündigen und wechseln.

Spricht da irgendwas gegen, z.B. dass ich in diesem halben Jahr keinen SF-Rabatt sammle?

Henkli

Dank AdmiralDirekt habe ich von Direktversicherungen aber eh erst einmal genug.


Bin auch bei AD - einfach jedes Jahr kündigen und dann Mitbewerberangebote telefonisch durchgeben, die haben mich dann auf den günstigsten eingestuft. Cashback vergüten sie aber nicht mit

Metzger

Ich hab mein Auto im Juni gekauft und bei der DA Direkt versichert. Könnte jetzt zum 31.12. wieder kündigen und wechseln. Spricht da irgendwas gegen, z.B. dass ich in diesem halben Jahr keinen SF-Rabatt sammle?


Sicher, dass du zum 31.12. kündigen kannst? DA Direkt hat Jahresverträge. Also in deinem Fall von Juni 2015 bis Juni 2016.

Wenn ich ein Auto bereits bei Direct Line versichert habe, wird es beim Wechseln von Zweitwagen zu denen kein Cashback geben, oder?

Kommentar

pahan1234

Wenn ich ein Auto bereits bei Direct Line versichert habe, wird es beim Wechseln von Zweitwagen zu denen kein Cashback geben, oder?



Doch..gibt es!..haben wir letztes Jahr auch mit beiden Autos gemacht.

Henkli

Hmm, bei gleichen Leistungen will DirectLine über 100€ mehr im Jahr haben als bei meinem jetzigen Versicherer... Dank AdmiralDirekt habe ich von Direktversicherungen aber eh erst einmal genug.


120 € teurer, als die allsecur. Kaum zu glauben. Für mich daher cold.

Allsecur: 466,58€ mit aktueller SF.direct line mit einer höheren SF (poch poch poch): 795,20€. Alles andere gleich geblieben... LOL

Metzger

Ich hab mein Auto im Juni gekauft und bei der DA Direkt versichert. Könnte jetzt zum 31.12. wieder kündigen und wechseln. Spricht da irgendwas gegen, z.B. dass ich in diesem halben Jahr keinen SF-Rabatt sammle?


Tatsächlich!

Verfasser

hab hunger

Erstmal danke für den Deal.
Noch ist genug Zeit - Stichtag 30.11. - da sollte man eher noch abwarten. Ich bin dieses Jahr bei der AdmiralDirekt gewesen, da es der günstigste Tarif war. Ich warte jetzt erstmal auf das Schreiben mit der Bekanntgabe des Betrags für 2016, rechne mit einer leichten Erhöhung trotz besserer SF. Dann kann man ordentlich vergleichen und gucken, ob sichs lohnt. Ich finde den Aufwand fürs Wechseln überschaubar.

Viel Spaß mit direct line.
Bitte wechselt aber nur, wenn ihr auch den Namen aussprechen könnt

Am günstigsten ist immernoch die DA-direkt! Stiftung Warentest hat das gerade wieder festgestellt !;-) und da kann man auch mehr als 12 Monate günstig versichern...

kann einer von euch die da direkt auch aus eigener Erfahrung empfehlen? Ich lass mir gerade par Angebote machen. Huk coburg und die da direkt sind preislich gleich bei fast gleicher Leistung.

derwiener

Am günstigsten ist immernoch die DA-direkt! Stiftung Warentest hat das gerade wieder festgestellt !;-) und da kann man auch mehr als 12 Monate günstig versichern...


Also pauschal kann man das nicht sagen, auch nicht Stiftung Warentest. Bei mir liegen die aktuell mit +180€ deutlich über dem günstigsten Tarif.
Aber danke für den Hinweis - am 24.10. erscheint eine Spezialausgabe von Finanztest zu diesem Thema, das kann nicht schaden, mal durchzulesen. Siehe hier: test.de/sho…70/

Die Direct Line darf bleiben wo der Pfeffer wächst. Ich möchte an dieser Stelle die HUK oder HUK24 als besseren Partner erwähnen.

OpusDei

Ich möchte an dieser Stelle die HUK oder HUK24 als besseren Partner erwähnen.


Würde ich so unterschreiben, zumindest was Erreichbarkeit und Kompetenz betrifft. Letzteres kommt dann aber sicherlich auch auf den Kundenberater vor Ort an... Wenn man gut mit dem kann, ist alles bestens.
Bei der HUK hatte ich mein vorheriges Auto 5 Jahre lang versichert und nur ein einziges Mal eine kleine Beitragserhöhung hinnehmen müssen. Wenn wir nächstes Jahr umziehen und wieder in der Nähe meines alten Kundenberaters wohnen, dann kehre ich glaube ich wieder zurück, ein gutes Angebot für meinen jetzigen Karren vorausgesetzt.

Preislich, glaube ich allerdings, kann die HUK nicht unbedingt immer mit den ganzen Direktversicherern mithalten.

rubbeldiekatz666

Deal falsch. Gilt nur für PKW, nicht für alle KFZ.



Für welches nicht-PKW-KFZ sucht du denn? Motorrad?

Bei Versicherungen kann ich dringend davon abraten, nur auf den günstigsten Preis zu schauen, sondern besonders die Leistungen zu vergleichen. Viele Versicherungsunternehmen bieten durch kleine Zusätze (z.B. Classic-/Basis-Tarif) ebenfalls eine vergünstigte Variante der Versicherung an, die jedoch im Leistungsumfang auch abgespeckt ist. Soll aber nicht bedeuten, dass sich dies nicht lohnt - gerade Fahranfänger mit anfangs hohen Prozenten können im ersten Jahr sehr viel an Beitrag sparen.
Grundsätzlich bietet es sich an (gerade in der Kaskoversicherung) zu vergleichen, welche Gefahren versichert sind. Leider fallen die nicht versicherten Gefahren meist erst im Schadenfall auf und sind umso ärgerlicher.

Verfasser

Flowerchen

Bei Versicherungen kann ich dringend davon abraten, nur auf den günstigsten Preis zu schauen, sondern besonders die Leistungen zu vergleichen. Viele Versicherungsunternehmen bieten durch kleine Zusätze (z.B. Classic-/Basis-Tarif) ebenfalls eine vergünstigte Variante der Versicherung an, die jedoch im Leistungsumfang auch abgespeckt ist. Soll aber nicht bedeuten, dass sich dies nicht lohnt - gerade Fahranfänger mit anfangs hohen Prozenten können im ersten Jahr sehr viel an Beitrag sparen. Grundsätzlich bietet es sich an (gerade in der Kaskoversicherung) zu vergleichen, welche Gefahren versichert sind. Leider fallen die nicht versicherten Gefahren meist erst im Schadenfall auf und sind umso ärgerlicher.


Ohne vollkasko sind mir die leistung gleich (ist mir egal) soll sich doch der Unfallopfer mit rumärgern

Flowerchen

Bei Versicherungen kann ich dringend davon abraten, nur auf den günstigsten Preis zu schauen, sondern besonders die Leistungen zu vergleichen. Viele Versicherungsunternehmen bieten durch kleine Zusätze (z.B. Classic-/Basis-Tarif) ebenfalls eine vergünstigte Variante der Versicherung an, die jedoch im Leistungsumfang auch abgespeckt ist. Soll aber nicht bedeuten, dass sich dies nicht lohnt - gerade Fahranfänger mit anfangs hohen Prozenten können im ersten Jahr sehr viel an Beitrag sparen. Grundsätzlich bietet es sich an (gerade in der Kaskoversicherung) zu vergleichen, welche Gefahren versichert sind. Leider fallen die nicht versicherten Gefahren meist erst im Schadenfall auf und sind umso ärgerlicher.



Sollte deine Versicherung bei einem Unfall (von dir verschuldet) nicht zahlen (wollen), haftest du mit deiner Versicherung als Gesamtschuldner. Du kannst also dann davon ausgehen, das AUCH DU verklagt wirst. Ich wäre daher mit meiner Wahl des Versicherers vorsichtig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text