Kiddy Guardian Pro 2 (idealo ab 249)
419°Abgelaufen

Kiddy Guardian Pro 2 (idealo ab 249)

55
eingestellt am 28. Jul 2017
Produkteigenschaften:

- komfortable Seitenkopfstützen - verhindern, dass der Kopf zur Seite wegkippt, ohne die Sicht zu beeinträchtigen
- optimierte Seitencrash Performance durch neue Seitengeometrie - bei gleichbleibend guter Sicht für das Kind nach außen
- Ein-Hand-Verstellung der Kopf- und Schulterstützen - gleichzeitig in die Höhe und Breite

- bequeme Schulterstützen - bringen den Oberkörper in die richtige Lage
- Stoßabsorbierende Hochleistungsmaterialien im Kopf- und Schulterbereich - (Honey Comb V2)
- kiddy Original Fangkörper - absorbiert die Energie bei einem Frontalaufprall und schützt vor gefährlichen Halswirbelverletzungen
- einstellbare Schlummerposition - macht das Reisen noch bequemer (verwendbar bis 18kg)
- kiddy Schock Absorber - die Knautschzone am Kindersitz
- strapazierfähiger Bezug - bis 30°C (Schonwaschgang) waschbar
- ausziehbare und erhöhte Beinauflage - verhindert das Durchrutschen (Anti-Submarining-Effekt)
- verstellbare Sitzhöhe - dank des ein- und ausklappbaren kiddy Sitzkissens
- für Flugreisen geeignet - der kiddy guardian pro 2 ist für die Nutzung in Flugzeugen zugelassen.

Maße & Gewicht:
Mindestmaße: 46x65x40cm
Maximalmaße: 60x81x52cm
Gewicht: ca. 7,5 kg

Gruppe: 1/2/3 - Gewicht: 9-36kg - Alter: ca. 9 Monate - 12Jahre

Adac Test
Idealo Preisvergleich

Kiddy Unfall Plus Austauschservice und 1 Jahr kostenlose Unfallversicherung

Mit dem Gutschein Code bikebox nochmal 10 Euro günstiger

Dank an norot für den Hinweis
1028515.jpg1028515.jpg
1028515.jpg
Zusätzliche Info
Idealo AngeboteIdealo Gutscheine

Gruppen

55 Kommentare
Mit dem Gutschein "bikebox" nochmal 10€ billiger! Dealpreis dann 129,99€
Moin, echt guter Preis. HOT und 5€ Newslettergutschein funktioniert auch, somit 134,99€
Bearbeitet von: "international" 28. Jul 2017
Gutscheincode: bikebox
gibt nochmal 10€ Rabatt
Bearbeitet von: "norot" 28. Jul 2017
Der erste Wiederverkäufer hat sich schon gefunden

ebay-kleinanzeigen
SchnappiXXL28. Jul 2017

Der erste Wiederverkäufer hat sich schon gefunden ebay-kleinanzeigen

Das ging aber schnell.
Nun erscheint bei mir das Folgende, wenn ich auf den link klicke:
"mydealz.digidip.net hat Sie zu oft weitergeleitet."
Ohne Isofix
Danke, ein richtiges Schnäppchen
Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines Frontalzusammenstoßes es zu schweren inneren Verletzungen kommen kann.

Bitte so lange wie möglich Reboarder benutzen.
axion28. Jul 2017

Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines …Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines Frontalzusammenstoßes es zu schweren inneren Verletzungen kommen kann.Bitte so lange wie möglich Reboarder benutzen.


Meine Meinung:
Bei einem Frontalzusammenstoß gibts bei jedem Kindersitz das realistische Risiko schwerer innerer Verletzungen.
axion28. Jul 2017

Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines …Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines Frontalzusammenstoßes es zu schweren inneren Verletzungen kommen kann.Bitte so lange wie möglich Reboarder benutzen.

Reboarder?
axion28. Jul 2017

Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines …Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines Frontalzusammenstoßes es zu schweren inneren Verletzungen kommen kann.Bitte so lange wie möglich Reboarder benutzen.


Ach deshalb schneiden diese Sitze so gut in den Tests ab.
axion28. Jul 2017

Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines …Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines Frontalzusammenstoßes es zu schweren inneren Verletzungen kommen kann.Bitte so lange wie möglich Reboarder benutzen.



autobild.de/art…tml
Ist schon ein Unterschied, ob 300kg oder 80kg bei einem Frontalzusammenstoß auf die NackenMuskulatur eines Kindes wirken. Klare Empfehlung zu Reboardern.
drdonnie28. Jul 2017

Reboarder?


Mit dem Rücken zur Fahrtrichtung, wie die MaxiCosi.
Preis ist jetzt auf 159,99€ abzgl 10€ Gutschein gestiegen.
Erst im Warenkorb zu erkennen.
Bearbeitet von: "FRChris" 28. Jul 2017
Vorbei
BenMoore28. Jul 2017

Ist schon ein Unterschied, ob 300kg oder 80kg bei einem …Ist schon ein Unterschied, ob 300kg oder 80kg bei einem Frontalzusammenstoß auf die NackenMuskulatur eines Kindes wirken. Klare Empfehlung zu Reboardern.


Empfehlung ja, aber zum einen sind diese Sitze teuer, und zum anderen kann das zum Stress werden wenn der Nachwuchs lieber mehr nach vorne gucken möchte oder ihm Rückwärts sogar schlecht wird.
Danke für den Deal...leider das alte Modell und kein Isofix.
Leider ohne isofix, somit für mich eher unpraktisch. Ersparnis hot! Und ja, wir bevorzugen auch Reboarder so lange es geht. Ab einer bestimmten Größe wirds für die Kids aber echt unbequem in den Dingern
Jetzt plötzlich wieder ab 145,90€???
Lodderbast28. Jul 2017

Empfehlung ja, aber zum einen sind diese Sitze teuer, und zum anderen kann …Empfehlung ja, aber zum einen sind diese Sitze teuer, und zum anderen kann das zum Stress werden wenn der Nachwuchs lieber mehr nach vorne gucken möchte oder ihm Rückwärts sogar schlecht wird.

Wollen sie und wird Ihnen in der Regel aber nicht.

Und die vorhin angesprochenen Tests sind absolut dämlich.
Reboarder sind deutlich sicherer- aber weil 3 Vollhonks zu blöd sind, die einzubauen, gibt es dann abwertungen. Wenn ihr Tests gucken wollt, dann Videos von Crashtests.
Die Hinweise zu Reboarder sind allesamt richtig und wichtig, aber wenn man mal ehrlich ist sind die Teile einfach riesig und passen in die wenigsten Autos.
Ich (1,90m) fahre z.B. einen im Verhältnis zum durchschnittlichen PKW relativ großen Sharan und kann meinen Sohn nicht hinter dem Fahrersitz platzieren, weil es zu eng ist.
Bei einem Passat Variant würde es sogar hinter dem Beifahrersitz so eng, dass vorne maximal Menschen mit 1,50m Körpergröße sitzen können.

Man sollte da wo Reboarder einfach nicht machbar sind dann lieber nen paar Euro mehr in die Hand nehmen und nen vernünftigen normalen Sitz kaufen und regelmäßig die Größe überprüfen.
Häufig kann man die Sitze nämlich nicht von 9 Monate bis 12 Jahre benutzen, weil die Kids irgendwann einfach zu groß sind und aus dem Sitz raus wachsen. (Auch gefährlich, wenn der Kopf über die Kopfstütze ragt)
Achtet in jedem Fall darauf möglichst lange nen 5-Punkt Gurt zu nehmen und man kann sich auch heute noch im Fachmarkt beraten lassen und dort inzwischen gut handeln.
Habe nun schon mehrfach bei Babyone zum Amazonpreis gekauft inkl. Vernünftiger Beratung.

Gute Fahrt & macht mehr Kinder!
philippges28. Jul 2017

Wollen sie und wird Ihnen in der Regel aber nicht.Und die vorhin …Wollen sie und wird Ihnen in der Regel aber nicht.Und die vorhin angesprochenen Tests sind absolut dämlich.Reboarder sind deutlich sicherer- aber weil 3 Vollhonks zu blöd sind, die einzubauen, gibt es dann abwertungen. Wenn ihr Tests gucken wollt, dann Videos von Crashtests.

Ach ja:
Niemals ungesehen einen Sitz kaufen.
Das Kind muss drin sitzen können. Jedes Kind hat eine andere Geometrie. Nützt nix, wenn der Sitz toll ist, das Kind aber nicht drin sitzen kann.
Bearbeitet von: "philippges" 28. Jul 2017
Die Seite ist ja total kaputt. Preise springen wild hin und her. Jetzt jedenfalls 20€ teurer.
Preis im Warenkorb bei mir 159,90, im Artikel selbst bei 139,90? hat den jemand für 129 bekommen?
Halbhonk28. Jul 2017

Preis im Warenkorb bei mir 159,90, im Artikel selbst bei 139,90? hat den …Preis im Warenkorb bei mir 159,90, im Artikel selbst bei 139,90? hat den jemand für 129 bekommen?


Jep ich, bestellt um 7:30uhr
Glaube ich war ein paar Sekunden zu langsam. Paypal war noch bei 129. Danach 6 mehr.
Abgebrochen, dann 20 mehr.
Reboarder gerne, aber ab ca 18 Monaten war's das. Dann wird dann nicht mehr passen. Wir haben das Isofix Modell und sind sehr zufrieden.

Zum Thema 5 Punkt Gurt: Die sind nicht empfehlenswert. Ein fFangkörper ist bei einem Unfall sicherer.
Bearbeitet von: "trip" 28. Jul 2017
Wie hat die Menscheit nur überlebt ohne Kindersitze und Fahrradhelme?
Ist ein ganz schön heikles Thema hier, wahrscheinlich gibt es 1000 Meinungen und eben so viele Wahrheiten...

Ich werfe einfach mal ein neulich gelesen zu haben, dass Sitze mit Fangkörpern im Falle eines Überschlags nicht so gut wegkommen.

Wie sieht es denn bei Reboardern bei einem Heckaufprall aus?
Dann müsste sich doch egtl der Pluspunkt beim Frontalcrash negativ auswirken?
Dazu kommt - wie oben schon jmd geschrieben hat - was ist, wenn der Nachwuchs im Reboarder wegen Unwohlsein bzw fehlender Sicht zu den Eltern so rumnörgelt, dass die Eltern eher abgelenkt sind und so erst eine Gefahrensituation entsteht?
Also ich sehe da 159,90 €
Deal abgelaufen?
axion28. Jul 2017

Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines …Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines Frontalzusammenstoßes es zu schweren inneren Verletzungen kommen kann.Bitte so lange wie möglich Reboarder benutzen.



Kurzer Kommentar zu Kindersitzen mit Fangkörpern (habe ich neulich schon einmal in einem anderen Deal geschrieben):
Ich kann von dem Sitz nur abraten. Wir haben damals zu sehr auf die Tests von div. Fachzeitschriften geachtet und dieses Model gekauft. Unser Kind war für diesen Sitz am Anfang zu klein bzw. zu zierlich, so dass sie anfangs unter den Fangkörper rutschte. Der absolute Horror! Später war es dann so, dass sie den Fangkörper einfach wegdrücken konnte, obwohl der Gurt immer richtig angelegt war, genug Kraft bzw. Unwillen in diesem Sitz sein zu wollen, vorausgesetzt.

Fazit:
5x probiert, 5x geärgert... liegt jetzt noch nagelneu im Keller. Wenn sich das Kind nicht wohlfühlt, macht das Autofahren keinen spaß, Sicherheit hin oder her.


Reboarder? Nein Danke. Ich will mein Kind auch während der Fahrt sehen. Diese blöde Aussage, dass sie in nördlichen Ländern bis zum Alter von x-Jahren rückwärts zur Fahrtrichtung sitzen und dadurch sicherer sind, gefällt mir nicht. Bei der Führerscheinprüfung kann mein Kind dann nur rückwärts fahren, oder wie? Außerdem bringt einem der best getestete Sitz nichts, wenn man eine fahrende Schrottmühle hat.

Wie hat die Menscheit nur überlebt ohne Kindersitze und Fahrradhelme?
Sicherheit muss sein, aber man kann es auch übertreiben. Und in den Geschäften wissen die Verkäufer genau, was sie bei den Müttern sagen müssen, damit der vermeintlich bessere (und natürlich teuere) Sitz gekauft wird.
Wie haben zwei Stück von diesen Kindersitzen und sind damit sehr zufrieden. Die lassen sich leicht einstellen und für diesen Preis wirklich Hot!
heeey28. Jul 2017

Wie haben zwei Stück von diesen Kindersitzen und sind damit sehr …Wie haben zwei Stück von diesen Kindersitzen und sind damit sehr zufrieden. Die lassen sich leicht einstellen und für diesen Preis wirklich Hot!



Wir sind auch zufrieden (Modell mit Isofix). Der Fangkörper wurde als Tisch "verkauft" und sofort akzeptiert. Da kann etwas gespielt oder auch mal der Kopf abgelegt werden und irgendwann fliegt der ja eh raus.
Der Preis mag zwar hot sein....... von mir aus auch die Crash Test Wertungen der Automobilclubs....... aber was immer wieder gerne in den Tests nicht beachtet wird:

Ein Fangkörper sorgt ebenfalls dafür, dass die Körperwärme des Kindes nicht gut weichen kann. Dass heißt im Sommer dampfen die Kleinen richtig. Wir haben so einen Sitz nach gut 1 Monat wieder zurück gegeben, da unser Sohn in dem Sitz dermaßen geschwitzt hat...... nie wieder. Trotz Klimaanlage !
baumhaus3228. Jul 2017

Bei der Führerscheinprüfung kann mein Kind dann nur rückwärts fahren, oder …Bei der Führerscheinprüfung kann mein Kind dann nur rückwärts fahren, oder wie?


???
baumhaus3228. Jul 2017

Diese blöde Aussage, dass sie in nördlichen Ländern bis zum Alter von x- …Diese blöde Aussage, dass sie in nördlichen Ländern bis zum Alter von x-Jahren rückwärts zur Fahrtrichtung sitzen und dadurch sicherer sind, gefällt mir nicht. Bei der Führerscheinprüfung kann mein Kind dann nur rückwärts fahren, oder wie?



Muss einem auch nicht gefallen, kann man sich aber mal mit auseinandersetzen. Das mit der Führerscheinprüfung ist dann ziemlich unreflektierte Polemik.

Soulsurfer28. Jul 2017

Wie sieht es denn bei Reboardern bei einem Heckaufprall aus? Dann müsste …Wie sieht es denn bei Reboardern bei einem Heckaufprall aus? Dann müsste sich doch egtl der Pluspunkt beim Frontalcrash negativ auswirken?


Beim Heckaufprall hast Du meist den "Vorteil", dass Dein Wagen nach vorne idR noch Platz hat, sich zu bewegen, also noch ein Teil der aufkommenden Energie absorbiert werden kann. Bei einem Frontalcrash gegen einen starren Gegenstand oder ein entgegenkommendes Fahrzeug bist Du von einem Moment auf den anderen bei 0 km/h. Frontalunfälle sind, soweit ich weiß, außerdem häufiger.

Zum Thema Unwohlsein... Wir haben drei Kinder, alle (die größte ist vier Jahre alt) fahren rückwärts, ohne das jemals ein Kind über Unwohlsein aufgrund dessen geklagt hätte. Im Gegenteil ist es für die Kinder sogar angenehmer, da die Landschaft draußen nicht an ihnen vorbeifliegt und sie so beim Herausschauen auch Punkte fixieren können.
Die Kinder beobachten wir über den Rückspiegel und Spiegel, die an den Kopfstützen der Rückbank angebracht sind. Sie uns im übrigen auch.

Zur Größe... kann ich nachvollziehen, da ich auch nicht der Kleinste bin (1,85m) und im zum oben erwähnten Sharan baugleichen Alhambra auch nicht auf die perfekte Sitzposition komme. Funktioniert aber trotzdem, das war im Kia Ceed noch schwieriger. Allerdings sollte man hier auch beachten, dass auch bei einem nach vorn gerichteten Kindersitz ein Mindestabstand von 50 cm vom Kopf des Kindes zum Frontsitz eingehalten werden soll. Letztendlich läuft das auf einen ähnlichen Platzbedarf hinaus, wenn man sich daran hält. Und viel mehr Platz als ein MaxiCosi mit Isofix-Station brauchen unsere Reboarder nicht.

Zum Preis... gegen den Punkt kann ich nichts sagen, die Dinger kosten mehr. Ist einfach so und da muss man in den sauren Apfel beißen, wenn man einen entsprechenden Sitz haben möchte. Da Reboarder aber mittlerweile immer größere Akzeptanz erfahren, wird sich hier hoffentlich bald etwas durch die höhere Nachfrage ändern.
Top Sitz. Beide Kinder fanden den auch prima.

Und das mit Hitze/Schwitzen kann ich nicht nachvollziehen. Luftige Kleidung, Scheiben angedunkelt/ keine direkte Sonne => nicht mehr oder weniger schwitzt als die Eltern vorne.

Thema Reboarder:
Klingt wirklich so, als hätten es heute praktisch keine Kinder geben können, weil man ja so wahnsinnig war vorher keinen Reboarder erfunden zu haben. Aber jedem das Seine. Gerade mit der Sicherheit ist es zwischen Vorsicht und Überteiben/Pankimache ein schmaler Grad.

Gegen einen Reboarder spricht auf jeden Fall (für uns), dass die Kinder statt rausschauen nur nach hinten gucken können, haben eh empfindlichen Magen und die "Seekrankheit" wird verstärkt, Beinfreiheit ist da arg eingeschängt und man braucht schon ausreichend viel Platz für diese Teile.
axion28. Jul 2017

Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines …Diese Sitze sind leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines Frontalzusammenstoßes es zu schweren inneren Verletzungen kommen kann.Bitte so lange wie möglich Reboarder benutzen.

Wäre auch was für die Auto-Dealz

Dieses Auto ist leider nicht zu empfehlen, da im Falle eines Frontalzusammenstoßes es zu schweren inneren Verletzungen kommen kann.

Bitte Mercedes S600 benutzen.
Ist der wieder teurer geworden?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text