Kiddy Guardian Pro @Mein Paket
167°Abgelaufen

Kiddy Guardian Pro @Mein Paket

13
eingestellt am 30. Mai 2012
Heute im OHA Angebot von MeinPaket.

Kindersitz Kiddy Guardian Pro. Gute Stiftung Warentest Ergebnisse.

Vergeichspreise zwischen 165€ - 175€ je nach Farbe.

Idealo
idealo.de/pre…tml

idealo.de/pre…tml

Ich hoffe ich kann mit meinem ersten Deal ein paar Eltern heute glücklich machen
Zusätzliche Info

Gruppen

13 Kommentare

In meinem Auto sind solche Sportsitze bereits ab Werk verbaut.

Guter Preis
Gutes Produkt
HOT!

Simon

In meinem Auto sind solche Sportsitze bereits ab Werk verbaut.


Sagt ja wahnsinnig viel über den Deal hier aus.
-----------------------------------------------
Da bekommst natürlich ein Daumen hoch von mir.
"Ironie aus"

War doch nur Spaß. Deal ist HOT! (_;)

Meine Schwester hat den Sitz vor einem halben Jahr gekauft (weil es der ADAC-Testsieger war) und kann nur davon abraten!

Ihr Sohn rutsch dort immer soweit runter, dass er nur noch mit dem Kopf an diesem Bügel hängt.
Solange das Kind sich nicht bewegt, ist alles gut, aber gerade wenn man länger unterwegs ist, kann man das ja kaum verhindern...

Damit ist sie wohl auch bei weitem nicht die Einzige...
Ich suche auch gerade, aber aufgrund ihrer Erfahrung (und Bestätigung gerade am Wochenende durch meine Eltern) habe ich nicht zugeschlagen.

Preislich natürlich ein echtes Schnäppchen!

dilbert

Meine Schwester hat den Sitz vor einem halben Jahr gekauft (weil es der … Meine Schwester hat den Sitz vor einem halben Jahr gekauft (weil es der ADAC-Testsieger war) und kann nur davon abraten!Ihr Sohn rutsch dort immer soweit runter, dass er nur noch mit dem Kopf an diesem Bügel hängt.Solange das Kind sich nicht bewegt, ist alles gut, aber gerade wenn man länger unterwegs ist, kann man das ja kaum verhindern...Damit ist sie wohl auch bei weitem nicht die Einzige...Ich suche auch gerade, aber aufgrund ihrer Erfahrung (und Bestätigung gerade am Wochenende durch meine Eltern) habe ich nicht zugeschlagen. Preislich natürlich ein echtes Schnäppchen!

Testsieger??? Im aktuellen Test ist er letzter geworden mit mangelhaft.

Zum Thema Warentest: Rein von der Faktenlage her, sind der hier beworbene Guardian und der guardianfix erstmal zwei unterschiedliche Sitze. Im aktuellen Test wurde also nicht "er" ausgesondert, sondern sein Bruder. Ob die beiden sooooo unterschiedlich sind, ist allerdings eine andere Frage, die ich nicht beantworten kann.

bye

m

dilbert

Meine Schwester hat den Sitz vor einem halben Jahr gekauft (weil es der … Meine Schwester hat den Sitz vor einem halben Jahr gekauft (weil es der ADAC-Testsieger war) und kann nur davon abraten! Ihr Sohn rutsch dort immer soweit runter, dass er nur noch mit dem Kopf an diesem Bügel hängt. Solange das Kind sich nicht bewegt, ist alles gut, aber gerade wenn man länger unterwegs ist, kann man das ja kaum verhindern... Damit ist sie wohl auch bei weitem nicht die Einzige... Ich suche auch gerade, aber aufgrund ihrer Erfahrung (und Bestätigung gerade am Wochenende durch meine Eltern) habe ich nicht zugeschlagen. Preislich natürlich ein echtes Schnäppchen!



Das ist ein Bedienungsfehler. Der Fangkörper muss fest ans Kind ran, dann rutscht es auch nicht. Viele haben nur Angst, daß Kind zu zerquetschen oO

Testsieger??? Im aktuellen Test ist er letzter geworden mit mangelhaft.



Der kürzlich mangelhaft getestete Sitz Guardianfix Pro besitzt gegenüber diesem Sitz Isofix, d.h. er wird fest mit dem Fahrzeug montiert und mit einem Sicherheitsgurt gesichert.

ADAC zum Guardianfix Pro:

Kindersitz mit deutlicher Schwäche beim Frontalaufprall, wenn er nur mit dem Fahrzeuggurt (ohne Isofix) befestigt wird. Bei zusätzlicher Verankerung an den Isofixbügeln des Fahrzeuges bietet der Sitz guten Schutz.

Warentest zum Guardian Pro:

Mitwachsender Kindersitz mit ‚sehr gutem‘ Seitenaufprallschutz Sitz und Kind werden im Auto mit Dreipunktgurt gesichert. Für Kinder von 9 bis 18 kg (Gruppe I) wird zusätzlich ein gepolsterter Fangkörper verwendet. Die Ruheposition für Kinder der Gruppe I muss vor dem Anschnallen eingestellt werden.

Ich habe mir vor zwei Tagen den CYBEX Pallas 2 ohne Isofix gekauft.Durch Nutzung des Gutscheincodes "CU72869" kostet es dort nur 143,94€ und ist somit eine Alternative zum Kiddy Guardian Pro undhat beim Adac Test mit gut abgeschnitten.Zum Deal selbst, gibts wegen dem Preis von mir ein Hot.

dilbert

Ihr Sohn rutsch dort immer soweit runter, dass er nur noch mit dem Kopf … Ihr Sohn rutsch dort immer soweit runter, dass er nur noch mit dem Kopf an diesem Bügel hängt.


Bitte!?
Wie wird der denn reingesetzt?
Kind sollte beim "normalen sitzen" ja schon nirgendwo runterrutschen. Und dann hat das Kind dieses "Bauchkissen" da fest dran. Gurt wenn 1x (NICHT DOPPELT" beim Bauch durchführen, dann einschnappen. Festziehen. Dann den Gurt zurück durchführen.

Schreiattacken, Tobsuchtsanfälle oder einfach nur schlaff einschlafen... da ist der Sohnemann noch nie verrutscht!

Mein Sohn rutscht auch immer ziemlich runter und hängt dann sehr unglücklich in dem Sitz. <bei meiner Tochter war es etwas besser, doch sie mochte dieses eingequetscht sein auf Dauer nicht.

Ich habe jetzt für die Große (4 Jahre) in beiden Autos einen Isofix Transformer von Concord (mehrfacher Testsieger)und der Kleine (bald 2 Jahre) hat im Auto meiner Frau in dem er hauptsächlich fährt einen Maxi-Cosi Priorifix und nur in meinem Auto sitzt er in dem Kiddy.

Ich würde vorher testen, ob die Kinder mit dem Fangkörper zurecht kommen.

An sich macht der Sitz einen guten Eindruck und kommt auch gut weg, wobei ich immer isofix Sitze bevorzugen würde, wenn es das Auto bietet.

Ich finde vor allem den Preis irre cold.
Warum muss so ein zweifelhafter Sitz 150 € oder sogar mehr kosten. Dann lieber gebraucht von ebay.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text