-56°
Kinder Fahrrad-Kindersitz für vorne

Kinder Fahrrad-Kindersitz für vorne

Home & LivingAmazon Angebote

Kinder Fahrrad-Kindersitz für vorne

Preis:Preis:Preis:18,14€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer auf der Suche nach einem guten und günstigen Kindersitz zur Befestigung am Steuerrohr des Fahrrads ist, könnte mal bei Amazon schauen. Dort gibt es den Polisport Kindersitz "gebraucht" mit Verkauf und Versand durch Amazon für 15,14 €. Wir hatten uns dort in der letzten Woche zwei dieser Kindersitze bestellt und die sehen beide aus wie neu, weshalb ich vermute, dass das Retouren sind, die überwiegend unbenutzt sind. Auch die erste Tour mit diesem Sitz war überaus positiv, da er stabil und gut verarbeitet ist, man dicht beim Kind sitzt und er nicht so klobig ist, wie die Römersitze, welche hinten am Fahrrad befestigt werden.

Für Prime-Mitglieder kostet der Sitz somit 15,14 €, für alle anderen 18,14 €.

Vergleichspreis sind für "gebrauchte" Fahrradsitze schwer zu finden, jedoch werden sie neu bei Amazon für 33,99 € angeboten

7 Kommentare

Warum wird das kalt gevotet?
Ist doch ein netter Preis für einen Frontsitz.

Habe selber einen Wee-Ride in Benutzung und finde es, vor allem für mein Kind, ca. 1000 mal besser als wenn es hinter mir sitzen müsste...

Vermutlich cold, weil die meisten hier für schon selbst Rad fahren dürfen. Die Zielgruppe für diese Sitze ist eher ein paar Jahre Älter und hier in der Unterzahl :-)

Danke - gekauft - mal ausprobieren

Finde die Dinger extrem unpraktisch. Bei einer halbwegs normalen Geometrie wird das Fahren damit wirklich umständlich. Und ob es wirklich so clever ist am Steuerrohr zu Hängen, wage ich mal zu bezweifeln. Sicherer ist es ganz bestimmt nicht.

Dito. Das lenken wird erschwert und man sieht den Weg nicht mehr so gut. Wenn man dann noch gegen einen Bordstein knallt, dann fliegt man mit dem Kind voraus.
Aber es soll ja der Deal und nicht das Produkt bewertet werden. Also von mir trotzdem hot, weil jemand, der das haben möchte sich über den deal freut.

Ich hatte mal so einen geborgt, das Fahren würde unmöglich und ich wieder auf hinten umgeschwenkt. (Bzw. inzwischen Chariot)
Ich musste ständig schräg nach außen mit den Knien, das mag allenfalls für 500m zum Bäcker gehen, aber zur ernsthaften Fortbewegung (10km am Tag, wie bei uns), völlig ungeeignet.
Deal, als reiner Preistipp, hot.

elefka

Habe selber einen Wee-Ride in Benutzung und finde es, vor allem für mein Kind, ca. 1000 mal besser als wenn es hinter mir sitzen müsste...



Im Prinzip ja, wenn das Kind Augenkontakt hätte wie beim Kinderwagen oder Tragetuch. Der ist hier aber auch nicht. Wie schlecht man damit fahren kann, steht sicher außer Frage...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text