Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kinder Fahrradsitz Jockey Comfort 3 von Britax Römer, Modell 2019, in blau/rot, für Kinder zwischen 9 - 22kg
675° Abgelaufen

Kinder Fahrradsitz Jockey Comfort 3 von Britax Römer, Modell 2019, in blau/rot, für Kinder zwischen 9 - 22kg

69,90€89,14€-22%Bicycles.de Angebote
56
eingestellt am 18. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei bicycles bekommt ihr den Kinderfahrradsitz Jockey Comfort von Britax Römer für 69,90€, der Versand ist kostenlos.

Nächster Preis ist 89,14€.

Es ist das 3er Modell aus diesem Jahr und für Kinder zwischen 9 und 22kg nutzbar (ca. 9 Monate bis 5 Jahre).
1395008-OTow6.jpgInfos:

  • "Mit Magnetsicherheitsverschluss
  • Schnelles Anschnallen durch Fidlock Verschluss
  • Zweistufiges Öffnungsmechanismus
  • 3-Punkt Sicherheitsgurtsystem
  • das Polster ist ein Wendepolster
  • es wird eine Halterung mitgeliefert
  • Große gepolsterte Schultergurte"
Zusätzliche Info
Bicycles.de Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
GelöschterUser101202318.06.2019 13:59

Völliger Quatsch. Aber Hauptsache sitze für 300 Euro mehr verkaufen.Besser …Völliger Quatsch. Aber Hauptsache sitze für 300 Euro mehr verkaufen.Besser vorsichtig und vorausschauend fahren. Kein Handy. Nicht im Spiegel laufend nach den Kindern gucken.... da ist mehr gewonnen. Du hast bestimmt einen Spiegel für den backboarder, damit du dem Kind zurücklächeln kannst?


ka warum nicht reborder überhaupt noch zugelassen sind. Mehrpreis Argument ist Quatsch, denn sie sind kaum teurer und sowieso sollte einem die Sicherheit des Kindes doch am wichtigsten sein. Deine Argumentation ist für'n Po, denn wenn es zu einem Unfall kommt sind meistens mind. 2 beteiligt, da nützt es auch nichts wenn man nur selbst vorausschauend fährt und ein anderer nicht.
Und da hilft es auch nix wenn du deinen eigenen Kommentar likst
Bearbeitet von: "Bababu" 18. Jun
Dreamymind18.06.2019 11:27

Aber warum denn nicht? Vorausgesetzt es kann alleine sitzen (auch über …Aber warum denn nicht? Vorausgesetzt es kann alleine sitzen (auch über eine längere Zeit) und sitzt da sicher drin


Da geht es leider nicht darum, ob das Kind schon sicher sitzen kann, sondern um den gleichen Grund, weswegen man erstmal nur Reboarder nutzen sollte: die noch zu schwache Nackenmuskulatur.
Deshalb empfiehlt es sich die Kiddys erst ab einem Alter von 18 Monaten rein zu setzen. Wollte nämlich mit meiner 10 Monate alten Madam in die Fahrradsaison starten, mein Enthusiasmus wurde dann aber von dieser Information ausgebremst.
Ich glaubs nicht - jetzt fangen sogar bei Fahrradsitzen schon diese peinlichen Reboarder - Diskussionen an. Schnallen die ihr Kind dann verkehrt herum auf den Gepäckträger?
56 Kommentare
Sehr guter Preis,letzte Woche für >10€ mehr bestellt und auch schon montiert,allerdings in einer anderen Farbe
Guter Sitz!!!!
Bestellt Danke
Mit 9 Monaten würde ich da noch kein Kind reinsetzen! Den Sitz haben wir auch. Klasse Ding! Ein zweiter Adapter lohnt sich wenn man den Sitz auf zwei Fahrrädern benutzen möchte ohne den Adapter immer abschrauben zu müssen
Vielen Dank.
Shai-tan18.06.2019 11:18

Mit 9 Monaten würde ich da noch kein Kind reinsetzen! Den Sitz haben wir …Mit 9 Monaten würde ich da noch kein Kind reinsetzen! Den Sitz haben wir auch. Klasse Ding! Ein zweiter Adapter lohnt sich wenn man den Sitz auf zwei Fahrrädern benutzen möchte ohne den Adapter immer abschrauben zu müssen


Kilo, nicht monat
dschafar8718.06.2019 11:24

Kilo, nicht monat


in der Beschreibung steht aber auch 9 Monate bis 5 Jahre...
Bearbeitet von: "Deonidas" 18. Jun
Shai-tan18.06.2019 11:18

Mit 9 Monaten würde ich da noch kein Kind reinsetzen! Den Sitz haben wir …Mit 9 Monaten würde ich da noch kein Kind reinsetzen! Den Sitz haben wir auch. Klasse Ding! Ein zweiter Adapter lohnt sich wenn man den Sitz auf zwei Fahrrädern benutzen möchte ohne den Adapter immer abschrauben zu müssen


Aber warum denn nicht? Vorausgesetzt es kann alleine sitzen (auch über eine längere Zeit) und sitzt da sicher drin
Dreamymind18.06.2019 11:27

Aber warum denn nicht? Vorausgesetzt es kann alleine sitzen (auch über …Aber warum denn nicht? Vorausgesetzt es kann alleine sitzen (auch über eine längere Zeit) und sitzt da sicher drin


Da geht es leider nicht darum, ob das Kind schon sicher sitzen kann, sondern um den gleichen Grund, weswegen man erstmal nur Reboarder nutzen sollte: die noch zu schwache Nackenmuskulatur.
Deshalb empfiehlt es sich die Kiddys erst ab einem Alter von 18 Monaten rein zu setzen. Wollte nämlich mit meiner 10 Monate alten Madam in die Fahrradsaison starten, mein Enthusiasmus wurde dann aber von dieser Information ausgebremst.
Deonidas18.06.2019 11:26

in der Beschreibung steht aber auch 9 Monate bis 5 Jahre...


Danke
Dreamymind18.06.2019 11:27

Aber warum denn nicht? Vorausgesetzt es kann alleine sitzen (auch über …Aber warum denn nicht? Vorausgesetzt es kann alleine sitzen (auch über eine längere Zeit) und sitzt da sicher drin


Genau. Bezweifle ich mit 9 Monaten
Voll-Horst18.06.2019 11:41

Da geht es leider nicht darum, ob das Kind schon sicher sitzen kann, …Da geht es leider nicht darum, ob das Kind schon sicher sitzen kann, sondern um den gleichen Grund, weswegen man erstmal nur Reboarder nutzen sollte: die noch zu schwache Nackenmuskulatur.Deshalb empfiehlt es sich die Kiddys erst ab einem Alter von 18 Monaten rein zu setzen. Wollte nämlich mit meiner 10 Monate alten Madam in die Fahrradsaison starten, mein Enthusiasmus wurde dann aber von dieser Information ausgebremst.


Ja, gut bei längeren Touren muss ich dir da vollkommen zustimmen! Für kurze Wege (5km zur Oma - und ein paar Std später wieder zurück) würde ich das meinem 14Monate altem Kind durchaus zutrauen
Er sitzt ja auch mal 20 min im Hochstuhl um zu essen und läuft mit geschobenem Lauflernwagen auch oft 15 min am Stück
Also denke ich, dass es ab einem gewissen Alter auch schon etwas früher geht (obwohl ich 9 Monate - mit etwas überlegen - mittlerweile auch etwas früh finde^^)
Die Kinder sind auch mit 14 Monaten mal ne Stunde in einer Kraxe und da ist es kein Thema, hab da kein Problem mit wenn der da länger als 10 Minuten drin wäre
Kommt mir gerade gelegen..
Vielen Dank, direkt gekauft. Der Preis ist für einen Britax Römer echt spitze.
Kleinkinder sollten auch nach 18 Monaten nicht in Fahrtrichtung Sitzen.
Der Kopf ist noch zu groß/schwer.
Hier geht es nicht im Kopf in sitzender Position halten sondern eher was bei einem Unfall oder starker Abbremsung passiert.

Hier gibt es natürlich immer Empfehlungen welche aber jeder für sich selbst beurteilen sollte.
Mein Kind sitzt mit 18 Monaten im Auto jedenfalls immer noch entgegen der Fahrtrichtung.
Hot, bestellt! Danke(y)
Avatar
GelöschterUser1012023
Andre_201518.06.2019 13:46

Kleinkinder sollten auch nach 18 Monaten nicht in Fahrtrichtung Sitzen.Der …Kleinkinder sollten auch nach 18 Monaten nicht in Fahrtrichtung Sitzen.Der Kopf ist noch zu groß/schwer.Hier geht es nicht im Kopf in sitzender Position halten sondern eher was bei einem Unfall oder starker Abbremsung passiert.Hier gibt es natürlich immer Empfehlungen welche aber jeder für sich selbst beurteilen sollte.Mein Kind sitzt mit 18 Monaten im Auto jedenfalls immer noch entgegen der Fahrtrichtung.


Völliger Quatsch. Aber Hauptsache sitze für 300 Euro mehr verkaufen.

Besser vorsichtig und vorausschauend fahren. Kein Handy. Nicht im Spiegel laufend nach den Kindern gucken.... da ist mehr gewonnen.

Du hast bestimmt einen Spiegel für den backboarder, damit du dem Kind zurücklächeln kannst?
Den oder den Thule Ridealong? Hat da jemand Erfahrung ?
Flugente8618.06.2019 14:02

Den oder den Thule Ridealong? Hat da jemand Erfahrung ?


Haben lange geschaut, haben den Thule genommen, einziger Vorteil ist hier der Seitenschutz am Kopf der beim Schlafen praktisch ist. Ansonsten ist der Thule in allen Belangen besser...
Hammer Preis!
GelöschterUser101202318.06.2019 13:59

Völliger Quatsch. Aber Hauptsache sitze für 300 Euro mehr verkaufen.Besser …Völliger Quatsch. Aber Hauptsache sitze für 300 Euro mehr verkaufen.Besser vorsichtig und vorausschauend fahren. Kein Handy. Nicht im Spiegel laufend nach den Kindern gucken.... da ist mehr gewonnen. Du hast bestimmt einen Spiegel für den backboarder, damit du dem Kind zurücklächeln kannst?


ka warum nicht reborder überhaupt noch zugelassen sind. Mehrpreis Argument ist Quatsch, denn sie sind kaum teurer und sowieso sollte einem die Sicherheit des Kindes doch am wichtigsten sein. Deine Argumentation ist für'n Po, denn wenn es zu einem Unfall kommt sind meistens mind. 2 beteiligt, da nützt es auch nichts wenn man nur selbst vorausschauend fährt und ein anderer nicht.
Und da hilft es auch nix wenn du deinen eigenen Kommentar likst
Bearbeitet von: "Bababu" 18. Jun
Avatar
GelöschterUser1012023
Bababu18.06.2019 14:13

ka warum nicht reborder überhaupt noch zugelassen sind. Mehrpreis Argument …ka warum nicht reborder überhaupt noch zugelassen sind. Mehrpreis Argument ist Quatsch, denn sie sind kaum teurer und sowieso sollte einem die Sicherheit des Kindes doch am wichtigsten sein. Deine Argumentation ist für'n Po, denn wenn es zu einem Unfall kommt sind meistens mind. 2 beteiligt, da nützt es auch nichts wenn man nur selbst vorausschauend fährt und ein anderer nicht.Und da hilft es auch nix wenn du deinen eigenen Kommentar likst


Wer wird denn gleich in die Luft gehen? Lieber Fuß vom Gas
GelöschterUser101202318.06.2019 14:17

Wer wird denn gleich in die Luft gehen? Lieber Fuß vom Gas


Ja, kannst du den andern während der Fahrt ja zurufen. Ich glaube kaum, dass statistisch Mütter oder Eltern mit Kindern onboard zu den häufigsten Unfall verursachern gehören.
Finde auch die obere Grenze schon sehr gewagt. Ein Kind mit 22 kg in dem Sitz verlagert den Schwerpunkt schon grenzwertig. Meine Tochter war mit ca. 18 kg schon so schwer, dass auf- und absteigen schon nur noch für mich zu bewerkstelligen war ohne Fremde Hilfe. Für meine Frau gar nicht mehr. Das Fahrrad wird dann im Stand oder beim schieben je nach Konstruktion schon ziemlich instabil und kippt leicht über das Hinterrad um.
alphawelle18.06.2019 14:31

Finde auch die obere Grenze schon sehr gewagt. Ein Kind mit 22 kg in dem …Finde auch die obere Grenze schon sehr gewagt. Ein Kind mit 22 kg in dem Sitz verlagert den Schwerpunkt schon grenzwertig. Meine Tochter war mit ca. 18 kg schon so schwer, dass auf- und absteigen schon nur noch für mich zu bewerkstelligen war ohne Fremde Hilfe. Für meine Frau gar nicht mehr. Das Fahrrad wird dann im Stand oder beim schieben je nach Konstruktion schon ziemlich instabil und kippt leicht über das Hinterrad um.


Ja das kann ich mir vorstellen, vermutlich geht es hier um das Material, welches bis zu einem Gewicht von 22kg standhält und nicht kaputt geht.
Okay, jetzt sagen hier viele, dass man es mit 9 Monaten gar nicht benutzen soll. Ab wann kann man denn den Sitz bedenkenlos benutzen u. i.d.R. bis zu welchem Alter?
Bababu18.06.2019 14:20

Ja, kannst du den andern während der Fahrt ja zurufen. Ich glaube kaum, …Ja, kannst du den andern während der Fahrt ja zurufen. Ich glaube kaum, dass statistisch Mütter oder Eltern mit Kindern onboard zu den häufigsten Unfall verursachern gehören.


Glauben tut man in der Kirche...

Fakt ist sie meisten Unfälle sind Auffahrunfälle, wenn du auffährst hast du gepennt und bist nicht vorausschauend gefahren, fährt dir einer auf, bringt dir der Reboarder nix im Gegenteil. Aber so ist das mit den Helikopter Eltern...

Nicht vergessen immer schön alles desinfizieren, nicht das tödliche Keime von irgendwo eingeschleppt wurden.


PS: wer den Sarkasmus findet, darf ihn behalten.


PPS: Mich wundert ja das hier noch keiner was zu dem "kinderleicht" zu öffnenden Gurt gesagt hat, wo dich die Sicherheit der Kleinen so groß geschrieben wird...
Bearbeitet von: "Question" 18. Jun
shoop 1,5% CASHBACK bei auf valide Einkäufe über den "Zum Kauf"-Button bzw. die Sofort-Kaufen Funktion
aklamio 2% CASHBACK auf valide Bestellungen über den "Zum Kauf"-Button bzw. die Sofort-Kaufen Funktion
WICHTIG: Prämien gibt es ausschließlich für Direktkäufe von Produkten auf idealo, die über den Button "Zum Kauf" auf idealo.de ausgelöst werden.
Bearbeitet von: "IbrahimSchnapper" 18. Jun
Hat das oben angebotene Modell schon das neue Gurtschloss? Wahrscheinlich ja, da hier Jockey (3)? Beim Vorgängermodell gabs ja einen Austausch.
Bearbeitet von: "basti" 18. Jun
Andre_201518.06.2019 13:46

Kleinkinder sollten auch nach 18 Monaten nicht in Fahrtrichtung Sitzen.Der …Kleinkinder sollten auch nach 18 Monaten nicht in Fahrtrichtung Sitzen.Der Kopf ist noch zu groß/schwer.Hier geht es nicht im Kopf in sitzender Position halten sondern eher was bei einem Unfall oder starker Abbremsung passiert.Hier gibt es natürlich immer Empfehlungen welche aber jeder für sich selbst beurteilen sollte.Mein Kind sitzt mit 18 Monaten im Auto jedenfalls immer noch entgegen der Fahrtrichtung.


Kinder sollten auch keinen Zucker essen, soll ungesund sein...Äh ah oh sorry, geht ja um Fahrradkindersitze....Thema verfehlt...oder doch lieber n klassischen Fahrradreboarder?
Ich glaubs nicht - jetzt fangen sogar bei Fahrradsitzen schon diese peinlichen Reboarder - Diskussionen an. Schnallen die ihr Kind dann verkehrt herum auf den Gepäckträger?
Bababu18.06.2019 14:13

ka warum nicht reborder überhaupt noch zugelassen sind. Mehrpreis Argument …ka warum nicht reborder überhaupt noch zugelassen sind. Mehrpreis Argument ist Quatsch, denn sie sind kaum teurer und sowieso sollte einem die Sicherheit des Kindes doch am wichtigsten sein. Deine Argumentation ist für'n Po, denn wenn es zu einem Unfall kommt sind meistens mind. 2 beteiligt, da nützt es auch nichts wenn man nur selbst vorausschauend fährt und ein anderer nicht.Und da hilft es auch nix wenn du deinen eigenen Kommentar likst


Aber was hat man denn hierbei für Alternativen? (Außer nur noch mit dem Auto zu fahren und den Reboarder zu nutzen ^^) Rückwärts gerichtete Fahrradsitze habe ich noch nie gesehen und die Anhänger haben auch viele Nachteile
Passt der gut am einen MTB Rahmen?
Dreamymind18.06.2019 14:55

Aber was hat man denn hierbei für Alternativen? (Außer nur noch mit dem A …Aber was hat man denn hierbei für Alternativen? (Außer nur noch mit dem Auto zu fahren und den Reboarder zu nutzen ^^) Rückwärts gerichtete Fahrradsitze habe ich noch nie gesehen und die Anhänger haben auch viele Nachteile


Im Zweifel ist es immer noch am sichersten, das Kind bis es 18 ist gar nicht mit ins Auto / aufs Fahrrad zu nehmen und schön Zuhause in Watte zu packen.
GelöschterUser101202318.06.2019 13:59

Völliger Quatsch. Aber Hauptsache sitze für 300 Euro mehr verkaufen.Besser …Völliger Quatsch. Aber Hauptsache sitze für 300 Euro mehr verkaufen.Besser vorsichtig und vorausschauend fahren. Kein Handy. Nicht im Spiegel laufend nach den Kindern gucken.... da ist mehr gewonnen. Du hast bestimmt einen Spiegel für den backboarder, damit du dem Kind zurücklächeln kannst?


Na, wieder die Weisheit mit Löffeln gefressen? Du weiß natürlich Bescheid im Leben, aber alle Unfallforscher haben ja keine Ahnung, gell? Lass doch mal lieber den Alu-Hut zuhause...
MarcJackson18.06.2019 14:59

Im Zweifel ist es immer noch am sichersten, das Kind bis es 18 ist gar …Im Zweifel ist es immer noch am sichersten, das Kind bis es 18 ist gar nicht mit ins Auto / aufs Fahrrad zu nehmen und schön Zuhause in Watte zu packen.


Einfach nur geiler Kommentar
MarcJackson18.06.2019 14:59

Im Zweifel ist es immer noch am sichersten, das Kind bis es 18 ist gar …Im Zweifel ist es immer noch am sichersten, das Kind bis es 18 ist gar nicht mit ins Auto / aufs Fahrrad zu nehmen und schön Zuhause in Watte zu packen.


ich hoffe du meinst 18 JAHRE...danach interessiert es Eltern got sei dank nicht mehr .
Hobbl18.06.2019 14:10

Haben lange geschaut, haben den Thule genommen, einziger Vorteil ist hier …Haben lange geschaut, haben den Thule genommen, einziger Vorteil ist hier der Seitenschutz am Kopf der beim Schlafen praktisch ist. Ansonsten ist der Thule in allen Belangen besser...


wir hatten damals auch etwas verglichen: Der Römer war raus; ich fand den Verschluss Mist (siehe auch Stiftung Warentest). Der Thule Yepp hat uns nicht zugesagt, da die Armlehnen fehlen. Das finde ich nicht nur etwas unbequem sondern auch als Schutz (Zweige etc. im Vorbeifahren) gar nicht verkehrt. Den Thule Ride Along haben wir nicht angeschaut. =>Es wurde dann der Hamaxx Caress. Wir sind sehr zufrieden. Großer Vorteil, dass es hier sehr versch. Stangen gibt, um abweichende Fahrradrahmen-Geometrien abzufangen (in meinem Fall: ungünstiger Rahmen in Kombination mit 29"-Rädern) . Hier sind wir mit allen anderen Herstellern gescheitert....
sonic12318.06.2019 14:56

Passt der gut am einen MTB Rahmen?


Kommt auf die Rahmenform bzw. Geometrie an, gerade teure Hardtails haben auch nicht unbedingt den Platz (Umwerfer im Weg, Form des Rohres oder Länge). Gilt auch für andere Sporträder oder kleine Rahmen.
Bearbeitet von: "basti" 18. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text