Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kinder Fahrradsitz: Thule RideAlong Mini - bis zu 15kg nutzbar bei [Babymarkt]
1116° Abgelaufen

Kinder Fahrradsitz: Thule RideAlong Mini - bis zu 15kg nutzbar bei [Babymarkt]

59,99€72,90€-18%babymarkt Angebote
85
eingestellt am 15. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Der Sitz ist in grau ausverkauft, aber es gibt ihn noch in orange zum Dealpreis
Bei Babymarkt bekommt ihr heute den Fahrradvordersitz Thule RideAlong Mini für 59,99€, nutzt den Newsletter-Gutschein um auf den Preis zu kommen.

Nächster Preis 72,90€.

In diesem Sitz sitzt euer Kind vor euch, was ich persönlich gerade bei kleinen Kindern sehr sinnvoll finde. Maximal bis zu einem Körpergewicht von 15kg können Kinder 'vorn' sitzen
1420377.jpg
1420377.jpg
Infos:
"Komfortabler und robuster Front-Fahrradkindersitz für eine sichere, entspannte Fahrt und echten Fahrspaß; damit sitzt Ihr Kind wie Sie in der ersten Reihe.

Der THULE RideAlong Mini ist ein Fahrradvordersitz für Kleinkinder.
Der Sitz lässt sich auf verschiedene Körpergrößen einstellen und kann mit optionalem Zubehör wie farbigen Polsterungen, einem Windschutz, einer Lenkerpolsterung und einer zusätzlichen Halterung ausgestattet werden.

Produktdetails:
  • Durch die universelle Schnellspannhalterung für normale und Ahead-Vorbauten lässt sich der Fahrradsitz in Sekundenschnelle anbringen bzw. abnehmen
  • Verstellbarer gepolsterter 5-Punkt-Sicherheitsgurt bietet Ihrem Kind ein Maximum an Komfort sowie Sicherheit und Passgenauigkeit
  • Ihr Kind ist durch ein kindersicheres Sicherheitsgurtschloss mit großen Tasten schnell und einfach angeschnallt
  • Sorgt für eine perfekte Passform dank mit einer Hand verstellbarer Fußrasten und Fußschlaufen, auch wenn Ihr Kind größer wird
  • Für die Hände des Kindes gibt es während der Fahrt eine bequeme Handauflage
  • Der abnehmbare und wasserabweisende Wendebezug ist maschinenwaschbar und bietet farbige Abwechslung
  • Entwickelt und getestet für Kinder ab 9 Monate* bis 3 Jahre mit einem Gewicht bis zu 15 kg. *Sprechen Sie bei Kindern von unter 1 Jahr zuvor mit einem Kinderarzt
Technische Details:
  • Geeignet für Kinder von 9 Monate bis 15 kg (9M ~ 3J)
  • Sicherheitsgurt: 5-Punkt-Gurt
  • Länge: ca. 20 cm
  • Breite: ca. 42 cm
  • Höhe: ca. 70 cm
  • Gewicht: 2,7 kg"
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Endlich tritt man das Kind beim Absteigen nicht mehr mit einem Roundhouse-Kick vom Fahrrad
wenn das Kind vor einem sitzt, bekommt man wenigstens keine Fliegen mehr ins Gesicht.
schattenparker15.08.2019 08:19

Ich möchte nicht bis zu 15kg auf dem Lenker haben. trägt nicht g …Ich möchte nicht bis zu 15kg auf dem Lenker haben. trägt nicht gerade zur Fahrstabilität bei...

Der Sitz wird an der Lenkstange festgemacht. Das merkst du fast gar nicht, wenn du nicht gerade 30 kg wiegst.

Außerdem ist die Lastverteilung besser als wenn du einen Kindersitz auf dem Gepäckträger hast.

Nachteil ist leider der Schutz bei einem Unfall. Dafür hat man das Kind aber besser unter Kontrolle und es sieht auch mehr. Für die Kleinen ist es eine wahre Freude.

Der Preis ist hot. Habe genau diesen dem Thule Yepp Mini vorgezogen, weil dessen Rückenlehne noch einmal etwas kürzer war.

Jetzt noch die Windschutzscheibe dazu kaufen und ihr seid der Blickfang schlechthin
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 15. Aug
Also für mich eine der schönsten Erfahrungen überhaupt. Zusammen radeln, schauen und erleben. Das hat super viel Spaß gemacht.
Kann nur jedem empfehlen es mal auszuprobieren.
Fahrgefühl war einwandfrei. Wir hatten einen von Bobike mit Windschutzscheibe.
Bearbeitet von: "666smoerrebroed" 15. Aug
85 Kommentare
Ich möchte nicht bis zu 15kg auf dem Lenker haben. trägt nicht gerade zur Fahrstabilität bei...
schattenparker15.08.2019 08:19

Ich möchte nicht bis zu 15kg auf dem Lenker haben. trägt nicht g …Ich möchte nicht bis zu 15kg auf dem Lenker haben. trägt nicht gerade zur Fahrstabilität bei...


Hinten kann es aber auch ganz schön wackeln, wenn das Kind sich bewegt - z.B. um eine Wespe zu verjagen Gerade wenn sie wirklich noch klein und leicht sind ist es vorn bestimmt angenehmer. Ich weiß es nicht, ich hatte nur einen normalen Fahrradsitz hinten.
Jubella15.08.2019 08:22

Hinten kann es aber auch ganz schön wackeln, wenn das Kind sich bewegt - …Hinten kann es aber auch ganz schön wackeln, wenn das Kind sich bewegt - z.B. um eine Wespe zu verjagen Gerade wenn sie wirklich noch klein und leicht sind ist es vorn bestimmt angenehmer. Ich weiß es nicht, ich hatte nur einen normalen Fahrradsitz hinten.


Bei ganz kleinen stimmt das schon. Ich habe zwar auch nur einen Sitz hinten, bin aber schon mit einem Fahrrad vorne Probe gefahren. Mir persönlich (!) sagt es gar nicht zu, aber das kann ja zum Glück jeder frei für sich entscheiden
Ich finde die kleinen vorne auch noch ungeschützter...
Ich hatte ständig Angst, dass die Lütte mit ihren kleinen Fingern in die Federn des Sattels kommt und sich einklemmt. Von daher finde ich vorne besser! Und fürs Kind ist der Ausblick auch schöner
Solche sitze für so kleine Babies sind nicht zu empfehlen ! Bei einem Unfall ist der Nacken unzureichend geschützt und es kann zu schweren Verletzungen kommen (z.b. Querschnittslähmung) sie müssten wie in der Babyschale rückwärts fahren damit es für die kleinen sicher ist
Bearbeitet von: "Lecretia" 15. Aug
Meine Tochter liebt das Ding vor allem weil die kleinen dann auch was sehen
waddledee15.08.2019 08:32

Meine Tochter liebt das Ding vor allem weil die kleinen dann auch was sehen


Kann ich nur bestätigen.
Leider wachsen sie sehr schnell raus und müssen dann auf den Großen nach hinten.

M. E. fährt er sich sogar besser als die hintere Variante.
Bearbeitet von: "j82" 15. Aug
Wo liegt der Unterschied zum Yepp Nexxt Mini?
Lecretia15.08.2019 08:32

Solche sitze für so kleine Babies sind nicht zu empfehlen ! Bei einem …Solche sitze für so kleine Babies sind nicht zu empfehlen ! Bei einem Unfall ist der Nacken unzureichend geschützt und es kann zu schweren Verletzungen kommen (z.b. Querschnittslähmung) sie müssten wie in der Babyschale rückwärts fahren damit es für die kleinen sicher ist


Wo haben Sie das gelesen? Den Sicherheitstests die ich gelesen habe, entnehme ich das nicht. Bin aber dankbar für weitere Quellen
Hab den Hamax für vorne. Ist für den Anfang sehr gut, weil man nicht gleich zwei Sitze kaufen muss. Ich bringe ihn in die Kita und lasse den Sitz dort stehen. Die Mutter holt ihn ab und montiert den Sitz dann auf ihr Fahrrad. Man braucht lediglich zwei Halterungen für den Lenker.
schattenparker15.08.2019 08:19

Ich möchte nicht bis zu 15kg auf dem Lenker haben. trägt nicht g …Ich möchte nicht bis zu 15kg auf dem Lenker haben. trägt nicht gerade zur Fahrstabilität bei...

Der Sitz wird an der Lenkstange festgemacht. Das merkst du fast gar nicht, wenn du nicht gerade 30 kg wiegst.

Außerdem ist die Lastverteilung besser als wenn du einen Kindersitz auf dem Gepäckträger hast.

Nachteil ist leider der Schutz bei einem Unfall. Dafür hat man das Kind aber besser unter Kontrolle und es sieht auch mehr. Für die Kleinen ist es eine wahre Freude.

Der Preis ist hot. Habe genau diesen dem Thule Yepp Mini vorgezogen, weil dessen Rückenlehne noch einmal etwas kürzer war.

Jetzt noch die Windschutzscheibe dazu kaufen und ihr seid der Blickfang schlechthin
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 15. Aug
derhenrik15.08.2019 08:28

Ich hatte ständig Angst, dass die Lütte mit ihren kleinen Fingern in die F …Ich hatte ständig Angst, dass die Lütte mit ihren kleinen Fingern in die Federn des Sattels kommt und sich einklemmt. Von daher finde ich vorne besser! Und fürs Kind ist der Ausblick auch schöner

Das ist Quatsch. So tief sitzt das Kind gar nicht. Nicht einmal mit den Beinen kommt unsere an die Federung.

Edit: Überlesen, dass du von Kindersitzen auf dem Gepäckträger schreibst. Sorry.
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 17. Aug
Wird angenehm wenn die Kids die ganze Zeit am Lenkercomputer vom EBike rumspielen...
wenn das Kind vor einem sitzt, bekommt man wenigstens keine Fliegen mehr ins Gesicht.
Maygloeckchen15.08.2019 09:03

Wird angenehm wenn die Kids die ganze Zeit am Lenkercomputer vom EBike …Wird angenehm wenn die Kids die ganze Zeit am Lenkercomputer vom EBike rumspielen...


Wenn die Kids mit den Händen da runterkommen, sind sie ohnehin nicht ordentlich angeschnallt. Das wird dann auch nicht angenehm
Hangtit15.08.2019 09:06

wenn das Kind vor einem sitzt, bekommt man wenigstens keine Fliegen mehr …wenn das Kind vor einem sitzt, bekommt man wenigstens keine Fliegen mehr ins Gesicht.


Oder ins Auge Ich hatte neulich tatsächlich ein Vieh IM Auge
Also für mich eine der schönsten Erfahrungen überhaupt. Zusammen radeln, schauen und erleben. Das hat super viel Spaß gemacht.
Kann nur jedem empfehlen es mal auszuprobieren.
Fahrgefühl war einwandfrei. Wir hatten einen von Bobike mit Windschutzscheibe.
Bearbeitet von: "666smoerrebroed" 15. Aug
Da sich Räder meistens nach vorn überschlagen bei einem Aufprall, halte ich bin solchen Sitzen im Alter hat nix. Lieber hinten sitzen ist in meinen Augen sicherer. Später kann man immer noch Sattel und Fußstützen montieren.
Was ist an dem Sitz denn besser als bei so einem beispielsweise?
Zum Thema Unfall und Sicherheit: kommt es nicht darauf an wo man fährt? Also in der Stadt, insbesondere einer Großstadt, sehe ich das ja ein, da das Risiko deutlich höher sein sollte. Zum einen sind dort die Fahrradwege schlechter ausgebaut oder vollgeparkt (Hamburg ist da besonders katastrophal) und zum anderen herrscht dort viel mehr Verkehr (sowohl mit dem Auto als auch Fahrrad).
Bearbeitet von: "platin" 15. Aug
Endlich tritt man das Kind beim Absteigen nicht mehr mit einem Roundhouse-Kick vom Fahrrad
derhenrik15.08.2019 08:28

Ich hatte ständig Angst, dass die Lütte mit ihren kleinen Fingern in die F …Ich hatte ständig Angst, dass die Lütte mit ihren kleinen Fingern in die Federn des Sattels kommt und sich einklemmt. Von daher finde ich vorne besser! Und fürs Kind ist der Ausblick auch schöner


Sattel ohne Federn keine Option? Ist eh bequemer.
diephysiker15.08.2019 09:23

Endlich tritt man das Kind beim Absteigen nicht mehr mit einem …Endlich tritt man das Kind beim Absteigen nicht mehr mit einem Roundhouse-Kick vom Fahrrad


Damenrad nutzen?
Mich hat letzten Freitag ein Auto samt Kinderanhänger aufgegabelt und ich hab mich echt gefragt ob die Sitze das so mitgemacht hätten.
Oldschool15.08.2019 09:39

Mich hat letzten Freitag ein Auto samt Kinderanhänger aufgegabelt und ich …Mich hat letzten Freitag ein Auto samt Kinderanhänger aufgegabelt und ich hab mich echt gefragt ob die Sitze das so mitgemacht hätten.


Oh Gott, ist euch was passiert?
Jubella15.08.2019 09:40

Oh Gott, ist euch was passiert?


Glück im Unglück sind wir mit einem gehörigen Schock davon gekommen. Ich hab mich dabei aber wirklich gefragt was in der Situation mit einem Fahrradsitz passiert wäre.

Edit: Da es ja bei mydealz um den Preis geht: Ersparnis HOT. Ich wollte mit meinem Kommentar nur meine BEdenken mitteilen. Passt auf eure Kinder auf, es geht schneller als man denkt.
Bearbeitet von: "Oldschool" 15. Aug
Mataanus15.08.2019 09:19

Da sich Räder meistens nach vorn überschlagen bei einem Aufprall, halte i …Da sich Räder meistens nach vorn überschlagen bei einem Aufprall, halte ich bin solchen Sitzen im Alter hat nix. Lieber hinten sitzen ist in meinen Augen sicherer. Später kann man immer noch Sattel und Fußstützen montieren.


Laut Sicherheitstest der Stiftung Warentest sind zwei Front-Sitze auf den ersten beiden Plätzen. Und da stand Sicherheit an oberster Stelle bei der Priorisierung.
Oldschool15.08.2019 09:43

Glück im Unglück sind wir mit einem gehörigen Schock davon gekommen. Ich ha …Glück im Unglück sind wir mit einem gehörigen Schock davon gekommen. Ich hab mich dabei aber wirklich gefragt was in der Situation mit einem Fahrradsitz passiert wäre.Edit: Da es ja bei mydealz um den Preis geht: Ersparnis HOT. Ich wollte mit meinem Kommentar nur meine BEdenken mitteilen. Passt auf eure Kinder auf, es geht schneller als man denkt.


Gegen ein Auto oder LKW (so bitter das klingen mag), hat der beste Anhänger, Helm oder Sitz eh nix zu melden. Da kann man drei Kreuze machen, wenn man bei einem Unfall lebendig rauskommt.
Oldschool15.08.2019 09:43

Glück im Unglück sind wir mit einem gehörigen Schock davon gekommen. Ich ha …Glück im Unglück sind wir mit einem gehörigen Schock davon gekommen. Ich hab mich dabei aber wirklich gefragt was in der Situation mit einem Fahrradsitz passiert wäre.Edit: Da es ja bei mydealz um den Preis geht: Ersparnis HOT. Ich wollte mit meinem Kommentar nur meine BEdenken mitteilen. Passt auf eure Kinder auf, es geht schneller als man denkt.


Das freut mich zu lesen. Letztlich ist es alles Wahnsinn, ob man sie hinten oder vorn draufsetzt oder auch in einem Anhänger hinter sich her zieht. Passt ein Autofahrer nicht auf, wars das.
Vorne ist top!!! Bis zu einem gewissen Alter bzw Gewicht. Finde das Kind hinterm rücken total doof, aber leider geht es nicht mehr anders mittlerweile oder er fährt eben selber.
Also für unseren kleinen (1,5) ist der super, haben aber den yepp Mini.
ich würde das ding nicht empfehlen: der gurt ist sehr schwer korrekt einzustellen, ausserdem rutscht er unserem ältesten immer von den schultern, egal wie eng eingestellt. eingerissen ist er nach einem jahr verwendung auch. dann verwenden wir ihn auf einem halbrenner, der platz ist hinter dem sitz schon wirklich eng. die schale ist auch nur zum kind hin abgerundet, man selbst stößt mit den knien gegen die innere plastikkante des sitzes. ich würde ihn nicht nochmal kaufen.
Chuck_Norris15.08.2019 08:51

Der Sitz wird an der Lenkstange festgemacht. Das merkst du fast gar nicht, …Der Sitz wird an der Lenkstange festgemacht. Das merkst du fast gar nicht, wenn du nicht gerade 30 kg wiegst.Außerdem ist die Lastverteilung besser als wenn du einen Kindersitz auf dem Gepäckträger hast.Nachteil ist leider der Schutz bei einem Unfall. Dafür hat man das Kind aber besser unter Kontrolle und es sieht auch mehr. Für die Kleinen ist es eine wahre Freude. Der Preis ist hot. Habe genau diesen dem Thule Yepp Mini vorgezogen, weil dessen Rückenlehne noch einmal etwas kürzer war.Jetzt noch die Windschutzscheibe dazu kaufen und ihr seid der Blickfang schlechthin


Sehe ich persönlich anders! Der Lenkersitz ist definitiv höher als der Hecksitz. Dadurch ist der Schwerpunkt höher. Zusätzlich hast du beim Einlenken mehr Kräfte auf den Lenker. Plus die Unfallthematik. Der ADAC rät tatsächlich eher von Frontsitzen ab.

Mit dem mehr Sehen stimme ich zu, aber Unserer kennt es eben nur zur Seite bzw. an mir vorbei zu schauen. Kennt er aus dem Reboarder im Auto auch so...

Zum Glück gibt es hier kein richtig oder falsch
Jubella15.08.2019 09:49

Das freut mich zu lesen. Letztlich ist es alles Wahnsinn, ob man sie …Das freut mich zu lesen. Letztlich ist es alles Wahnsinn, ob man sie hinten oder vorn draufsetzt oder auch in einem Anhänger hinter sich her zieht. Passt ein Autofahrer nicht auf, wars das.


Das ist es auch wenn man sie in der Trage oder dem Kinderwagen/Buggy oder auf dem Arm hat. Wenn da ein Autofahrer Mist baut oder du stolperst und drauf knallst / sie fallen lässt....
Ich kann die Sitze für Vorne nur empfehlen. Ich bin mit meinen Töchtern hunderte Kilometer damit gefahren. Allerdings habe ich mich erst für den WeeRide und danach für den MacRider entschieden. Bei beiden Modellen ist der Sitz fest zwischen Sattel und Vorbau montiert und bewegt sich nicht bei Lenkbewegung mit.
Aus Erfahrung kann ich sagen, vorne wird wesentlich weniger gequengelt, Blödsinn gemacht oder Rumgezappelt. Dadurch ist es angenehmer für beide Rad zu fahren. Für das Kind ist es ein Erlebnis, für den Pilot ebenfalls.
Ob faktisch sicherer oder nicht ist quasi egal, wenn man sich vom gelangweilten Kind ablenken lässt.
Schade, dass es sowas nicht schon vor 8-10 Jahren gab. Mir war das hinter dem Sattel aus den von Euch allen schon genannten Gründen echt zu heikel. Aber das ist megacool.
Also ich würde mein Kind nicht auf so ein Ding setzen, egal ob hinten oder vorne. Fährt man in der Stadt muss man auf die Autofahrer achten fährt man in der Natur entlang hat man oft unebenen Bodenbelag. Vom Fahrrad gefallen ist man schnell mal. Man selbst kann sich ja vielleicht noch anfangen, aber so ein kleines Kind ist denn ja hilflos ausgeliefert. Nee auf keinen Fall.,.
Das abgebildete Fahrrad darf auf öffentlichen Straßen gar nicht bewegt werden.
Lecretia15.08.2019 08:32

Solche sitze für so kleine Babies sind nicht zu empfehlen ! Bei einem …Solche sitze für so kleine Babies sind nicht zu empfehlen ! Bei einem Unfall ist der Nacken unzureichend geschützt und es kann zu schweren Verletzungen kommen (z.b. Querschnittslähmung) sie müssten wie in der Babyschale rückwärts fahren damit es für die kleinen sicher ist


Solange die noch nicht selbstständig sitzen können, haben die weder vorne noch hinten auf einem Sitz was zu suchen

Hatte lange einen Sitz vorne und einen hinten, um beide Kinder mitzunehmen. Und manchmal dann noch die beiden Kinder der Nachbarn im Hänger dazu
Jubella15.08.2019 09:49

Das freut mich zu lesen. Letztlich ist es alles Wahnsinn, ob man sie …Das freut mich zu lesen. Letztlich ist es alles Wahnsinn, ob man sie hinten oder vorn draufsetzt oder auch in einem Anhänger hinter sich her zieht. Passt ein Autofahrer nicht auf, wars das.


Nein, nicht ganz. Wenn ein Auto einem z.B. die Vorfahrt nimmt und man frontal hineinfährt oder in eine geöffnete Autotür radelt (weil die Deutschen ja zu blöd sind, die Tür wie die Holländer mit rechts zu öffnen), ist ein Anhänger definitiv im Vorteil.
Wenn man einen Airbag haben will, ist dieser Sitz samt Kind für den Radfahrer natürlich auch top
diephysiker15.08.2019 09:23

Endlich tritt man das Kind beim Absteigen nicht mehr mit einem …Endlich tritt man das Kind beim Absteigen nicht mehr mit einem Roundhouse-Kick vom Fahrrad


FINISH HIM

FATALITY
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text