54°
ABGELAUFEN
Kinderbücher als "Spielzeug" im Happy Meal bei Mc Donald's

Kinderbücher als "Spielzeug" im Happy Meal bei Mc Donald's

FoodMcDonald's Angebote

Kinderbücher als "Spielzeug" im Happy Meal bei Mc Donald's

Preis:Preis:Preis:3,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute beim Schachtelwirt entdeckt.


Als Zugabe anstatt des blöden Plastikspielzeugs kann man
derzeit eines von 7 Büchern erhalten.

Natürlich nur beim Kauf einer Junior-Tüte aka Happy Meal
für ca 3,50 - 3,80 EUR


NR.1 MEMO WELTALL mit 3D-Brille
NR.2 MEMO RAUBTIERE mit 3D-Brille
NR.3 Was ist was - BAUSTELLEN & FAHRZEUGE
NR.4 MEIN STICKER-LEXIKON (mit vielen Stickern)
NR.5 LAURAS FERIENABENTEUER
NR.6 DIE OLCHIS (ungekürzte Fassung)
NR.7 DIE 3 FRAGEZEICHEN - Kids
NR.8 STERNENSCHWEIF


Das Buch Nr. 6 kostet in Originalausgabe 12 EUR
amazon.de/Die…100


Infos & Kombinationsmöglichkeiten zum Happy-Meal gibts hier:
mcdonalds.de/pro…eal

Beliebteste Kommentare

Jetzt geht die McD Diskussion wieder los.

Es kommt immer drauf an wieoft man da hin geht und was man den Kids vorlebt,

Bücher an sich finde ich tausend mal besser als irgendwelche Plastik-Batterie-Kacke, was nach drei Tagen nutzlos und kaputt im Eck liegen bleibt.

Eines der Bücher kostet sogar 12€ bei Amazon - also was soll's.

22 Kommentare

mcd14dsxb.jpg

mcd2h2uqc.jpg

f8446_a_jackie-chan-meme.jpg

Pädagogisch total daneben.

Genauso, wie seine Kinder zu McDonalds zu schicken bzw. mitzunehmen.
Passt also ins Bild.

marioluca123

Pädagogisch total daneben.

Kann nur die Pixi Bücher empfehlen. Die sind nett gemacht gibts Teilweise kostenlos bzw. das Achterpack bei Amazon für unter 8€ inkl. Versand.

marioluca123

Pädagogisch total daneben.



Naja, als "Ausnahme" habe ich das als Kind schon immer gemocht

Aber häufig sollte man das nicht tun, bei uns war das so, dass wir meist 1x alle 3 Monate geganen sind.

Ich dachte es wäre auch :

"Gesunde Ernährung bei Mc Donnalds lustig erklärt vom Struwwelpeter"
mit dabei

Wer pädagogisch Wertvolles sucht, dem kann man nur den Kackofanten empfehlen:

Buch

CD

Erstaunlicherweise und erschreckenderweise funktioniert die Kinder-Bindung wohl schon nach dem ersten Besuch. Obwohl wir mit den Kindern vielleicht 1 x pro Jahr zu BK fahren, wollen die Kinder jedes mal dorthin, wenn wir an einem BK vorbeikommen. Erfahrungsgemaess essen sie dann maximal ein Drittel ihres "Kids Menues", wichtig ist alleine das Spielzeug darin. Die Verknuepfung Fast Food-Spielzeug ist schon wirklich uebel, m.W. wollte die EU doch eigentlich dagegen vorgehen?!?

Jetzt geht die McD Diskussion wieder los.

Es kommt immer drauf an wieoft man da hin geht und was man den Kids vorlebt,

Bücher an sich finde ich tausend mal besser als irgendwelche Plastik-Batterie-Kacke, was nach drei Tagen nutzlos und kaputt im Eck liegen bleibt.

Eines der Bücher kostet sogar 12€ bei Amazon - also was soll's.

Seit wann sind denn hier Happy Meal "Spielzeuge" Deals wert? Und Bücher gibts doch auch nicht zum ersten Mal..oO Auch wenn ich, ja, lyncht mich, die Idee von Mäcces gar nicht mal so übel finde. Bücher sind allemal besser als Plastikzeug, was dann eh in irgendeiner Kiste verschwindet.

Und heult doch rum wie ihr wollt bezüglich wie böse Mäcces und BK sind, "schuld" sind wenn, dann die Eltern. Ich kann mich erinnern, dass Mäcces ausnahmsweise nur alle 2 Wochen (oder sowas? Keine Ahnung) erlaubt war und da hab ich halt so ne Popeltüte bekommen. Bin ich jetzt übergewichtig, erfolglos und total ungesund? Nein.

Das einzig schlimme sein Kind nach McD mitzunehmen, es es wie eine Belohnung darzustellen. "Wenn du brav bis gehen wir morgen zu McD..."
Damit wird McD unveränderbar mit Belohnung im Kopf des jungen Menschen eingebrand. Passend dazu hier bissel was zum lesen: dge.de/mod…259

PS: Ich geh gerne zu McD, nur leider macht es nicht lange satt und ist auf die Dauer zu teuer.

Ein Kinderbuch welches z.B. 12€ kostet für 3,5 bis 3,8 € zu bekommen find ich nicht sooo übel -

und wer die Kids vor dem bösen M schützen will (was er eh nicht schafft, sondern erreicht womöglich das Gegenteil) soll das Zeug halt selbst essen ohne Kinder und nur das Buch mit Heim bringen.

Gewöhnt eure Kinder so schnell wie möglich an den Fraß von Mc Doof (_;)

Haenk

Die Verknuepfung Fast Food-Spielzeug ist schon wirklich uebel, m.W. wollte die EU doch eigentlich dagegen vorgehen?!?


Hat man in den USA schon lange so gemacht.
1.jpg

marioluca123

Pädagogisch total daneben.



Bitte erläutern. Das Knd is(st) in dem Fall sowieso schon bei Mcdonalds.

TNX wg Hinweis zu Buch #6. Bringt bei Amazon zum eintauschen EUR 3,70

Hier geht es um ein Deal...es ist doch völlig egal, ob McD pädagogisch wertvoll ist. Ich bin als Kind auch immer gerne dort gewesen.

Erziehen wir unsere Kinder doch lieber zu unmündigen Bürgern in dem wir ihnen McD komplett verbieten.
Am besten, man sperrt sie in ein dunkles Zimmer ohne TV.
Nicht dass sie noch irgendwelche Werbung sehen die sie beeinflussen könnte.

Buch für das Kind, die Burger für Papa - so wird was draus

Von mir ein Hot wg. des genialen Dealfotos

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text