468°
ABGELAUFEN
Kinderkonto mit 5€ Startguthaben + 3% Zinsen

Kinderkonto mit 5€ Startguthaben + 3% Zinsen

Verträge & Finanzen

Kinderkonto mit 5€ Startguthaben + 3% Zinsen

Für alle Hamburger! Bis zum 30.11.2016 spendiert die Haspa den Kleinen 5 € Startguthaben, wenn ein neues "Mäusekonto" eröffnet wird. Die 3% Zinsen bekommen die Kurzen nur bis zu 500 € Guthaben oder eben bis zum 14. Geburtstag. Danach gibt es den Standardzinsatz. Ab 7 Jahren können die Lüdden auch eine eigene Karte mit Foto bekommen und monatlich über eine Taschengeldhöhe verfügen. Außerdem gibts noch eine App, eine Überraschung und mehr Schnick Schnack...könnt Ihr ja mal checken. Ich habe meinem Neffen heute ein Mäusekonto eröffnet, bekommt er zur Taufe

Ihr müsst auf der Seite nach unten scrollen, dann den verlinkten Gutschein ausdrucken und bei der Vorlage der Geburtsurkunde in eurer Filiale mit abgeben.

Achso, die haben aktuell Weltsparwochen, da gibt es für alle Kleinen zusätzlich Aktionen mit "Manni der Maus". Ist ebenfalls verlinkt auf der Seite, wann die Maus in welcher Filiale ist.

Vielleicht sucht der eine oder andere ja noch ein Geschenk für seine Lüdden. Viel Spaß damit

- gilt dieses Angebot nur für die, die in Hamburg wohnhaft sind?

45 Kommentare

Auch wenn ich die Spasskasse hasse... die Aktion ist echt gut.

Erstaunlich, das kostenlose Kinderkonto wird von der Haspa nicht aktiv vermarktet, die Haspa hat auch noch ein kostenpflichtiges Kinderkonto.

Die Haspa ist übrigens keine Sparkasse!
Bearbeitet von: "Dr-Bashir" 26. Oktober 2016

Hamburger Sparkasse AG
Ecke Adolphsplatz / Gr. Burstah
20457 Hamburg

Postanschrift:
Hamburger Sparkasse AG
Postfach
20454 Hamburg

E-Mail: haspa@haspa.de
Telefon: 040 / 35 79 - 0
Telefax: 040 / 35 79 - 34 18


Keine Sparkasse????

Tipp für Berliner: Doe Zinsengiibt es.bei der Berliner Sparkasse ebenfalls: Dauerhaft (zuletzt vor ein paar Jahren reduziert) 3% für Guthaben bis 1000 €. Aber nur für Kids unter 14 und hier keine 5€ zum Start. Grüße

Dr-Bashirvor 18 m

Die Haspa ist übrigens keine Sparkasse!



Klaro ... bla bla.

buchmarsvor 16 m

Keine Sparkasse????


Jepp, is so. Diese Lügen-Wikipedia, von wegen "größte Sparkasse in Deutschland".

Die 3% sind nicht fest sondern variabel:
"Hinweise: 1 Variabler Zinssatz für Beträge bis 500 Euro. Stand 01.08.2016. Diese ..."

man kann nicht früh genug anfangen mit den Schufa Einträgen

normalvor 6 m

man kann nicht früh genug anfangen mit den Schufa Einträgen

Was hat ein Sparvertrag mit Schufa zu tun?

buchmarsvor 2 h, 1 m

Hamburger Sparkasse AGEcke Adolphsplatz / Gr. Burstah20457 HamburgPostanschrift:Hamburger Sparkasse AGPostfach20454 HamburgE-Mail: haspa@haspa.deTelefon: 040 / 35 79 - 0Telefax: 040 / 35 79 - 34 18Keine Sparkasse????


Was ist eine Sparkasse? Und was ist eine AG?

Sparkasse: öffentlich-rechtliche Anstalt = im kommunalen Besitz = gemeinwohlorientiert

AG= Aktiengesellschaft, Privatwirtschaft, gewinnorientiert
Bearbeitet von: "Dr-Bashir" 26. Oktober 2016

Die Haspa hat das selbe Logo wie all die anderen Sparkassen und gehört auch zum Deutschen Sparkassen- und Giroverband.
Wo steht denn geschrieben, dass Sparkassen öffentlich-rechtliche Anstalten sein müssen?

Ein Hinweis darauf, dass es sich um einen lokalen Deal handelt, sollte im Titel nicht fehlen!

Interessant ist wohl eher, ob die HASPA in der selben Einlagenssicherung sind wie die andern Sparkasse. Laut Homepage sind sie dabei, gehören also zu den Sparkassen. Wie die Rechtsform ist kann uns doch egal sein. Die Gesellschaften schütten Ihre Gewinne eh an die Besitzer aus - bei der AG wie auch bei den öffentlich-rechtlichen.

Es gibt übrigens noch andere Sparkassen, die ebenfalls eine AG sind.

80 Millionen Gewinn hat die Haspa gemacht letztes Jahr, nunja . Das Problem ist ja, dass die anderen Sparkassen auch nicht besser sind...

Anscheinend hat sie aber auch als AG keinen Eigentümer. Wer sich dafür interessiert liest hier weiter: abendblatt.de/wir…tml
Bearbeitet von: "fiorena" 27. Oktober 2016

Elemnhorstervor 4 h, 33 m

Wo steht denn geschrieben, dass Sparkassen öffentlich-rechtliche Anstalten sein müssen?


Eine richtige Sparkasse ist im kommunalen Besitz, gehört also letztlich dem Bürger und keinen Aktionären.

Es soll Kunden geben, die darauf Wert legen nicht Kunden einer gewinnorientierten Privatbank zu sein, sondern einer kommunalen Einrichtung, die gemeinwohlorientiert handelt und bei der die Erträge für das Gemeinwesen aufgewendet werden.

Die Haspa ist für mich eine Mogelpackung.

fiorenavor 3 h, 2 m

Anscheinend hat sie aber auch als AG keinen Eigentümer. Wer sich dafür interessiert liest hier weiter: http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article106912800/Wem-gehoert-die-Haspa.html


Der Artikel von 2002! ist veraltet. Seit 2003 ist die Haspa eine Aktiengesellschaft:

Haspa

L O K A L !!!

Haspa steht doch für Hamburger Sparkasse, oder nicht?

Dr-Bashirvor 2 h, 0 m

Der Artikel von 2002! ist veraltet. Seit 2003 ist die Haspa eine Aktiengesellschaft:Haspa

Man sieht das du den Artikel nicht gelesen hast. Sie ist zwar eine AG, hat aber nur einen Aktionär: de.m.wikipedia.org/wik…ing

hartexvor 1 h, 8 m

Man sieht das du den Artikel nicht gelesen hast. Sie ist zwar eine AG, hat aber nur einen Aktionär: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Haspa_Finanzholding


Die Haspa ist trotzdem keine Sparkasse, denn darunter versteht man nun mal im allgemeinen eine öffentlich-rechtliche-Anstalt und keine Aktiengesellschaft.

Dr-Bashirvor 1 h, 1 m

Die Haspa ist trotzdem keine Sparkasse, denn darunter versteht man nun mal im allgemeinen eine öffentlich-rechtliche-Anstalt und keine Aktiengesellschaft.

​wichtig ist was sie mit dem Gewinn macht und der bleibt im Institut und in der Region

Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Jimjones5769. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text