Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kindersitz Maxi Cosi AxissFix - Reboarder
1085° Abgelaufen

Kindersitz Maxi Cosi AxissFix - Reboarder

234,99€279€-16%babymarkt Angebote
Redakteur/in97
eingestellt am 24. Feb

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Babymarkt bekommt ihr den Maxi Cosi AxissFix Kindersitz fürs Auto für 234,99€, nutzt den Gutscheincode HELAU36089 um auf den Dealpreis zu kommen.

Nächster Preis 279€.

Bis zu einer Größe von 87cm kann das Kind rückwärtsgerichtet fahren - von einem Alter von ca. 4 Monaten bis zu 2 Jahren. D.h. ihr braucht ab Geburt eine Babyschale.

Test von Stiftung Warentest:
1539163-IqAk7.jpg
1539163-58W8h.jpgInfos:
"i-Size Sicherheit mit einem neuen Dreh
i-Size Sicherheit mit einem neuen Dreh erhältst du mit dem Maxi-Cosi AxissFix.
Dieser Kleinkind-Sitz kombiniert die neusten Sicherheitsstandards nach i-Size mit einem einzigartigen, 360° drehbaren Sitz für höchsten Bedienkomfort. In nur wenigen Sekunden kannst du dein Kind ganz bequem anschnallen, denn der Sitz lässt sich dir zuwenden. Ein weiterer Dreh und du kannst den Sitz vorwärts oder rückwärtsgerichtet (bis 87 cm) verwenden. So kann dein Kind bis zu 2 Jahre rückwärtsgerichtet mitreisen und sein Kopf und Nacken sind zusätzlich geschützt. Danach fährt dein Kind bis ca. 4 Jahre (105 cm) sicher weiter in Fahrtrichtung.

Der AxissFix bietet dir und deinem Kind neben der einfachen Isofix Installation noch viel zusätzlichen Komfort.

Bedienkomfort:
  • 360° drehbarer Sitz
  • Gurtsystem und Kopfstütze gleichzeitig verstellbar
  • Einfacher Wechsel der Fahrtrichtung
  • Größen-Indikator gibt Richtungswechsel an
  • Praktische Gurthaken erleichtern das Anschnallen
  • Bequeme einhändige Gurtverstellung
  • Waschbarer Bezug
Komfort:
  • 7-fache Verstellung der Kopfstütze
  • 4 Sitz- und Ruhepositionen je Richtung
  • Komfortsitz mit extra weicher Polsterung
  • Schulter- und Gurtschlosspolster
Sicherheit:
  • Rückwärtsgerichtet unterwegs bis ca. 2 Jahre (87 cm)
  • Isofix Installation mit Top Tether
  • Schützende Kopfstütze aus hochwertigem stoßabsorbierendem Material
  • 5-Punkt-Hosenträger-Gurtsystem
  • Rutschfeste Schulterpads
  • Gurtstraffer
  • Isofix-Installationsanzeige
  • Top-Tether-Installationsanzeige
Allgemein:
  • Rückwärtsgerichtet unterwegs ab 61 - 87 cm (ca. 4 Monate bis 2 Jahre)
  • Vorwärtsgerichtet ab 76 - 105 cm (ab 15 Monate bis ca. 4 Jahre)
  • Kompaktes Design
  • Hergestellt in Europa
Technische Details:
  • Außenmaße (Länge/Breite/Höhe): 55 x 44,45 x 57,5 - 65 cm
  • Maße Sitzfläche (Länge/Breite): 27,5 x 25 cm
  • Höhe der Rückenlehne: 48 bis 59 cm
  • Gewicht: 12,4 kg"
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
fiorena24.02.2020 00:20

Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 8 …Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 80 Euro ne Vollaustattung bekommt (also 1-3 von Geburt bis 4 Jahre).Ich würde grad so einen Sitz den man nur paar Monate nutzt nie neu kaufen, weil man im weiterverkauf halt mit Glück 1/3 des Neupreises kriegt. Und lange in Benutzung waren die meisten ja auch höchstens ein paar Jahre =).


Und wer garantiert dir das der gebrauchte Sitz nicht schon verunfallt war ? Sry aber wenn es eine Sache gibt an der man nicht sparen sollte, dann ist das die Sicherheit der Kinder. Wenn du jedoch nen Sitz im Bekanntenkreis bekommst wo du dir sicher sein kannst, dann gebe ich dir völlig recht.
Wir haben den Sitz auch seit nem Jahr im Einsatz und ich muss sagen das wir Ihn nicht wieder holen würden.
An sich ist es ein Top Sitz mit guter Verarbeitung und Qualität. Was dich aber Wahnsinnig macht sind die Geräusche die er während der Fahrt macht. Der Drehmechanismus muß eine Plastik auf / in Plastik Lösung sein die dementsprechend bei jeder kleinen Unebenheit ein knarzen verursacht und das quasi durchgängig.
Ich muss sagen das wir uns mittlerweile schon dran gewöhnt haben, aber das darf bei so einem Sitz einfach nicht sein und wenn man drauf achtet, willst du das Ding nach 2Km aus dem Auto treten bzw. bekommst die wildesten Gedanken was du mit dem Teil anstellen willst.

Btw wir haben ihn damals für den gleichen Preis bekommen.

Viele Grüße
Donlasslo24.02.2020 00:27

Und wer garantiert dir das der gebrauchte Sitz nicht schon verunfallt war …Und wer garantiert dir das der gebrauchte Sitz nicht schon verunfallt war ? Sry aber wenn es eine Sache gibt an der man nicht sparen sollte, dann ist das die Sicherheit der Kinder. Wenn du jedoch nen Sitz im Bekanntenkreis bekommst wo du dir sicher sein kannst, dann gebe ich dir völlig recht.


Es wäre schon sehr dreist, wenn jemand einen verunfallten Sitz wieder in den Verkauf geben würde, grade weil die Eltern ja einen Unfall mit Kind hatten.

Aber klar, wenn du so Paranoid bist. Es garantiert dir übrigens ebenfalls keiner, dass der Hersteller verunfallte Sitze einfach wieder zurücknimmt und weiter verkauft =).

Viel mehr Sicherheit gewinnt man übrigens, wenn man mit seinen Kindern Bahn fährt anstatt Auto und nur noch Tempo 80 auf der Autobahn. Macht aber auch keiner.

Gespart wird an der Sicherheit für Kinder also nach wie vor überall, man sollte sich da nicht einreden das nen gebrauchter Sitz irgendwie schlechter ist wie ein Sitz für 250 Euro während man dann mit Baby im Isofix bei 180 überholt ^^.
Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 80 Euro ne Vollaustattung bekommt (also 1-3 von Geburt bis 4 Jahre).

Ich würde grad so einen Sitz den man nur paar Monate nutzt nie neu kaufen, weil man im weiterverkauf halt mit Glück 1/3 des Neupreises kriegt. Und lange in Benutzung waren die meisten ja auch höchstens ein paar Jahre =).
97 Kommentare
ich bin verwirrt..mit den Isofix??Assifix?
Und für die ersten vier Monate brauche ich dann was genau?
BeeDoubleU24.02.2020 00:05

Und für die ersten vier Monate brauche ich dann was genau?


z.b. einen maxi cosi pebble plus oder eine andere vergleichbare babyschale
was mache ich falsch ? bei mir kostet der Sitz mit Code 279,90
Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 80 Euro ne Vollaustattung bekommt (also 1-3 von Geburt bis 4 Jahre).

Ich würde grad so einen Sitz den man nur paar Monate nutzt nie neu kaufen, weil man im weiterverkauf halt mit Glück 1/3 des Neupreises kriegt. Und lange in Benutzung waren die meisten ja auch höchstens ein paar Jahre =).
Donlasslo24.02.2020 00:09

was mache ich falsch ? bei mir kostet der Sitz mit Code 279,90


Schau mal in ner Stunde rein.... die Wissen in der Redaktion schon vorher Bescheid
fiorena24.02.2020 00:20

Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 8 …Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 80 Euro ne Vollaustattung bekommt (also 1-3 von Geburt bis 4 Jahre).Ich würde grad so einen Sitz den man nur paar Monate nutzt nie neu kaufen, weil man im weiterverkauf halt mit Glück 1/3 des Neupreises kriegt. Und lange in Benutzung waren die meisten ja auch höchstens ein paar Jahre =).


Und wer garantiert dir das der gebrauchte Sitz nicht schon verunfallt war ? Sry aber wenn es eine Sache gibt an der man nicht sparen sollte, dann ist das die Sicherheit der Kinder. Wenn du jedoch nen Sitz im Bekanntenkreis bekommst wo du dir sicher sein kannst, dann gebe ich dir völlig recht.
Donlasslo24.02.2020 00:27

Und wer garantiert dir das der gebrauchte Sitz nicht schon verunfallt war …Und wer garantiert dir das der gebrauchte Sitz nicht schon verunfallt war ? Sry aber wenn es eine Sache gibt an der man nicht sparen sollte, dann ist das die Sicherheit der Kinder. Wenn du jedoch nen Sitz im Bekanntenkreis bekommst wo du dir sicher sein kannst, dann gebe ich dir völlig recht.


Sehe ich genauso, das wäre mir auch nichts. So teuer sind die Sitze dann auch nicht das ich wegen den paar Euro sparen muss.
fiorena24.02.2020 00:20

Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 8 …Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 80 Euro ne Vollaustattung bekommt (also 1-3 von Geburt bis 4 Jahre).Ich würde grad so einen Sitz den man nur paar Monate nutzt nie neu kaufen, weil man im weiterverkauf halt mit Glück 1/3 des Neupreises kriegt. Und lange in Benutzung waren die meisten ja auch höchstens ein paar Jahre =).


Einiges würde ich gebraucht holen, aber sicherlich keinen Kindersitz. Einen Haarriss in Sitz oder Station erkennst du nicht, kann bei einem Unfall aber entscheidend sein. Man kann auch an der falschen Stelle sparen...
Wir haben den Sitz auch seit nem Jahr im Einsatz und ich muss sagen das wir Ihn nicht wieder holen würden.
An sich ist es ein Top Sitz mit guter Verarbeitung und Qualität. Was dich aber Wahnsinnig macht sind die Geräusche die er während der Fahrt macht. Der Drehmechanismus muß eine Plastik auf / in Plastik Lösung sein die dementsprechend bei jeder kleinen Unebenheit ein knarzen verursacht und das quasi durchgängig.
Ich muss sagen das wir uns mittlerweile schon dran gewöhnt haben, aber das darf bei so einem Sitz einfach nicht sein und wenn man drauf achtet, willst du das Ding nach 2Km aus dem Auto treten bzw. bekommst die wildesten Gedanken was du mit dem Teil anstellen willst.

Btw wir haben ihn damals für den gleichen Preis bekommen.

Viele Grüße
Zaphir24.02.2020 00:05

ich bin verwirrt..mit den Isofix??Assifix?


Man sollte zu dem Sitz erwähnen das nicht ausschließlich eine Isofix Halterung ausreicht um Ihn zu nutzen. Da der Sitz nicht wie andere einen Fuß hat mit der er sich im Fußraum abstützt, muss noch eine Top Tether Halterung vorhanden sein.
Das ist diese Öse auf der Rückseite der Rückenlehnen die man von Kofferraum aus sieht.
Zufälligerweise habe ich mich gestern mit Kindersitzen beschäftigt. Bzw. mit Tests. Das Thema ist sehr unübersichtlich und die Tests zuviel blabla. Zudem sind die Sitze extrem teuer. Andererseits gibts z. B. in ebay Sitze die neu nur 1/5 oder noch weniger kosten. Und auf den Fotos ist kein Unterschied erkennbar. Aber bei einem Test ist auch ein Markenprodukt kaputt gegangen. Also gibts eben doch Unterschiede?! Und eigentlich möchte ich in jedes Auto einen (oder sogar zwei) Sitz(e). Damit niemand auf den Gedanken kommt: Naja, ausnahmsweise und nur eine kurze Strecke ... Von da her wäre es schon interessant lieber mehr auszugeben und dann weiter zu geben bzw. zu übernehmen.
Johw24.02.2020 06:15

Zufälligerweise habe ich mich gestern mit Kindersitzen beschäftigt. Bzw. m …Zufälligerweise habe ich mich gestern mit Kindersitzen beschäftigt. Bzw. mit Tests. Das Thema ist sehr unübersichtlich und die Tests zuviel blabla. Zudem sind die Sitze extrem teuer. Andererseits gibts z. B. in ebay Sitze die neu nur 1/5 oder noch weniger kosten. Und auf den Fotos ist kein Unterschied erkennbar. Aber bei einem Test ist auch ein Markenprodukt kaputt gegangen. Also gibts eben doch Unterschiede?! Und eigentlich möchte ich in jedes Auto einen (oder sogar zwei) Sitz(e). Damit niemand auf den Gedanken kommt: Naja, ausnahmsweise und nur eine kurze Strecke ... Von da her wäre es schon interessant lieber mehr auszugeben und dann weiter zu geben bzw. zu übernehmen.


Nur der Preis allein sagt nicht aus ob der Sitz gut ist oder nicht.
Donlasslo24.02.2020 00:27

Und wer garantiert dir das der gebrauchte Sitz nicht schon verunfallt war …Und wer garantiert dir das der gebrauchte Sitz nicht schon verunfallt war ? Sry aber wenn es eine Sache gibt an der man nicht sparen sollte, dann ist das die Sicherheit der Kinder. Wenn du jedoch nen Sitz im Bekanntenkreis bekommst wo du dir sicher sein kannst, dann gebe ich dir völlig recht.


Es wäre schon sehr dreist, wenn jemand einen verunfallten Sitz wieder in den Verkauf geben würde, grade weil die Eltern ja einen Unfall mit Kind hatten.

Aber klar, wenn du so Paranoid bist. Es garantiert dir übrigens ebenfalls keiner, dass der Hersteller verunfallte Sitze einfach wieder zurücknimmt und weiter verkauft =).

Viel mehr Sicherheit gewinnt man übrigens, wenn man mit seinen Kindern Bahn fährt anstatt Auto und nur noch Tempo 80 auf der Autobahn. Macht aber auch keiner.

Gespart wird an der Sicherheit für Kinder also nach wie vor überall, man sollte sich da nicht einreden das nen gebrauchter Sitz irgendwie schlechter ist wie ein Sitz für 250 Euro während man dann mit Baby im Isofix bei 180 überholt ^^.
Top Erfindung für alle Auto ohne Schiebetür
Mal_Mair24.02.2020 07:06

Nur der Preis allein sagt nicht aus ob der Sitz gut ist oder nicht.


Eben! Aber nur mit anschauen lässt sich auch nicht sagen ob ein Sitz gut oder schlecht ist.
fiorena24.02.2020 00:38

Es wäre schon sehr dreist, wenn jemand einen verunfallten Sitz wieder in …Es wäre schon sehr dreist, wenn jemand einen verunfallten Sitz wieder in den Verkauf geben würde, grade weil die Eltern ja einen Unfall mit Kind hatten.Aber klar, wenn du so Paranoid bist. Es garantiert dir übrigens ebenfalls keiner, dass der Hersteller verunfallte Sitze einfach wieder zurücknimmt und weiter verkauft =).Viel mehr Sicherheit gewinnt man übrigens, wenn man mit seinen Kindern Bahn fährt anstatt Auto und nur noch Tempo 80 auf der Autobahn. Macht aber auch keiner.Gespart wird an der Sicherheit für Kinder also nach wie vor überall, man sollte sich da nicht einreden das nen gebrauchter Sitz irgendwie schlechter ist wie ein Sitz für 250 Euro während man dann mit Baby im Isofix bei 180 überholt ^^.


Da vergleichst du aber mal Äpfel mit Birnen.

Schön das du an das gute im Menschen denkst und der Überzeugung bist, das niemand einen Kindersitz weiterverkauft der schonbmal runtergefallen ist (muss ja kein Autounfall gewesen sein. Die Treppe runtergescheppert reicht ja schon.)

Du glaubst dann sicher auch jedem Gebrauchtwagenhändler wenn der sagt "Die Karre ist Top"

Den Rest deiner Aussage kommentiere ich mal nicht weiter, da einfach nur unsachlich.
fiorena24.02.2020 00:38

Es wäre schon sehr dreist, wenn jemand einen verunfallten Sitz wieder in …Es wäre schon sehr dreist, wenn jemand einen verunfallten Sitz wieder in den Verkauf geben würde, grade weil die Eltern ja einen Unfall mit Kind hatten.Aber klar, wenn du so Paranoid bist. Es garantiert dir übrigens ebenfalls keiner, dass der Hersteller verunfallte Sitze einfach wieder zurücknimmt und weiter verkauft =).Viel mehr Sicherheit gewinnt man übrigens, wenn man mit seinen Kindern Bahn fährt anstatt Auto und nur noch Tempo 80 auf der Autobahn. Macht aber auch keiner.Gespart wird an der Sicherheit für Kinder also nach wie vor überall, man sollte sich da nicht einreden das nen gebrauchter Sitz irgendwie schlechter ist wie ein Sitz für 250 Euro während man dann mit Baby im Isofix bei 180 überholt ^^.


Und man bekommt bei den Herstellern doch nach einem Unfall immer gratis einen neuen!

Weiß meinst du warum manche baby Sachen so über überteuert ist... Die Heli Eltern kaufen alles.
Haben den leider auch gekauft. An sich ist die Idee des Sitzes gut, nur leider kann man effektiv sein Kind nur 6-9 Monate dort reinsetzen, dann ist es schon wieder zu gross. Lieber den von Cybex oder einen anderen größeren Reboarder nehmen und dann auf einen richtigen Sitz ab 2 1/2 Jahren umsteigen. Viele Geschäfte haben den Axis deshalb auch nicht mehr im Programm...
Daniel_Neims24.02.2020 05:11

Wir haben den Sitz auch seit nem Jahr im Einsatz und ich muss sagen das …Wir haben den Sitz auch seit nem Jahr im Einsatz und ich muss sagen das wir Ihn nicht wieder holen würden.An sich ist es ein Top Sitz mit guter Verarbeitung und Qualität. Was dich aber Wahnsinnig macht sind die Geräusche die er während der Fahrt macht. Der Drehmechanismus muß eine Plastik auf / in Plastik Lösung sein die dementsprechend bei jeder kleinen Unebenheit ein knarzen verursacht und das quasi durchgängig.Ich muss sagen das wir uns mittlerweile schon dran gewöhnt haben, aber das darf bei so einem Sitz einfach nicht sein und wenn man drauf achtet, willst du das Ding nach 2Km aus dem Auto treten bzw. bekommst die wildesten Gedanken was du mit dem Teil anstellen willst.Btw wir haben ihn damals für den gleichen Preis bekommen.Viele Grüße


Muss ich widersprechen. Haben ihn seit zwei Jahren, keine Probleme dieser Art. Einzelfall? Mal Kontakt mit Hersteller aufgenommen?
alexm5ba5924.02.2020 08:25

Haben den leider auch gekauft. An sich ist die Idee des Sitzes gut, nur …Haben den leider auch gekauft. An sich ist die Idee des Sitzes gut, nur leider kann man effektiv sein Kind nur 6-9 Monate dort reinsetzen, dann ist es schon wieder zu gross. Lieber den von Cybex oder einen anderen größeren Reboarder nehmen und dann auf einen richtigen Sitz ab 2 1/2 Jahren umsteigen. Viele Geschäfte haben den Axis deshalb auch nicht mehr im Programm...


Kommt vielleicht auf das Kind an? Unsere ist 3,25 Jahre alt, 94 cm, passt 1a in den Sitz. Das allerdings ein Kind mit 9-12 Monate schon größer als 105 cm ist dürfte eher die Ausnahme sein. Ich gehe Mal davon aus, dass bekannt ist, dass man den Sitz auf die Körpergröße einstellen kann/muss?
Donlasslo24.02.2020 07:51

Da vergleichst du aber mal Äpfel mit Birnen.Schön das du an das gute im M …Da vergleichst du aber mal Äpfel mit Birnen.Schön das du an das gute im Menschen denkst und der Überzeugung bist, das niemand einen Kindersitz weiterverkauft der schonbmal runtergefallen ist (muss ja kein Autounfall gewesen sein. Die Treppe runtergescheppert reicht ja schon.)Du glaubst dann sicher auch jedem Gebrauchtwagenhändler wenn der sagt "Die Karre ist Top"Den Rest deiner Aussage kommentiere ich mal nicht weiter, da einfach nur unsachlich.


Letztendlich muss das jeder selber wissen, wir er es macht. Die meisten Kindersitze werden nicht verunfallt sein und einfach wieder in den Verkauf gehen, weil das Kind zu groß ist.

Klar, man muss jetzt keinen Sitz holen, der älter als 10 Jahre ist. Herstellerdatum steht ja drauf und alte Sitze schützen sicherlich genau so gut wie kaputte Sitze.

Und ich finde es schon, dass da ein Zusammenhang besteht. Für 200-300 Euro nen neuen Kindersitz kaufen wegen der "Sicherheit" aber dann Rasen auf der Autobahn passen nicht zusammen :).

Letztendlich ist so ein Reboarder für kleine Kinder aber eine tolle Sache - wenn die dann ins Auto passen.
schulzeduard24.02.2020 07:52

Und man bekommt bei den Herstellern doch nach einem Unfall immer gratis …Und man bekommt bei den Herstellern doch nach einem Unfall immer gratis einen neuen!Weiß meinst du warum manche baby Sachen so über überteuert ist... Die Heli Eltern kaufen alles.


Echt?? Das hab ich ja noch nie gehört oder gelesen. Wäre ja auch seitens der Hersteller dämlich, da sich deren Absatz dadurch ja deutlich verringern würde.
cat6y24.02.2020 09:29

Echt?? Das hab ich ja noch nie gehört oder gelesen. Wäre ja auch seitens d …Echt?? Das hab ich ja noch nie gehört oder gelesen. Wäre ja auch seitens der Hersteller dämlich, da sich deren Absatz dadurch ja deutlich verringern würde.


Stimmt auch nicht. Nur manche Händler schenken eine solche Garantie dazu (1 mal gratis Austausch).
fiorena24.02.2020 09:21

Letztendlich muss das jeder selber wissen, wir er es macht. Die meisten …Letztendlich muss das jeder selber wissen, wir er es macht. Die meisten Kindersitze werden nicht verunfallt sein und einfach wieder in den Verkauf gehen, weil das Kind zu groß ist.Klar, man muss jetzt keinen Sitz holen, der älter als 10 Jahre ist. Herstellerdatum steht ja drauf und alte Sitze schützen sicherlich genau so gut wie kaputte Sitze.Und ich finde es schon, dass da ein Zusammenhang besteht. Für 200-300 Euro nen neuen Kindersitz kaufen wegen der "Sicherheit" aber dann Rasen auf der Autobahn passen nicht zusammen :).Letztendlich ist so ein Reboarder für kleine Kinder aber eine tolle Sache - wenn die dann ins Auto passen.



Als ob jeder der sich einen teuren Sitz kauft auch gleich rasen wird. Unabhängig davon ist ein Unfall mit 80 auch schon ziemlich stark, die Aussage ist nicht ganz durchdacht.
cat6y24.02.2020 09:29

Echt?? Das hab ich ja noch nie gehört oder gelesen. Wäre ja auch seitens d …Echt?? Das hab ich ja noch nie gehört oder gelesen. Wäre ja auch seitens der Hersteller dämlich, da sich deren Absatz dadurch ja deutlich verringern würde.


maxi-cosi.de/unf…ice
Senf_dazu24.02.2020 08:51

Muss ich widersprechen. Haben ihn seit zwei Jahren, keine Probleme dieser …Muss ich widersprechen. Haben ihn seit zwei Jahren, keine Probleme dieser Art. Einzelfall? Mal Kontakt mit Hersteller aufgenommen?


Leider kein Einzelfall, die Kommentare und Foren sind voll davon
makskkas24.02.2020 09:47

Als ob jeder der sich einen teuren Sitz kauft auch gleich rasen wird. …Als ob jeder der sich einen teuren Sitz kauft auch gleich rasen wird. Unabhängig davon ist ein Unfall mit 80 auch schon ziemlich stark, die Aussage ist nicht ganz durchdacht.


Die Logik, weil nen Unfall mit 80 schon Stark ist, dann gleich mit 180 zu fahren hat aber auch was für sich ^^.

Jeder wird das sicherlich nicht tun. Aber ich fahre oft Tempo 130 mit Tempomat und sehe dann die BMW's und Mercedes Kombi mit ihren 200 Angebraust kommen und dann drängeln, mit Kind hinten drin =). Ich find sowas unverantwortlich, aber jeder wie er denkt.
fiorena24.02.2020 00:20

Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 8 …Ich möchte nochmal in die Runde werfen, dass man gebraucht teilweise für 80 Euro ne Vollaustattung bekommt (also 1-3 von Geburt bis 4 Jahre).Ich würde grad so einen Sitz den man nur paar Monate nutzt nie neu kaufen, weil man im weiterverkauf halt mit Glück 1/3 des Neupreises kriegt. Und lange in Benutzung waren die meisten ja auch höchstens ein paar Jahre =).


Diesen Sitz kannst du längere Zeit nutzen, es steht bis zum Alter von 4 Jahren. Ich selbst bin der Meinung, das ich lieber mehrere Sitze zum passenden Alter kaufe als einen Sitz für die nächsten 10 Jahren. Wir haben 2 mal das Auto gewechselt, somit könnten wir jedesmal auch einen Sitz angepasst an das Auto und dem Kind kaufen. Vor allem sind wir so gut wie täglich mit dem Auto unterwegs wie auch unsere Urlaubsreisen mit dem Auto gemacht. In unserer ersten Babyschale haben 2 Kinder gelegen und habe diese an meine Freundin weitergegeben. Auch beim 3. Kind habe ich meine Babyschale in der Familie weitergegeben. Klar kann man sich bei Freunden und Familie auf Sicherheit des Kindersitzes verlassen, aber bei fremden wäre ich mir nicht zu sicher.
Ich denke es ist individuell zu sehen wo man die Prioritäten beim Kauf eines Kindersitzes setzt. Ich habe nicht daran gespart, es war mir wichtiger als alles andere.
Bearbeitet von: "alenaS" 24. Feb
schulzeduard24.02.2020 09:53

https://www.maxi-cosi.de/unfallsitz-austausch-service


Ein Hersteller und nicht alle.
Und nur Autounfall, da ist das Treppe runter purzeln nicht mit drin.
Sag ich doch.... Heli Eltern pulvern die Kohle aus Angst raus.
Daniel_Neims24.02.2020 10:16

Leider kein Einzelfall, die Kommentare und Foren sind voll davon


Ich gehe auch mit dir. Meine Frau hat das Teil in unseren 5-türer Mini hinten und sagt mir auch ständig das er knarzt wie Sau.
Praktisch ist das Teil schon und hat auch seinen Dienst bisher gut getan, aber die Geräusche wenn die Kids älter und schwerer werden, sind nicht so schön.

Auch würde ich nicht sagen, dass der Sitz bis 4 Jahren geeignet ist.
Unser Kind ist nicht ganz 2,5 Jahre und der Sitz wirkt schon recht klein.
Wir sind jetzt, aus den oben genannten Gründen, auf der Suche nach einen größeren Sitz... können uns aber nicht Entscheiden. Falls damit jemand Erfahrung hat, bin für Tipps offen.
Wir haben Sitz seit beinahe 2 Jahren in Gebrauch. Kind ist knapp 90cm groß und fährt seit 3 Monaten erst konsequent vorwärts. Wir werden den Sitz noch mindestens 1 Jahr mit dem großen Kind nutzen können und vererben ihn dann ans Geschwisterchen. Von daher ist er bei uns min. 3 Jahre pro Kind in Nutzung.
Von Geräuschen habe ich nie was gehört. Unser Sitz knarzt nicht, scheppert nicht oder irgendwas in diese Richtung. Wir sind voll zufrieden damit!
Voll blod das die Gutscheine für Berg Toys nicht gelten..
Daniel_Neims24.02.2020 05:11

Wir haben den Sitz auch seit nem Jahr im Einsatz und ich muss sagen das …Wir haben den Sitz auch seit nem Jahr im Einsatz und ich muss sagen das wir Ihn nicht wieder holen würden.An sich ist es ein Top Sitz mit guter Verarbeitung und Qualität. Was dich aber Wahnsinnig macht sind die Geräusche die er während der Fahrt macht. Der Drehmechanismus muß eine Plastik auf / in Plastik Lösung sein die dementsprechend bei jeder kleinen Unebenheit ein knarzen verursacht und das quasi durchgängig.Ich muss sagen das wir uns mittlerweile schon dran gewöhnt haben, aber das darf bei so einem Sitz einfach nicht sein und wenn man drauf achtet, willst du das Ding nach 2Km aus dem Auto treten bzw. bekommst die wildesten Gedanken was du mit dem Teil anstellen willst.Btw wir haben ihn damals für den gleichen Preis bekommen.Viele Grüße


Habe den nun auch seit 4-5 Monaten im Einsatz und da hoeren wir gar nichts, wuerde ggf. mal schauen ob das nicht ein 'Montagssitz' ist und auf Korrektur beim Haendler plädieren
Bearbeitet von: "Paolopinkel1981" 24. Feb
Tardigrada24.02.2020 12:42

Wir haben Sitz seit beinahe 2 Jahren in Gebrauch. Kind ist knapp 90cm groß …Wir haben Sitz seit beinahe 2 Jahren in Gebrauch. Kind ist knapp 90cm groß und fährt seit 3 Monaten erst konsequent vorwärts. Wir werden den Sitz noch mindestens 1 Jahr mit dem großen Kind nutzen können und vererben ihn dann ans Geschwisterchen. Von daher ist er bei uns min. 3 Jahre pro Kind in Nutzung. Von Geräuschen habe ich nie was gehört. Unser Sitz knarzt nicht, scheppert nicht oder irgendwas in diese Richtung. Wir sind voll zufrieden damit!


+1
Wir sind ebenfalls mit dem Sitz sehr zufrieden (kein Knarzen, der Drehmechanismus ist mMn Gold wert) und nutzen ihn seit über 2 Jahren. Ich denke ab mit 4 Jahre wird bei unserem Kind ein neuer Sitz fällig.
schulzeduard24.02.2020 12:05

Sag ich doch.... Heli Eltern pulvern die Kohle aus Angst raus.


Ja die Deutschen haben halt mit 1,3 Kindern statistisch halt mega die Ahnung. Angst ist halt ein gutes Geschäft. Das gleiche gilt beim Klima und weitere aktuellen Themen. Angst ist der einzige Kompass dieser Nation zurzeit. Vernunft ist da bestenfalls noch sekundär.

Was das Angebot angeht, gut, aber ich stimme mit der Seite überein welche zu gebraucht kaufen tendiert.

Wir haben 3 Kinder, meine Geschwister jeweils 2, und überall dort hat gebraucht kaufen toll funktioniert. Hat uns insgesamt wirklich nur 1/3 von dem hier aufgeführten Preise gekostet.
Haben auch gebraucht gekauft von nem Arbeitskollegen. Haben das den Pebble und die Basis dazu und hat uns zusammen knappe 150€ gekostet. Klar gibt es ein aktuelleres Modell (mit I-Size Norm der Pebble Plus) oder einen drehbaren Cybex für insgesamt 400-500€, aber mal ehrlich: nach 8 Monaten sind die Dinger meist zu klein und man hat einen brutalen Verlust. Das jetzt die neue Norm besser ist statt die alte ECE Norm bezweifle ich. Es änderte sich nur die Einstufung bzw Vorgabe statt Gewicht auf Körpergröße. Man sollte für sich ehrlich entscheiden wie oft der Sitz und wie lange genutzt wird. Wie erwähnt wird da ein Wahnsinns Geschäft mit der Angst gemacht
fiorena24.02.2020 11:04

Die Logik, weil nen Unfall mit 80 schon Stark ist, dann gleich mit 180 zu …Die Logik, weil nen Unfall mit 80 schon Stark ist, dann gleich mit 180 zu fahren hat aber auch was für sich ^^.Jeder wird das sicherlich nicht tun. Aber ich fahre oft Tempo 130 mit Tempomat und sehe dann die BMW's und Mercedes Kombi mit ihren 200 Angebraust kommen und dann drängeln, mit Kind hinten drin =). Ich find sowas unverantwortlich, aber jeder wie er denkt.


Ok woraus liest du das mit den 180? Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Ich habe nur geschrieben das ein Unfall mit 80 schon die schlimmsten Verletzungen verursachen kann. Das eine höhere Geschwindigkeit dann nicht besser sein kann ergibt sich durch logische Schlussfolgerung.
Danke, gekauft. Halte nichts von Gebrauchtkauf bei sicherheitsrelevanten Artikeln. Dafür ist mir mein Shicer zu wertvoll. Außerdem ist die Familienplanung nicht abgeschlossen, kriegt der nächste Shicer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text