249°
Kindle-Buch "Low Carb zum Frühstück" gratis

Kindle-Buch "Low Carb zum Frühstück" gratis

FreebiesAmazon Angebote

Kindle-Buch "Low Carb zum Frühstück" gratis

Hallo,

das Kindle-Buch "Low-Carb zum Frühstück" ist z.Zt. kostenlos erhältlich.

Es gibt zwar eine Menge Bücher für Fans der Low Carb und Paelo-Ernährung, das Frühstück ist aber so ein Thema für sich. Es ist nicht so ganz einfach, am Frühstückstisch den Kohlenhydraten auszuweichen.

Das Buch ist weniger ein Kochbuch, sondern eher ein Sachbuch mit einigen Rezepten. Interessant ist es, weil es auch auf die Bedeutung des Eiweiß für die Produktion des Hormons Serotonin eingeht, das ja für die Stimmung zuständig ist.

Beliebteste Kommentare

Ich erfreue mich seit Jahren bester Gesundheit, bin nie krank, habe keinerlei Mangelerscheinungen, top Blutwerte und das alles mit ausgewogener Ernährung (inkludiert sind hier auch Kuchen, Süßigkeiten und Alkohol) und Sport. Wüsste jetzt nicht welche Superkräfte eine Supplementierung noch freisetzen würden, momentan reichts aber für 100km Läufe, den Iron Man und hoffentlich Ende September für den 24 MudMasters.
Zwar weiß ich nicht was du sonst isst, meiner Meinung nach kannst du aber alles in ausreichenden Mengen über den normalen Verzehr verschiedener (natürlich auch frischer) Lebersmittel zu dir nehmen.

gutermann

An Supplementierung kommst du heute nicht mehr vorbei. Da hilft auch kein jammern, in der Nahrung steckt zu wenig Vitamine, Mineralstoffe drin.


17 Kommentare

Meiner Meinung nach ist der Inhalt ziemlich überschaubar und wenig informativ. An der Stelle wo er seine tägliche Supplementierung erwähnt, bin ich ausgestiegen. Gesund geht anders, die Rezepte sind allenfalls schlechtes Mittelmaß.


PS: Aber Deal ist Deal, daher hot, auch wenn alles andere als gratis wucher für dieses "Buch" wäre.

Es gibt zwar eine Menge Bücher für Fans der Low Carb und Paelo-Ernährung, das Frühstück ist aber so ein Thema für sich. Es ist nicht so ganz einfach, am Frühstückstisch den Kohlenhydraten auszuweichen.



Bacon. X)

Es gibt zwar eine Menge Bücher für Fans der Low Carb und Paelo-Ernährung, das Frühstück ist aber so ein Thema für sich. Es ist nicht so ganz einfach, am Frühstückstisch den Kohlenhydraten auszuweichen.


Und Eier. Und Bulletproof-Kaffee. Frühstück find ich immer noch am einfachsten.

oPaul

Meiner Meinung nach ist der Inhalt ziemlich überschaubar und wenig informativ. An der Stelle wo er seine tägliche Supplementierung erwähnt, bin ich ausgestiegen. Gesund geht anders, die Rezepte sind allenfalls schlechtes Mittelmaß. PS: Aber Deal ist Deal, daher hot, auch wenn alles andere als gratis wucher für dieses "Buch" wäre.


An Supplementierung kommst du heute nicht mehr vorbei. Da hilft auch kein jammern, in der Nahrung steckt zu wenig Vitamine, Mineralstoffe drin.

Ich erfreue mich seit Jahren bester Gesundheit, bin nie krank, habe keinerlei Mangelerscheinungen, top Blutwerte und das alles mit ausgewogener Ernährung (inkludiert sind hier auch Kuchen, Süßigkeiten und Alkohol) und Sport. Wüsste jetzt nicht welche Superkräfte eine Supplementierung noch freisetzen würden, momentan reichts aber für 100km Läufe, den Iron Man und hoffentlich Ende September für den 24 MudMasters.
Zwar weiß ich nicht was du sonst isst, meiner Meinung nach kannst du aber alles in ausreichenden Mengen über den normalen Verzehr verschiedener (natürlich auch frischer) Lebersmittel zu dir nehmen.

gutermann

An Supplementierung kommst du heute nicht mehr vorbei. Da hilft auch kein jammern, in der Nahrung steckt zu wenig Vitamine, Mineralstoffe drin.


gutermann

An Supplementierung kommst du heute nicht mehr vorbei. Da hilft auch kein jammern, in der Nahrung steckt zu wenig Vitamine, Mineralstoffe drin.



Kann ich bestätigen. Auf Kohlenhydrate muss niemand verzichten aber eine Mahlzeit mit Kohlenhydraten ist oftmals mehr als ausreichend.

Klickt mal auf den Namen, sorry, aber wenn jemand auf Ernährungberater macht... Man sieht zwar nur das Gesicht, sieht aber irgendwie Übergewichtig aus.

gutermann

An Supplementierung kommst du heute nicht mehr vorbei. Da hilft auch kein jammern, in der Nahrung steckt zu wenig Vitamine, Mineralstoffe drin.


Mein Freund an dich war das Statement nicht gerichtet. Du bist eine Ausnahme, als Leistungssportler der 100 Km Läufe macht und am Iron Man mitmacht. Du verbrennt deine Zuckermoleküle schneller wie du Kohlenhydrate nach essen kannst.

gutermann

An Supplementierung kommst du heute nicht mehr vorbei. Da hilft auch kein jammern, in der Nahrung steckt zu wenig Vitamine, Mineralstoffe drin.


Ja? Zu welcher Zeit hat man jemals, in der gesamtem Menschheitsgeschichte, hochwertigere, reichhaltigere Nahrungsmittel noch einfacher erhalten als heutzutage?
Vitamin'supplementierung' ist für den normalernährten gesunden Mitteleuropäer in 99% der Fälle Unsinn. Da kannste dir mit 2 Minuten google 100 Quellen für raussuchen

gutermann

An Supplementierung kommst du heute nicht mehr vorbei. Da hilft auch kein jammern, in der Nahrung steckt zu wenig Vitamine, Mineralstoffe drin.


Für dich einfacher erklärt. Es geht nicht um unser reichhaltiges Nahrungsüberangebot und die flächendeckenden Supermärkte in Deutschland sondern wie beschrieben um Vitamine, Mineralstoffe in unverarbeiteten Lebensmittel. Da hilft auch kein Bio Gemüse, Fleisch mehr, die Konzentration ist bedeutet geringer wie vor Jahren. Die Ursachen sind vielfältig. Überdüngerung, Monokulturen, Pflanzenveredelung, Antibiotika und und. Kapitalismus gleich Gewinnmaximierung. Trotzdem bin ich ein Bio Verfechter mit Supplementierung, wie Magnesium, Omega 3 und 6, Zink, Eiweißzufuhr. Also auffüllen nach einen Blutbild. Strunz nennt das Bluttuning.

gutermann

. Da hilft auch kein Bio Gemüse, Fleisch mehr, die Konzentration ist bedeutet geringer wie vor Jahren.


Wo steht das?

Zum Thema Nahrungsergänzungsmittel ganz interessant.Der Focus hatte 2002 Testkäufe auf dem Münchener Viktualienmarkt gemacht.In den Waren waren 20% der Vitamine, die in frisch geernteten Obst sein sollten oder weniger.

Ist ja logisch. Die meisten Vitamine sind Antioxidantien, d.h. sie fangen freie Radikale und werden dabei neutralisiert. Nach wenigen Tagen hat man dann praktisch vitaminfreies Obst. Natürlich ernähren kann man sch nur mit Obst, das direkt vom Baum gegessen wird.

Quelle: strunz.com/de/…tml

PS: Die Bücher vom Strunz haben es in sich.Seine Produkte sind allerdings überteuert,

gutermann

. Da hilft auch kein Bio Gemüse, Fleisch mehr, die Konzentration ist bedeutet geringer wie vor Jahren.


Zufällig steht die Antwort in dem Beitrag drüber. Habe den Link mal kopiert.

Quelle: strunz.com/de/…tml

edit:
in folgendem artikel sind ein paar paper zu dem thema erwähnt
scientificamerican.com/art…ss/


inwiefern das vitaminsupplementierung rechtfertigt seh ich trotzdem sehr kritisch

fabian9

edit: in folgendem artikel sind ein paar paper zu dem thema erwähnt http://www.scientificamerican.com/article/soil-depletion-and-nutrition-loss/ inwiefern das vitaminsupplementierung rechtfertigt seh ich trotzdem sehr kritisch



Da muss man wohl beide Effekte addieren. Das heutige Obst und Gemüse hat 20-40% weniger Vitamine als früher. Von dem Rest verliert es noch ca 80% auf dem Transportweg.

Thx, wird mal bei Gelegenheit gelesen

Abgelaufen, kostet 0,99€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text