KINDLE eReader WiFi 6 Zoll ab EUR 39,00€ @saturn.de
1006°Abgelaufen

KINDLE eReader WiFi 6 Zoll ab EUR 39,00€ @saturn.de

80
eingestellt am 18. Apr 2014
KINDLE eReader WiFi 6 Zoll für EUR 39,00€ @saturn.de
vskfrei bei Abholung im Markt, sonst +4,99€ Versand.

Vergleichspreis: 49€ (Amazon)

Technische Daten:

Display: 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display
Auflösung: 600 x 800 Pixel bei 167 dpi, 16 Graustufen
Abmessungen: 166 mm x 114 mm x 8,7 mm
Gewicht: 170 Gramm
Geräte-Speicher: Speichert bis zu 1.400 Bücher und hat 2 GB internen Speicher (ca. 1,25 GB stehen für Nutzerinhalte zur Verfügung)
Cloud-Speicher: Unbegrenzt für Amazon-Inhalte
Akku-Laufzeit: bis zu einem Monat, bei 30 Minuten Lesezeit/Tag und WLAN off
Ladezeit: 3 Stunden
Konnektivität: WLAN 802.11b, 802.11g oder 802.11n (im b- oder g- Kompatibilitätsmodus)
Anschlüsse: USB 2.0 (Micro-B USB)
Unterstützte Formate: Kindle (AZW), TXT, PDF, ungeschützte MOBI, PRC nativ; HTML, DOC, DOCX, JPEG, GIF, PNG, BMP nach Konvertierung.

Lieferumfang:

- Kindle eReader
- USB 2.0 Kabel
- Kurzanleitung

Beste Kommentare

Kann Ich mir das von Saturn direkt an meine Shell-Station liefern lassen?

s1s360.jpg

Ja, die 39 Euro werden dir dann erstattet und 999 Punkte abgezogen.
Als Bonus bekommste noch eine RitterSport, da das ja kein Paperwhite ist.

Wer das Ding heute abholt bekommt noch einen Überraschungsbonus, habe ich gehört ;).

80 Kommentare

HOT

Wer das Ding heute abholt bekommt noch einen Überraschungsbonus, habe ich gehört ;).

Tobi4s

Wer das Ding heute abholt bekommt noch einen Überraschungsbonus, habe ich gehört ;).


Haha Witzbold...

Kann Ich mir das von Saturn direkt an meine Shell-Station liefern lassen?

Ja, die 39 Euro werden dir dann erstattet und 999 Punkte abgezogen.
Als Bonus bekommste noch eine RitterSport, da das ja kein Paperwhite ist.

keule68

Ja, die 39 Euro werden dir dann erstattet und 999 Punkte abgezogen. Als Bonus bekommste noch eine RitterSport, da das ja kein Paperwhite ist.

Alternativ komplett in eine Rittersport-Tankfüllung umtauschbar.

Admin

Hot!

hot, hab ich Ende des Jahres bei der letzten Saturn Aktion mit gleichem Preis erstanden, gibt's gebraucht kaum günstiger.

wenn man sowieso immer am tag liest, braucht man das paperwhite ja nicht, oder?
und es soll ja programme geben, mit welchen man dann seine eigenen dokumente in formate ändern kann, die das kindle lesen kann?
also... reicht das gerät dicke aus oder

Hot!

Hot, dachte, das wäre erst am 02.05. verfügbar!

KamiNoYari

wenn man sowieso immer am tag liest, braucht man das paperwhite ja nicht, oder?und es soll ja programme geben, mit welchen man dann seine eigenen dokumente in formate ändern kann, die das kindle lesen kann?also... reicht das gerät dicke aus oder



Der Paperwhite leuchtet halt. ^^ Wenn du das nicht benötigst reicht der normale Kindle locker aus. Hab den Kindle schon lange und bereue keine Sekunde
Das Programm was du ansprichst heißt übrigens: Calibre

Hot - sehr guter PReis!

Avatar

GelöschterUser112319

KamiNoYari

wenn man sowieso immer am tag liest, braucht man das paperwhite ja nicht, oder?und es soll ja programme geben, mit welchen man dann seine eigenen dokumente in formate ändern kann, die das kindle lesen kann?also... reicht das gerät dicke aus oder



Das ist auch ein Unterschied, ob du mit einer Hardwaretaste oder wischen blättern willst. Deswegen habe ich ich btw vom kindle touch getrennt und den hier geholt. Ich blättere lieber mit Knopfdruck, das Wischen fand ich ungenau und es schmiert das Display unnötig voll.

Könnten die Shell-Studenten sich hier bitte raushalten? Ihr seid nicht witzig, und Geier sind nicht besonders sympathisch.

johncage77

Könnten die Shell-Studenten sich hier bitte raushalten? Ihr seid nicht witzig, und Geier sind nicht besonders sympathisch.



Oh ha, da spricht jemand der hier schon sehr viel beigetragen hat und somit natürlich alles andere ist als ein Geier

johncage77

Könnten die Shell-Studenten sich hier bitte raushalten? Ihr seid nicht witzig, und Geier sind nicht besonders sympathisch.



Dein Kommentar ist aber sinvoll....

Wer sich angesprochen fühlt...

johncage77

Könnten die Shell-Studenten sich hier bitte raushalten? Ihr seid nicht witzig, und Geier sind nicht besonders sympathisch.



Was studiert man denn bei Shell?
Öl- und Warenwirtschaft?!

Sehr hot, hab für meinen 49€ bezahlt und keine Sekunde bisher bereut!

Kein schlechter, ein Basic Reader ohne "Schnickschnack".
Habe jedoch damals beim Amazon Geburtstag 25€ bezahlt inkl. Versand.

rolliv

Kein schlechter, ein Basic Reader ohne "Schnickschnack".Habe jedoch damals beim Amazon Geburtstag 25€ bezahlt inkl. Versand.



Der Reader ist wirklich gut.
Hatte schon Touch und Paperweight.
Finde die Hardwaretasten zum Blättern einfach angenehmer.

Was braucht man sonst noch für Features bei einem Reader? Ich persönlich keine. Möchte ganz simpel Bücher draufladen (via Calibre ist ja fast alles möglich), sowie lange Akkulaufzeiten und ein möglichst geringes Gewicht.

Und ja, für 25Euro habe ich selber auch nochmal zugeschlagen. Mein "alter" Kindle hat damals noch 100 Euro gekostet und selbst die 100 Euro ist das Gerät wert.

Welchen Namen hat das Gerät, um es von anderen Kindle-Modellen unterscheiden zu können und um bspw. die passende Hüllen zu suchen? Benötigt das Gerät eine externe Lampe zum Lesen im Dunkeln? Welche Unterschiede hat es zur neuesten Generation? (Hardwaretasten, noch etwas?)

Super Hot!!!

Das Gerät kam 2011 auf den Markt, für den Preis muss man schon mal Abstriche machen. Ich lese selber auf einem Pocketbook Lux, das Gerät hat aber gut 140€ gekostet. Das Gerät hat zwar eine Beleuchtung, ich nutze die aber nie, da diese mehr stört. Wie ich finde, denn ein Buch leuchtet auch nicht. Hauptsächlich nutze ich das Gerät wegen dem Dropbox Future. In Verbindung mit den GrabMybook Pluin für den FF hat man jeden morgen seine eigene Zeitung zusammengestellt. Dann eben in die Box. Die guten Anpassungsmöglichkeiten haben auch einen Vorteil bei dem Reader. Für Verleiche sollte man mal ein Blick auf die "allesebooks" Page werfen. Da gibt es genug Tests und Vergleiche..

Geht nicht, weil kein Touchscreen!

justsleep

Der Kindel reader einfach ein tolles Gerät, kann man sich gar nicht mehr vorstellen ohne das teil.Son ein kleines leichtes Gerät das man wirklich überall mitnehmen und lesen kann, wer den reader nicht nur zum lesen verwendet, sondern zusätzlich Textpassagen markieren und Notizen machen möchte sollte sich denhttp://www.amazon.de/Mobilitii®-Stylus-SoftTouch-Eingabestift-Amazon/dp/B00975T1OA zulegen oder auch für die die etwas gröbere Finger haben ist es eine echte Erleichterung , dazu kommt noch der Vorteil das man keine Schmierflecken auf dem Display mehr hat und das ständige putzen somit wegfällt. HOT

s1s360.jpg

Danke

kann man "normale" PDFs ins Kindle format konvertieren oder geht das nicht?

opahart

kann man "normale" PDFs ins Kindle format konvertieren oder geht das nicht?



Man kann PDFs konvertieren, sie werden aber auch so vom Kindle angezeigt.

papierlos-lesen.de/pdf…en/

cool ...danke... ich finde den immer noch besser als die neuen geräte mit touch funktion. die umblättertasten an der seite sind doch wesentlich praktischer als das wischen. außerdem geht das markieren auch mit den 4-kreuz tasten ganz gut eigentlich.

jemand ne Idee warum ich mit meiner flottenkarte mich bei shellsmart nicht anmelden kann?

Paperwhite oder den hier? Kann mir da jemand mal einen Tipp geben. Ist das Display beim Paperwhite wirklich so deutlich besser?

der paperwhite ist halt nen bissl schneller beim schwarzweiß abgleich. Schaltet man beim alten Kindle auf Neuaufbau jeder einzelnen Buchseite, dauerts bissl länger. IMHO vernachlässigbar.

Willst du im dunkeln lesen, natürlich der Paperwhite. Zieht natürlich an der Akkuleistung..

Ich bevorzuge noch immer echte Bücher. Keiner weiß für was ich mich gerade interessiere.

Ist es denn hiermit nicht zu umständlich Wörter zu markieren die man übersetzen möchte? Beim Kindle Paperwhite hab ich das schon getestet, geht wunderbar per Touchscreen.

Achja und wie soll das mit den Markierungen und Notizen gehen? Finde ein iPad Mini viel praktischer aber der spiegelt eben draußen zu sehr.

Uwe_Gensen

Welchen Namen hat das Gerät, um es von anderen Kindle-Modellen unterscheiden zu können und um bspw. die passende Hüllen zu suchen? Benötigt das Gerät eine externe Lampe zum Lesen im Dunkeln? Welche Unterschiede hat es zur neuesten Generation? (Hardwaretasten, noch etwas?)



Ist ganz schlicht der Kindle 4. Externe Lampe ist im Dunkeln notwendig. Neben der Beleuchtung sind die auffälligsten Unterschiede zum Paperwhite die Tasten statt des Touchdisplays, geringere Auflösung (mMn kaum störend bei Text, evtl. bei Grafiken) und schwächere Softwareausstattung (z.B. Vokabeltrainer, Azeige der verbleibenden Zeit bis zum Kapitelende). Dafür wesentlich leichter und ein paar Millimeter kleiner.

fuergutedealz

cool ...danke... ich finde den immer noch besser als die neuen geräte mit touch funktion. die umblättertasten an der seite sind doch wesentlich praktischer als das wischen. außerdem geht das markieren auch mit den 4-kreuz tasten ganz gut eigentlich.



War am Anfang auch skeptisch hinsichtlich des Umblätterns per Touch, finde es aber nur minimal schlechter als das Blättern per Tasten. Neben dem Wischen geht lässt sich der Paperwhite auch durch leichtes Tippen am Rand umblättern.
Großer Vorteil des Touch-Displays ist aber die deutlich schnellere Navigation, sei es beim "Springen" im Buch oder beim Nachschlagen im Wörterbuch.

War/bin jedoch mit beiden Geräten sehr zufrieden und kann den Kindle 4 zu dem aktuellen Preis sehr empfehlen!

Vonti

Ich bevorzuge noch immer echte Bücher. Keiner weiß für was ich mich gerade interessiere.



Doch! Für Router, WamS, LED-TVs und kostenlose Tassen.

aaschnase

Das ist auch ein Unterschied, ob du mit einer Hardwaretaste oder wischen blättern willst. Deswegen habe ich ich btw vom kindle touch getrennt und den hier geholt. Ich blättere lieber mit Knopfdruck, das Wischen fand ich ungenau und es schmiert das Display unnötig voll.



Wischen ? Beim Paperwhite tippt man am Seitenrand, da schmiert nichts.

work242

Paperwhite oder den hier? Kann mir da jemand mal einen Tipp geben. Ist das Display beim Paperwhite wirklich so deutlich besser?



Bei allen Lichtverhältnissen die man nicht als "taghell" bezeichnet ist imho der PW deutlich besser. Nichts desto trotz ist auch dieser Kindle sehr gut brauchbar.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text