265°
ABGELAUFEN
Kindle Fire ab dem 6.12 - 10.12. bundesweit bei MediMax

Kindle Fire ab dem 6.12 - 10.12. bundesweit bei MediMax

ElektronikMediMax Angebote

Kindle Fire ab dem 6.12 - 10.12. bundesweit bei MediMax

Preis:Preis:Preis:129€
Ab dem 6. Dezember bis zum 10. gibt es den Kindle Fire (die nicht HD Version) für 129,- statt 159,- Euro. Bei MediMax bundesweit. Im Prinzip das gleiche Angebot wie es Amazon zum Cyber-Monday schon hatte.
Zum Kindle Fire selber sag ich an dieser Stelle nichts. Halt ein 7" Tablet in einem sehr geschlossenen System. Details hier amazon.de/gp/…M2/

Update1: Gravis hat nachgezogen und bietet den Kindle Fire ebenfalls reduziert an, für 128,90 €
gravis.de/Emp…re/

25 Kommentare

Ein wenig öffnen lässt sich das ganze aber schon.

Ja das stimmt, aber für Otto-normal heißt es eben Content dann über Amazon beziehen. Was ja völlig ok ist. Man sollte es nur wissen.

Hmm, das wichtigste für mich ist, dass ich auf Flügen meine eigenen Videos angucken kann und sich das Gerät mit einem USB-Kabel laden lässt und das schafft es doch, oder?
Insofern wäre das schon interessant für mich. Danke für den Tipp; müsste nur noch ein Medimax in der Nähe sein...

Lesen, Surfen, Filme gucken. Wer hat ein Kindle Fire und kann von guten Erfahrungen diesbezüglich berichten?

Ich habe es letzen Dezember aus den USA geschenkt bekommen!
Damals gab es nicht wirklich gute Custom ROM und das eigne UI war erbärmlich. Das Display war schön aber das/der Gerät wog für meinen Geschmack zu viel. Kein GPS etc. waren einige der Gründe warum ich es dann 1-2 Monate danach verkauft habe. Der neue Besitzer ist aber bis heute glücklich

Mfg

ratingen

Ansonsten wäre ein click bei Amazon auch mal hilfreich;)

Bedenken: Dass hier ist das Kindle Fire 2:
-Schnellerer Prozessor
-1GB RAM
-(Noch) KEINE Custom-Roms
-Root möglich, aber im Vgl zu anderen Geräten recht kompliziert
-Andere Launcher möglich
-Andere Tastaturen mit Umwegen möglich

Allgemein Kindle Fire:
-Gefühlt recht schwer
-keine Hardware-Lautstärke-Tasten

Amazon gewährt keine Garantie, falls es gerootet wurde. Ansonsten ist häufig das Problem, dass viele Apps im Amazon Shop nicht verfügbar sind und entsprechend die APK Dateien irgendwo herbezogen werden müssen um die App zu installieren. Einiges gibt es dann gar nicht (wie zum Beispiel die sehr gute Sprachanweisung (Siri ähnlich), die das Nexus und andere Android 4 Geräte beherrschen). GPS fehlt leider, Laufzeit ist mit ca. 5 Stunden was gering (Nexus 7 hält etwas länger durch). 160 EUR ist es eh nicht Wert - da würde ich für 200 EUR dann gleich das deutlich bessere Nexus 7 nehmen.

fabrikneuer verdongelter Technikschrott

Vgl. mit nem iPad Mini extrem schwer. Display auch schlechter. Bedienung gewöhnungsbedürftig. App-Store grausam. Für den Preis allerdings ok.

Kindle Fire rooten ist möglich, Launcher austauschen, Werbedatei entfernen und man hat ein vernünftiges, flottes 7" Android-Tablet

Anleitung

Es lassen sich jedoch einige Apps aus dem Play Store nicht installieren. Für Chrome musste ich zB eine APK auftreiben.
Einchränkung:
Ironischerweise geht die normale Kindle App auf dem Fire nicht. Um an die Kindle Inhalte zu kommen muss der alte Launcher wieder gestartet werden, ist aber in den Apps zu finden.

ich hab mir das teil bei amazon gehohlt als es das für 109eus gab. mein 10" tab habe ich vor nem monat verkauft weil ich es einfach nicht genutzt hab. wenn ich ein 10" tab mitschleppe kann ich auch gleich mein subnotebook mitnehmen.

den kindle nutze ich aber doch recht häufig, lässt sich mal schnell aus der tasche ziehen um ein paar seiten zu lesen, nen game zu zocken oder abends im bett nen video von meinem NAS streamen (720p mit 5gb/film kein problem, sieht sehr gut aus)

da es so günstig war habe ich auch weniger skrupel das ding im bett liegen zu lassen, mit dem teuren 10" hatte ich immer schiss das ich einschlafe und es dann irgendwie schaden nimmt.

was die geschlossenheit angeht habe ich bis jetzt noch keine versuche unternommen (rooten), denn alles an apps das ich brauche konnte ich einfach instalieren, man muss sich halt die APK besorgen.
(zb. google chrome, GTA3, comicbook reader, fileexplorer usw.)

was nicht geht sind launchertools und apps die zugriff auf das google netzwerk brauchen (maps, playstore)

und die argumente "zu wenig speicher, kein 3G" sehe ich inzwischen auch nicht mehr so eng. in welcher situation hat man denn das tablet dabei aber nicht sein handy?

Naldofarucco

Vgl. mit nem iPad Mini extrem schwer. Display auch schlechter. Bedienung gewöhnungsbedürftig. App-Store grausam. Für den Preis allerdings ok.



Na, wenigstens ist die Pixeldichte beim Fire höher
Vergleichbar ist eher das Nexus 7 für ca. 70 Euro mehr, dafür mit 8 GB mehr Speicher und einem viel besserem Display.

Gutes Angebot, aber vom Kindle ist abzuraten.

Mit einem iPad Mini würde ich es auch nicht vergleichen. Ich mein das Teil kostet sonst knapp die Hälfte bzw. durch das Angebot sogar fast nur ein Drittel von einem iPad Mini. Für 159,-€ ist es definitiv zu teuer. Dann eher Nexus 7. Aber 129,- ist ganz ok, so lange man Amazon Inhalte konsumieren mag, oder eben basteln.

Kindle? No way :D.
Seit man problemlos Kindle Books auch auf anderen Readern lesen kann, würde ich keinen Gedanken mehr an diesen proprietären Käse verschwenden.
Mit z.B Nexus 7 oder Kobo Touch kann man so die Vorteile von Aamazons großem Angebot und einem offenen Gerät genießen. Die Zeiten in denen man das Zeug aufgrund der Hardware gekauft und dann "gehackt" hat sind vorbei.

Vorraussetzung ist natürlich, dass man sich 5 Minuten Zeit nimmt und Calibre einrichtet sowie damit einverstanden ist eine Grauzone zu nutzen in dem man selbst gekauften Sachen mit einem Klick den DRM Schutz entfernt.

[EDIT]
Bevor ich es vergesse:
Auf Android geräten kann man natürlich ganz normal per Amazon Kindle App problemlos alles lesen. Mache ich teilweise auf meinem Telefon, wenn ich den Ebookreader nicht dabei habe. Da ist dann nichts mit Grauzone etc.
[/EDIT]

Das Nexus 7 ist aber auch gleich mal mehr als 50% teurer und wenn man nur ein 7" Gerät mit mehr als 480 vertikalen Pixeln haben möchte um Basis-Multimedia abzuspielen erscheint mir das hier schon ein ziemlich gutes Angebot.

CrocoDoc

[EDIT]Bevor ich es vergesse:Auf Android geräten kann man natürlich ganz normal per Amazon Kindle App problemlos alles lesen. Mache ich teilweise auf meinem Telefon, wenn ich den Ebookreader nicht dabei habe. Da ist dann nichts mit Grauzone etc.[/EDIT]




kann man nicht

die kindle leihbücherei geht NUR auf kindle geräten z.B.

Hab den HD und bin zufrieden, wenn man ihn primär für Videos nutzen will und sich am geschlossenen System stört. Liegt gut in der Hand und ist schnell genug. Nur die Tasten an der Seite sind mies.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text