-133°
Kindle Paperwhite Zertifiziert und generalüberholt [Vorgängermodell]

Kindle Paperwhite  Zertifiziert und generalüberholt [Vorgängermodell]

ElektronikAmazon Angebote

Kindle Paperwhite Zertifiziert und generalüberholt [Vorgängermodell]

Preis:Preis:Preis:84€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade bei Amazon gesehen:

Im Gegensatz zu Tablets wurde der Kindle Paperwhite dazu entwickelt, das Lesen so angenehm wie möglich zu gestalten
Ein zertifizierter, generalüberholter Kindle Paperwhite ist ein Gerät aus zweiter Hand, welches wieder in Stand gesetzt, getestet und zertifiziert wurde und nun wieder wie neu funktioniert. Mehr dazu
Lesen in hellem Sonnenlicht, ganz ohne Spiegeleffekte
Einhändig lesen - 30% leichter als das iPad mini
Akku hält wochenlang, nicht nur wenige Stunden
Integrierte Beleuchtung - lesen, ohne die Augen zu überanstrengen

Übersicht aller Kindle Modelle:

amazon.de/gp/…398

12 Kommentare

hmm...ob sich das lohnt? immer hin gibts das aktuelle für 89 in einem lokalen MM. Schätze woanders bald auch für den Preis.

shell!

antonshigur

hmm...ob sich das lohnt? immer hin gibts das aktuelle für 89 in einem lokalen MM. Schätze woanders bald auch für den Preis.



Es gibt immer mal wieder die aktuellen Geräte in den Saturn oder Media Märkten günstiger als bei Amazon direkt. Der Preis von Kindle Paperwhite wird sicher nicht unter 99 fallen bei Amazon direkt.!

PSEUDODEALER

shell!



Total!

Ich würde wetten, dass in vier Wochen für weniger Geld ein neuerer Paperwhite in der Bucht zu haben ist. Und auch der Abstand zu den aktuellen unbenutzten ist doch relativ gering (89 Euro aktuell in Frankfurt und vor kurzem in Hamburg und 99 bei Amazon).
Ich weiß nicht...
Edit: Aber wem's nichts ausmacht und sofort einen braucht. Warum nicht.

Wer sollte hier zuschlagen, wenn er ein neues bekommen kann für um 10,-.....(Shell) oO

kartoffelkaefer

Wer sollte hier zuschlagen, wenn er ein neues bekommen kann für um 10,-.....(Shell) oO



Na gut, die Frage kannst du auch in den 89 € und 99 € Angeboten stellen, die gerade hot sind. Der 1.5. bzw. die drei Wochen danach werden sicherlich sehr interessant in der Bucht sein.

PSEUDODEALER

shell!



11!

Es geht nichts über die Haptik eines gebundenen Buchs.

lellbeck

Es geht nichts über die Haptik eines gebundenen Buchs.



Diese Nostalgiefanatiker, die einmal im Jahr an Weihnachten im Sessel vorm Kamin bei Zigarre und Rotwein eine Originalausgabe mit büttenpapier und goldrand, gebunden in Leder aus der Vorhaut von tamilischen Elefanten lesen.

Es gibt genug Gründe für so ein paperwhite - genauso gibt es genug Gründe für ein echtes Buch. Koexistenz ist das Stichwort.

Dont Take it personal.

birdlow1

Im Gegensatz zu Tablets wurde der Kindle Paperwhite dazu entwickelt, das Lesen so angenehm wie möglich zu gestalten...


Schlussfolgerung: bei Tablets wird einem das Lesen so unangenehm wie möglich gemacht oO
Da ist bestimmt ´ne riesen Verschwörung im Gange!

Theorie 1:
Die Chinesen verbauen absichtlich schlechte Displays in Tablets! In der Zwischenzeit kaufen sie heimlich Fielmann-Aktien auf, und wenn die Deutschen in ein paar Jahren wegen der schlechten Displays alle ´ne Brille brauchen, geht deren Aktienkurs durch die Decke.
Ist schon ´n schlauer Hund, der Chinese!

Theorie 2:
Google steckt dahinter, und die Leute kaufen dann in ein paar Jahren alle ´ne Google Glass Brille!

Altes Modell und daher vglw. zu teuer

Cold

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text