Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kingston A400 M.2 SSD 240GB für 24,59€ (Amazon Prime)
1796° Abgelaufen

Kingston A400 M.2 SSD 240GB für 24,59€ (Amazon Prime)

24,59€28,48€-14%Amazon Angebote
Deal-Jäger57
Deal-Jäger
1796° Abgelaufen
Kingston A400 M.2 SSD 240GB für 24,59€ (Amazon Prime)
eingestellt am 10. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen, bei Amazon erhaltet ihr die Kingston A400 M.2 SSD 240GB für 24,59€ inkl. Versand als Prime Kunde oder ihr holt es einfach bei einer Abholstation ab.

Preisvergleich 28,48€

  • 240 GB Speicherplatz
  • Anschluss über SATA3, PCI Express x2
  • Formfaktor: M.2 (2280)
  • Schreiben max.: 500 MB/s, Lesen max.: 350 MB/s
  • TLC-Speicherzellen, Hardwareverschlüsselung

1634881.jpg
Zusätzliche Info
kein PCI Express x2, sondern SATA3 only.
Siehe mein Kommentar
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Beste Kommentare
Perfekt, bau ich mir endlich mein USB Stick damit
Bearbeitet von: "Sascha" 10. Aug
Hmm würde gerne zuschlagen, aber 240gb ist halt für Gaming mittlerweile echt sehr schmal CoD hat bei mir ü200GB beansprucht.
57 Kommentare
Hmm würde gerne zuschlagen, aber 240gb ist halt für Gaming mittlerweile echt sehr schmal CoD hat bei mir ü200GB beansprucht.
Minnazz10.08.2020 17:19

Hmm würde gerne zuschlagen, aber 240gb ist halt für Gaming mittlerweile e …Hmm würde gerne zuschlagen, aber 240gb ist halt für Gaming mittlerweile echt sehr schmal CoD hat bei mir ü200GB beansprucht.


Passt doch perfekt drauf
SweetHaart10.08.2020 17:22

Passt doch perfekt drauf


Ja und Nein. Keine Ahnung wieso, aber wenn ein großes Update kommt kann ich es nicht saugen, weil die Platte voll ist. Nach dem installieren sind dann wieder 30gb frei(confused) dann lieber direkt 500gb^^
So ein Teil ist hauptsächlich auch nur für Windows und wichtige Programme.Für Games ist die nichts mit der geringen Größe
Perfekt, bau ich mir endlich mein USB Stick damit
Bearbeitet von: "Sascha" 10. Aug
Perfekt, danke für kleines Geld eine schnelle Platte (naja, ist es ja eigentlich nicht mehr) für das Betriebssystem.
Bearbeitet von: "benheise1983" 10. Aug
Danke, wollte da eh was für Windows. Sollte ideal sein.
Minnazz10.08.2020 17:24

Ja und Nein. Keine Ahnung wieso, aber wenn ein großes Update kommt kann …Ja und Nein. Keine Ahnung wieso, aber wenn ein großes Update kommt kann ich es nicht saugen, weil die Platte voll ist. Nach dem installieren sind dann wieder 30gb frei(confused) dann lieber direkt 500gb^^


Dann passt ja nur COD drauf, ist doch bissle doof oder zumal es bald bis 400gb gehen könnte haha
Wäre die was für eine Synology DS918+?
Minnazz10.08.2020 17:19

Hmm würde gerne zuschlagen, aber 240gb ist halt für Gaming mittlerweile e …Hmm würde gerne zuschlagen, aber 240gb ist halt für Gaming mittlerweile echt sehr schmal CoD hat bei mir ü200GB beansprucht.


Aber eine SSD ist doch auch außerhalb von Gaming ganz interessant
zB Aufrüsten eines Laptops oder ein USB Stick
Hadde190710.08.2020 17:46

Wäre die was für eine Synology DS918+?


ich glaube wenn du ne Syno hast, und dann auch noch ne "große" (zumindest für Consumerbereich), dann solltest Du am SSD Cache nicht so brutal sparen...
Erinnert mich an den Deal von Januar/Februar. Da hat Amazon dieselbe SSD mit 240GB für 22€ angeboten aber nach über einem Monat Warten nur 120GB geliefert. Darf man gespannt sein...
Lesen 350 mb/s ist aber auch echt schon ne Gurke für ne SSD. Ich glaub meine letzte SSD die mal so lahm war, war ne OCZ (Firma gibt's ja nicht mehr)
DaDa7810.08.2020 21:18

Lesen 350 mb/s ist aber auch echt schon ne Gurke für ne SSD. Ich glaub …Lesen 350 mb/s ist aber auch echt schon ne Gurke für ne SSD. Ich glaub meine letzte SSD die mal so lahm war, war ne OCZ (Firma gibt's ja nicht mehr)


Kenne mich bei diesen M2 Dingern überhaupt nicht aus...
Angenommen eine normale SDD hat 500 MB lesen und eine M2 auch, hat die M2 trotzdem andere Vorteile oder ist das Schnuppe welche man dann als Systemplatte benutzt?
DaDa7810.08.2020 21:18

Lesen 350 mb/s ist aber auch echt schon ne Gurke für ne SSD. Ich glaub …Lesen 350 mb/s ist aber auch echt schon ne Gurke für ne SSD. Ich glaub meine letzte SSD die mal so lahm war, war ne OCZ (Firma gibt's ja nicht mehr)



Und bricht brutal schnell ein. Habe die Kinston SUV500 (ist die besser?) als 120GB für 24€ gekauft für einen USB-Stick. Startet schon mit 350MB/s bricht dann aber binnen 10-20 Sekunden ein. Nach einer Minute ist man bei unter 100MB/s. Als richtige Platte würde ich die nicht nutzen wollen
Exolio10.08.2020 21:43

Kenne mich bei diesen M2 Dingern überhaupt nicht aus...Angenommen eine …Kenne mich bei diesen M2 Dingern überhaupt nicht aus...Angenommen eine normale SDD hat 500 MB lesen und eine M2 auch, hat die M2 trotzdem andere Vorteile oder ist das Schnuppe welche man dann als Systemplatte benutzt?


Zunächst mal ist die maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit (besagte ca. 500 MB/sec.) nicht so wichtig, außer man nutzt die SSD wirklich nur für große Dateien, etwa Videodateien. Im Praxisbetrieb sind andere Benchmarks viel wichtiger. Wenn die bei beiden SSDs exakt gleich sind, ist es egal, ob die einen M.2 oder SATA-Anschluss hat.

Hier mal ein Vergleich einer sehr guten (MX500) zu einer ziemlich schlechten SATA-Platte: ssd.userbenchmark.com/Com…817
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 10. Aug
Sascha10.08.2020 17:32

Perfekt, bau ich mir endlich mein USB Stick damit


Hast du ein USB M2 Gehäuse, was du empfehlen kannst?
Horst.Schlaemmer10.08.2020 21:57

Zunächst mal ist die maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit (besagte …Zunächst mal ist die maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit (besagte ca. 500 MB/sec.) nicht so wichtig, außer man nutzt die SSD wirklich nur für große Dateien, etwa Videodateien. Im Praxisbetrieb sind andere Benchmarks viel wichtiger. Wenn die bei beiden SSDs exakt gleich sind, ist es egal, ob die einen M.2 oder SATA-Anschluss hat.Hier mal ein Vergleich einer sehr guten (MX500) zu einer ziemlich schlechten SATA-Platte: https://ssd.userbenchmark.com/Compare/Crucial-MX500-500GB-vs-Crucial-BX500-480GB/m418385vsm579817


Ein Nachteil wäre vielleicht die Hitzeentwicklung. Meine Sata mx500 läuft deutlich kühler als die M.2 Version.
Wenn ich überlege wie teuer meine 64 gb msata war... Hilfe
Hadde190710.08.2020 17:46

Wäre die was für eine Synology DS918+?


Nein, es braucht nvme
Kann die C10?
Darf man den weißen Sticker entfernen?
Axel_12310.08.2020 18:18

ich glaube wenn du ne Syno hast, und dann auch noch ne "große" (zumindest …ich glaube wenn du ne Syno hast, und dann auch noch ne "große" (zumindest für Consumerbereich), dann solltest Du am SSD Cache nicht so brutal sparen...


Bei 1GBit ist ein (großer) SSD Cache doch völlig übertrieben.
Darko_Danilovic10.08.2020 22:26

Darf man den weißen Sticker entfernen?



nein - steht auch auf dem Sticker drauf ...
Sascha10.08.2020 17:32

Perfekt, bau ich mir endlich mein USB Stick damit


Irgendwann ist die SSD günstiger als ein Gehäuse. Dauert nicht mehr lange
Cisy10.08.2020 22:50

Dürfen schon. Dürfen schon. https://www.google.com/search?q=warranty+void+if+removed+übersetzung&oq=warranty+void+if+removed


Sorry, hab ohne meine Lupe nicht gesehen was oben steht
Exolio10.08.2020 21:43

Kenne mich bei diesen M2 Dingern überhaupt nicht aus...Angenommen eine …Kenne mich bei diesen M2 Dingern überhaupt nicht aus...Angenommen eine normale SDD hat 500 MB lesen und eine M2 auch, hat die M2 trotzdem andere Vorteile oder ist das Schnuppe welche man dann als Systemplatte benutzt?


die geben sich nix wenn sie die SATA Bandbreite ausreizen. keine nennenswerten Unterschiede, zumindest nicht am Format.
ABC5610.08.2020 22:31

Bei 1GBit ist ein (großer) SSD Cache doch völlig übertrieben.


Ich hab nicht gemeint er soll eine größere kaufen, sondern eine höherwertigere (mehr TBW z.b.).
Jojo199910.08.2020 22:04

Ein Nachteil wäre vielleicht die Hitzeentwicklung. Meine Sata mx500 läuft d …Ein Nachteil wäre vielleicht die Hitzeentwicklung. Meine Sata mx500 läuft deutlich kühler als die M.2 Version.


Nur So als Info, m.2 (2280) ist nur der Mormfaktor, wie auch 2,5 Zoll.
Sata ist eine Anschluss/Protokolliert, ein weiteres wäre Nvme.
Hadde190710.08.2020 17:46

Wäre die was für eine Synology DS918+?


Würde ich nicht machen. Die hat nur 80TB TBW. Als Cache lohnt es sich eher eine teurere M.2 zu nehmen die mehr TBW hat.
Ich habe mir neulich 2 Transcend MTE220S 1TB für je 120Euro geholt. Die haben 2.2PB TBW. Leider aber noch nicht eingebaut. Gibt es für unter 50Euro auch als 256GB Version und haben dann 550TBW. Die 7 fache Lebenserwartung macht den Preis attraktiver.
Oder die 512GB Version (1.1PB TBW) für knapp 70Euro.
Bearbeitet von: "Airsoft" 10. Aug
Würden die als Cache SSDs für ein Synology NAS was taugen? Hat da wer Erfahrung? Oder Synology generell ohne Cache betreiben weil die SSDs nach zwei Jahren ausfallen?
Minnazz10.08.2020 17:19

Hmm würde gerne zuschlagen, aber 240gb ist halt für Gaming mittlerweile e …Hmm würde gerne zuschlagen, aber 240gb ist halt für Gaming mittlerweile echt sehr schmal CoD hat bei mir ü200GB beansprucht.


...sowas nutzt man auch als Systemplatte. 1TB HDD oder SSD dann als Datenplatte.
Habt ihr Vorschläge für eine vergleichbare SSD mit etwa 500 GB Platz, die auch was taugt?
240GB *tztz - da passt ja nichtmal Modern Warfare mehr drauf. ^^
Jojo199910.08.2020 22:00

Hast du ein USB M2 Gehäuse, was du empfehlen kannst?


ebay.de/itm…649

hab ich zwei von seit längerem, beide male neuware und funktionieren ohne probleme
NINEGRAVES11.08.2020 07:36

240GB *tztz - da passt ja nichtmal Modern Warfare mehr drauf. ^^


Für die schlichten Gemüter welche die Kapazität einer Festplatte in Modern Warfare angeben: Diese SSD hat kein ganzes Modern Warfare.
Hadde190710.08.2020 17:46

Wäre die was für eine Synology DS918+?



Nein, die Synology nehmen nur NVME, kein SATA Protokoll auf den Cache-Slots. Auch wenn der Formfaktor richtig ist, wird diese nicht funktionieren.

Dazu kommt: für Read-Cache reicht eine, für Read/Write Cache benötigst du zwei SSDs. Des Weiteren werden diese Consumer-SSD mit ihrer niedrigen TBW (Terrabytes written) relativ schnell von der Synology wieder ausgespuckt. Rechne also mit 1-1,5Jahren Haltbarkeit.
Könnte es sein, dass ich das Konzept des SSD-Cache bei Synology für unausgegoren halte?
Diese SSD hat laut Kingston
kingston.com/de/…40G

ein SATA Interface, aber kein PCIe !!!
M.2 kann prinzipiell beides, aber SSDs unterstützen normalerweise nur eines von beiden
SATA oder PCIe
Hier eben "SATA Rev. 3.0 (6Gb/s) – abwärtskompatibel zu SATA Rev. 2.0 (3Gb/s)"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text