217°
ABGELAUFEN
Kingston DataTraveler HyperX 3.0 64GB für €43,35
Kingston DataTraveler HyperX 3.0 64GB für €43,35

Kingston DataTraveler HyperX 3.0 64GB für €43,35

Preis:Preis:Preis:43,35€
Zum DealZum DealZum Deal
Bestpreis laut idealo zur Zeit €56,60 also €13,25 oder 23% gespart.

Auf der Chip-Bestenliste auf Platz 3. Der einzige Stick mit 100% Leistung.

30 Kommentare

Verfasser

Guuuuuuuuuuuuuuuuuuut!

usb-3ctjsd.jpg

Habe den Stick selber, die Transferraten übertreffen bei mir sogar die Herstellerangaben. TOP Stick

ich habe genau einmal einen USB Stick zum super Preis bei ebay von privat gekauft...
Auch genau der hier angebotene Stick wird auch als Fake vertrieben, daher weiß man erst nachher, was man hier bekommt.
Ich kaufe meine Sticks nur noch bei amazon...

Verfasser

Laboe

ich habe genau einmal einen USB Stick zum super Preis bei ebay von privat gekauft... Auch genau der hier angebotene Stick wird auch als Fake vertrieben, daher weiß man erst nachher, was man hier bekommt. Ich kaufe meine Sticks nur noch bei amazon...


Jetzt machst Du mir Angst, hab bereits zugeschlagen... oO

Hatte der Verkäufer denn damals ein auffälliges Profil?

Wenn man den Stick kurz einem Geschwindigkeitstest unterzieht, sollte man doch sehen, ob man Qualität erhalten hat, oder? oO

vorsicht, habe beim letzten kauf genau dieses sticks eine fälschung erhalten!! war auch über ebay.

@Euklid
Der Verkäufer wirkte damals sehr seriös bei mir und ihm war glaubhaft nicht bewusst, was er mir da verkauft hatte. Dennoch kann man sich fragen, woher ein Privatmann die Sticks her hat und warum er sie zum Schnäppchenpreis verkauft.
Nachher kann man den Stick natürlich testen und weiß, ob er ok ist, aber dann hat man den Ärger und den will ich in Zukunft vermeiden...

Kann man den dann nicht trotzdem zurückgeben und sein Geld zurück verlangen, auch wenn es ein Privatverkäufer ist, wenn es denn im schlimmsten Falle eine Fälschung war? Ist ja immerhin Betrug gewesen, egal ob der Verkäufer nun davon wusste oder nicht.

Verfasser

soLofox

vorsicht, habe beim letzten kauf genau dieses sticks eine fälschung erhalten!! war auch über ebay.


Woran hast Du die Fälschung erkannt?

Bestimmt bekommt man nach hin- und her sein Geld spätestens über Papypal zurück, aber der Ärger ist die mögliche Ersparnis nicht wert.

Wer sich zu dem Thema einlesen möchte: sosfakeflash.wordpress.com/
Bestes Programm ist H2TestW von heise: H2TestW

Verfasser

Ich werde den Stick mit F3 testen, sobald ich ihn erhalten habe, und meine Ergebnisse hier posten. Bin gespannt!

soLofox

vorsicht, habe beim letzten kauf genau dieses sticks eine fälschung erhalten!! war auch über ebay.




hukd.mydealz.de/dea…711

geld habe ich übrigens am ende nach langem hin und her mit paypal wiederbekommen.

Verfasser

soLofox

geld habe ich übrigens am ende nach langem hin und her mit paypal wiederbekommen.


Würdest Du die Fälschung anhand eines Fotos wiedererkennen? Man könnte ja mal den Verkäufer fragen, ob er ein Original-Foto des Artikels hochladen kann...

Wenn man tatsächlich eine Fälschung erhält sollte man das der Polizei oder gleich dem Zoll melden, sonst wird sich da nie was ändern und der Verkäufer macht fröhlich so weiter und verdient kräftig an den Kunden die es nicht merken.

Bei mir suspekten Verkäufern mit so wenig Bewertungen und noch dazu mehr als suspekten Preisen würde ich erst gar nicht kaufen.

Ich kann nur dringend davon abraten solche (schnellen) Sticks bei ebay bzw. noch schlimmer von privat zu kaufen.

Da ist der Ärger vorprogrammiert !!!
Kaufe USB-Sticks nur bei einer der großen Elektroketten oder bei amazon.

Laboe

Ich kaufe meine Sticks nur noch bei amazon...

So mache ich es auch, mit USB-Sticks und Speicherkarten. Hat man eigentlich immer im Warenkorb liegen und schlägt zu, wenn Amazon gerade mal den Preis extrem senkt oder aber als Füllartikel, um über die 20,- zu kommen.

soLofox

geld habe ich übrigens am ende nach langem hin und her mit paypal wiederbekommen.



ja, aber das erkennst du selber. der stick sah so billig und übel aus. außerdem merkst du es an den lese- und schreibraten.

Woher hat ein Privatmann solche Sticks zu solchen Preisen? Evtl VK Chinese, jemand mit chinesischen EK Möglichkeit, Urlaubsmitbringsel etc. Die Dinger werden in D VIEL zu teuer verkauft (Straßenpreis wesentlich geringer in VRChina).

Fälschung? Kann VK sagen "Nicht gewußt" insbesondere da Ware verschweißt (Öffnen, Überprüfen wäre KEINE Neuware mehr, etc)

Zoll und Co? VK kann behaupten DU hast den Stick ausgetauscht (Beweis DEIN Öffnen und DEIN Wissen)


Dieses Angebot wurde beendet

Verfasser

Tegen

Dieses Angebot wurde beendet


Sowas kommt schon mal vor, wenn alle Artikel verkauft wurden

Verfasser

soLofox

ja, aber das erkennst du selber. der stick sah so billig und übel aus. außerdem merkst du es an den lese- und schreibraten.


Diese blauen Dinger an den Seiten des Sticks, sind die aus Metall oder aus Plastik?

Ich teste den Stick gerade mit f3write, das schreibt bei mir alle Sticks deutlich langsamer voll als im Normalbetrieb. 48MB/s Schreibrate sind ja schon mal nicht so schlecht wie bei Dir damals X)

am USB 3 port?

wie schnell liest er denn?

Verfasser

soLofox

wie schnell liest er denn?


190 MB/s

na dann sieht alles gut aus

Es ist eine Fälschung da keine S/N auf dem Stick außerdem billig Plastik zeug...

Anzeige oder Nacherfüllung gegen Orginal.

Verfasser

scenix

Es ist eine Fälschung da keine S/N auf dem Stick außerdem billig Plastik zeug... Anzeige oder Nacherfüllung gegen Orginal.


Ah, ein Leidensgenosse X)

Hab den Verkäufer angeschrieben. Bin gespannt.

Hätte ich doch bloß auf Euch gehört und mir den Stress erspart...

Fälschung wurde über Kingston bestätigt mit Zertifikat bestätigt - Rücksendung an Ebay-Verkäufer - Rücküberweisung - ich denke aber das sich Kingston darum kümmern wird. Adresse etc. des Selters sind zumindest dort bekannt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text