307°
ABGELAUFEN
[Kino Preview] Ich bin dann mal weg

[Kino Preview] Ich bin dann mal weg

Entertainment

[Kino Preview] Ich bin dann mal weg

Preis:Preis:Preis:0,69€
Zum Ende des Jahres hin noch eine weitere Preview. Dieses Mal geht es um den Film "Ich bin dann mal weg", bekannt durch das Buch von Hape Kerkeling.

Plot (filmstarts.de):
Entertainer Hape Kerkeling (Devid Striesow) bricht auf der Bühne zusammen. Ein Arzt rät dem gestressten Mann, sich einige Monate zu schonen. Bald erzählt er seiner verblüfften Agentin Dörte (Annette Frier) von seinem ganz besonderen Entspannungs- und Selbstfindungsplan: Mit der Erinnerung an seine gläubige Omma (Katharina Thalbach) im Kopf will Hape den Jakobsweg entlangpilgern. Im französischen Saint-Jean-Pied-de-Port angekommen, lernt er zwei andere Pilgerinnen kennen, die zurückhaltende Stella (Martina Gedeck) und die forsche englische Journalistin Lena (Karoline Schuch), die er jedoch bald wieder aus den Augen verliert. Der steinige, steile Weg ist für den Sportmuffel Hape beschwerlich, die überfüllten, engen Pilgerherbergen sagen ihm nicht zu. Er will abbrechen, doch Lena, Stella und der südamerikanische Lebenskünstler Americo (Birol Ünel) bringen ihn wieder auf Kurs…

Trailer (Deutsch, HD):
youtube.com/wat…QjE

Preview am 21. Dezember
Kinostart am 24. Dezember

Die Preview-Aktion wird am Montag, dem 21.12.2015, um 20.00 Uhr stattfinden.
Sie können zwei kostenlose Kinokarten – solange der Vorrat reicht – von Samstag, den 12.12.2015, 12 Uhr, bis Montag, den 21.12.2015, 12 Uhr, unter den angegebenen Telefonnummern reservieren.

Mondia Media, 0,69 €/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk ggf. abweichend.

Berlin
UCI KINOWELT Colosseum, Schönhauser Allee 123
Beginn: 20 Uhr
Hotline 0900 3246262-0*

Düsseldorf
UFA-Palast, Worringer Straße 142
Hotline 0900 3246262-1*

Frankfurt am Main
E-Kinos, Zeil 125
Hotline 0900 3246262-2*

Hamburg
UCI KINOWELT Wandsbek , Friedrich-Ebert-Damm 134
Hotline 0900 3246262-3*

Hannover
CinemaxX am Raschplatz, Raschplatz 6
Hotline 0900 3246262-4*

Köln
Cinedom, Im Mediapark 1
Hotline 0900 3246262-5*

Leipzig
Cineplex, Ludwigsburger Straße 13
Hotline 0900 3246262-6*

München
Kino Münchner Freiheit, Leopoldstraße 82
Hotline 0900 3246262-7*

Nürnberg
Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3
Hotline 0900 3246262-8*

Stuttgart
Metropol, Bolzstraße 10
Hotline 0900 3246262-9*

Köln ist weg.
- David11

53 Kommentare

430023.jpg

Trailer (Deutsch, HD)

Anrufen ab morgen, Samstag, 12.12. um 12 Uhr!

Für den Fall, dass dies die letzte Preview dieses Jahr sein sollte, wünsche ich euch schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr! Auf viele weitere Previews 2016

merk

Danke für den Deal. Wie immer große Klasse von dir.
Zum Film...Das erste Mal, dass ich überhaupt null Interesse an einem Preview-Film habe.

Wünsche ebenfalls ein frohes Fest und viele gute Previews in 2016.

Merk

Merk

Markus

marko polo

War zufällig zu dem Zeitpunkt auf dem besagten Jakobsweg unterwegs, letztes Jahr im September, und sah ab und an die Filmcrew. Und als ich in Sanitago de Compostella eintraf filmten die dort auch gerade den Gottesdienst. Vllt. sehe ich mich ja irgendwo X)

Günstige Preview kriegt natürlich ein Hot.
Das Buch war eine einzige, seichte und lächerliche Enttäuschung, angefangen von seiner lächerlichen Wanderleistung (meistens hockte er jammernd im Luxushotel oder fuhr mit dem Bus) über die geringe Seitenzahl in Relation zum Preis bis hin zu seinen Geistererscheinungen. Hoffe, der Film hat nicht zu viel mit dem Buch zu tun....

Hannover is noch nich wech! X)

Merk - das Buch hab ich mir während der Semesterferienarbeiten als Hörbuch reingezogen

Nachdem ich den ganzen Weg ging und hörte mir morgens stets das jeweilige Kapitel an so muß ich sagen, daß Hape ein absolutes Weichei war da er zu 95% in Hotels übernachtete und viele Strecken nicht lief. Wirklich schwere Abschnitte waren auf den ganzen 900km nicht wirklich dabei.

Nice

Kommentar

kleinerprinz

Nachdem ich den ganzen Weg ging und hörte mir morgens stets das jeweilige Kapitel an so muß ich sagen, daß Hape ein absolutes Weichei war da er zu 95% in Hotels übernachtete und viele Strecken nicht lief. Wirklich schwere Abschnitte waren auf den ganzen 900km nicht wirklich dabei.


Was ist der "ganze Weg"?

Ein Schauspieler schauspielt einen Schauspieler?? Wenns Hape wäre ok aber so?!

Kommentar

kleinerprinz

Nachdem ich den ganzen Weg ging und hörte mir morgens stets das jeweilige Kapitel an so muß ich sagen, daß Hape ein absolutes Weichei war da er zu 95% in Hotels übernachtete und viele Strecken nicht lief. Wirklich schwere Abschnitte waren auf den ganzen 900km nicht wirklich dabei.



Naja der Anstieg nach O cebreiro war nicht ohne

Cool

Thx

Verbindung nicht möglich? :Z

Danke für Düsseldorf!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text