[ KINO PREVIEW LOKAL ] Am Montag, den 18.09.2017 zu zweit für 0,14€ zu " LEANDERS LETZTE REISE " in Braunschweig, Hamburg, Hannover, Oldenburg
480°Abgelaufen

[ KINO PREVIEW LOKAL ] Am Montag, den 18.09.2017 zu zweit für 0,14€ zu " LEANDERS LETZTE REISE " in Braunschweig, Hamburg, Hannover, Oldenburg

0,14€
23
lokaleingestellt am 3. Sep 2017Bearbeitet von:"Kackdealer"
1042136.jpgtobis.de/fil…ise
DRAMA | 107 MINUTEN | DEUTSCHLAND 2017 | TOBIS

Drama mit Jürgen Prochnow um einen ehemaligen Wehrmachtsoffizier, der mit
seiner Enkelin in der Ukraine die Liebe seines Lebens sucht.
Nach dem Tod seiner Frau setzt sich der 92-jährige Eduard Leander
(Jürgen Prochnow) ein letztes Ziel: Gegen den Willen seiner
zerstrittenen Familie will er in die Ukraine reisen und dort seine
verlorene Liebe suchen. Seine Tochter Uli (Suzanne von Borsody) hält
überhaupt nichts von der Idee und setzt Enkelin Adele (Petra
Schmidt-Schaller) darauf an, Leander aufzuhalten.

Adele findet Eduard bereits im Zug. Doch sie schafft es nicht, ihren
sturen Großvater von seinem Plan abzubringen, bevor sich die Wagen in
Bewegung setzen. In der Bahn gefangen, findet sich Adele widerwillig
damit ab, Eduard in das kriegsgebeutelte Land zu begleiten.
Nach und nach kommen sich die beiden näher und Adele erfährt bis
dahin gut gehütete Geheimnisse. Aber auch der eine oder andere
Mitfahrende hat Einfluss auf das Duo. So beginnt eine Reise, die Adele
und Eduard für immer verändern wird …


Die Vorpremiere des Films können Sie am Montag, den18.09.2017 besuchen.
Bis zum 11.09.2017 können sich Inhaber der NDR Kultur Karte unter den unten genannten Telefonnummern anmelden.

Ab dem 13.09.2017 sind die Telefone für alle Hörerinnen und Hörer von NDR Kultur freigeschaltet. (KONTINGENT #2)
Jeweils 1 PIN für 2 kostenlose Karte gibt es ab 13.09. voraussichtlich 0 Uhr unter folgenden Hotlines:

Braunschweig
C1 Cinema
01375 - 755 003
Lange Straße 60
38100 Braunschweig

Hamburg
Passage Kino
01375 - 755 001
Mönckebergstraße 7
20099 Hamburg

Hannover

Kino am Raschplatz
01375 - 755 002
Raschplatz 5
30161 Hannover

Oldenburg
Casablanca
01375 - 755 004
Johannisstraße 17
26121 Oldenburg

0,14€ pro Anruf aus dem deutschen Festnetz / Mobil geringfügig höher
Start: 20 Uhr in allen Städten

Zusätzliche Info

Gruppen

23 Kommentare
Cool, Danke für den Hinweis!
Leider berlin dieses mal nicht dabei
DerTurke3. Sep 2017

Leider berlin dieses mal nicht dabei


abwarten
Keyword: DIE ZEIT
Bearbeitet von: "Kackdealer" 3. Sep 2017
Das wäre doch auch ein Film für eine Kulturspiegel-Preview...

Gruß
Bearbeitet von: "martin_nbg" 3. Sep 2017
martin_nbg3. Sep 2017

Das wäre doch auch ein Film für eine Kulturspiegel-Preview... G …Das wäre doch auch ein Film für eine Kulturspiegel-Preview... Gruß



wie schon angedeutet, DIE ZEIT ist auch Veranstalter einer Preview von Leanders letzter Reise.
Infos dazu noch nicht bekannt. Wird wahrscheinlich über Print innerhalb der nächsten 14 Tage beworben.
Denke aber nicht, dass dein Nürnberg dabei sein wird.
Bearbeitet von: "Kackdealer" 3. Sep 2017
Die scheinen dazuzulernen. Endlich auch mal Städte wie Oldenburg oder Braunschweig.
Leanders letzte Reise (2017).„In Nick Baker-Monteys' neuem Film reist Jürgen Prochnow in die von Aufständen geplagte Ukraine des Jahres 2013, um seiner Vergangenheit als Wehrmachtsoffizier nachzuspüren. Der Vergleich von damals und heute, von den komplizierten Verhältnissen des Zweiten Weltkriegs zwischen Deutschen, Kosaken und Sowjets zu den heutigen, ebenfalls komplexen zwischen Europa, der Ukraine und Russland, geht an keiner Stelle richtig auf, aber es ist auch gut so. Vielleicht hätte es der Handlung gut getan, auf die eine oder andere Soap-Opera-Wendung zu verzichten, aber andererseits birgt die Fülle der Wendungen auch die Chance, nicht konsequent ausspielen und ausdeuten zu müssen. Und auch das ist ganz gut so.“ (Quelle: epd-film)
Filmlänge: 107 Minuten | FSK 6 | Prädikat besonders wertvoll | noch keine Bewertungen auf IMDb oder RT | epd 3/5
Kinostart: 21.09.2017
Tobis Film: tobis.de/fil…ise
Trailer:


Kackdealer3. Sep 2017

wie schon angedeutet, DIE ZEIT ist auch Veranstalter einer Preview von …wie schon angedeutet, DIE ZEIT ist auch Veranstalter einer Preview von Leanders letzter Reise.Infos dazu noch nicht bekannt. Wird wahrscheinlich über Print innerhalb der nächsten 14 Tage beworben.Denke aber nicht, dass dein Nürnberg dabei sein wird.


Daumen drücken und abwarten, denn bislang scheint DIE ZEIT gemeinsamer Veranstalter mit NDR Kultur zu sein. So zumindest meine Deutung zum jetzigen Zeitpunkt. Zusätzliche Previews wären zu begrüßen.
justthisguy4. Sep 2017

Leanders letzte Reise (2017). „In Nick Baker-Monteys' neuem Film reist J …Leanders letzte Reise (2017). „In Nick Baker-Monteys' neuem Film reist Jürgen Prochnow in die von Aufständen geplagte Ukraine des Jahres 2013, um seiner Vergangenheit als Wehrmachtsoffizier nachzuspüren. Der Vergleich von damals und heute, von den komplizierten Verhältnissen des Zweiten Weltkriegs zwischen Deutschen, Kosaken und Sowjets zu den heutigen, ebenfalls komplexen zwischen Europa, der Ukraine und Russland, geht an keiner Stelle richtig auf, aber es ist auch gut so. Vielleicht hätte es der Handlung gut getan, auf die eine oder andere Soap-Opera-Wendung zu verzichten, aber andererseits birgt die Fülle der Wendungen auch die Chance, nicht konsequent ausspielen und ausdeuten zu müssen. Und auch das ist ganz gut so.“ (Quelle: epd-film)Filmlänge: 107 Minuten | FSK 6 | Prädikat besonders wertvoll | noch keine Bewertungen auf IMDb oder RT | epd 3/5Kinostart: 21.09.2017Tobis Film: https://tobis.de/film/leanders-letzte-reiseTrailer: [Video] Daumen drücken und abwarten, denn bislang scheint DIE ZEIT gemeinsamer Veranstalter mit NDR Kultur zu sein. So zumindest meine Deutung zum jetzigen Zeitpunkt. Zusätzliche Previews wären zu begrüßen.



Nächste NDR Preview für den Norden steht auch schon in den Startlöchern:

Montag 23.10. 20.00 Uhr: DJANGO - EIN LEBEN FÜR DIE MUSIK

Infos dazu im Oktober
Bearbeitet von: "Kackdealer" 6. Sep 2017
Kackdealer6. Sep 2017

Nächste NDR Preview für den Norden steht auch schon in den S …Nächste NDR Preview für den Norden steht auch schon in den Startlöchern:Montag 23.10. 20.00 Uhr: DJANGO - EIN LEBEN FÜR DIE MUSIKInfos dazu im Oktober



django reinhardt?
justthisguy4. Sep 2017

Leanders letzte Reise (2017). „In Nick Baker-Monteys' neuem Film reist J …Leanders letzte Reise (2017). „In Nick Baker-Monteys' neuem Film reist Jürgen Prochnow in die von Aufständen geplagte Ukraine des Jahres 2013, um seiner Vergangenheit als Wehrmachtsoffizier nachzuspüren. Der Vergleich von damals und heute, von den komplizierten Verhältnissen des Zweiten Weltkriegs zwischen Deutschen, Kosaken und Sowjets zu den heutigen, ebenfalls komplexen zwischen Europa, der Ukraine und Russland, geht an keiner Stelle richtig auf, aber es ist auch gut so. Vielleicht hätte es der Handlung gut getan, auf die eine oder andere Soap-Opera-Wendung zu verzichten, aber andererseits birgt die Fülle der Wendungen auch die Chance, nicht konsequent ausspielen und ausdeuten zu müssen. Und auch das ist ganz gut so.“ (Quelle: epd-film)Filmlänge: 107 Minuten | FSK 6 | Prädikat besonders wertvoll | noch keine Bewertungen auf IMDb oder RT | epd 3/5Kinostart: 21.09.2017Tobis Film: https://tobis.de/film/leanders-letzte-reiseTrailer: [Video] Daumen drücken und abwarten, denn bislang scheint DIE ZEIT gemeinsamer Veranstalter mit NDR Kultur zu sein. So zumindest meine Deutung zum jetzigen Zeitpunkt. Zusätzliche Previews wären zu begrüßen.


Weitere Infos bzgl. Die Zeit in der Ausgabe am 07.09 oder 14.09, evtl. Teaser zur Preview auf der Titelseite:
ikiosk.de/sho…tml
justthisguy4. Sep 2017

Leanders letzte Reise (2017). „In Nick Baker-Monteys' neuem Film reist J …Leanders letzte Reise (2017). „In Nick Baker-Monteys' neuem Film reist Jürgen Prochnow in die von Aufständen geplagte Ukraine des Jahres 2013, um seiner Vergangenheit als Wehrmachtsoffizier nachzuspüren. Der Vergleich von damals und heute, von den komplizierten Verhältnissen des Zweiten Weltkriegs zwischen Deutschen, Kosaken und Sowjets zu den heutigen, ebenfalls komplexen zwischen Europa, der Ukraine und Russland, geht an keiner Stelle richtig auf, aber es ist auch gut so. Vielleicht hätte es der Handlung gut getan, auf die eine oder andere Soap-Opera-Wendung zu verzichten, aber andererseits birgt die Fülle der Wendungen auch die Chance, nicht konsequent ausspielen und ausdeuten zu müssen. Und auch das ist ganz gut so.“ (Quelle: epd-film)Filmlänge: 107 Minuten | FSK 6 | Prädikat besonders wertvoll | noch keine Bewertungen auf IMDb oder RT | epd 3/5Kinostart: 21.09.2017Tobis Film: https://tobis.de/film/leanders-letzte-reiseTrailer: [Video] Daumen drücken und abwarten, denn bislang scheint DIE ZEIT gemeinsamer Veranstalter mit NDR Kultur zu sein. So zumindest meine Deutung zum jetzigen Zeitpunkt. Zusätzliche Previews wären zu begrüßen.



Hab mal DIE ZEIT von heute durchgeblättert - kein Hinweis zur Preview
evtl. im Heft nächsten Do oder online zeit.de/kul…dex
justthisguy6. Sep 2017

django reinhardt?


Könnte ich mir zumindest vorstellen.
Für HH kommt ein Besetztzeichen...
djhh13. Sep 2017

Für HH kommt ein Besetztzeichen...



Bei mir auch.... (auch HH)
djhh13. Sep 2017

Für HH kommt ein Besetztzeichen...

Der NDR startet meistens erst um 12:00 Uhr.
Kackdealer7. Sep 2017

Hab mal DIE ZEIT von heute durchgeblättert - kein Hinweis zur Previewevtl. …Hab mal DIE ZEIT von heute durchgeblättert - kein Hinweis zur Previewevtl. im Heft nächsten Do oder online http://www.zeit.de/kultur/film/index

NDR Kultur, nicht Zeit. In der Zeit wird eher nichts stehen.
ndrkulturkarte.de/kin…ew/
Jetzt (7:09h) ist die Leitung frei, habe PIN erhalten.
HH hat eben geklappt
Hat super geklappt, vielen Dank!
Danke für 2 Karten in Hannover!
Kann jetzt meinen Wecker für 12:00 Uhr löschen.
Bearbeitet von: "OlgaW" 13. Sep 2017
OlgaW13. Sep 2017

Der NDR startet meistens erst um 12:00 Uhr.



wann das denn? war doch immer vorher, oder täuscht mich meine erinnerung. teilweise bereits ab mitternacht, wie kackdealer korrekt erwähnte.
In Hamburg waren nach dem Film noch Jürgen Prochnow und der Regisseur für Fragen da. War ein schöner Filmabend!

Nur die rumänischstämmige Fragestellerin, welche man trotz vieler [und langandauernder] Worte nicht verstanden hat, hätten sich die meisten gerne erspart...
Ja, ich fand es auch besonders schön. Normalerweise sind die Previews im Passage-Kino immer im oberen Kino, was nicht sooo schön ist. Gestern war es im Kino 1, unten, also das größte. Schönes Ambiente. Die Überraschung mit Regisseur Nick Baker-Monteys und Hauptdarsteller Jürgen Prochnow fand ich auch sehr gelungen.
Der Film hat mich übrigens sehr berührt, hat mir sehr gefallen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text