280°
ABGELAUFEN
Kinofilm : Der Medicus gratis als Stream bis 26.12.2015
Kinofilm : Der Medicus  gratis als Stream bis 26.12.2015
Freebies

Kinofilm : Der Medicus gratis als Stream bis 26.12.2015

Kinofilm : Der Medicus gratis als Stream bis 26.12.2015

er Medicus (Video tgl. ab 20 Uhr) 19.12.2015 | 176:13 Min. | UT | Verfügbar bis 26.12.2015 | Quelle: Das Erste Der Tod seiner Mutter, die von einer rätselhaften Krankheit dahingerafft wird, erschüttert den neunjährigen Rob. Fortan gilt sein ganzes Interesse der Heilkunst. Mit der Quacksalberei, die er von einem fahrenden Bader lernt, ist es für ihn nicht getan. Rob begibt sich auf eine lange und beschwerliche Reise ins ferne Persien, um bei dem berühmten Arzt und Gelehrten Ibn Sina die Wissenschaft der Medizin zu erlernen. Sein ungestümer Wissensdurst droht ihm dabei zum Verhängnis zu werden. +++ Aus rechtlichen Gründen ist dieses Video nur innerhalb von Deutschland abrufbar. +++

Beste Kommentare



Was ist denn dann WIRKLICH kostenlos?

Für's Internet zahlste über kurz oder lang etwas, der Strom ist auch nicht geschenkt, der Rechner/Tablet/Smartphone idR auch nicht. Somit fällt MyDealz wohl für dich bei Freebies komplett flach.

Bei lokalen Deals musst du auch irgendwie hinkommen, das kann Bus/Bahn/Auto/zu Fuß sein ...


Also was ist in deinen Augen wirklich kostenlos?



Solche Kommentare nerven mich mittlerweile total...

Wenn Freebies hier landen, die Prime oder etwas anderes kostenpflichtiges benötigen, dann ist das in Ordnung, sobald es aber um die öffentlich - rechtlichen geht, dann wird gemeckert.

Und wenn du schon Geld zahlst, dann erhalte doch wenigstens eine (kleine) Gegenleistung dafür.


Zum Freebie: Hot!

36 Kommentare

Und wieder mal: ARD Mediathek = GEZ = kein freebie = cold.

Aber: Guter Film.



Solche Kommentare nerven mich mittlerweile total...

Wenn Freebies hier landen, die Prime oder etwas anderes kostenpflichtiges benötigen, dann ist das in Ordnung, sobald es aber um die öffentlich - rechtlichen geht, dann wird gemeckert.

Und wenn du schon Geld zahlst, dann erhalte doch wenigstens eine (kleine) Gegenleistung dafür.


Zum Freebie: Hot!

guter Film. beschissene GEZ und die nervige M’Barek & Yardım, aber trotzdem ein + von mir


(allein schon wegen absoluter Traumfrau im Film )






Nein, dann ist das nicht in Ordnung, zumindest für mich nicht, weil kostenpflichtig und daher nicht free.

Ich kann allerdings verstehen, dass es dich nervt, wenn jemand einen gut gemeinten Deal schlecht wertet. Das liegt allerdings an der Tatsache, dass es sich bei hierbei nunmal nicht um etwas wirklich kostenloses handelt.

ähm, zahlst du keine GEZ?
Wenn doch, dann sag danke.

oder verschickst du deine Briefe ohne Briefmarke?



Was ist denn dann WIRKLICH kostenlos?

Für's Internet zahlste über kurz oder lang etwas, der Strom ist auch nicht geschenkt, der Rechner/Tablet/Smartphone idR auch nicht. Somit fällt MyDealz wohl für dich bei Freebies komplett flach.

Bei lokalen Deals musst du auch irgendwie hinkommen, das kann Bus/Bahn/Auto/zu Fuß sein ...


Also was ist in deinen Augen wirklich kostenlos?


/sign

Diese Diskussion beginnt auch immer wieder von vorn. Kostenlost ist für mich eine Leistung, für die ich nicht zahle. In dem Fall wäre es ein Stream, der nicht durch GEZ-Gebühren finanziert wird.

GEZ wird für nicht bestellte Leistung eingezogen. Eine Gegenleistung dafür in Form eines Streams in der Mediathek ist nett, aber auch das Mindeste, was man erwarten kann für eine, wie gesagt, nicht bestellte Dienstleistung, die es zu zahlen gilt.




Überleg mal wer angefangen hat!

Hmm, verstehe den Deal nicht! Man kann doch jederzeit alle Sendungen und Filme, die kürzlich über die Öffentlich-Rechtlichen gesendet wurden, auch in der Mediathek als Stream laden.

Da könnte ich jede Woche 2000 Deals melden.

Helene Fischer Weihnachts-Show als Stream -> Deal!

Tagesschau vom 21.12. -> Deal!

Tatort vom Sonntag -> Deal!

Der kleine Prinz -> Deal!


Wie auch immer, ich denke, es ist soweit alles gesagt, beim nächsten Mediathek-Freebie sagt's ein/e andere/r.

Ich wünsche euch bis dahin einen schönen Abend, guckt euch den Film an, er ist echt gut, wenn auch nicht kostenlos .

mediatheken -"deals" nerven...

Avatar

GelöschterUser42821

der geht ja drei stunden....

@smokalot

Wenn solche Leute wie Sie hier in Deutschland das Sagen hätten wären wir bald auf dem Intelligenzstand der USA,

ich bin froh dass es nicht so ist!

Wir brauchen hier endlich eine eigene Rubrik für gute Mediathekhinweise.

ja der Film in dem ein Familienmitglied mitgewirkt hat isn sehr guter Film. schön gemacht



Chrisbei, Deine Aussage zeugt nicht gerade von Weitblick

Warum gibt es denn in Deutschland keine öffentlich-rechtliche Presse - sprich: warum bezahlst Du nicht eine Haushaltsabgabe/Kopfgebühr und erhälst dafür eine Zeitung mit einem Nachrichtenangebot und weiteren (system-)relevanten Inhalten?

Ach so, Pressewesen funktioniert (weitgehend) ohne staatliche Lenkung?

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in der jetzigen Form muss also sein??? Ist also alternativlos? oO

Hier noch ein paar Fakten...


@admin: bitte richte eine separate Rubrik "Mediathek" ein. Danke!





Noch eine Stimme für eine eigene Rubrik "Mediathek". Diese Streitereien würden der Vergangenheit angehören und gute Filme o.ä. bekämen ihren geeigneten Platz.

Irgendwie download fähig?


vierter Kommentar!



wenn man net lesen kann wird das auch nix mit n dl...

Der Videostream (Zwischentitel etc.) ist allerdings entgegen obiger Anzeige auch deutsch & der Download natürlich ohne englische Tonspur.


Jow, aber dir ist schon bekannt dass die in den Metainformationen nicht immer alles richtig sein muss?

Es ist so wie es im File steht, dies muss nicht zwangsläufig auch so sein!

Kommentar

GEZ gehört zum Grundgesetz (freie Medien). Daher sind diese reaktionären Kommentare inzwischen auch cold, sorry.



Schwachsinn.

An sich vielleicht ganz ok als Film.

Aber als Buchadaption einfach nur schlecht. Schade drum...

Danke für den Deal!



1. Gibt es keine GEZ mehr, das heißt nun Rundfunkbeitrag. Dieser ist für (fast) jede Wohung in D zu entrichten.

2. Damit ist für (fast) alle in D wohnenden Personen die Ausgangsbasis gleich. Es existieren keine vermeidbaren Zusatzkosten.
Der Beitrag ist nutzungsunabhängig, hier wird eine Möglichkeit der Nutzung aufgezeigt.

3. Wenn du schon über (un) vermeidbare Gebühren meckerst: Man benötigt zum anschauen des Streams noch einen Internetzugang. Den kann man sich auf jeden Fall sparen, dazu bist du nicht verpflichtet. Das würde dann auch die eine oder andere Diskussion hier ersparen.

@MydealzMinister

Ich sage ja nicht, dass wir die Idealform haben, aber waren Sie schon einmal längere Zeit in USA und haben

dort Fernsehen "genossen". Die Leute lesen heute kaum mehr Zeitung, die Videos haben gewonnen und wir sind auf gutem Wege die Bildersprache wieder, wie vor der Aufklärung in den Kirchen, als einziges Medium für die breite Masse zu nutzen. Schauen Sie mal Fox eine Weile und versuchen Sie mal meine Schlussfolgerung

bezüglich GEZ zu verstehen (ich war auch mal dagegen). Ungeschminkte, wenigstens fast neutrale

Nachrichten, Monitor, Report, Kontraste, Frontal, Pelzig hält sich, Xtra3, Heute Show, Phoenix, 3SAT, Arte, oder gar so etwas wie Deutschlandfunk: nur Rundfunk ohne die reisserischen Bilder auch mal echte Hintergrundberichte, Interviews und Diskussionsrunden jeden Tag.....


Nachdem ich in den USA (war 2 Jahre in der Bay-Area) zwangläufig mitbekommen habe wie es anders läuft, ich hatte natürlich unseren Rundfunk auch noch dazu das Internet, und sah was die anderen so nicht mitbekommen haben oder wie es dargestellt wurde..... Fällt schon massiv auf wenn es um Russland/USA oder Palästinenser/Israel geht.....

Ich bin heute wirklich Gott froh nicht da drüben leben zu müssen (auf Dauer).

Man kann dieses Phänomen der angeblich freien Medien in Russland, Ungarn, Polen ist auch schon bald dabei,

sehr gut beobachten. Welcher Russe schaut sich nichtmuttersprachliche TV,Presse,Videos an?

Die Zahl dieser Aufwand betreibenden Medienkonsumenten wird immer weniger.....

Jeder kann das Ergebnis doch im Internet erkennen wenn man hinsieht, jede Gruppe macht sich ihre eigene Wahrheit selbst. Man rutscht sehr schnell in solch eine vermeintliche richtige Gruppe ab.

Die Massenmedien sind ja z.B. in USA eben auch nicht frei sondern gehören den Murdochs und Trumps der Welt.

Da sehe ich bezahlte fast ganz unabhängige Medien einfach als die beste Kompromisslösung.


Für die zugegeben relative Unabhängigkeit unserer öffentlich rechtlichen bin ich jedenfalls aus genannten Gründen

gern bereit, da dort die Färbung im Vergleich zu anderen Medienanstalten der Welt sich wirklich in Grenzen hält, zu bezahlen. Dies sehe ich auch als Zwang zur Demokratie. Die öffentlich-rechtlich Mediensache ist ja wegen dem Herrn A.H.

und seinem Propagandaminister in unserer Verfassung....


Vergleichen Sie mal Wirtschaftswoche mit der Zeit oder FOX-News mit dem heute-journal.

Schauen sie mal den Youtube Channel von RTV (Russia TV auf Deutsch und Russisch), da gibt es auch gute Sachen,

das streitet niemand ab.


Frohe Weihnachten

Chris


Genau! Das sage ich auch nicht!


Öffentlich-rechtlicher Rundfunk als Teil der öffentlichen Informationsquellen wäre ja sogar noch hinnehmbar. Der ÖR wuchert aber, gepampert mit Zwangsmilliarden, immer weiter...


Spielt das für die Mydealz-Frage "ÖR Mediathek freebie, oder nicht?" eine Rolle?



Möglich!



Klares NEIN! Der jetzige Zustand des ÖR ist KEIN "bester" Kompromiss, sondern staatlich oktroyiert.

Es gäbe verschiedenste Modelle, wie der ÖR organisiert werden könnte: Vorschläge. Stichwort: Decoder, weniger Sender, Reduzierung auf Grundversorgung usw. usf.



Unabhängige ÖR: Stichwort Besetzung der Rundfunkräte nach Parteibuch; Stichwort organisierte Journalisten in der Atlantikbrücke etc... Spielt für die Mydealz-Frage "freebie or not" aber auch keine Rolle...



Spielt das für die Mydealz-Frage "ÖR Mediathek freebie, oder nicht?" eine Rolle?



Bin nicht so im Weihnachtsmodus; dennoch auch Dir schöne Feiertage.


P.S.: wir können das Thema gerne weiter diskutieren; allerdings nicht in diesem Forum, sondern per PN und dann erst nach den Feiertagen - jetzt ist erst einmal happy family angesagt :-)


@admin: bitte richte eine separate Rubrik "Mediathek" ein. Danke!






RT ist für Leute, die selber denken und bislang nur westliche Medien rezipiert haben, äußerst sexy, finde ich. RT ist Russia Times. Sputnik ist auch sehr gut. Gibt auch gute Apps für beide.

für alle die den Medicus bei der TV-Erstausstrahlung versäumt haben: heute Wiederholung beider Teile ab 20.15 Uhr im EinsFestival (grad in der Zeitung entdeckt, weis nicht ob er empfehlenswert ist)



Die Luft zum Atmen, aber dafuer muss man ja auch ab und wann aufsteh'n um zu Lueften...



Gibt's deinen Beitrag nicht als Video?



So gesehen gibt es garkeine Freebies. Mal einfach das sinnlose gehate bis zum Ende denken.


Ich versteh manche Leute echt nicht. Wandert doch aus nach Sibirien oder so...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text