245°
ABGELAUFEN
[Klarsicht] Zotac Geforce GTX 1070 AMP! Extreme Edition
[Klarsicht] Zotac Geforce GTX 1070 AMP! Extreme Edition
ElektronikKlarsicht Angebote

[Klarsicht] Zotac Geforce GTX 1070 AMP! Extreme Edition

Preis:Preis:Preis:396,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei mir ist gerade er Preiswecker losgegangen, die Zotac Geforce GTX 1070 AMP! Extreme Edition ist zum ersten mal unter 400,00 € gefallen.


Der Preis gilt bei Vorkasse, sollte mit PayPal bezahlt werden kommen noch 5.88 € als Zuschlag für die Zahlungsart hinzu. Der nächste Vergleichspreis bei Idealo beträgt 413,58 € inklusive Versand.

Bei Amazon kommen im Schnitt 4,7 Sterne bei 56 Bewertungen zusammen.
Die Karte hat 8GB GDDR5 (256-Bit).
Der basetakt berägt 1.632 MHz / Boost: 1.835 MHz.
Der Speicher ist mit 8208 MHz getaktet.
3x Displayport, 1xHDMI 2.0 und 1x Dual-link DVI.
2x 8Pin Stromanschlüsse werden benötigt. Das Netzteil sollte mindestens 500W haben.
Die Beleuchtung lässt sich per Software farblich anpassen oder komplett abschalten. Das ist besonders bei Glasseiten am Gehäuse interessant.
Beachtet biite die extreme Größe! Die Amp! Extreme ist 325 mm lang, 148mm breit und 2.5 Slots hoch.

Ansonsten muss sie von der Performance her am absolut oberen Ende angesiedelt sein, was die GTX 1070 angeht. Chip hat einen ausführlichen Test dazu: GTX 1070 AMP! Extreme

Beste Kommentare

muggervor 11 m

[Video] Der muss jetzt kommen, Pascal?P.s. aber gefixt


Hart, das ist also Youtube heutzutage? Die ganze Zeit diese Faxen und Grimassen, und alle 7 Sekunden Schnitt mit so komischen Comicgeräuschen? Bei einem Grafikkarten-Review??
Ich glaub ich werde alt...

28 Kommentare

.... Sag nochmal Bescheid wenn die Ersparnis >5% ist bitte :P

Thx anyways...

Amazon. Melden!

Jetzt sprießen die 1070 er deals nur so aus dem Boden wie die Pilze im Spätsommer

Copyrightvor 6 m

Amazon. Melden!

​Wie meldet das man denn?

nOerkHvor 4 m

Jetzt sprießen die 1070 er deals nur so aus dem Boden wie die Pilze im Spätsommer

​zum kotzen hab vor 2 Wochen bei der MSI 1070X Saturn.at mit mm Gutscheinen zugeschlagen ... und jetzt geht hier der Preis in den Keller..

nOerkHvor 4 m

Jetzt sprießen die 1070 er deals nur so aus dem Boden wie die Pilze im Spätsommer


In der Tat... Man merkt, dass da was (Vega) im Busch ist.
So eine große Ersparnis bei einer der top-Karten macht es natürlich extrem schwer zu widerstehen... Kann ich mir nur so erklären, dass AMD wirklich etwas konkurrenzfähiges zum guten Preis bringen wird, sonst würden die Preise nicht so purzeln.

JeyJey96vor 2 m

​Wie meldet das man denn?


Product auf Amazon suchen. Strg+F drücken und nach "Preis informieren" suchen, klicken, Preis und Händlerlink eingeben.
Bearbeitet von: "Copyright" 17. Jan

Sau gute Karte. Preis Gut.




Der muss jetzt kommen, Pascal?






































P.s. aber gefixt

muggervor 11 m

[Video] Der muss jetzt kommen, Pascal?P.s. aber gefixt


Hart, das ist also Youtube heutzutage? Die ganze Zeit diese Faxen und Grimassen, und alle 7 Sekunden Schnitt mit so komischen Comicgeräuschen? Bei einem Grafikkarten-Review??
Ich glaub ich werde alt...

Bei alexibexi sollte der Fokus auch nicht zu sehr auf die fachliche Kompetenz gelegt werden. Das ist eher gute comedy für den, der diese Art von Humor mag

shreeblesvor 14 m

Hart, das ist also Youtube heutzutage? Die ganze Zeit diese Faxen und Grimassen, und alle 7 Sekunden Schnitt mit so komischen Comicgeräuschen? Bei einem Grafikkarten-Review??Ich glaub ich werde alt...



aber n extra Zimmer bei Mutti hat er scheinbar ja für seine komischen Videos...

1of16vor 3 m

aber n extra Zimmer bei Mutti hat er scheinbar ja für seine komischen Videos...


Wieso bei Mutti?
Die rollen doch mittlerweile im Geld mit ihren komischen Videos.
Schminken, zocken, Faxen machen, blabla und Hype generieren, so schafft man es nach oben, nicht etwa mit informativen Inhalten die anschaulich präsentiert werden
Bearbeitet von: "shreebles" 17. Jan

"Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar!"

Und vorbei. Das ging ja schnell. Aber angeblich 320 vorrätig.

GG
Bearbeitet von: "shreebles" 17. Jan

nachdenk: nimm 5 und bau ein Z-Cash Rig
->ach neee lieber doch nicht

14€ weniger als idealo und dann noch 5,88€ Zuschlag ? Woww was ein Ersparnis der Deal wird brennen 😄

Ich wollte die Woche meinen PC aufrüsten und bin gerade am überlegen, welche Grafikkarte für meine Bedürfnisse aussreicht. Ich bin kein Hardcore-Zocker und bin meißtens im Office Bereich unterwegs. Ich würde gerne das aktuelle GTA, das aktuelle Far Cry und vielleicht BF 1 in Full HD spielen. Gezockt wird auf einem alten Samsung SyncMaster S22A350H (22", Full HD).

Mein aktuelles System:
-Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX
-ASRock Z68 Extreme3 Gen3
-550 Watt be quiet! Dark Power Pro 10 Modular 80+ Gold
-8GB (2x 4096MB) TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit
-120GB Corsair Force 3 Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC asynchron (CSSD-F120GB3-BK)
-HDDs

Leider ist mir ein 4GB Kit vor Jahren schon durchgebrannt. Ich hatte vor folgendes zu kaufen:
-Team Group Elite 4GB DDR3 1333 C9 (30€)
-Thermalright HR-02 Macho Rev. B Tower Kühler (40€)

Ich hab vor die CPU auf 4,2 Ghz + zu übertakten daher brauche ich eine gute CPU Kühlung.
Jetzt ist die Frage, reicht für meine Bedürfnisse eine gute RX 480 (~280€ die von MSI z.B.) oder sollte ich lieber ~120€ mehr investieren und zur GTX 1070 greifen?

Das System soll die nächsten 2-3 Jahre noch durchhalten und dann wird denke ich sowieso ein komplett neuer Rechner aufgebaut.

DSikvor 11 m

Ich wollte die Woche meinen PC aufrüsten und bin gerade am überlegen, welche Grafikkarte für meine Bedürfnisse aussreicht. Ich bin kein Hardcore-Zocker und bin meißtens im Office Bereich unterwegs. Ich würde gerne das aktuelle GTA, das aktuelle Far Cry und vielleicht BF 1 in Full HD spielen. Gezockt wird auf einem alten Samsung SyncMaster S22A350H (22", Full HD).Mein aktuelles System:-Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX-ASRock Z68 Extreme3 Gen3-550 Watt be quiet! Dark Power Pro 10 Modular 80+ Gold‌ -8GB (2x 4096MB) TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit‌ -120GB Corsair Force 3 Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC asynchron (CSSD-F120GB3-BK)-HDDsLeider ist mir ein 4GB Kit vor Jahren schon durchgebrannt. Ich hatte vor folgendes zu kaufen:-Team Group Elite 4GB DDR3 1333 C9 (30€) -Thermalright HR-02 Macho Rev. B Tower Kühler (40€)Ich hab vor die CPU auf 4,2 Ghz + zu übertakten daher brauche ich eine gute CPU Kühlung.Jetzt ist die Frage, reicht für meine Bedürfnisse eine gute RX 480 (~280€ die von MSI z.B.) oder sollte ich lieber ~120€ mehr investieren und zur GTX 1070 greifen? Das System soll die nächsten 2-3 Jahre noch durchhalten und dann wird denke ich sowieso ein komplett neuer Rechner aufgebaut.



Hohl dir 2133 mhz DDR3 ram da profitiert der 2500k enorm von in Spielen, sind teilweise unterschiede von 10+ FPS. Ausserdem solltest du den 2500k auf mind. 4,2 ghz übertakten, dann passt auch die gtx1070 und du wirst erstmal selten ins CPU limit rennen.
Ob das 2-3 Jahre reicht kA, gibt schon einge Spiele die sich etwas schwer tun mit 4 Threads.
Bearbeitet von: "korya" 17. Jan

DSikvor 6 m

Ich wollte die Woche meinen PC aufrüsten und bin gerade am überlegen, welche Grafikkarte für meine Bedürfnisse aussreicht. Ich bin kein Hardcore-Zocker und bin meißtens im Office Bereich unterwegs. Ich würde gerne das aktuelle GTA, das aktuelle Far Cry und vielleicht BF 1 in Full HD spielen. Gezockt wird auf einem alten Samsung SyncMaster S22A350H (22", Full HD).Mein aktuelles System:-Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX-ASRock Z68 Extreme3 Gen3-550 Watt be quiet! Dark Power Pro 10 Modular 80+ Gold‌ -8GB (2x 4096MB) TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit‌ -120GB Corsair Force 3 Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC asynchron (CSSD-F120GB3-BK)-HDDsLeider ist mir ein 4GB Kit vor Jahren schon durchgebrannt. Ich hatte vor folgendes zu kaufen:-Team Group Elite 4GB DDR3 1333 C9 (30€) -Thermalright HR-02 Macho Rev. B Tower Kühler (40€)Ich hab vor die CPU auf 4,2 Ghz + zu übertakten daher brauche ich eine gute CPU Kühlung.Jetzt ist die Frage, reicht für meine Bedürfnisse eine gute RX 480 (~280€ die von MSI z.B.) oder sollte ich lieber ~120€ mehr investieren und zur GTX 1070 greifen? Das System soll die nächsten 2-3 Jahre noch durchhalten und dann wird denke ich sowieso ein komplett neuer Rechner aufgebaut.


Wenn Du eh in 2-3 Jahren nen neuen Rechner willst UND bis dahin FHD reicht, greif lieber zur rx480. Der Aufpreis für die 1070 lohnt sich afaik nur, wenn man in höheren Auflösungen spielen will. Für FHD sollte die rx480 locker ausreichen.

Deal natürlich hot. Allein fürs Unterschreiten der 'magischen' 400€ Grenze.

"DSikvor 10 mJetzt ist die Frage, reicht für meine Bedürfnisse eine gute RX 480 (~280€ die von MSI z.B.) oder sollte ich lieber ~120€ mehr investieren und zur GTX 1070 greifen? Das System soll die nächsten 2-3 Jahre noch durchhalten und dann wird denke ich sowieso ein komplett neuer Rechner aufgebaut."

Was war denn vorher für eine Grafikkarte drin in deinem Rechner?

Wenn es 2-3 Jahre halten soll halte ich die 480 für unterdimensioniert.
Die 480 liegt von der Perfomance knapp unter der GTX 980, wobei die AMD-Karte in den nächsten Jahren, wenn mehr DX12 Spiele erscheinen, etwas aufholen könnte.
Ich habe eine GTX 980 und ich finde die Performance in GTA V gerade so befriedigend, wenn man die Settings etwas reduziert. Ich bin es aber auch gewohnt mit >100 FPS zu spielen, wegen meines 144hz-Monitors, und muss bei GTA V leider darauf verzichten. D.h. wenn du mit 60 fps bei FullHD zufrieden bist, sollte die 480 auch reichen, allerdings nicht für die nächsten 2-3 Jahre!

An deiner Stelle würde ich den Preisverfall der 1070 genau beobachten und ggf. warten um bei AMD Vega zuzuschlagen.
Klar, "warten" ist immer ein doofer Tip bei Grafikkarten, aber wenn es für mehrere Jahre halten soll würde ich die paar Monate auf den nächsten Releasezyklus (und ggf. Preiskampf!) der Hersteller warten.
Bearbeitet von: "shreebles" 17. Jan

Decstarrvor 4 m

Der Aufpreis für die 1070 lohnt sich afaik nur, wenn man in höheren Auflösungen spielen will. Für FHD sollte die rx480 locker ausreichen.



Naja wenn man sowas wie Witcher3 oder Watchdogs2 in maximalen Einstellung @60 fps spielen möchte reicht die RX480 jetzt schon nicht, dann eher auf Vega warten.
Bearbeitet von: "korya" 17. Jan

Decstarrvor 5 m

Wenn Du eh in 2-3 Jahren nen neuen Rechner willst UND bis dahin FHD reicht, greif lieber zur rx480. Der Aufpreis für die 1070 lohnt sich afaik nur, wenn man in höheren Auflösungen spielen will. Für FHD sollte die rx480 locker ausreichen. Deal natürlich hot. Allein fürs Unterschreiten der 'magischen' 400€ Grenze.



und dann ist die Frage ob man nicht eh ins CPU Limit rennt. mein 4690k hat bei BF1 schon teilweise Probleme und läuft immer auf 95-100% Auslastung bei einer 1070. das wird in den nächsten Jahren sicher nicht besser. da kann man jetzt die ~150 sparen

Flipper1337vor 1 m

und dann ist die Frage ob man nicht eh ins CPU Limit rennt. mein 4690k hat bei BF1 schon teilweise Probleme und läuft immer auf 95-100% Auslastung bei einer 1070. das wird in den nächsten Jahren sicher nicht besser. da kann man jetzt die ~150 sparen



Warum verbinden alle eine hohe Auslastung immer mit etwas schlechtem? Ist doch gut, dass es Spiele gibt, die alle Kerne (und Threads!) auslasten, dafür sind die doch da...

koryavor 10 m

Hohl dir 2133 mhz DDR3 ram da profitiert der 2500k enorm von in Spielen, sind teilweise unterschiede von 10+ FPS. Ausserdem solltest du den 2500k auf mind. 4,2 ghz übertakten, dann passt auch die gtx1070 und du wirst erstmal selten ins CPU limit rennen.Ob das 2-3 Jahre reicht kA, gibt schon einge Spiele die sich etwas schwer tun mit 4 Threads.


Hab auch eine 1070 drin und den i5 auf 4 Ghz laufen. Ist meist der beste Kompromiss aus VCore und Leistung. Bf1 läuft bei mir im Multiplayer sogar in 4K Auflösung bei ~45 fps, alles auf Ultra. Um es stabil auf 60 fps zu halten, muss ich noch mal nachjustieren, aber ist sehr cool!

Flipper1337vor 4 m

und dann ist die Frage ob man nicht eh ins CPU Limit rennt. mein 4690k hat bei BF1 schon teilweise Probleme und läuft immer auf 95-100% Auslastung bei einer 1070. das wird in den nächsten Jahren sicher nicht besser. da kann man jetzt die ~150 sparen

Würde ich auch so sehen. Bin von seinem aktuellen System ausgegangen, da wird in punkto 'Auslastung' eher die CPU die bottleneck werden als die potentielle rx480. Und dass die in 2-3 Jahren nicht mehr ausreichen wird ist auch klar. Aber für ein 'Übergangssystem' 400€ für ne GPU auszugeben, wenn man für annähernd dasselbe Geld die rx480 UND bessere CPU bekommt, würde ich nicht unbedingt als sinnvoll erachten. Am Ende hängt es davon ab wieviel und was man zocken möchte und wie der Anspruch ist (kenne z.B. auch einige Leute, die mangels anderer Erfahrungen 30-40fps als absolut flüssig empfinden...)

shreeblesvor 3 m

Warum verbinden alle eine hohe Auslastung immer mit etwas schlechtem? Ist doch gut, dass es Spiele gibt, die alle Kerne (und Threads!) auslasten, dafür sind die doch da...


weil mehr als 100% eben nicht geht. dann bekommt die Grafikkarte nicht mehr genug Informationen und man kann sich die 1070 sparen, weil die rx480 genau so schnell wäre. das ist eben das besagte CPU Limit. normal hat man eher ein GPU Limit, sprich die Grafikkarte hat 100% Last und die CPU hätte mehr "Luft" und könnte mehr Informationen der Grafikkarte zur Verfügung stellen.

Mehr als 100% geht nicht, das stimmt. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass du im "CPU-Limit" hängst.
Ich bin mir sicher, würdest du eine potentere Karte in dein System bauen, du bekämst trotzdem mehr FPS. Und die Auslastung der CPU wird bei 100 bleiben. Erst wenn du eine stärkere GPU einbaust und die Frames bleiben gleich, hängst du im CPU-Limit.

Ein PC ist kein Auto. Vollgas und 100% ist nicht das gleiche.

Sehr geehrter Herr XXXXX,

wir können ihnen den bestellten Artikel nicht mehr zum gewünschten Preis anbieten, da der Lieferant uns diesen Artikel nicht mehr zum Aktionspreis liefern kann.

Aufgrund eines Fehlers bei unserem Lieferanten gingen wir von einem falschen Einkaufspreis aus.

Den bei Ihrer Bestellung angezeigten Verkaufspreis, können wir deshalb nicht einhalten.

Es tut uns sehr leid, Ihnen dies mitteilen zu müssen. Diese seltenen Fälle sind auch für uns sehr ärgerlich.

Zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung teilte uns der Lieferant noch den alten, günstigeren Preis mit. Als wir nun für Sie bestellen wollten, stellte sich heraus, dass dies ein Fehler war und wir zu einem teureren Preis bestellen müssten.

Wir möchten uns bei Ihnen für die Umstände entschuldigen.

Den Artikel mit dem aktuellen Preis finden Sie folgend in unserem im Shop.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text