Klarus Mi7 Taschenlampe mit über 300 echten Lumen (AA-Batterie) oder etwa 700 Lumen (14500 Li-Ion)
486°Abgelaufen

Klarus Mi7 Taschenlampe mit über 300 echten Lumen (AA-Batterie) oder etwa 700 Lumen (14500 Li-Ion)

18
eingestellt am 18. Dez 2016
Der Preis von 21,89€ wird mit folgendem Gutscheincode erzielt: GB6688
Danke für den Gutscheincode @olliwaremydealz.de/dea…044

Leider sind nur die Varianten pink und grün so günstig. Der Preisvergleich startet bei etwa 31€ bei Banggood (+19% EUSt). Bei amazon.de kostet sie ca. 40€.

Die Taschenlampe ist gut getestet:
taschenlampen-forum.de/thr…33/

Viel heller geht es aktuell nicht, wenn man eine kleine Taschenlampe mit AA-Betrieb sucht.

Brand: KLARUS

Model: Mi7

Lamp Beads: Cree XP-L HI V3

Emitters Quantity: 1

Lumens Range: 500-1000Lumens

Luminous Flux: 700LM

Luminous Intensity: 3025cd

Power: 4W

Color Temperature: 6500K


Feature: Cooling Slot of High
Efficiency,Lightweight,Lock-out Function,Power Indicator,Reverse
Polarity Protection,Tail Stand

Function: Camping,EDC,Hiking,Household Use,Night Riding,Walking

Switch Type: Side Clicky

Mode: 5 (High - Low - Moonlight - Strobe - SOS)

Battery Type: 14500,AA

Battery Quantity: 1 x AA / 14500 battery (AA included)

Waterproof Standard: IPX-8 Standard Waterproof (Underwater 2m)

LED Lifespan: 50000h

18 Kommentare

Kann ich kaum glauben, dass das Ding heller sein soll als eine Zebralight SC52. Trotzdem eine schöne Lampe
Bearbeitet von: "DanYo" 18. Dez 2016

Ich kann auch nicht glauben das es heller als ne ZL 52(a) ist.... Aber wayne, bei dem preis ein versuch Wert..

Klarus wird oft von Beamten im Einsatz benutzt.. denke Quali passt hier

Cree Lampen aus Aluminium mit ~300 "echten" Lumen bekommt man bei Ali & Co doch schon ab 2€. Was rechtfertigt hier den deutlich höheren Preis?

Ernst gemeinte Frage, ich hab zwei der sehr billigen Exemplare. Die haben keine unterschiedlichen Modi (Strobe usw.), sind wahrscheinlich nicht wasserdicht, aber davon abgesehen ...
Bearbeitet von: "borisblocksberg" 18. Dez 2016

Gibt es unechte Lumen?

Verfasser

Blackbeat89vor 3 m

Gibt es unechte Lumen?



Damit meine ich ANSI-Lumen. Da ich nicht weiß, ob jeder was mit der Angabe anfangen kann, habe ich es eben "echte" Lumen genannt.
Bearbeitet von: "msdeals" 18. Dez 2016

Blackbeat89vor 2 m

Gibt es unechte Lumen?


"Echte", weil die Angaben des Herstellers übertrieben sind.
Bearbeitet von: "borisblocksberg" 18. Dez 2016

Blackbeat89vor 7 m

Gibt es unechte Lumen?


Gegenteil sind die maßlos übertriebenen China-Lumen. Denn bei den Chinesen ist alles immer super hell.

Kann mir jemand sagen ob die heller ist als ne xml-t6 (3xAAA / 18650)?

Also nichts für mich. Kein Zoom. Gut muss man vorher wissen was man braucht. Aber ein stolzer Preis und dazu laut TLF die Leuchtwerte weit unterschritten. Dazu noch das:

"Bei AA-Betrieb ist das "Low" zu hell, sprich der Unterschied zwischen High und Low ist kaum ausgeprägt. Bei Verwendung eines 14500 sind die Leuchtstufen dagegen recht ordentlich abgestuft, wobei eine weitere Leuchtstufe (zwischen Low und Moonlight) generell nicht geschadet hätte"

Danke für die Aufklärung

Nett.
Aber leider nix mehr für Weihnachten bei der Lieferzeit ....

Verfasser

Produkttestervor 4 h, 46 m

Kann mir jemand sagen ob die heller ist als ne xml-t6 (3xAAA / 18650)?



Produkttestervor 4 h, 31 m

Also nichts für mich. Kein Zoom. Gut muss man vorher wissen was man braucht. Aber ein stolzer Preis und dazu laut TLF die Leuchtwerte weit unterschritten. Dazu noch das:"Bei AA-Betrieb ist das "Low" zu hell, sprich der Unterschied zwischen High und Low ist kaum ausgeprägt. Bei Verwendung eines 14500 sind die Leuchtstufen dagegen recht ordentlich abgestuft, wobei eine weitere Leuchtstufe (zwischen Low und Moonlight) generell nicht geschadet hätte"



Eigentlich kannst du dir merken, dass fast jede Taschenlampe mit Zoom nichts taugt. Käufer solcher Produkte sind meist einfach zufrieden, weil sie nur eine alte Maglite von früher zu Hause haben. Durch den fehlenden Reflektor geht ein großer Teil der Helligkeit verloren. Grob geschätzt würde ich sagen, dass die Mi7 mit einer AA-Batterie (bzw. besser einem Eneloop) in etwa genau so hell ist wie die Billiglampen mit einem 18650er. Wenn du die mit 3 x AAA betreibst, wird sie dunkler sein.

Beim verlinkten Test steht etwas von Vorserienmodell. Deshalb kann man die Angaben dort denke ich nicht zu 100% auf die aktuellen Modelle übertragen. In einem etwas neueren (englischsprachigen) Test wurden dann etwa 630-700 Lumen erreicht:
candlepowerforums.com/vb/…00)

Die schlechte Abstimmung zwischen Low und High kann ebenfalls eine Kinderkrankheit aus dem Vorserienmodell sein. Dafür lassen sie die Taschenlampe ja vorab testen, um solche Sachen zu erfahren.

Der vergleichsweise hohe Preis zu No-Name-Lampen entsteht einfach dadurch, dass es sich um einen anerkannten und guten Hersteller handelt (wie Takashi oben angedeutet hat). Ich habe mir noch keine Mi7 bestellt, da ich mich mit den Farben grün und pink nicht anfreunden kann. Ich warte, bis die anderen Farben günstiger sind.

Danke für die ausführliche Antwort. Wieso hat eine Zoom Lampe keinen Reflektor?
@msdeals

Verfasser

Produkttester19. Dezember 2016

Danke für die ausführliche Antwort. Wieso hat eine Zoom Lampe keinen R …Danke für die ausführliche Antwort. Wieso hat eine Zoom Lampe keinen Reflektor?@msdeals



Hier kannst du im zweiten Post ein bisschen was zum Thema Zoom nachlesen:
taschenlampen-forum.de/thr…67/

Die ganzen X-ML T6 Taschenlampen auf Amazon können doch dank Zoom gar keinen großen Reflektor haben.

12576218-9nzqu.jpg
12576218-Zyssd.jpg
Da geht schon mal ein Großteil der abgestrahlen Helligkeit verloren. Zudem haben die Taschenlampen meistens keine Antireflexionsschicht Im Glas, sodass noch mal durch Reflexionen Helligkeit verloren geht.

Habe noch eine XENO Tiger E03 v3 Cree XM-L U2 CW Cool White, 1xAA oder 1x 14500.
Leider weiss ich nicht wieviel Lumen die hat, ist aber auch sehr hell. Hat damals 2011/2012 etwa 29$ gekostet.

Edith sagt:
Ni-mh cell:
Low: 20mA, 10 lumens, 20hrs+
Medium: 135mA, 60 lumens, 4hrs+
High: 500mA, 200 lumens, 1hr+

14500 Li-ion:
Low: 300mA, 90 lumens, 2.5hrs
Medium: 1000mA, 320 lumens 45min
High: 1560mA, 490 lumens, 30min
12576408-hz7Qm.jpg
12576408-Ki1js.jpg


Schade dass sich KLARUS für diese sinnlossen Blinki-Blinki Modi entschieden hat. Sonst hätte ich die gekauft. So bleibe ich bei der Xeno E03. Die ist mit 200 Lumen hell genug und ohne Blinki-Blinki. Jedenfalls kann man die nicht aus versehen beim Durchklicken einschalten.

Bearbeitet von: "lomycude" 19. Dez 2016

borisblocksbergvor 14 h, 45 m

Cree Lampen aus Aluminium mit ~300 "echten" Lumen bekommt man bei Ali & Co doch schon ab 2€. Was rechtfertigt hier den deutlich höheren Preis?Ernst gemeinte Frage, ich hab zwei der sehr billigen Exemplare. Die haben keine unterschiedlichen Modi (Strobe usw.), sind wahrscheinlich nicht wasserdicht, aber davon abgesehen ...



Der Unfug fängt schon bei der Behauptung an, Aldi hätte sowas für 2 € im Angebot.
Danach folgt, das Cree LED und Cree LED soviel bedeuten wie "Mercedes". Ein völlig veraltetes Mercedesmodell wird weniger Leistung/Kompfort bieten als ein modernen VW....

Wo die Aldi Cree gerne eine 10 Jahre alte LED verwendet, ist in dieser Lampe mit einer XP-L eine LED von 2015 verbaut, diese wird zudem nicht einfach direkt bestromt sondern hat einen Treiber.

Und nein, im Aldi gibts keine 700 Lumen Lampen, jedenfalls nicht für die Tasche betrieben mit einer 14500er Zelle. Sowas nennt man dort eher Deckenfluter und die haben ein Kabel.

Verfasser

Produkttester18. Dezember 2016

Also nichts für mich. Kein Zoom. Gut muss man vorher wissen was man braucht. Aber ein stolzer Preis und dazu laut TLF die Leuchtwerte weit unterschritten. Dazu noch das:"Bei AA-Betrieb ist das "Low" zu hell, sprich der Unterschied zwischen High und Low ist kaum ausgeprägt. Bei Verwendung eines 14500 sind die Leuchtstufen dagegen recht ordentlich abgestuft, wobei eine weitere Leuchtstufe (zwischen Low und Moonlight) generell nicht geschadet hätte"



Also die Klarus Mi7 habe ich inzwischen selbst erhalten und bin begeistert. Sie ist wirklich extrem leicht. Das glaubt man gar nicht. Kompakt ist sie natürlich auch.
Die Helligkeit mit 14500er ist überragend für diese Bauform. Ob das letztlich 600, 650 oder 700 Lumen sind, interessiert mich nicht so wirklich.
Am besten gefallen mir aber der Aufbau der Taschenlampe (mit seitlichem Schalter statt Heckschalter) und die Bedienung. Letztere ist grandios. Anschalten -> höchste Stufe. Weiterer Klick -> Low. Weiterer Klick -> Aus. Einfacher geht es nicht. Keine unnötige Spielerei. Moonlight gibt es über einen langen Druck im ausgeschalteten Zustand. Der Strobe Modus, den man ja nicht wirklich oft benötigt, ist versteckt, aber sofort über einen Doppelklick bereit. Eine bessere Bedienung kann ich mir für eine Taschenlampe, die man täglich dabei hat, nicht vorstellen. Diese Taschenlampe kann man wirklich perfekt verschenken.

Ist die Lampe bei euch schon angekommen? Warte immer noch...
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von msdeals. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text