klasse Fahrradschloß, Alcatraz Chain
-96°Abgelaufen

klasse Fahrradschloß, Alcatraz Chain

17
eingestellt am 12. Okt 2012
Moin Moin,

bei der Suche nach einem guten und günstigem Fahrradschloß bin ich auf dieses gestossen. Es handelt sich um eine sehr massive Kette mit 10mm vierkant Gliedern.
Auf der Herstellerseite wird der OVP mit EUR 90,- angegeben, ein vergleichbares von Abus liegt ebenfalls in der Region.
Der normale Amazonpreis liegt bei EUR 70,-.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

17 Kommentare

"Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,5 Kg"

Motorradschloss

Preis ist HOT

Verfasser

Wenn einem sein Fahrrad etwas wert ist dann relativieren sich die 2,3kg im Verhältnis zur Gesamtmasse (Fahrrad+Fahrer) doch ziemlich.

Gewicht ist schön und gut, ist doch die Schwachstelle so häufig nicht die Kette, sondern der Zylinder, bzw. das "Schloss".

Das habe ich noch gefunden, nicht sonderlich repräsentativ, aber vielleicht interessierts den einen oder anderen:

top-10-liste.de/das…tml

Also ich würde die 2,3kg enorm merken. Selbst mein 1kg Abus Bordo-Irgendwas lasse ich zuhause liegen, falls ich weiß, dass ich nicht abschließen muss. Das ist definitiv bemerkbar. Nicht umsonst kauft man sich leichte Fahrräder - das ist ein ganz großer Vorteil. Natürlich muss man auch leichte Räder absichern und genau hier ist der Punkt: Hochwertige Schlösser, die leicht, aber dennoch Sicherheit bieten. Mit den Abus Bordo-Teilen fährt man da schon nicht schlecht. Es gibt sehr viele Motorradschlösser, die als Fahrradschloss verkauft werden. Die sind einfach nur schwer (=massiv) und für ein Fahrrad ungeeignet.

Verfasser

Der Schlüssel hat keine Zähne sondern einen gefrästen Kanal. Somit ist zumindest das Öffnen via Lockpicking oder wie das heisst nicht möglich.

Verfasser

Abus Bordo finde ich auch interessant. Leider:
youtube.com/wat…GPQ

Ich denke ein "sicheres Fahrradschloss" kann es nicht geben. Spaetestens mit einer Akku-Flex ist auch das beste Schloss wohl in 15 Sekunden geknackt. (Gut, das bemerkt dann aber auch jeder im Umkreis von 100 Metern).
Gibt es solche Schloesser eigentlich auch aus Mangan-Stahl mit Wolfram-Kern?
(Ich erinnere mich da noch gerne an mein Betriebspraktikum, in dem ich mit dem Betriebsschlosser die Befestigungen in einer Strahlkammer austauschen durfte. Die waren aus Manganstahl. Die neuen Teile mussten "nur" mit Befestigungsloechern versehen werden. Selbst die Plasmabrenner haben sich da abgemueht. Bohren, Saegen, Flexen kann man bei dem Material voellig vergessen. Waere doch optimal fuer ein Schloss. Nur die Sproedigkeit bei Kaelte muesste man als Schwachpunkt verhindern...)

wie bitter ist der youtube link? merken: fahrrad zu hause lassen

Soll das hier ein Scherz sein? Die KUNDEN bestätigten, dass es ein gutes Schloss sein soll?? Sehr objektiv.. Halte persönlich mal gar nichts von Billigschlössern. Dabei gehts weniger um die Qualität der Kette, als des Schlosses.. Es ist sau nervig, wenn der Schlüssel sich irgendwann nicht mehr drehen lässt, weil das Billigmaterial sich schön abgerieben hat..

@Klausbaerbel:
Das Youtube Video ist ein Fake. Hatte mir exakt diesen Schlüssel bestellt und es selbst ausprobiert. Völlig egal mit welcher Intensivität man haut, das Schloss ging nicht auf. Gegen Schlagschlüssel sind gängige Zylinder ohnehin seit Jahren geschützt.

Die größeren Bordo Schlösser (Granit X-Plus) hat andere Zylinder soweit ich weiß. Zumindest sieht mein Schlüssel definitiv anders aus!

Es gibt für fast jede größere Serie solche Schlüssel oder exakte Bohr-Aufsätze (auch für das Granit X-Plus). Das kostet jedoch auch ordentlich
Ein Schloss ist nun mal da, um das Rad mehrere Stunden unbeaufsichtigt stehen zu lassen.
Es ist eine Art Wahrscheinlichkeitsrechnung, ob ein Dieb das passende Werkzeug hat und dein Rad mit dem Schloss sieht. Am wichtigsten ist: Das Schloss sollte gegen übliche Bolzenschneider oder "schlechte Lockpicker" geschützt sein. Damit schützt man sich gegen den Großteil.

Man kann das Schloss bei dem Gewicht auch einfach immer auf der Arbeitsstelle hängen lassen. Wie schätzt ihr denn den Schliesszylinder ein? Was bedeutet gefräster Kanal? Ist das nun genug Schutz gegen Lockpicking oder nicht? Kennt ihr vergleichbare Schlösser - meinetwegen auch noch schwerer - die ein besserer Preistipp sind?

scheichxodox

Man kann das Schloss bei dem Gewicht auch einfach immer auf der … Man kann das Schloss bei dem Gewicht auch einfach immer auf der Arbeitsstelle hängen lassen. Wie schätzt ihr denn den Schliesszylinder ein? Was bedeutet gefräster Kanal? Ist das nun genug Schutz gegen Lockpicking oder nicht? Kennt ihr vergleichbare Schlösser - meinetwegen auch noch schwerer - die ein besserer Preistipp sind?


BITTE verabschiedet euch von der Idee, dass irgendein Täter per Lockpicking Schlösser knackt. Das macht höchstens 1er von 1.000.000!!! Woher ich das weiß? Isso... ;D
Schaut in die PKS.

@Bruns: ich bin da auch nur "Lese-Profi" (mein letztes geknacktes Schloss liegt 20 Jahre zurueck) - aber bei dieser Technik gehoert viel Uebung dazu. Mit "ich haue mal eben das Schloss auf" wird das wohl nichts. Einerseits beruhigend, andererseits habe ich trotz F2-Beschlaege an der Haustuer immer noch Bedenken bezueglich des Schlosses.
Andererseits denke ich, dass ein Einbrecher im Zweifelsfall ohnehin eher die Terassentuer eintritt oder andere Fenster aufhebelt.

Verfasser

Grundsätzlich geht es bei jedem Schloß nur darum die Zeit zum Knacken möglichst lang zu machen. Auch Diebe folgen dem Naturgesetzt des geringsten Widerstandes. Insofern sehe ich dieses Schloß als guten Kompromiss.

Es gibt in dem Preisrahmen übrigens eine größere Auswahl ähnlicher Schlösser.

1. RCP High Secure Chain Plus. Normalerweise gibt es das bei Fahrrad.de und Konsorten, wenn man es aber bei Fahrrad.de über Amazon kauft, gibts das auch noch ein paar Euro günstiger. Vorteil, bei technischen Problemen kann man das Mini-Bügelschloss auch gegen andere Schlösser tauschen.
2. Titanus.
3. Sekura.
4. Master Lock 8234.

Alle diese Schlösser sind natürlich keine Leichtgewichte. Mir geht es ja hauptsächlich um die Abschreckung, das Gewicht ist egal, weil ich das Schloss immer an der Arbeitsstelle lassen würde. Ich kann mich derzeit noch nicht wirklich für eines von denen entscheiden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text