Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Klemmbausteine] Waldpolizei oder Tempel @ LIDL Online
376° Abgelaufen

[Klemmbausteine] Waldpolizei oder Tempel @ LIDL Online

24,94€33,95€-27%Lidl Angebote
34
aktualisiert 26. Jan (eingestellt 7. Jan)Bearbeitet von:"Magnetic-Dork-Attractor"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Lidl leert die Lager, die denn XL-Sets sind jetzt noch mal 10€ günstiger als zuvor.
Hallo AFOBs, bei LIDL Online wurden die Klemmbaustein XL-Sets (Ninja-)Tempel und Waldpolizei von 29,00€ auf 19,99€ rabattiert.

Im Preis ist die Versandkostenpauschale in Höhe von 4.95€ bereits eingerechnet. Eine Anmeldung zum Newsletter kann einen Gutschein in gleicher Höhe generieren, erfordert aber 50€ MBW.

Die Angabe eines Vergleichspreises fällt schwer, da Playtive Clippys eine exclusive Eigenmarke von LIDL ist. Die Klemmbausteine selbst kommen vermutlich wieder von GUDI.

Waldpolizei:
  • Einsatzzentrale mit Gefängnisräumen und Ausbruchsfunktion, Hubschrauber, Jeep, Schlauchboot, bewegliche Schranke, Schießstand, Überwachungsturm
  • 6 Figuren und viele Accessoires
  • 1.265-teilig
  • Abmessungen:
    Polizeistation: ca. B 56 x H 28 x T 17 cm
    Jeep: ca. B 12 x H 8 x T 8 cm
    Hubschrauber: ca. B 18 x H 8,5 x T 7 cm
    Boot: ca. B 11 x H 1,5 x T 4,5 cm
  • Gewicht: ca. 1,325 kg
1513510.jpg
⚠️13.01. Update zur Waldpolizei ⚠️
Hallo AFOBs, habe nun die Waldpolizei nach Bauanleitung selbst aufgebaut. Mein Fazit, das Set ist aus zwei Gründen mehr etwas für Erwachsene Fans of Bricks und nichts für Kinder. Hier meine Gründe:
1.) In meinem Set hatten 36 Klemmbausteine (siehe umkreiste Steine in den nachfolgenden zwei Bildern) leider eine extrem mangelhafte Klemmkraft, also grob 3% der Steine. Es betrifft nur die Klemmbausteine mit der Grundfläche 1x1 und 1x2 und einer 2- bzw. 5-fachen Höhe eines normalen Bausteins.
2.) Baut man nach Bauanleitung, braucht man als AFOB gute Nerven (welche die Kinder mit Sicherheit beim Bau nicht haben werden). Es wird an einigen Stellen einfach nicht genug gekontert und gesichert. Zudem wird ausgerechnet mit den Bausteinen ohne Klemmkraft auch noch teils extrem in die Höhe gebaut, da bricht einem beim Aufbau der "Garage" für den Jeep diese schon gerne mehrmals in sich zusammen. Sobald man von oben etwas drauf baut und etwas Druck ausübt, droht schnell die Einsturzgefahr. Das gleiche dürfte daher auch für ein Bespielen von Kinderhand gelten. Für Kinder muss diese Erfahrung (kein Bauspaß und keine Stabilität in der Konstruktion) extrem mit Frust behaftet sein.
Aber dennoch bin ich als AFOB mit dem Set trotz der o.g. Defizite noch immer zufrieden. Ich werde das Set quasi als Teilespender verwenden und mir aus den Bausteinen frei und ohne Bauanleitung einfach eine eigene Wald- bzw. Bergpolizei zusammenbauen. Mit über 1200 brauchbaren Klemmbausteinen sollte sich schon etwas nettes und stabiles aufbauen lassen.
BTW: Das Set kommt ohne BURP (Big Ugly Rock Piece) oder LURP (Little Ugly Rock Piece) daher. Die Felsformationen im Set sind mit Slopes und inverted Slopes gebaut. Die Bauanleitung habe ich am Ende der Beschreibung als PDF verlinkt.

1513510.jpg1513510.jpg
Tempel:
  • Tempel mit bespielbaren, abnehmbaren Etagen und aufklappbaren Seitenwänden, Trainingsdojo, Gefängnis, bewegliche Schiebewand, Bootsanleger, funktionsfähige Seilwinde für den Brunnen und Hängebrücke
  • 6 Figuren und viele Accessoires
  • 1.438-teilig
  • Abmessungen: ca. B 44 x H 36 x T 27 cm
  • Gewicht: ca. 1,6 kg
1513510.jpg
Eigenschaften
  • Fördert Kreativität, Fantasie und Interaktion
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahre
  • Das Playtive Clippys Klemmstein-System ist Teil der Playtive Spielwelt und sollte nicht mit Klemmstein-Systemen anderer Hersteller verwechselt werden!
  • Playtive Clippys Klemmsteine sind zu 100 % mit Bausteinen anderer am Markt befindlicher Hersteller kompatibel, verbaubar und bespielbar!
1513510.jpg1513510.jpg
Warnhinweise:
  • ACHTUNG! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.
  • Die Sets kommen mit Aufkleber daher!

Bauanleitungen:
Zusätzliche Info

Gruppen

34 Kommentare
Teileübersicht Waldpolizei:
24586117-txztt.jpg
Teileübersicht Tempel
24586117-9WGXb.jpg


Es gibt noch weitere PLAYTIVE Clippys Sets...



STEINZEITLICHE ENTSTEHUNGSGESCHICHTE
Entstehungsgeschichte vom Baustein zum Klemmbaustein. Klemmbausteine von PLAYTIVE sind letztendlich die Folge einer Fortentwicklung verschiedener Bausteine wie von Kiddicraft oder der ELGO Plastic Company bzw. Elgo American Plastic Bricks. Die Bausteine sind kompatibel mit den heute gängigen Klemmbausteinen anderer Marken.




HERSTELLER VON KLEMMBAUSTEINE
Beispiele für Herstellermarken, die direkt über den deutschen Handel beziehbar sind (sofern keine artähnliche Minifigs aus DK enthalten sind):
Ausini
BanBao
BlueBrixx
CaDA
Cobi
Diverse
Doll
Enlighten
GUDI
PLAYTIVE
Jie Star
Kazi
MZ
N-Bricks
Others
Panlos
Qiaoletong
Qihui
Sembo
Sluban
Wange
Xingbao
und irgend ein Hersteller aus Dänemark (DK).

Bearbeitet von: "Magnetic-Dork-Attractor" 9. Jan
Den Begriff "Klemmbausteine" habe ich bis eben noch nie gehört.
Und ist der Firmenname Elgo Zufall?
Für Kinder die sich noch nicht an die Lego Figuren gewöhnt haben sind die Modelle vollkommen ok. Ich hatte mir den Ninja Tempel vor zwei Jahren gekauft, man muss damit rechnen das auch mal eine verbogene Grundplatte dabei ist.
Letztendlich bekommt man wofür man bezahlt.
OneEyedMan07.01.2020 14:31

Den Begriff "Klemmbausteine" habe ich bis eben noch nie gehört. Und ist …Den Begriff "Klemmbausteine" habe ich bis eben noch nie gehört. Und ist der Firmenname Elgo Zufall?:)



Na, es sind eben kein ELGO-Bausteine...
Wikipedia:
"Die ELGO Plastic Company produzierte ab 1946 Klemmbausteinen unter der Bezeichnung Elgo American Plastic Bricks. 1949 begann die dänische Firma Lego mit der industriellen Fertigung seines Automatic Binding Bricks, der allerdings wie seine Vorgänger innen hohl war und daher nur eine sehr geringe Haftwirkung erzeugte..."
iccc07.01.2020 14:38

Für Kinder die sich noch nicht an die Lego Figuren gewöhnt haben sind die M …Für Kinder die sich noch nicht an die Lego Figuren gewöhnt haben sind die Modelle vollkommen ok. Ich hatte mir den Ninja Tempel vor zwei Jahren gekauft, man muss damit rechnen das auch mal eine verbogene Grundplatte dabei ist. Letztendlich bekommt man wofür man bezahlt.


Das heißt mein Lego gewohntes Kind wird die Nase rümpfen? Ist es so weit von Lego weg? Ist es mit Lego kombinierbar?
Hach, über 1200 Teile für unter dreißig Euro... Da könnten sich ANDERE eine Scheibe von abschneiden!
Hot, allein schon dafür nicht mit „Lego“ zu triggern.
Aschi0507.01.2020 14:48

Das heißt mein Lego gewohntes Kind wird die Nase rümpfen? Ist es so weit v …Das heißt mein Lego gewohntes Kind wird die Nase rümpfen? Ist es so weit von Lego weg? Ist es mit Lego kombinierbar?


Kombinierbar ja, was die Bausteine betrifft. Die Mini-Figuren sind jedoch mit einem eigenen Design andersartiger als jene aus Polen oder DK...

Bearbeitet von: "Magnetic-Dork-Attractor" 7. Jan
juhuli07.01.2020 14:49

Hach, über 1200 Teile für unter dreißig Euro... Da könnten sich ANDERE ein …Hach, über 1200 Teile für unter dreißig Euro... Da könnten sich ANDERE eine Scheibe von abschneiden!


1200 Teile und optisch nichts draus gemacht. Der Tempel geht ja noch, aber die Waldpolizei sieht aus als wäre der Designer maximal 9 Jahre alt gewesen Ich bleibe bei ELGO, da habe ich zumindest einen vernünftigen Wiederverkaufswert und sporadisch auch eine Wertsteigerung.
Parker8507.01.2020 16:25

1200 Teile und optisch nichts draus gemacht. Der Tempel geht ja noch, aber …1200 Teile und optisch nichts draus gemacht. Der Tempel geht ja noch, aber die Waldpolizei sieht aus als wäre der Designer maximal 9 Jahre alt gewesen Ich bleibe bei ELGO, da habe ich zumindest einen vernünftigen Wiederverkaufswert und sporadisch auch eine Wertsteigerung.


Kann ich verstehen, aber auch nicht jedes Lego Set ist eine Augenweide und die verwendeten Farben, sowie die Teile sind halt nicht auf Kreativität ausgerichtet, sondern vielmehr auf museumsartige Aufbewahrung in aufgebautem Zustand. Mir ging’s bei meiner Bewertung eher um die schiere Anzahl der Steine und die rustikale, (ja nicht Taj Mahal-) Bauweise, welche meiner Erfahrung nach gerade für die kleinen sehr viel besser zum kreativen Bauen anregen, da das Modell noch etwas abstrakter ist. Die alten Lego Modelle, als Beispiel das Set 6352, waren einfacher gestrickt und haben tatsächlich noch die Fantasie und Kreativität angeregt. Die neuen Sets sind auch sehr schön, aber leider halt „zu fertig“, um noch groß Kreativität und Spiellust anzuregen. Ist aber auch nur meine Meinung. Ausnahme bei den neuen Sets sind mMn nur die Minecraft Sets, die viele der klassischen Teile und das auch in angemessen Mengen verwenden und durch die abstraktere Bauweise wirklich das kreative Umbauen und Spielen ermöglichen. Die Harry Potter Sets sind halt schön anzusehen, aber mehr halt auch nicht. Man merkt halt auch, dass die Top Sets des vergangenen Jahres wohl eher die Creator Expert und Ideas Sets sind und die sind eindeutig für AFOLs/AFOBs gedacht. Die wirklichen Spielthemen, wie Cowboys, Züge, Baustelle etc. werden leider sehr stiefmütterlich behandelt... Wie schon gesagt, nur meine Meinung.
Parker8507.01.2020 16:25

1200 Teile und optisch nichts draus gemacht. Der Tempel geht ja noch, aber …1200 Teile und optisch nichts draus gemacht. Der Tempel geht ja noch, aber die Waldpolizei sieht aus als wäre der Designer maximal 9 Jahre alt gewesen Ich bleibe bei ELGO, da habe ich zumindest einen vernünftigen Wiederverkaufswert und sporadisch auch eine Wertsteigerung.


Wo finde ich denn Elgo? Ich teile deine Einschätzung zur Waldpolizei. Ich hätte sie gerne gehabt, aber die haut mir meiner um die Ohren.
Nicht sehr hübsch, dann lieber Xingbao oder UrGe.
Parker8507.01.2020 16:25

1200 Teile und optisch nichts draus gemacht.



Im Ernst, ich halte die optische (und technische) Perfektion der Lego-Modelle, erreicht durch viele Spezialteile, inzwischen für einen echten Kreativitätskiller. Da kommt man, außer als erwachsener Freak, selber nicht mal ansatzweise dran, was durchaus Frustrationspotential bewirkt. Für die Vitrine ist das ja alles schick, aber für ein Kinderspielzeug

Lego-Technic ist derartig erweitert worden, dass (im Vergleich zu vor 30 Jahren) nun sehr viel kompaktere und damit auch raffiniertere Mechanik möglich ist, aber die Komplexität ist zum „selber bauen“ ebenso abschreckender und statt um die grundlegenden mechanischen Prinzipien geht es um die Optik, was aber viel weniger wiederverwertbar ist. Alles was Elektrik angeht ist ein totales Trauerspiel geworden, da kaum kombinierbar und alle zwei Jahre inkompatibel.

Ich bin heilfroh, dass von meinen 30 Jahre alten Legosteinen (inkl. Eisenbahn und Technic) noch so viel da ist. Seitdem ich die sukzessive vom Dachboden hole, reinige und der Sammlung meines Neunjährigen hinzufüge, baut der mit wachsender Begeisterung eigene Modelle. Man merkt richtig, wie wichtig die „einfachen“ (Technic)-Teile sind, durch deren Kombination er sich nach und nach wiederverwendbare Prinzipien erschließt.

Optik ist überbewertet und spricht vor allem Erwachsene an.
Einfach gebrauchtes Lego kaufen und dann spart man auch ordentlich. Optisch ist das mal eine Katastrophe!
Skiski07.01.2020 17:19

Im Ernst, ich halte die optische (und technische) Perfektion der …Im Ernst, ich halte die optische (und technische) Perfektion der Lego-Modelle, erreicht durch viele Spezialteile, inzwischen für einen echten Kreativitätskiller. Da kommt man, außer als erwachsener Freak, selber nicht mal ansatzweise dran, was durchaus Frustrationspotential bewirkt. Für die Vitrine ist das ja alles schick, aber für ein Kinderspielzeug Lego-Technic ist derartig erweitert worden, dass (im Vergleich zu vor 30 Jahren) nun sehr viel kompaktere und damit auch raffiniertere Mechanik möglich ist, aber die Komplexität ist zum „selber bauen“ ebenso abschreckender und statt um die grundlegenden mechanischen Prinzipien geht es um die Optik, was aber viel weniger wiederverwertbar ist. Alles was Elektrik angeht ist ein totales Trauerspiel geworden, da kaum kombinierbar und alle zwei Jahre inkompatibel.Ich bin heilfroh, dass von meinen 30 Jahre alten Legosteinen (inkl. Eisenbahn und Technic) noch so viel da ist. Seitdem ich die sukzessive vom Dachboden hole, reinige und der Sammlung meines Neunjährigen hinzufüge, baut der mit wachsender Begeisterung eigene Modelle. Man merkt richtig, wie wichtig die „einfachen“ (Technic)-Teile sind, durch deren Kombination er sich nach und nach wiederverwendbare Prinzipien erschließt.Optik ist überbewertet und spricht vor allem Erwachsene an.


Stimmt, was habe ich als Kind in den 70ern und 80ern Spaß daran gehabt aus Standardsteinen eigene Modelle im "Treppchendesign" zu bauen, von SpaceShuttle, Rettungskreuzer und Flugzeug in rund 1/2 Meter Länge bis hin zu mehrere Qudratmeter große Städte mit Eisenbahn und Hafen und natürlich Phantasieabenteuer im Weltraum oder mit Geheimagenten. Da waren die Legomodelle meist nur Grundlage oder Teilespender.
Mein Sohn 5 hat von Uroma so ein Lidl Set bekommen. War ein Roboter oder sowas. Die Anleitung war schon eine Katastrophe und als wir es doch noch geschafft haben, hat er es freiwillig in den Müll geworfen weil da ständig was abgefallen ist. Nie wieder "Klemmbausteine" von Lidl
Aschi0507.01.2020 16:55

Wo finde ich denn Elgo? Ich teile deine Einschätzung zur Waldpolizei. Ich …Wo finde ich denn Elgo? Ich teile deine Einschätzung zur Waldpolizei. Ich hätte sie gerne gehabt, aber die haut mir meiner um die Ohren.


Elgo = Lego
Endlich ging der Elgo Schlagwortalarm
Bevor ich mir das in den Warenkorb lege, dann lieber was von den Diebe von Lepin.
Vor Weihnachten das LEGO Friends - Heartlake Krankenhaus bei wish für 35€ gekauft (zum Zeitpunkt lag es hier bei 110€).
Verglichen mit dem Original was ich zu Hause hatte (Tochter wollte eine Helios Fusion nachspielen ).
Kein Unterschied zu erkennen (eigentlich müsste man ja leider sagen).
Diese "kein ELGO" Geschichte nervt langsam. Lasst das doch bitte einfach weg.
Lustig ist es auch nicht.

Und den Deal macht es auch nicht besser oder schlechter, wenn es drin steht.
unsavory07.01.2020 19:10

Ganz und garnicht. ELGO brachte 1946 Klemmbausteine auf den Markt. Lego …Ganz und garnicht. ELGO brachte 1946 Klemmbausteine auf den Markt. Lego eine nahezu identische Kopie 1949. (siehe Geschichte)


Lies deine eigene Quelle doch Mal bitte genauer! Lego brachte eine nahezu identische Kopie von den Klemmbausteinen "Self-locking Building Bricks" von Kiddicraft heraus, die nur in Großbritannien verkauft wurden.
Die ELGO Steine haben sowohl ein anderes Format als auch einen anderen Aufbau.
Also lass den ELGO Quatsch einfach zukünftig.
Bearbeitet von: "MKRE82" 12. Jan
Playtive ist Schrott würde ich nicht nochmal kaufen.
13.01. Update zur Waldpolizei
Hallo AFOBs, habe nun die Waldpolizei nach Bauanleitung selbst aufgebaut. Mein Fazit, das Set ist aus zwei Gründen mehr etwas für Erwachsene Fans of Bricks und nichts für Kinder. Hier meine Gründe:
1.) In meinem Set hatten 36 Klemmbausteine (siehe umkreiste Steine in den nachfolgenden zwei Bildern) leider eine extrem mangelhafte Klemmkraft, also grob 3% der Steine. Es betrifft nur die Klemmbausteine mit der Grundfläche 1x1 und 1x2 und einer 2- bzw. 5-fachen Höhe eines normalen Bausteins.
2.) Baut man nach Bauanleitung, braucht man als AFOB gute Nerven (welche die Kinder mit Sicherheit beim Bau nicht haben werden). Es wird an einigen Stellen einfach nicht genug gekontert und gesichert. Zudem wird ausgerechnet mit den Bausteinen ohne Klemmkraft auch noch teils extrem in die Höhe gebaut, da bricht einem beim Aufbau der "Garage" für den Jeep diese schon gerne mehrmals in sich zusammen. Sobald man von oben etwas drauf baut und etwas Druck ausübt, droht schnell die Einsturzgefahr. Das gleiche dürfte daher auch für ein Bespielen von Kinderhand gelten. Für Kinder muss diese Erfahrung (kein Bauspaß und keine Stabilität in der Konstruktion) extrem mit Frust behaftet sein.
Aber dennoch bin ich als AFOB mit dem Set trotz der o.g. Defizite noch immer zufrieden. Ich werde das Set quasi als Teilespender verwenden und mir aus den Bausteinen frei und ohne Bauanleitung einfach eine eigene Wald- bzw. Bergpolizei zusammenbauen. Mit über 1200 brauchbaren Klemmbausteinen sollte sich schon etwas nettes und stabiles aufbauen lassen.
BTW: Das Set kommt ohne BURP (Big Ugly Rock Piece) oder LURP (Little Ugly Rock Piece) daher. Die Felsformationen im Set sind mit Slopes und inverted Slopes gebaut. Die Bauanleitung habe ich am Ende der Beschreibung als PDF verlinkt.

@team
Der Preis wurde weiter reduziert. Die XL-Sets gibt es jetzt schon ab 19,99€ statt 29€ (und 33,95€) zuvor.
Bearbeitet von: "Magnetic-Dork-Attractor" 26. Jan
Fantasie schön und gut und Teilespender von mir aus, aber was soll eigentlich eine Waldpolizei sein Meinen die vielleicht so etwas wie National Park Ranger?
Bearbeitet von: "schnitzel3000" 26. Jan
schnitzel300026.01.2020 12:34

Fantasie schön und gut und Teilespender von mir aus, aber was soll …Fantasie schön und gut und Teilespender von mir aus, aber was soll eigentlich eine Waldpolizei sein Meinen die vielleicht so etwas wie National Park Ranger?



Das verstehe ich nicht:

"Im Preis ist die Versandkostenpauschale in Höhe von 4.95€ bereits eingerechnet."

Wenn ich eins bestelle, muss ich doch 25€ bezahlen. Oder gibts da einen Trick?
@CCooMM Hi, hab Dank für Deinen Hinweis. Hab beim Deal-Update vergessen die VSK mit einzurechnen. Nun sollte der Preis stimmen.
Kurzum - nicht gerade ästhetisch.
Magnetic-Dork-Attractor13.01.2020 19:36

13.01. Update zur WaldpolizeiHallo AFOBs, habe nun die Waldpolizei nach …13.01. Update zur WaldpolizeiHallo AFOBs, habe nun die Waldpolizei nach Bauanleitung selbst aufgebaut. Mein Fazit, das Set ist aus zwei Gründen mehr etwas für Erwachsene Fans of Bricks und nichts für Kinder. Hier meine Gründe: 1.) In meinem Set hatten 36 Klemmbausteine (siehe umkreiste Steine in den nachfolgenden zwei Bildern) leider eine extrem mangelhafte Klemmkraft, also grob 3% der Steine. Es betrifft nur die Klemmbausteine mit der Grundfläche 1x1 und 1x2 und einer 2- bzw. 5-fachen Höhe eines normalen Bausteins.2.) Baut man nach Bauanleitung, braucht man als AFOB gute Nerven (welche die Kinder mit Sicherheit beim Bau nicht haben werden). Es wird an einigen Stellen einfach nicht genug gekontert und gesichert. Zudem wird ausgerechnet mit den Bausteinen ohne Klemmkraft auch noch teils extrem in die Höhe gebaut, da bricht einem beim Aufbau der "Garage" für den Jeep diese schon gerne mehrmals in sich zusammen. Sobald man von oben etwas drauf baut und etwas Druck ausübt, droht schnell die Einsturzgefahr. Das gleiche dürfte daher auch für ein Bespielen von Kinderhand gelten. Für Kinder muss diese Erfahrung (kein Bauspaß und keine Stabilität in der Konstruktion) extrem mit Frust behaftet sein.Aber dennoch bin ich als AFOB mit dem Set trotz der o.g. Defizite noch immer zufrieden. Ich werde das Set quasi als Teilespender verwenden und mir aus den Bausteinen frei und ohne Bauanleitung einfach eine eigene Wald- bzw. Bergpolizei zusammenbauen. Mit über 1200 brauchbaren Klemmbausteinen sollte sich schon etwas nettes und stabiles aufbauen lassen. BTW: Das Set kommt ohne BURP (Big Ugly Rock Piece) oder LURP (Little Ugly Rock Piece) daher. Die Felsformationen im Set sind mit Slopes und inverted Slopes gebaut. Die Bauanleitung habe ich am Ende der Beschreibung als PDF verlinkt.[Bild] [Bild]


Mangelhafte Ware erhalten und der Kunde ist trotzdem zufrieden... Alles richtig gemacht
Klemmkraft der GUDI Sets sind leider meistens nicht so dolle
Als Teilespender Sets super. Viele Slopes und auch gute Farben (grau,braun). Teilepreis ist unter 2Cent ! Habe mal ordentlich gehamstert. Das kriegste zu dem Teilepreis kaum aus China direkt.

Für den 19,99€ Preis und wenn man mit Newsletercode über 50€ kommt. Auch das Sciff ist glaube nochmal reduziert.
Bearbeitet von: "paycheckdan01" 4. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text