199°
Kletterseil Tendon SMART LITE 9,8mm (1,32 €/m) + 6 € VSK (50m - Kanirope.de)

Kletterseil Tendon SMART LITE 9,8mm (1,32 €/m) + 6 € VSK (50m - Kanirope.de)

Dies & DasKanirope Angebote

Kletterseil Tendon SMART LITE 9,8mm (1,32 €/m) + 6 € VSK (50m - Kanirope.de)

Preis:Preis:Preis:72,20€
Zum DealZum DealZum Deal
War gerade auf der Suche nach einem Kletterseil und bin dabei auf dieses Angebot gestoßen. Vergleichspreise liegen bei ca. 1,60 € pro Meter. Interessant ist auch, dass auch bei längeren Seilen der Meterpreis nicht steigt.
In Rot oder Grün verfügbar.
VSK betragen 6 Euro.
50m auch für 65,34 Euro bei dein-klettershop.de (s. erster Post (danke an Wasserr)
Ab 60m ist es günstiger bei 4eventtools.de bestellen (Link im ersten Post).

Beschreibung (laut Website):

Kletterseil SMART 9,8mm von Tendon - preiswertes, leichtes Allround-Kletterseil mit gutem Handling für Einsteiger mit überzeugendem Preis- Leistungsverhältnis. Das Seil ist für In- und Outdoorkletterer gleichermaßen geeignet. Mit den 9,8 mm Durchmesser kommt es mit fast allen auf dem Markt befindlichen Sicherungsgeräten zurecht. Im Vergleich zum Vorgänger ist es dünner und dadurch leichter und besser im Handling.

Seildurchmesser: ø 9,8mm
Typ: zertifiziert als Einfachseil
Metergewicht: 64g/m
Mantelverschiebung: 0 mm (+/- 2 mm)
Statische Dehnung: 7.6%
Dynamische Dehnung: 32%
Knotbarkeit: 0.8
Anzahl der UIAA Normstürze (max): 8
Max. Fangstoß: 8.4kN
Normen: CE, EN 892, UIAA

16 Kommentare

60m Seillänge und Shopname am besten noch in den Titel

krischan2

60m Seillänge und Schopname am besten noch in den Titel


Zu dem Preis leider nur 50m...

hmm,
wir haben hier in der Nähe ne Art Schlucht,
vlt so 30 Meter.
Heißt mit dem Seil, und nen Klettergurt,
könnte ich mich da mal testweise abseilen?

Oder ist das nur was für die Kletterwand?

futureintray

hmm, wir haben hier in der Nähe ne Art Schlucht, vlt so 30 Meter. Heißt mit dem Seil, und nen Klettergurt, könnte ich mich da mal testweise abseilen? Oder ist das nur was für die Kletterwand?




"Das Seil ist für In- und Outdoorkletterer gleichermaßen geeignet."

Wenn du dich oben einhängst und wirklich "nur abseilst" kommst du natürlich mit 50m bei ner 30m Wand locker hin...

Ach ja... und neben dem Seil und nem Gurt wären vielleicht noch nen Helm, Karabiner und nen Abseilgerät interessant


Ich glaube die meissten hier besteigen in ihrem Leben maximal den Mount Nutella

Gehirnschatten

Ach ja... und neben dem Seil und nem Gurt wären vielleicht noch nen Helm, Karabiner und nen Abseilgerät interessant



urgs,
99 Euro.... oK.... dann ist mir das dochn bischen viel für einfach mal ausprobieren.

Gehirnschatten

Ach ja... und neben dem Seil und nem Gurt wären vielleicht noch nen Helm, Karabiner und nen Abseilgerät interessant



N Abseilachter würde theoretisch auch reichen.. und vielleicht ein bisschen Reepschnur am Gurt für n Prusik. nichts desto trotz solltest Du bei solchen Dingen grundsätzlich einen Profi dabei haben, der sich auskennt und Dich ggf. genau instruiert, sonst wird es Lebensgefährlich!

Gehirnschatten

Ach ja... und neben dem Seil und nem Gurt wären vielleicht noch nen Helm, Karabiner und nen Abseilgerät interessant



Kann da rapaLLa nur zustimmen, such dir jemanden der davon nen Plan hat, der wird wahrscheinlich auch das Equipment haben... ansonsten einfach mal in die Halle gehen und schauen ob dir Klettern überhaupt taugt. Im Endeffekt sind 100 Euro nicht viel wenn du überlegst das du damit die komplette Ausrüstung mit der du nen paar Jahre klettern gehen kannst.

Dankö..
jo denke das ist vlt die bessere Idee ^^

Werd allerdigns erstmal an meiner allgemeinen fitness etwas feilen,
und dann so gegen Janaur denke ich werde ich das Thema klettern mal austetsten.

Gutes Angebot. Habe aber schon so ein Seil mit weitaus größerer Länge als 60 Meter. Wohne in zwanzigsten Stock und falls es mal brennt und die Fluchttreppe nicht geht liegen Seil und andere notwendigen Kletterutensilien oder besser gesagt Abseilutensilien immer im Schrank bereit (natürlich inkl. 2 Rucksäcke für die Katzen :D).

Der Deal erinnert mich aber daran, dass ich in nächster Zeit mal wieder eine "Übung" im Kletterstudio (ohne Katzen) machen könnte.Ist aber eh ziemlich sicher. Es gibt ja wesentlich einfachere und sichere Lösungen als einen Abseilachter.

DonRon

Gutes Angebot. Habe aber schon so ein Seil mit weitaus größerer Länge als 60 Meter. Wohne in zwanzigsten Stock und falls es mal brennt und die Fluchttreppe nicht geht liegen Seil und andere notwendigen Kletterutensilien oder besser gesagt Abseilutensilien immer im Schrank bereit (natürlich inkl. 2 Rucksäcke für die Katzen :D). Der Deal erinnert mich aber daran, dass ich in nächster Zeit mal wieder eine "Übung" im Kletterstudio (ohne Katzen) machen könnte.Ist aber eh ziemlich sicher. Es gibt ja wesentlich einfachere und sichere Lösungen als einen Abseilachter.


Einfacher und sicherer schon, aber günstiger wohl eher nicht.

Ansonsten kann man für solche Spielchen meiner Meinung nach immer am Besten ein Grigri haben... multifunktionaler zu nem günstigen Preis geht es kaum.

Wo gibts denn ne Halle, wo man ansatzweise dein beschriebenes Szenario üben kann, also von der Höhe her?

DonRon

Gutes Angebot. Habe aber schon so ein Seil mit weitaus größerer Länge als 60 Meter. Wohne in zwanzigsten Stock und falls es mal brennt und die Fluchttreppe nicht geht liegen Seil und andere notwendigen Kletterutensilien oder besser gesagt Abseilutensilien immer im Schrank bereit (natürlich inkl. 2 Rucksäcke für die Katzen :D). Der Deal erinnert mich aber daran, dass ich in nächster Zeit mal wieder eine "Übung" im Kletterstudio (ohne Katzen) machen könnte.Ist aber eh ziemlich sicher. Es gibt ja wesentlich einfachere und sichere Lösungen als einen Abseilachter.



1. Grigri ist sicher eine gute Alternative.
2. Ist denn die Höhe entscheidend in der man das übt? Das ist doch egal, ob man das Abseilen aus 10 Meter Höhe oder 60 Meter Höhe übt. Entscheidend ist doch das man sich mit der grundsätzlichen Technik vertraut macht, also die grundsätzliche Vorgehensweise in Fleisch und Blut übergeht und man der Technik auch vertraut.

Ich tendiere ja zu ATC und Prusik.... Aber nen GriGri ist natürlich nett...

DonRon

1. Grigri ist sicher eine gute Alternative. 2. Ist denn die Höhe entscheidend in der man das übt? Das ist doch egal, ob man das Abseilen aus 10 Meter Höhe oder 60 Meter Höhe übt. Entscheidend ist doch das man sich mit der grundsätzlichen Technik vertraut macht, also die grundsätzliche Vorgehensweise in Fleisch und Blut übergeht und man der Technik auch vertraut.


Naja, ich finde sowohl die Höhe, als auch grade die äußeren Umstände können da schon Entscheidend sein. Ich kenne ehrlich gesagt keine Halle, wo man sich einfach irgendwo am Fixseil von Oben über eine Kante abseilen kann.

Gehirnschatten

Ich tendiere ja zu ATC und Prusik.... Aber nen GriGri ist natürlich nett...


Nimm das Grigri, damit machst Du definitiv nichts falsch. Ist deutlich vielseitiger als das ATC und auch deutlich sicherer. Gibts ja auch inzwischen relativ billig und im Normalfall hält das Ding dein Leben lang. Da würde ich die paar € mehr im Gegensatz zum ATC schon investieren. Nur dann ggf. gucken, dass das Seil passend ist.

2x Prusik und 2 Bandschlingen habe ich neben dem Grigri grundsätzlich immer am Gurt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text