KLIMATRONIC IMPULS 2.0+ mobiles lokales Klimagerät Idealo: 239 €
292°Abgelaufen

KLIMATRONIC IMPULS 2.0+ mobiles lokales Klimagerät Idealo: 239 €

26
eingestellt am 14. Sep 2016
Blitzangebot !!!

Idealo: 239 €

Zurzeit gibt das KLIMATRONIC IMPULS 2.0 für 174,18, aber man kann einen 10 % Coupon aktivieren womit man auf einen Preis von 148,48 kommt.


"Mit der IMPULS+ Monoblock Mobil – Serie macht der Sommer Spaß. Mit einer Kühlleistung von 7.000 – 9.000 BTU/h wird – gerade an den heißen Tagen – schnell und energiesparend für eine angenehm kühle Raumtemperatur gesorgt. Durch den geschlossenen Kältemittelkreislauf in unseren mobilen Klimageräten nutzen wir die klassischen Effekte der Thermodynamik, indem die Energie (Wärme) der Umgebungstemperatur mitbenutzt wird. Wir erreichen somit eine hohe Kühlleistung mit relativ geringem Stromaufwand. Optimal geeignet sind die mobilen Klimageräte der IMPULS+-Serie für Raumgrößen von 60-80 m³ (~25-34 m²). Die Temperatur kann zwischen 16-31° C entweder über das elektronische Bedienfeld oder die mitgelieferte Fernbedienung manuell eingestellt werden. Weitere technische Vorteile sind die Timer-Funktion und die separate Entfeuchter-Funktion. Die Geräte der IMPULS+-Serie verfügen mit der Energieeffizienzklasse A über eine vorbildliche Energiebilanz. Da können Sie die Anlage ohne schlechtes Gewissen auch mal länger laufen lassen! Der große Mobile-Pluspunkt: Durch die am Gerät angebrachten Rollen ist die Klimaanlage leicht zu bewegen und kann so z.B. unkompliziert abends vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer wandern."



Produktinformationen:

  • Geeignet für Raumgrößen bis 60 m³ (~25 m²)
  • Kühlleistung 7.000 BTU/h (Energieeffizienz A)
  • Luftumwälzung 350 m³/h (2 Ventilationsstufen)
  • Entfeuchtungsleistung 1,0 l/h
  • Fernbedienung, Timer-Funktion, Sleep Modus, Sonderzubehör separat erhältlich

Beste Kommentare

Sultan_571

2,0 kW sind alles andere als energie sparend. das kostet ca. 39 ct/std. wüsste echt gern mit was die solche werte als "energiesparend" vergleichen .. etwa mit CERN?



​Dann hast aber schon günstigen Strom....
26 Kommentare
Avatar

GelöschterUser492463

Hot und geiler Preis, aber 65dB..... Oropax sind da Pflichtprogramm.
Bearbeitet von: "Axel_Haar" 14. Sep 2016

Aeneonvor 6 m

Hot und geiler Preis, aber 65dB..... Oropax sind da Pflichtprogramm.



Hammerpreis ... habe so ein ähnliches Teil seit Jahren auf der Arbeit im Büro ... jeder beneidet mich, aber keiner will es kaufen !?

2,0 kW sind alles andere als energie sparend. das kostet ca. 39 ct/std. wüsste echt gern mit was die solche werte als "energiesparend" vergleichen .. etwa mit CERN?
Bearbeitet von: "Sultan_571" 14. Sep 2016

Sultan_571vor 11 m

2,0 kW sind alles andere als energie sparend. das kostet ca. 39 ct/std. wüsste echt gern mit was die solche werte als "energiesparend" vergleichen .. etwa mit CERN?



Dann schwitze doch einfach weiter !

Sultan_571

2,0 kW sind alles andere als energie sparend. das kostet ca. 39 ct/std. wüsste echt gern mit was die solche werte als "energiesparend" vergleichen .. etwa mit CERN?



​Dann hast aber schon günstigen Strom....

HaiOPaivor 6 m

Dann schwitze doch einfach weiter !


Sommer bald vorbei, bis dahin schwitzen

joergcomvor 7 m

​Dann hast aber schon günstigen Strom....



Stimmt - 19,5 cent pro KWh...da zahl' ich leider auch mehr. Mal so am Rande: Bei mir wird ein Preis von €257,- angezeigt

daDADings

Stimmt - 19,5 cent pro KWh...da zahl' ich leider auch mehr. Mal so am Rande: Bei mir wird ein Preis von €257,- angezeigt



​Weil abgelaufen

Wird sich morgen Abend erledigen.

Und wann erledigt sich das fürchterliche Design?

Bodo80vor 9 m

​Weil abgelaufen



Das ging schnell - Schade

Sultan_571

2,0 kW sind alles andere als energie sparend. das kostet ca. 39 ct/std. wüsste echt gern mit was die solche werte als "energiesparend" vergleichen .. etwa mit CERN?



​Wer keine Ahnung hat...

Das Gerät verbraucht 0,8 kWh - oder bezahlst Du Dein Benzin auch nach der Leistung Deines Autos?

Die Lautstärke ist so extrem, dass man wirklich nur Vorkühlen kann, während man nicht im Raum ist. An Arbeiten oder Fernsehen ist nicht ansatzweise zu denken. Auch im Nachbarraum stört der Lärm noch. Es bringt aber durchaus etwas, die Klimaanlage bei kurzer Abwesenheit (Toilettengang) kurz laufen zu lassen. Auch wenn das Termometer in der kurzen Zeit nur geringfügig fällt, wirkt das Raumklima wesentlich angenehmer. Ich hatte mir die recht ähnliche Clatronic CL 3637 im Blitzangebot für 145 EUR erworben. Mein erster Eindruck war aufgrund der Lautstärke sehr schlecht. Der zweite Eindruck dann etwas besser, weil man recht schnell das abgestandene und schwülwarme Raumklima um das gewisse Etwas entschärfen kann. Dazu muss man sie gar nicht lange laufen lassen, sondern nur immer mal wieder kurz.

26junivor 23 m

​Wer keine Ahnung hat... Das Gerät verbraucht 0,8 kWh - oder bezahlst Du Dein Benzin auch nach der Leistung Deines Autos?


Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  • Verbrauch: 1,0 kW/h

verdammt

Schade, hätte gern zugeschlagen

lellbeckvor 2 h, 5 m

Und wann erledigt sich das fürchterliche Design?


Genau! Was soll diese dämliche, permanente "Info Tool Bar"? Und dieses bekloppte Cookie Popup...

Prinzjoergvor 1 h, 22 m

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Verbrauch: 1,0 kW/h


Dann erkläre doch mal uns Zurückgebliebenen was die Einheit kW/h mit Verbrauch zu tun haben soll. Ich hole schonmal Popcorn.

Ne mal im Ernst. Korrekt heissen müsste es: Verbrauch pro Stunde: 1,0 kWh/h. Und Verbrauch pro Zeit ist nichts anderes als Leistung. Diese ist an anderer Stelle genannt: Leistungsaufnahme 880W. Ob 880W oder 1000W ist wurscht. Daumenregel ist den Wattwert mal 2 zu nehmen, dann hat man die Jahreskosten in EUR. Also ca. 1700 EUR.

Die Kühlleistung von 2000W ist etwas völlig anderes, das ist nicht die elektrische Leistung, die man in das Gerät steckt und man bezahlen muss.

Monoblock ist meiner Meinung nach Müll. Hatte selber jetzt zwei Stück. Die Luft wird über den Schlauch nach draußen befördert, das heißt es wird neue und warme Luft durch Türspalte usw. in den Raum gezogen. Der Kompressor strahlt wärme in das Gerät, welches den Wirkungsgrad noch weiter drückt. Guckt wenn ihr was ordentliches haben wollt nach einem Split Gerät bei ebay Kleinanzeigen. Hab meins für 300€ neu bekommen. 50€ die Halterung und nochmal 50 für die Montage des Außengerätes auf dem Dach und man kann sogar während das Gerät kühlt einschlafen.

jonas3112vor 32 m

Monoblock ist meiner Meinung nach Müll.


Ja. Aber manchmal leider alternativlos . Auf kaelte-treffpunkt.de "zweischlauch" suchen . Dazu ein massives Schalldämmgehäuse aus MDF-Platte basteln, möglichst mit ebenso dämmenden Abluft- bzw. Zuluftkanälen. Und möge das Kältemittel mit Dir sein! Zumindest die nächsten Jahre.

Prinzjoerg14. September 2016

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Verbrauch: 1,0 kW/h


blablabla. Es sind 0,8 kWh, schließlich läuft das Teil nicht die ganze Zeit unter Vollast.

11263398-7DFqF.jpg

jonas3112

Monoblock ist meiner Meinung nach Müll. Hatte selber jetzt zwei Stück. Die Luft wird über den Schlauch nach draußen befördert, das heißt es wird neue und warme Luft durch Türspalte usw. in den Raum gezogen. Der Kompressor strahlt wärme in das Gerät, welches den Wirkungsgrad noch weiter drückt. Guckt wenn ihr was ordentliches haben wollt nach einem Split Gerät bei ebay Kleinanzeigen. Hab meins für 300€ neu bekommen. 50€ die Halterung und nochmal 50 für die Montage des Außengerätes auf dem Dach und man kann sogar während das Gerät kühlt einschlafen.


Schlaumeier wie Dich gibt es in jedem Monoblockdeal, da kann man richtig drauf warten.

Es soll Leute geben, die können oder dürfen kein Splitgerät installieren. Und ob mein Dachgeschoß 28 Grad oder 23 Grad hat (mehr schafft ein Monoblock eh nicht), macht schon einen aunterschied.
Bearbeitet von: "26juni" 15. Sep 2016

26junivor 38 m

schließlich läuft das Teil nicht die ganze Zeit unter Vollast.[Bild]


Doch, das kann genau so sein, wegen diesem beknackten Ein-Schlauch-Bullshit. Man kennt ja das ensprechende Gejammer: "Gerät läuft stundenlang, trotzdem kaum Kühlung ! Obwohl wir alle Fenster, Ritzen und Spalten abgedichtet haben! ". Wer also einen fetten Zuluftschlauch brachial durchs Plastikgehäuse und (luft)dicht an den Verflüssiger zwingt, hat tatsächlich weniger Laufzeiten.

s33

Doch, das kann genau so sein, wegen diesem beknackten Ein-Schlauch-Bullshit. Man kennt ja das ensprechende Gejammer: "Gerät läuft stundenlang, trotzdem kaum Kühlung ! Obwohl wir alle Fenster, Ritzen und Spalten abgedichtet haben! ". Wer also einen fetten Zuluftschlauch brachial durchs Plastikgehäuse und (luft)dicht an den Verflüssiger zwingt, hat tatsächlich weniger Laufzeiten.



​Nein, nochmal, kann es nicht. Der Kompressor schaltet sich zwischendurch immer wieder mal ab und nur der Ventilator läuft weiter. Ich habe so ein Ding dastehen und weiß also, wovon ich rede.

26junivor 45 m

Der Kompressor schaltet sich zwischendurch immer wieder mal ab


Klar. So ist das ja normalerweise auch. Mein Szenario hat damit aber nichts zu tun. (Und auch da schaltet sich der Kompi ab, wegen Überhitzung! Kühlt dann ab, schaltet ein usw. Ist aber eher Theorie, passiert nur sehr selten.)

s33vor 1 h, 57 m

Klar. So ist das ja normalerweise auch. Mein Szenario hat damit aber nichts zu tun. (Und auch da schaltet sich der Kompi ab, wegen Überhitzung! Kühlt dann ab, schaltet ein usw. Ist aber eher Theorie, passiert nur sehr selten.)


Es geht um die 1.0 kWh vs. 0.8 kWh! Das Ding verbraucht (wenn überhaupt)0.8 kWh und nicht 1.0 kWh. Mit Deinem "Szenario" hat das nix zu tun. Und wenn Du wüßtest, wie oft sich der Kompressor bei mir ein- und ausschaltet (ich habe jetzt zwei Stunden im Nachbarzimmer gesessen und höre das live), dann sind es vermutlich sogar noch weniger als die 0.8 kWh. Was sich im Übrigen auch mit meinem Stromverbrauch ausgeht.

cool danke das es mir mal einer erklärt... dachte immer "lieber gehe ich vom schlimmeren aus" weil da immer 2 verschiedene KW werte dran standen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text