241°
ABGELAUFEN
Klipsch SB 120 schwarz für 249€ @ Redcoon - Soundbar wieder verfügbar
Klipsch SB 120 schwarz für 249€ @ Redcoon - Soundbar wieder verfügbar
  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik

Klipsch SB 120 schwarz für 249€ @ Redcoon - Soundbar wieder verfügbar

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo: 439€

Heute wieder verfügbar: Wer noch eine Möglichkeit sucht, seinen Sound vom Fernseher zu verbessern, aber kein Geld oder Platz für eine Komplett-Anlage hat, wird sich früher oder später die Soundbars der verschiedenen Herstellern ansehen. Ganz vorne spielen die von Klipsch mit und bei Redcoon gibt es aktuell das SB 120 TV-Sound System für nur 249€.

• 3D-Surround-Modus
• 3-Wege-Lautsprechersystem
• Integrierter Dual Subwoofer
• Musik-Gesamtleistung: 160 Watt
• Anschlüsse: AUX, optisch, Bluetooth
• Mit der Klipsch Horn-Technologie
• Inklusive Subwoofer-Ausgang
• Dolby Digital-Decodierung
• Größe: 831 x 99 x 33 mm
• Traglast: Bis zu 45kg

Im Vergleich zu anderen Soundbars verzichtet man hier zwar auf Extras wie einen HDMI-Anschluss – dafür gibts aber den wohl besten Sound, den man aus solch einer kleinen “Röhre” bekommen kann. Lieferbar ist die Soundbar in schwarz und bekommt sehr positives Feedback von den Amazonkunden und Testberichten:

"Das Klipsch-System liefert einen sehr druckvollen Bass, der verblüffend tief hinabreicht. Je nach Pegelstellung (Sub +/– auf der Fernbedienung) lässt sich der Bass von fett bis asketisch einstellen. Der Soundbar des US-Herstellers gefällt durch seine enorm dynamische Spielweise"

+ Für Filme und Musik
+ Äußerst Pegelfest
+ 3D Modus bei Filmen
+ Gute Verarbeitung
+ Bluetooth Streaming
+ Optisches Kabel inklusive
+ Dolby Digital Decoder
- Kein DTS Decoder
- Kein HDMI Anschluss

41 Kommentare

Vgpreis???

Redaktion

Re92

Vgpreis???


= Idealo.....
Avatar

GelöschterUser24790

Re92

Vgpreis???


Gibt es bei anderen Händlern aber schon ab 330€ - der Deal vom letzten mal.

Payback kann man als Cashback bei Bedarf auch nutzen.

Hot

Kein DTS & fehlender Koax-Eingang.. Irgendwie wurde da geschludert oder gespart!? Selbst die kleinen Soundbars (für die Wandmontage etc.) können das bei UVP's von unter 250€. Kann hier die Yamaha YAS-103 empfehlen.

Außerdem ist die Größe des Geräts hier falsch angegeben. Tiefe sind 336mm und nicht 33mm.

Preis ist sicherlich hot, Gerät taugt bestimmt auch. Optisch nicht so der Knaller. Für den Preis bekommt man auch schon ne gute Kompaktanlage wie die Panasonic PMX7. Macht mehr her, hat mehr Funktionen, klingt besser. Klar, ist n anderes Genre, aber die kriegt sicherlich auch jeder unter.

Nur mal so als Denkanstoß, als Alternative zu einer Soundbar...

crazylex4S

Kann hier die Yamaha YAS-103 empfehlen.

Ich habe in den letzten Monaten ja auch diverse Soundbars und Soundbases ausprobiert und war klanglich am meisten von eben der YAS-103 enttäuscht. Am besten hat mir die Sony HT XT1 gefallen, auch wg. der vergleichweise vielen Anschlussmöglichkeiten. Letztlich aber bin ich doch wieder bei einem AV-Receiver mit Boxen gelandet.

crazylex4S

Kann hier die Yamaha YAS-103 empfehlen.



es hältst du von der samsung hw-h450?

Die hatte ich nicht. Ich hatte Modelle von Sony, Yamaha, BOSE und Canton. Aber eine Kollegin hat eine Samsung-Soundbar (wobei ich nicht sicher weiß, welches Modell), aber das hat mich auch nicht überzeugt. Das ist aber natürlich auch immer ein subjektiver Eindruck.

crazylex4S

Kein DTS & fehlender Koax-Eingang.. Irgendwie wurde da geschludert oder gespart!?



Da muss ich dir recht geben, wenigstens DTS-Downmix hätten sie anbieten können.
Dein Panasonic PMX7 hat gar keine digitalen Eingänge und ist keine Soundbar, also nicht vergleichbar.


Der samsung hw-h450 hat einen kleinen Korpus aus Plaste, da kann kein vernünftiger Klang kommen.

crazylex4S

Kann hier die Yamaha YAS-103 empfehlen.


Die YAS-103 mit der HT-XT1 zu vergleichen ist nicht fair. Die YAS-103 hängt bei mir im Schlafzimmer direkt unterm TV an der Wand, ist also extrem platzsparend (10cm tief), wohingegen die HT-XT1 nur unter dem Standfuss auf einem Tisch Platz findet (30cm tief). Die Sony hat daher bauartbedingt >40% Volumen. Im Vergleich zu Soundbars der selben Größenordnung spielt die YAS-103 enorm auf (im Blitzangenbot Amazon.fr für 187€ bekommen). Würdest Du einen Vergleichen zwischen der HT-XT1 und dem Panasonic PMX7 System anstellen, kommst Du auf noch größere Unterschiede - sind halt gänzlich verschiedene Systeme!

So direkt habe ich den Vergleich ja auch nicht vorgenommen. Ich bin nur auf die YAS-103 eingegangen, weil Sie von Dir empfohlen wurde, und das in einem Thread, wo sie, wenn man Deinen Worten folgt, im Grunde nichts zu suchen hat, weil sie ja eben "nur" eine Soundbar ist. Und meine Erfahrungen mit diesem Modell sind nun mal nicht die, die Du wohl gemacht hast. Das ist aber natürlich nur mein persönlicher Eindruck, hängt vielleicht auch von den Räumlichkeiten ab.

besucherpete

So direkt habe ich den Vergleich ja auch nicht vorgenommen. Ich bin nur auf die YAS-103 eingegangen, weil Sie von Dir empfohlen wurde, und das in einem Thread, wo sie, wenn man Deinen Worten folgt, im Grunde nichts zu suchen hat, weil sie ja eben "nur" eine Soundbar ist. Und meine Erfahrungen mit diesem Modell sind nun mal nicht die, die Du wohl gemacht hast. Das ist aber natürlich nur mein persönlicher Eindruck, hängt vielleicht auch von den Räumlichkeiten ab.


Ich denke auch. Habe die Erfahrung gemacht, daß in kleinen Räumen eine Soundbar an einer Wand (idealerweise Hohlwand) einen deutlich volleren Sound hat als in größeren Räumen auf nem Tisch o.ä. ("weit weg von einer Wand"). Da ist wohl eher sowas wie das Klipsch-Gerät (oder Dein genanntes Sony HT-XT1) hier empfehlenswert.

Hallo, wie ist denn die Samsung H 550 Soundbar?
UVP ist 399 EUR und die gibt es für kanpp über 200 EUR.

Igitt, Redcoon





Sorry, musste jetzt sein

Avatar

GelöschterUser57388

45 KG Tragfähigkeit? Glaub ich nicht...

Hallo zusammen,

leider ausverkauft :-(

Artikel nicht mehr lieferbar.

Bei Redcoon selbst gibt es ja die Klipsch aus diesem Angebot und die Sony HT XT1 zum gleichen Preis... ich weiß jeder hat seine persönlichen Lieblinge und so, aber welche der beiden würdet ihr denn empfehlen?

Hab mir in den letzten Tagen einige Tests durchgelesen, Klipsch hat den besseren Sound, leider fehlt der DTS Decoder.

Ich werde die Tage die SB 120 und die Sony HT XT1 parallel testen.

ShneedleWoods

Hab mir in den letzten Tagen einige Tests durchgelesen, Klipsch hat den besseren Sound, leider fehlt der DTS Decoder. Ich werde die Tage die SB 120 und die Sony HT XT1 parallel testen.




Bitte um Info was so dein Eindruck war

Ich zitier mich mal selbst aus dem alten Deal

doerfisch

Also ich hab mir die Sony HT-XT1 geholt, darauf steht mein 50 Zoller mit 24kg inklusive Standfuß. Der Sound ist super, Bass ist deutlich hörbar und einzeln regulierbar. Ich würde sie der Klipsch rein von den Fakten her vorziehen. Geringerer Preis, sieht sehr elegant aus, DTS & DTS HD Support, (NFC als Gimmick), hunderte von Einstellmöglichkeiten, von denen ich wirklich sogar einige nützlich finde (Stimmenhervorhebung bei Filmen (aus, Hervorgehoben, Für Schwerhörige), Bluetooth-Standby => Handy mit Soundbar verbinden und die Soundbar geht automatisch an, sowie automatische Verbindung mit dem letzten Bluetoothgerät, wenn man die Soundbar anmacht). Ich bin total begeistert von dem Gerät und das obwohl ich 205€ bezahlt habe und es sie 32 Tage später für 189€ gab

ShneedleWoods

Hab mir in den letzten Tagen einige Tests durchgelesen, Klipsch hat den besseren Sound, leider fehlt der DTS Decoder. Ich werde die Tage die SB 120 und die Sony HT XT1 parallel testen.



Mittwoch sollten beide Geräte bei mir sein, denke Donnerstag kann ich dir dazu was sagen.

Hot und abgelaufen

Blöde Frage vllt, aber was macht denn DTS bzw. was ist der Nachteil wenn es nicht unterstützt wird? Gleiches gilt für den nicht vorhandenen HDMI Anschluss. Hauptsache klingt gut denke ich mir als Laie^^

Was haltet ihr denn von der Teufel cinebar 21? Oder canton dm9?

Suche was für um die 250-300€ als wandmontage.

Hatte zuerst die Canton DM 8.2 hier, top Klang, pegelsicher auch wenns mal lauter wird, Höhen, Mitten und Bässe ausgewogen und falls es irgendwann doch mehr Bass sein soll, die Möglichkeit nen separaten aktiven Sub anzuschließen.


Sehr guter Lautsprecher, leider zu wenig "Regelungselektronik" - ohne DRC (Dynamic Range Compression) war vor allem in Filmen der unterschied zwischen leisen und lauten Szenen viel zu groß. Gespräche zu leise, kaum explodiert was, hauts den Nachbar aus dem Bett. Separate Fernbedienung da kein HDMI war auch doofer als vorher gedacht.

Die Sony HT XT1 hab ich gerade hier - werd ich aber wieder zurückschicken.
Top Regelungselektronik (DRC nennt sich hier Nacht-Modus), Stimmen sehr klar (klarer als bei der Canton), Top Ausstattung (CEC fähig, HDMI Verteiler, Bluetooth, NFC...)
Lautsprecher leider nicht Pegelfest, auch bei nur "etwas lauter" wirds unsauber.
Höhen überbetont, Mitten fehlen, Bässe verfallen in ein Brummeln.

Die Sony ist für TV und Filme "gut" und für "normale" user zu empfehlen - Als "Stereo"-Anlage für Musik (vor allem Live Musik) trifft es nicht mehr meinen Geschmack (zumindest nicht, nachdem ich die Canton hatte)

Hatte mal gelesen, dass die Klipsch einer der besten sein soll (bei Soundbars bis 500€)

Kann das jemand bestätigen?

DRDRE5

Hatte mal gelesen, dass die Klipsch einer der besten sein soll (bei Soundbars bis 500€) Kann das jemand bestätigen?



*meld*
Bisher keine bessere in der Preisklasse gehört.

Verstehe auch nicht was das Geschrei mit dem DTS soll. Ich behaupte mal, dass die wenigstens von den Schreiern in einem Blindtest bei solchen Soundbars den Unterschied zwischen DTS und Dolby Digital bzw Stereo hören. Und dann reicht auch nen analoger Anschluss...

DRDRE5

Hatte mal gelesen, dass die Klipsch einer der besten sein soll (bei Soundbars bis 500€) Kann das jemand bestätigen?



Hört sich super an.
Danke für die Info!

ShneedleWoods

Hab mir in den letzten Tagen einige Tests durchgelesen, Klipsch hat den besseren Sound, leider fehlt der DTS Decoder. Ich werde die Tage die SB 120 und die Sony HT XT1 parallel testen.



Gestern hab ich mir die SB120 mal zur Brust genommen. Generell kann ich den Testberichten absolut zustimmen, klasse Sound den die Kiste produziert.

Kurzum:

Positiv:

- passende höhen
- ausreichend Bass, kein brummen
- erstaunliche Pegelfestigkeit
- Stimmen in Filmen sehr gut rauszuhören, selbst wenn es im Film stark regnet
- selbst Fußschritte und knarren der Böden rauszuhören
- auch DTS Material klingt sehr gut
- BT Pairing ohne Probleme, weckt die Soundbar auch ausm Standby

Negativ:
- es ist und bleibt eine 2.1 Box, räumlicher Sound kommt mMn. noch zu wenig auf
- mein Rücksendegrund: Sobald das Gerät an ist, fiept es. Wenn Material abgespielt wird, ist es nicht zu hören, sonst allerdings schon. Hab das auch schon in einigen Berichten bei Amazon.com gelesen. Offensichtlich hört das nicht jeder Mensch (mein Vater (50)) hört es nicht, es klingt ähnlich wie diese Teile am Auto die Marder verjagen sollen. Ergo geht die Anlage zurück.

Heute Abend teste ich die Sony.

ShneedleWoods

Hab mir in den letzten Tagen einige Tests durchgelesen, Klipsch hat den besseren Sound, leider fehlt der DTS Decoder. Ich werde die Tage die SB 120 und die Sony HT XT1 parallel testen.



Okay, danke schon mal für die Info!!
Bin ich ja mal gespannt wie sich die Sony schlägt!

Wer noch eine akzeptable Soundbar sucht kann sich mal die JBL Cinema SB400 antun. Hab meine bei JBL (Outlet) für 329€ mit Subwoofer geschossen. Zu beachten bei der Bar wäre, dass ihr sofern die Bar nicht aufgehängt wird unbedingt 90° HDMI Kabel bestellen solltet, da sie sonst auf den Stecker/Kabel Verstärkungen steht.

ShneedleWoods

Gestern hab ich mir die SB120 mal zur Brust genommen. Generell kann ich den Testberichten absolut zustimmen, klasse Sound den die Kiste produziert. Kurzum: Positiv: - passende höhen - ausreichend Bass, kein brummen - erstaunliche Pegelfestigkeit - Stimmen in Filmen sehr gut rauszuhören, selbst wenn es im Film stark regnet - selbst Fußschritte und knarren der Böden rauszuhören - auch DTS Material klingt sehr gut - BT Pairing ohne Probleme, weckt die Soundbar auch ausm Standby Negativ: - es ist und bleibt eine 2.1 Box, räumlicher Sound kommt mMn. noch zu wenig auf - mein Rücksendegrund: Sobald das Gerät an ist, fiept es. Wenn Material abgespielt wird, ist es nicht zu hören, sonst allerdings schon. Hab das auch schon in einigen Berichten bei Amazon.com gelesen. Offensichtlich hört das nicht jeder Mensch (mein Vater (50)) hört es nicht, es klingt ähnlich wie diese Teile am Auto die Marder verjagen sollen. Ergo geht die Anlage zurück. Heute Abend teste ich die Sony.



Infos zur Sony HT XT1 im Vergleich zu SB120:

Positiv:
- großer Pluspunkt, die Ausstattung: HDMI, vorgefertigte Soundsets, DTS Decoder
- optisch doch besser als die SB120, da nicht so wuchtig
- umschalten zwischen den Eingängen geht schnell und ohne Probleme
- Bluetooth Kopplung funktioniert ähnlich einfach und gut wie bei der SB120
- wertigere Fernbedienung mit viel Optionen

Negativ:
- an den satten Sound von der SB120 kommt die Bar bei weitem nicht ran
- sobald es lauter wird, wird aus Bass ein dröhnen (mein Rücksendegrund)
- Stimmen sind auch im "Movie" Soundset weitaus schlechter rauszuhören als bei der SB120
- räumlicher Klang kommt auch hier nur wenig auf

Ich schicke beide Geräte wieder zurück.

Ich hab heute eine eMail bekommen, die SB120 sei leider nicht mehr lieferbar, als Alternative wurde mir u.a. Yamahas TV-Soundstage SRT-1000 angeboten. Hab mich nun ersmtal dafür entschieden, auch wenn ich aufgrund der Positionierung in einer Ecke des Raums wenig Chancen auf wirklich Räumlichkeit sehe und mir die SB120 deshalb vermutlich deutlich mehr zugesagt hätte.

Driver84

Ich hab heute eine eMail bekommen, die SB120 sei leider nicht mehr lieferbar, als Alternative wurde mir u.a. Yamahas TV-Soundstage SRT-1000 angeboten. Hab mich nun ersmtal dafür entschieden, auch wenn ich aufgrund der Positionierung in einer Ecke des Raums wenig Chancen auf wirklich Räumlichkeit sehe und mir die SB120 deshalb vermutlich deutlich mehr zugesagt hätte.



Bei mir das Gleiche. Hab auch die Yamaha SRT-1000 genommen. Ich denk mal für 250€ kann man da auch nichts falsch machen. Idealo: 468,-€ und ähnlich gute Tests wie die SB120.

Wenn jemand meine sb 120 will, einfach Bescheid geben. Noch hab ich nix frankiert.

Habe die Box bestellt, gehört und schnell wieder zurückgeschickt. Noch nie sowas schlechtes gehört!!!!

[b]

Driver84

Ich hab heute eine eMail bekommen, die SB120 sei leider nicht mehr lieferbar, als Alternative wurde mir u.a. Yamahas TV-Soundstage SRT-1000 angeboten. Hab mich nun ersmtal dafür entschieden, auch wenn ich aufgrund der Positionierung in einer Ecke des Raums wenig Chancen auf wirklich Räumlichkeit sehe und mir die SB120 deshalb vermutlich deutlich mehr zugesagt hätte.



Hab das Teil gerad mal angetestet und bin begeistert.
Hätte nicht damit gerechnet, das dieses kleine Teil soviel Bass macht. Wollte nur kurz die ersten paar Szenen von "The Dark Knight" ansehen, um einen ersten Eindruck gewinnen zu können, und hab den Film komplett angesehen

Driver84

Ich hab heute eine eMail bekommen, die SB120 sei leider nicht mehr lieferbar, als Alternative wurde mir u.a. Yamahas TV-Soundstage SRT-1000 angeboten. Hab mich nun ersmtal dafür entschieden, auch wenn ich aufgrund der Positionierung in einer Ecke des Raums wenig Chancen auf wirklich Räumlichkeit sehe und mir die SB120 deshalb vermutlich deutlich mehr zugesagt hätte.



Ebenfalls heute installiert und für sehr gut befunden. Entgegen einiger Testmeinungen auch super zum Musikhören. Dabei klingt es im Modus "Stereo" besser als "Music"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text