KNX ETS5 Lite Online (fast gratis) trotzdem 90,75€ | Ersparnis: 169,40 €
162°Abgelaufen

KNX ETS5 Lite Online (fast gratis) trotzdem 90,75€ | Ersparnis: 169,40 €

90,75€
38
eingestellt am 3. Okt 2014heiß seit 3. Okt 2014
Schnell vorweg, EIB/KNX ist ein Bus System, für Gebäude Automation, welches sich zunehmender beliebtheit erfreut. (Sowas wie RWE Smarthome, nur ist das im Roh/Um-Bau vorzusehen/installieren...)
ETS5 ist die Software, die benötigt wird, um die einzelnen Geräte (Sensorik/Aktorik) zu programmieren.

Momentan ist es möglich, wenn man ein Konto bei dem Online Shop der KNX (https://my.knx.org/de/shop) hat, sich die ETS5 Lite (200,-) oder die ETS5 Pro (1000,-) zu kaufen.

Der Unterscheid zwischen der Lite und der Pro, ist die Anzahl an Geräten, die ihr in einem Projekt einfügen könnt. Die Lite Version, unterstützt nur Projekte bis 20 Geräten in einem Projekt. Für alles was darüber hinaus geht, benötigt man die Pro Version.
Dh. wenn Ihr ein z.b. EFH mit kp...20-100 Geräten habt, könnt ihr mit der Lite Version ohne groß zu Planen nichts anfangen. Diese eignet sich eher für Anfänger, die sich damit auseinander setzen wollen, sowie vlt. für eine Wohnung (kleinere Projekte).

Wenn ihr also die ETS5 Lite ohne alles kaufen wollt, seit ihr bei einem Rechnungsbetrag von 260,15 € wenn Ihr aus Deutschland bestellt.

200,- EUR ETS5Lite
15,- EUR Versand des Hardware Dongles
----------------
215,- EUR
+ 45.15 EUR Mwst. (21%)
----------------
260,15 EUR Gesamtsumme

Ok. Wie jetzt zu den 90,75 € ?
Nun bietet die KNX Association aber einen Online Lern Kurs an, den man absolvieren kann. Absolviert man diesen, erhält man einen Gutschein, über eine ETS5 Lite Version.

Trotzdem, ist die ETS5 Lite dann leider noch nicht ganz günstig.
Man zahlt den Hardware Dongle + Versand + Mwst. (90,75 €) selber.
Der Dongle selber stellt noch 4GB Speicherkapazität zur Verfügung.
Des weiteren sollte man des Englischen mächtig sein (ein wenig zumindest), und eine Stunde Zeit investieren um den Lernkurs zu absolvieren.

Die Rechnung sieht im Anschluss so aus:

200,- EUR ETS5Lite
15,- EUR Versand des Hardware Dongles
-140.00 EUR Gutschein ETS5Lite
-----------------
75,- EUR
+ 15,75 EUR Mwst (21%)
-----------------
90,75 EUR Gesamtsumme

Aber ich vergleiche mal 260,15 € und 90,75 €

260,15 €
- 90,75 €
-----------
169,40 €

Macht eine effektive Ersparnis gegenüber dem Normalkauf von 169,40 € für eine ETS5 Lite Version.

Wie geht das ?:

- Konto im Online Shop erstellen (https://my.knx.org/de/shop) (natürlich mit Real Daten weil dahin später der Dongle/Rechnung verschickt wird...geht auch ohne Umsatzsteuer-Nummer)
- Konto aktivieren (Email checken - KNX000XXXXX Nummer merken = Login Name)
- Im KNX eCampus einloggen (http://wbt5.knx.org/?lang=de) - gleiche Login-Daten wie im Shop (KNX000XXXX)
- Den kompletten Kurs zu 100% absolvieren (solltet ihr ETS4 kennen, sollte das 30-40 Min dauern, alle anderen brauchen ca. 1 Std).

Dafür, schaut ihr euch erst das Lernmaterial/Videos an, beantwortet dann die Fragen und danach absolviert ihr die Simulation.

Bei falsch beantworteten Fragen, werden die richtigen Antworten angezeigt, sollte also kein Problem darstellen / in der Simulation steht beschrieben was man machen muss).

Der Kurs dient auch in erster Linie dazu, Grundlagen im Umgang mit der Software aufzubauen.

Hab ihr alles durch, bekommt ihr im Online Shop den Gutschein (140 €) für die ETS5 Lite gutgeschrieben.

- Im OnlineShop, legt die ETS5 Lite in den Warenkorb, wählt im ersten Punkt den Gutschein aus und klickt euch durch bis zum Ende. Dort solltet ihr bei 90,75€ landen.

Viel Spaß damit.

  1. Dies & Das
Gruppen
  1. Dies & Das
38 Kommentare

Verfasser

Proof:
Mit Gutschein:
B4zaus6.jpg
Ohne Gutschein:
tJsuig8.jpg

Edit:
Es soll wohl ab und an Probleme bei der Registrierung im KNX Shop geben (dementsprechend kommen die PN).
Testet doch mal bitte die Sonderzeichen (soweit möglich) aus den Feldern raus zu lassen.
Umsatzsteuer Nummer ist nicht nötig. Man kann sich als Privat Person da registrieren.

Guter ausführlicher Deal!

Avatar

GelöschterUser234445

Woher hast du diesen Deal ?
Den gibts aber auch schon sehr lange ... ( ETS4 ) die 5 er version gibt es erst seit mittwoch morgen ;).... aber sehr trotzdem sehr gute beschreibung und ein hot von mir

PS: Gehört eher unter Diverses

Kann ich damit meinen Gira HomeServer selbst programmieren oder was stell ich damit an?
Die Firma die meine Haussteuerung programmiert ha,t hat ihr eigenes Zeugs da drauf laufen und bin überhaupt nicht zufrieden damit.

Smarthome, interessantes Thema. Werfe da mal Loxone als Alternative ein, da ist die Software gratis und preislich günstiger als KNX

Verfasser

hbjk54

Woher hast du diesen Deal ? Den gibts aber auch schon sehr lange ...



Jop, seit ETS4 Zeiten kenne ich das auch.
Nur habe ich auch vorgestern erst reinzufällig mitbekommen, das die 5er raus ist.
Bin momentan nur mit anderen Sachen beschäftigt.

turbosepp

Kann ich damit meinen Gira HomeServer selbst programmieren oder was stell ich damit an? Die Firma die meine Haussteuerung programmiert ha,t hat ihr eigenes Zeugs da drauf laufen und bin überhaupt nicht zufrieden damit.



Wenn du deinen HS programmieren möchtest, registrier dich bei Gira auf deren HP und checkst deren Download Sektion.
Schau was für eine Version gerade auf deinem Homeserver läuft, dementsprechend lädst du dir die Software Version runter.
Was dir aber fehlt ist das Projekt an sich, welches du vlt. auf einer CD von deinem Eli bekommen hast.
Genauso wie die ETS Projekt Datei...

Desweiteren würde ich aufgrund von Gewährleistungsansprüchen abraten, da selber dran rum zu "basteln"...

Weiterhin ist die ETS5 Lite Version, wie schon im Deal beschrieben beschränkt auf 20 Geräte pro Projekt...dh. wenn du dein z.b. EFH mit kp...20-100 Geräten hast, kannst du mit der Version nichts anfangen.

EIB/KNX ist ein Bus System, für Gebäude Automation, welches sich zunehmender beliebtheit erfreut.



Das stelle ich aber mal sehr in Frage...

...WOHNT ihr schon, oder programmiert ihr noch??!

die 20 geräte version war ehemals bei ets4 die schulungsversion

techniker in einer schulung müssen dann knap 100 euro für eine stark eingeschränkte version zahlen, das ist eher wucher

mit 20 geräten kann man fast nix aufbauen, vielleicht mal einen raum beschalten, aber bestimmt keine wohnung und schon gar nicht ein hausprojekt

rausgeschmissenes geld, bestimmt kein deal

Was nützt mir die Software wenn ich nur 20 Geräte damit einrichten kann? Wie du selbst schreibst: nichts. Daher rausgeschmissenes Geld wie mein Vorposter schon geschrieben hat und deshalb COLD!

Avatar

GelöschterUser234445

Bin der gleichen meinung wie Coma die lite version ist eher zum "lernen" sag ich mal ( für die schule usw.)

Wobei aber 20 Geräte/Bereiche für die wichtigsten Sachen im Einfamilienhaus reichen müsste.....

Fast Gratis im Titel und die Leute flippen direkt aus.... X)

Ist eigentlich zum anschauen nicht schlecht vorallem da die EtS 5 nur och 50mb gegenüber den 400MB der ETS4 groß ist

Aber interresanter wäre ob man den Dongle späte auch bei höhren versionen benutzen kann oder nur für die Lite

mmmhm, 20 sind wirklich ein bisschen wenig.
Ich fange ab Januar an ein Haus zu Sanieren/Renovieren und hatte auch schon überlegt KNX zu nutzten. Werde das alles aber wohl lieber einen Elektriker überlassen...

Ich finde die Abzockerei mit der ETS ziemlich übel, weswegen ich die kostenlose ETS4-Lite nutzte. Die Lite ist auf 20 Geräte PRO Projekt beschnitten. In einem EFH setzt man aus Kostengründen vermehrt auf zentrale Aktorik. So kommt man durchaus mal mit 20 Geräten hin. Andernfalls teilt man halt seine Installation auf mehere Projekte auf und sorgt dafür, dass die Gruppenadressen projektübergreifend identisch sind.

ansonsten hier die Möglichkeit einer Sammelbestellung für die Vollversion ETS5:
knx-user-forum.de/knx…tml

1. KNX mit RWE Smarthome zu vergleichen ist wohl absolute Witz. Ich würde mich schähmen sogar Eltako Funk Systeme mit RWE Smarthome zu vergleichen da sogar die arbeiten schon mit sehr fähigen Enocean Bus.

2. Lite version auch für 90€ ist immer noch abzocke. Früher gabs mit Onlinekurs ETS4 Lite kostenlos.

3. Dieses Deal ist für Otto Normalverbraucher absolut nutzlos, da um einigermaßen erste Kenntnisse über KNX zu erlernen, muss man mindestens ein Basis Lehrgang zu absolvieren der ca. 1600€ kostet und da bekommt man Lite Version eh Geschenkt. Und wie man an Pro Version für 500€ kommt statt 1000 weiß wohl jeder Techniker auch.

4. Lite Version reicht für "Normale" Einfamillienhaus meistens aus da z.b. Schaltaktoren mit 20 Kanäle als 1 Teilnehmer zählen, d.h. mit bisschen schlaue Plannung kann man ganze Villa immer noch mit Lite Version Programmieren. Wer sagt das man mit 20 Geräte nicht mal Wohnung beschalten kann, hat einfach keine Ahnung: 8-Fach Schaltataktor und 2 Stück 4 Kanal Schaltsensoren wo man 4 Taster anklemmen kann - da haben wir schon mit 3 Teilnehmer genug Schlatmöglichkeiten für 3 Zimmer Wohnung. Nach Wunsch noch Dimmaktor der immer noch über Tastsensor sich Steuern lässt. Dazu noch Heizungssteuerung und vllt. Lüfter Aktor. Was braucht ihr noch in eine Wohnung dass 20 Plätze nicht ausreichen sollen?

Verfasser

@ Zerberus:
Zu 1. Ist mir bekannt, welche Umschreibung würdest du nehmen, damit es ein Otto Normalverbraucher das auf Anhieb versteht ?
Zu 2. Kann man nichts dran ändern, trotzdem ist die Ersparnis super.
Zu 3. Es gibt preiswerte Bücher, die Inhalte vermitteln...also braucht man nicht unbedingt einen 1600 € Basis Kurs für Grundfunktionen.
Zu 4. Korrekt.
Und danke, das du Inhaltlich auf den Deal eingehst.

Ich wollte mit diesem Deal, Anfängern, Azubis, Leuten die da vlt. mal was von gehört haben und selber testen wollen die Gelegenheit bieten, beim Kauf zu sparen (was ja eigentlich der Sinn von Mydealz ist, denke ich).Die lieber 90€ zahlen, als 260€ oder gerade nicht mal eben 500€/1200 € haben und vlt. auch eine Alternative bieten, um sich nicht aus einer illegallen Quelle zu bedienen.

Des weiteren weiß ich nicht genau, wie lange das mit der Gratis Lite Lizenz geht...Gültig bis 30/11/2014.
Könnte passieren, das ab Dezember, nach Absolvieren des Kurses keine Lite Lizenzen mehr rausgegeben werden (wer weiß).

Ich habe versucht, alles einigermaßen kompakt zu beschreiben und das was ich jetzt aus den Kommentaren erlesen habe, habe ich noch hinzugefügt.
Aber anstatt die Aufmachung des Deals und die Ersparnis zu beurteilen, wird hier der Sinn und Zweck beurteilt.
Sollte das nicht jeder für sich selber entscheiden. Ich bewerte auch z.b. keinen Wein-Deal schlecht, nur weil ich vlt. die Art Wein nicht mag, obwohl die Ersparnis Super ist. Korrigiert mich, falls ich an dem Bewertungssystem was missverstanden habe.

Hat jemand Erfahrung mit IP-Symcom und KNX? Wo ist der Unterschied bzw.Wertung?

eXI

Hat jemand Erfahrung mit IP-Symcom und KNX? Wo ist der Unterschied bzw.Wertung?



- EIB/KNX ist ein Bussystem zur Gebäudeautomatisierung. Es gibt es auch zahlreiche andere Bussysteme...

- IP-Symcon als eine Steuerungssoftware, die viele unterschiedliche Bussysteme untersützt und steuern kann.

Du solltest dich erstmal grundsätzlich mit dem Thema Haussteuerung befassen, es viele tolle Communitys zu dem Thema.

Mats

mmmhm, 20 sind wirklich ein bisschen wenig. Ich fange ab Januar an ein Haus zu Sanieren/Renovieren und hatte auch schon überlegt KNX zu nutzten. Werde das alles aber wohl lieber einen Elektriker überlassen...



dann achte darauf vom elektriker das projektfile zu bekommen mit der programmierung für dein haus

aus einer knx anlage kann man die programmierung nciht wieder auslesen, nur den bus abhören und ggf die signale mitschreiben, aber dann muss man das projekt neu programmieren

Mats

mmmhm, 20 sind wirklich ein bisschen wenig. Ich fange ab Januar an ein Haus zu Sanieren/Renovieren und hatte auch schon überlegt KNX zu nutzten. Werde das alles aber wohl lieber einen Elektriker überlassen...



Danke für den Tip!

Verfasser

Mats

mmmhm, 20 sind wirklich ein bisschen wenig. Ich fange ab Januar an ein Haus zu Sanieren/Renovieren und hatte auch schon überlegt KNX zu nutzten. Werde das alles aber wohl lieber einen Elektriker überlassen...



Nicht nur das...lass dir das am besten versiegelt geben, damit dir bei auftretenden Fehlfunktionen in der Gewährleistungs Zeit keiner nach sagen kann, das du selber gespielt hast.
Und vergess den Punkt "Dokumentation" nicht...Wie, die Projektübersicht ausgedruckt, Unterlagen zu den Reihenklemmen, Prüfprotokoll usw.

Aber nochmal zurück zum Thema.
Ich persönliche finde in der heutigen Zeit nicht, das die Lite rausgeschmissenes Geld ist (klar, wenn man das beruflich ausübt, dann macht die Pro deutlich mehr Sinn, dafür kostet die auch mehr). Auch wenn es "nur" 20 Geräte sind. Wenn ich überlege, das immer mehr LED verbaut wird (auch RGB/W Stripes) und ich diese sehr gut über DMX und DALI steuern kann, ich dann für Beleuchtung 1 Gerät habe (z.b. das DALI-GW), sowie einen größen Schaltaktor, größen Jalousieaktor, größeren Binäreingang usw...kann man letzten Endes eine kleine Anlage auf die Beine stellen. Aber das sollte doch jeder für sich selber entscheiden.

So ein paar Tastsensoren sollte man in die Anzahl der Geräte aber schon einbeziehen. Alles automatisieren ohne Taster machen nur die Wenigsten.

Verfasser

Das ist nur ein kurzes Beispiel. Ein Tastsensor mit RTR sollte wenigstens in jedem Raum drin sitzen...Wie gesagt, ein bisschen Planen sollte man schon (vor allem wenn einem nur 20 Geräte zur Verfügung stehen).

danke für anleitung.
habe mir vor rund zwei wochen eine lite bestellt.
nun warte ich, keine post und jetzt hab ich mich hier registriert.
weiß einer wie lange es dauert bis der dongle ausgeliefert wird ?
danke
martin

Verfasser

emartin03

weiß einer wie lange es dauert bis der dongle ausgeliefert wird ?



Die haben momentan wohl viel zu tun.

Ich werfe mal fhem in den Raum...

Verfasser

thunder1902

Ich werfe mal fhem in den Raum...



Schon mal eingesetzt ? Läuft auf'm Rappi ?

Läuft perfekt, erfordert etwas Einarbeitung..

thunder1902

Ich werfe mal fhem in den Raum...


habe zugeschlagen.
ich habe mir ein älteres Haus gekauft und wollte es wohl kern sanieren.
es ist kein allzu großes haus, mit 2 Etagen, und ca. 10 Räumen.
der fußboden fliegt raus, da fußboden heizung rein kommt.
mein bruder wird mir bei der installation behilflich sein, und meinte
das sich das mit geringen mehrkosten wohl lohnen würde (für später).
zu begin, hätte ich wohl nur beleuchtung und die fußboden verteiler, (tür/fensterkontakte sehen wir vor),
die zum tragen kommen würden. alles andere wollten wir vorbereiten (e-rolladen, usw.),
mein bruder meinte, sollte gerade passen und man hätte einen bus monitor.

habe das forum hier per google gefunden und hab die anleitung befolgt. den gutschein habe ich bekommen. da ich das für die schule brauche, wo erstmal 20 geräte reichen, hab ich den dongle auch bestellt. danke. angeblich soll es ja eine geknackte nicht so gut funktionierende version geben aber kp

Verfasser

tuningatmax

habe das forum hier per google gefunden und hab die anleitung befolgt. den gutschein habe ich bekommen. da ich das für die schule brauche, wo erstmal 20 geräte reichen, hab ich den dongle auch bestellt. danke. angeblich soll es ja eine geknackte nicht so gut funktionierende version geben aber kp



Selbst die Original ETS5 läuft nicht immer rund...

Hallo zusammen,

Die 20 Geräte Limitierung ist nur für Profis hinderlich die tagtäglich damit umgehen.
Für Eigenheimbesitzer heißt es einfach mehrere Projekte hinterlegen, zum Beispiel für Aktoren, Sensoren, Taster, etc. und eine gemeinsame Gruppenadressenliste gestalten. diese muss dann leider und das ist quasi die einzige echte Einschränkung, für alle Projekte konsistent gehalten werden.
In unserem Haus gibt es inzwischen 5 Gruppen ... und fast zuviele Geräte für die 650 mA der Versorgung.
Für den Garten, Carport und Gartenhaus gibt es dann wohl andere Linien mit eigener Versorgung.

Und für die Mächtigkeit des Tools stimmt der Preis - bitte nicht Vergessen dies ist eine Profisoftware die uns Häuslebauern für ein besseres Taschengeld nachgeworfen wird!

Bitte schaut doch mal bitte wofür Ihr im Hausbau den Preis der Software verbrannt habt.

Viel Spaß beim Konfigurieren und Basteln


Karsten

Funktioniert das mit dem Gutschein noch?

marpre

Funktioniert das mit dem Gutschein noch?


ja geht noch. Stand: 17.05.2016

zerberus3. Okt 2014

Und wie man an Pro Version für 500€ kommt statt 1000 weiß wohl jeder Tec …Und wie man an Pro Version für 500€ kommt statt 1000 weiß wohl jeder Techniker auch.


Wie bekommt man die ETS5 Pro für 500 €?

Verfasser

Du kriegst ab und an, zu Messen oder wenn du Kunde bist einen 50% off Gutschein per Email...dann liegste bei Ca. 500€...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text