Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
KNX ETS5 Professional 40% über KNXtoday Angebot 400€ netto günstiger | 28% direkt beim Hersteller
327° Abgelaufen

KNX ETS5 Professional 40% über KNXtoday Angebot 400€ netto günstiger | 28% direkt beim Hersteller

714€1.190€-40%
31
eingestellt am 10. Okt 2018Bearbeitet von:"FragMa"
Zugegeben ein Nischendeal aber ein kräftiger Abschlag auf die selten in dieser Höhe rabattierte Software.

Variante 1) 28%
Die KNX Association feiert ihren 28. Geburtstag und gibt einen Rabatt von 28% im Monat Oktober. Den Gutscheincode kann man in seinem KNX.org Konto hinterlegen und wird automatisch bei einem Kauf angewendet. my.knx.org/de/…cts

Variante 2) 40%
KNXtoday ruft eine Sammelbestellung aus und nennt einen Rabatt von 40%. Wenn sich mindestens 75 Interessenten anmelden, kommt dieser Deal mit der KNX Association zustande und man erhält über das Kundenprofil einen entsprechenden Gutschein. Dieses Angebot gilt ebenfalls nur im Monat Oktober. Hier läuft man natürlich ggf. Gefahr, die Variante 1 in der Hoffnung auf 40% Rabatt mangels genügend Registrierungen zu verpassen. Mydealz wird das aber sicherlich etwas forcieren können.

Vorgehensweise:
1. Bei my.knx.org/acc…ter ein Konto erstellen und die E-Mail bestätigen.
2. Auf knxtoday das Formular ausfüllen und den Benutzernamen KNX***** eingeben.
Zusätzliche Info
Bei e-necker (Link) gibt es ebenso wie bei KNXtoday die Möglichkeit, sich für eine Sammelbestellung vormerken zu lassen. Ersparnis beim letzten mal: 50%!

Gruppen

Beste Kommentare
Endlich schlägt der KNX-Schlagwort-Alarm mal zu. Hot!
31 Kommentare
Endlich schlägt der KNX-Schlagwort-Alarm mal zu. Hot!
Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit KNX ausgestattet (Umfang >20 KNX Geräte). Der Elektriker wird auch eine initiale Programmierung vornehmen. Ich gehe aber davon aus, dass ich in der Zukunft selbst Szenarien programmieren und ändern möchte, da diese sich insbesondere am Anfang und je nach Lebenssituation auch hin und wieder mal ändern werden.
Mit einer Lite Version wird man da ja dann nicht sonderlich weit kommen, oder? Bleibt mir dann tatsächlich nur die Pro Version oder gibt es noch weitere Hürden, bevor ich als Privatperson mein eigene KNX-Ausstattung programmieren kann?
Danke
matte1987vor 19 m

Endlich schlägt der KNX-Schlagwort-Alarm mal zu. Hot!


Ja, nur die neue ETS reißt mich auch nicht mit der Sammelbestellung, welche zudem mindestens jährlich im einschlägigen Forum angeboten wird.
matte1987vor 20 m

Endlich schlägt der KNX-Schlagwort-Alarm mal zu. Hot!


Meines aber nicht

Ich hörte, die Software kann man auch kostenlos aus dem Internet als Full-Version laden
KingTrullivor 9 m

Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit …Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit KNX ausgestattet (Umfang >20 KNX Geräte). Der Elektriker wird auch eine initiale Programmierung vornehmen. Ich gehe aber davon aus, dass ich in der Zukunft selbst Szenarien programmieren und ändern möchte, da diese sich insbesondere am Anfang und je nach Lebenssituation auch hin und wieder mal ändern werden.Mit einer Lite Version wird man da ja dann nicht sonderlich weit kommen, oder? Bleibt mir dann tatsächlich nur die Pro Version oder gibt es noch weitere Hürden, bevor ich als Privatperson mein eigene KNX-Ausstattung programmieren kann?Danke


Da fragst du die falsche Community denke ich !

Tipp: Bevor mein neu baut informieren !
KingTrulli10.10.2018 15:07

Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit …Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit KNX ausgestattet (Umfang >20 KNX Geräte). Der Elektriker wird auch eine initiale Programmierung vornehmen. Ich gehe aber davon aus, dass ich in der Zukunft selbst Szenarien programmieren und ändern möchte, da diese sich insbesondere am Anfang und je nach Lebenssituation auch hin und wieder mal ändern werden.Mit einer Lite Version wird man da ja dann nicht sonderlich weit kommen, oder? Bleibt mir dann tatsächlich nur die Pro Version oder gibt es noch weitere Hürden, bevor ich als Privatperson mein eigene KNX-Ausstattung programmieren kann?Danke



Genau die Frage stelle ich mir auch. Hunderte grüner Strippen im Haus und die erste Programmierung wird übernommen. Will später nicht wegen jedem Mist 70 Euro die Stunde an einen Programmierer bezahlen,,,
Es gibt gerade anlaufende Sammelbestellungen bei ets-schnellkurs und e-necker...da spart man deutlich mehr (letztes mal 50%)
Dann würd ich als erstes mit d3m Elektriker abklären ob ihr nach der Fertigstellung auch die Projektdatei bekommt, um selbst daran weiter arbeiten zu können. Ohne dieser Datei könnt ihr das nämlich vergessen und müsst von vorne anfangen...
KingTrullivor 25 m

Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit …Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit KNX ausgestattet (Umfang >20 KNX Geräte). Der Elektriker wird auch eine initiale Programmierung vornehmen. Ich gehe aber davon aus, dass ich in der Zukunft selbst Szenarien programmieren und ändern möchte, da diese sich insbesondere am Anfang und je nach Lebenssituation auch hin und wieder mal ändern werden.Mit einer Lite Version wird man da ja dann nicht sonderlich weit kommen, oder? Bleibt mir dann tatsächlich nur die Pro Version oder gibt es noch weitere Hürden, bevor ich als Privatperson mein eigene KNX-Ausstattung programmieren kann?Danke



Du brauchst vom Elektriker die Projektdatei. Du könntest dein Haus auch in mehrere Projekte á 20 Geräte aufteilen und mit der Lite-Version arbeiten. Dazu würde ich allerdings nicht raten, das verkompliziert alles nur. Daher mein Tip: Investiere in die Pro- Version, lese dich gut ins Thema ein (z. B. KNF-UF) und probiere es einfach mal aus.
Du kannst als Privatperson alles machen, was du willst. Ich habe komplett selbst installiert und parametriert, gehen tut das. Allerdings rate ich immer wieder, dass ihr euch genau überlegt, was Smart-Home für euch bedeutet. Einfach nur KNX ist leider mal noch gar nicht Smart.
KingTrullivor 25 m

Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit …Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit KNX ausgestattet (Umfang >20 KNX Geräte). Der Elektriker wird auch eine initiale Programmierung vornehmen. Ich gehe aber davon aus, dass ich in der Zukunft selbst Szenarien programmieren und ändern möchte, da diese sich insbesondere am Anfang und je nach Lebenssituation auch hin und wieder mal ändern werden.Mit einer Lite Version wird man da ja dann nicht sonderlich weit kommen, oder? Bleibt mir dann tatsächlich nur die Pro Version oder gibt es noch weitere Hürden, bevor ich als Privatperson mein eigene KNX-Ausstattung programmieren kann?Danke


Bis 20 Geräte kannst du pro Projekt verwalten, d.h. du erstellst mehrere Projekte mit der Lite und kannst z.B. ein Projekt mit den Hauptgeräten erstellen und ein zweites mit selten genutzten Geräten oder eine Aufteilung in Licht und Heizung oder was auch immer.
Das müsste aber von vornherein sonangelegt werden und ist massiv erhöhter Aufwand bei der initilaen Parameterisierung und späteren Wartung, ich vermute, das wird dir niemand so anlegen.

Alternativ weniger als 20 Geräte verwenden. Statt 2* 8-fach Aktoren einen 20-fach Aktor. Viel kann man auch über Binäreingänge erschlagen (dumme Taster, Bewegungsmelder), aber das sind alles Dinge, dafür dürfte es bei dir zu spät sein, sowas muss man von vornherein planen.

Bleibt nur die ETS Pro., wenn es gut werden soll.
Fitjevor 14 m

Genau die Frage stelle ich mir auch. Hunderte grüner Strippen im Haus und …Genau die Frage stelle ich mir auch. Hunderte grüner Strippen im Haus und die erste Programmierung wird übernommen. Will später nicht wegen jedem Mist 70 Euro die Stunde an einen Programmierer bezahlen,,,



Siehe mein obiges Kommentar.
MrFiii10.10.2018 15:29

Es gibt gerade anlaufende Sammelbestellungen bei ets-schnellkurs und …Es gibt gerade anlaufende Sammelbestellungen bei ets-schnellkurs und e-necker...da spart man deutlich mehr (letztes mal 50%)


Meinst du das? ets-schnellkurs.de/blo…tml
Verlinkt auf die gleiche Seite wie der Deal.

Die von e-necker startet im November. e-necker.at/ets…18/
Würde aber auch eher identische 40% erwarten. KNXtoday ist ja kein noname in dem Themengebiet.
matte1987vor 7 m

Dann würd ich als erstes mit d3m Elektriker abklären ob ihr nach der F …Dann würd ich als erstes mit d3m Elektriker abklären ob ihr nach der Fertigstellung auch die Projektdatei bekommt, um selbst daran weiter arbeiten zu können. Ohne dieser Datei könnt ihr das nämlich vergessen und müsst von vorne anfangen...



Nicht zwingend. Rekonstruktion ist möglich, aber damit möchte ich jetzt nicht anfangen
KingTrullivor 31 m

Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit …Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit KNX ausgestattet (Umfang >20 KNX Geräte). Der Elektriker wird auch eine initiale Programmierung vornehmen. Ich gehe aber davon aus, dass ich in der Zukunft selbst Szenarien programmieren und ändern möchte, da diese sich insbesondere am Anfang und je nach Lebenssituation auch hin und wieder mal ändern werden.Mit einer Lite Version wird man da ja dann nicht sonderlich weit kommen, oder? Bleibt mir dann tatsächlich nur die Pro Version oder gibt es noch weitere Hürden, bevor ich als Privatperson mein eigene KNX-Ausstattung programmieren kann?Danke



Bin kein Pro, aber theoretisch geht es schon mit der Lite, aber da musst du relativ genau planen und dein Elektriker muss dass dann auch schon Lite kompatibel machen. Besseres Forum für diese Frage wäre das knx-user-forum.de. Ablauf wird so sein, dass du mehrere Projekte erstellst und dort dann immer die selben Adressen rein importierst. Aber Achtung... Wenn du einmal zu viele Geräte in einem Projekt hast, dann kannst du es nicht mehr öffnen.
FragMavor 2 m

Meinst du das? …Meinst du das? https://www.ets-schnellkurs.de/blog/ets5-discount-campaign-knxtoday.htmlVerlinkt auf die gleiche Seite wie der Deal.Die von e-necker startet im November. https://www.e-necker.at/ets-sammelbestellung-2018/Würde aber auch eher identische 40% erwarten. KNXtoday ist ja kein noname in dem Themengebiet.



Habs nur kurz überflogen und den 28% Gutschein gesehen. Habe beim zweiten mal lesen erst gesehen, dass du knxtoday auch schon drin hattest, sorry.
Bei e-necker hab ich nur die Erfahrung der letzten Aktion geteilt.
Ich weiß, Google und so, aber so rein Interesse halber: warum geht es in dem Deal? 2 Sätze was das "Produkt" über haupt ist wären super gewesen, selbst oder gerade bei einem Nischenprodukt.
AndyCrush10.10.2018 16:04

Ich weiß, Google und so, aber so rein Interesse halber: warum geht es in …Ich weiß, Google und so, aber so rein Interesse halber: warum geht es in dem Deal? 2 Sätze was das "Produkt" über haupt ist wären super gewesen, selbst oder gerade bei einem Nischenprodukt.


Warum? Wer mit KNX nichts anfangen kann, wird ohnehin nicht zugreifen
.jens10. Okt 2018

Warum? Wer mit KNX nichts anfangen kann, wird ohnehin nicht zugreifen


Danke, habe es nun brav selbst gegoogelt.
matte1987vor 2 h, 36 m

Dann würd ich als erstes mit d3m Elektriker abklären ob ihr nach der F …Dann würd ich als erstes mit d3m Elektriker abklären ob ihr nach der Fertigstellung auch die Projektdatei bekommt, um selbst daran weiter arbeiten zu können. Ohne dieser Datei könnt ihr das nämlich vergessen und müsst von vorne anfangen...


Die Elektro Firma muss hinterher eine saubere Doku übergeben.... alles andere ist Quatsch ..
Fitje10.10.2018 15:19

Genau die Frage stelle ich mir auch. Hunderte grüner Strippen im Haus und …Genau die Frage stelle ich mir auch. Hunderte grüner Strippen im Haus und die erste Programmierung wird übernommen. Will später nicht wegen jedem Mist 70 Euro die Stunde an einen Programmierer bezahlen,,,


Ohne sich einzuarbeiten wird es schwierig. Wer sich aber darauf einlässt kann das alles alleine programmieren. Bei Fragen durchforstet man artig das knx-user-forum.de und stellt dann ggf. seine dort. Ich habe mir die ETS 4 für über 1000 Euro gekauft und es nicht bereut, auch wenn das echt ein Haufen Geld ist...
frugalvor 17 m

Ohne sich einzuarbeiten wird es schwierig. Wer sich aber darauf einlässt …Ohne sich einzuarbeiten wird es schwierig. Wer sich aber darauf einlässt kann das alles alleine programmieren. Bei Fragen durchforstet man artig das https://knx-user-forum.de und stellt dann ggf. seine dort. Ich habe mir die ETS 4 für über 1000 Euro gekauft und es nicht bereut, auch wenn das echt ein Haufen Geld ist...



frugalvor 17 m

Ohne sich einzuarbeiten wird es schwierig. Wer sich aber darauf einlässt …Ohne sich einzuarbeiten wird es schwierig. Wer sich aber darauf einlässt kann das alles alleine programmieren. Bei Fragen durchforstet man artig das https://knx-user-forum.de und stellt dann ggf. seine dort. Ich habe mir die ETS 4 für über 1000 Euro gekauft und es nicht bereut, auch wenn das echt ein Haufen Geld ist...



Hast du mal eine Mail bekommen mit einem günstigen Upgrade auf die 5?
Bearbeitet von: "dergago" 10. Okt 2018
Immer dran denken... NETTOPREIS... Trotzen HOT.
KingTrulli10.10.2018 15:07

Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit …Frage an die Pros: Mein Neubau wird gerade komplett von oben bis unten mit KNX ausgestattet (Umfang >20 KNX Geräte). Der Elektriker wird auch eine initiale Programmierung vornehmen. Ich gehe aber davon aus, dass ich in der Zukunft selbst Szenarien programmieren und ändern möchte, da diese sich insbesondere am Anfang und je nach Lebenssituation auch hin und wieder mal ändern werden.Mit einer Lite Version wird man da ja dann nicht sonderlich weit kommen, oder? Bleibt mir dann tatsächlich nur die Pro Version oder gibt es noch weitere Hürden, bevor ich als Privatperson mein eigene KNX-Ausstattung programmieren kann?Danke


Meines Wissens kann man mit der ETS Inside auch eine Projektdatei der ETS pro importieren. Prüf das mal, wäre eine Möglichkeit...
77brmvor 44 m

Meines Wissens kann man mit der ETS Inside auch eine Projektdatei der ETS …Meines Wissens kann man mit der ETS Inside auch eine Projektdatei der ETS pro importieren. Prüf das mal, wäre eine Möglichkeit...


Kauf dir die Pro und dann hast du Ruhe. Empfehlung von mir... auch als Unwissender hereingefunden und mit etwas Verständnis bekommst du deine KNX Anlage in Griff. 2/3 Programmierungen und du hast das Geld raus wenn du bedenkst was dein Elektroniker dafür in Zukunft nehmen wird.
Frage mich nur welches Schlagwort hier gegriffen hat..
Fitjevor 8 h, 11 m

Genau die Frage stelle ich mir auch. Hunderte grüner Strippen im Haus und …Genau die Frage stelle ich mir auch. Hunderte grüner Strippen im Haus und die erste Programmierung wird übernommen. Will später nicht wegen jedem Mist 70 Euro die Stunde an einen Programmierer bezahlen,,,


Man braucht unbedingt das Projektfile vom Elektriker sonst muss man praktisch alles ausfummeln und noch mal programmieren ... das ist ne Strafe!
.jens10. Okt 2018

Warum? Wer mit KNX nichts anfangen kann, wird ohnehin nicht zugreifen


Aha, und jemand der bauen möchte und von dieser Materie hier keine Ahnung hat, dem kann man nicht in 2 Sätzen mitteilen worum es geht?! Außer, dass es um Smart Home geht, weiß ich nachdem ich alles durchgelesen habe immer noch nicht.
Bei KNX geht es um "intelligente" Gebäudesteuerung und teilweise oder vollständige Automatisierung von Prozessen, welche den Alltag erleichtern können.
So sind diverse Sensoren und Aktoren für z.B. Temperatur und Luftqualität miteinander verknüpft, sodass die Lüftung automatisch stärker oder schwächer arbeitet, abhängige von den eingestellten Parametern.
Man kann eine Wetterstation einbinden, sodass automatisch die Raffstore bei aufziehendem Regen runtergefahren werden oder je nach Sonnenstand sich die Beschattung einstellt etc.
KNX ist im Gegensatz zu „Smarthome“ mit Hue, Homekit usw. recht komplex und nicht mal eben eingerichtet - zudem sollte es für eine passende Automation regelmäßig angepasst werden. Entweder durch Profis oder sehr versierte Anwender...
@KingTrulli Habe meinen Neubau auch komplett mit KNX ausgestattet und stand vor der selben Frage. Ganz ehrlich KNX macht nur Sinn wenn man auch selber in der Lage ist Anpassungen zu machen und die Haussteuerung nach seinen Wünschen zu ergänzen. Die ganze Hardware ist schon so sau teuer, da möchte ich meinen Spass nicht mit x Subprojekten und einer lite Version trüben, also kauf dir die Pro das mach dann eh nicht mehr viel und du hast deine Ruhe.

Zur Einrichtung: Lass dir einmal von deinem Elektriker/ Online Tutorial zeigen wie man eine Gruppenadresse verstellt/verknüpft. Der Rest ist Learning by Doing und für den versierten Laien simpel und alles andere als kompliziert.

Nebenbei ein Homeserver ist bei KNX schon Pflicht sonst sind Ansteuerungen die über das Niveau Licht an/aus gehen nur beschränkt zu realisieren. Bei mir ist die ip-symcon Software im Einsatz, diese läuft seid nun 2 Jahren ohne Probleme auf einem Raspy im Keller über die ip Schnittstelle. Für diese Lösung sollte man allerdings ein paar simple Scripte im Sinne von if/else schreiben können. Dafür ist diese Lösung relativ günstig und super flexibel da auch andere Standards (HUE, zWave, zigBe) integriert werden können und über Knx Taster gesteuert werden können.

Der Deal bekommt ein Hot. Viel Erfolg
MrFiii10. Okt

Es gibt gerade anlaufende Sammelbestellungen bei ets-schnellkurs und …Es gibt gerade anlaufende Sammelbestellungen bei ets-schnellkurs und e-necker...da spart man deutlich mehr (letztes mal 50%)


Kurze Info dazu: Bei e-necker ebenfalls 40% - alles andere hätte mich zugegebenermaßen auch gewundert.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von FragMa. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text