Kobo Arc 10 HD für 235,90 EUR bei ibood - eReader
114°Abgelaufen

Kobo Arc 10 HD für 235,90 EUR bei ibood - eReader

30
eingestellt am 16. Jun 2014heiß seit 16. Jun 2014
Wer noch kein Tablet für die WM gefunden hat, kann sich bei ibood einmal umsehen...

Bitte die neuen Rücksendebedingungen beachten...

Laut idealo schlagen ansonsten 279,-€ zu buche...


Marke: Kobo
Typ: Arc 10HD
OS: Android Jelly Bean (4.2)
Bildschirmgröße: 10,1 Zoll
Technologie: IPS LCD
Auflösung: 2560 x 1600
Prozessor: Quadcore Nvidia Tegra 4
Taktfrequenz: 1,8 GHz
Speicher: 2 GB
Speicher : 16 GB
Konnektivität: WLAN, Bluetooth 4.0, microUSB, microHDMI
Kamera (Frontseite): 1,3 Megapixel
Akku: 6550 mAh Lithium-Polymer
Betriebsdauer: 9,5 Stunden
Abmessungen: 253 x 172 x 9,9 mm
Gewicht: 627 Gramm
Garantie: 2 Jahre

Sie können diese Bestellung innerhalb der nächsten 14 Tage ab Lieferdatum widerrufen. Mehr über Widerrufe
Die Kosten für eine Rücksendung trägt der Verbraucher!!!!!!!!!

30 Kommentare

Hat jmd Erfahrungen mit dem Kobo Glo? eReader

Also für mich ist das eher ein Tablet. Nur weil Kobo vorher eBook Reader gebaut hat trifft das ja nicht gleich auf die gesamte Palette zu.

Ohne 3G/4G zu teuer.

Selbst ohne 3g find ich den Preis für die Hardware eigentlich voll in Ordnung.



Allerdings!

Nutze den selbst, würde aber an Deiner Stelle lieber den Nachfolger Kobo Aura oder den Tolino Vision kaufen. Für mich lohnt sich der Umstieg vom Kobo Glo leider nicht...

Die beiden oben genannten sind Momentan die Speer spitze, vor allem wenn man keinen Kindle will, wegen dem Mobi Format.

Grüße

Ich warte schon seit ca. drei Wochen auf meine Bestellung von iBood, komischer Laden.

Und ich verstehe nicht, warum es bei fast allen ebook-readern eine namensähnliche Tablet-Version geben muss. Ein Tablet hat für mich nichts mit einem ebook-reader zu tun.

Der Preis geht aber für die technischen Daten in Ordnung. Daher trotzdem ein hot.


Der Kobo Glo macht was er soll. Meiner Meinung nach einer der besten Reader z.Zt. am Markt. Was ich klasse finde, dass das Cover des aktuellen Buches als Standby Bildschirm angezeigt wird. Sony kann das auch, allerdings ohne Beleuchtung. Deshalb würde ich den Glo dem PW und auch dem Tolino immer vorziehen. Der Glo gefällt mir auch besser als der Aura. Dieser ist zu klein und unbequem durch die spürbaren Gehäusekanten. Software- und displaytechnisch geben die 2 sich nichts. Einziger Nachteil beim Glo ist, dass es von der Meldung "Akku bald leer" bis zum Ausschalten nur wenige Sekunden sind. Das kann man besser lösen.

Nicht vergessen: Bei einem Widerruf kann man die Hinsendekosten weiterhin zurückverlangen, also die 5,95 €-Versandkosten.

Das ebook-Reader-Tablet hört sich wirklich nett an. Aber wer will einen ebook-Reader, der über 600g wiegt? Die 16 GB sind nicht erweiterbar. Was nützen mir tolle Auflösung und Akkulaufzeit, wenn ich nur wenige HD-Filme in den Urlaub mitnehmen kann?

Dann lieber für VSK-freie 249 € das Asus Memo Pad FHD 10. Speicher mit microSD erweiterbar, längere Akkulaufzeit, ein bisschen leichter.

Gutes Buch!1jw0k1kvcev.png

Die Teile lagen wochenlang wie Sauerbier beim MM-Altona in der Grabbelkiste für 199 (?) €, den kleinen Bruder in 7"-HD gab es für 150 €.


Wer in den Urlaub Filme mitnehmen muss, hat ganz andere Probleme.



Ja, zu, Beispiel Kinder die man nicht einfach im Zimmer zurück lassen kann, weil man selber Party machen will.




Der Kobo wiegt 47g mehr als das Asus Pad. - Bei deutlich besserer Performance und besserem Display.
Plus: Für mich persönlich sehr wichtig: Das Asus hat kein BT 4.0.



Genau, da weiss ich heute schon was am Ende rauskommt. Kinder vor die Glotze und die Eltern machen Party. Der übliche Alltag ...

Zum Glück hab ich meine Rente längst selbst verdient und bin auf diese Generation nicht angewiesen.



Gott sei Dank, dass war längst fällig. Endlich müssen die Kunden selbst einen Teil, wie bescheiden auch immer, beitragen.

Preis für das Gerät ist übrigens TOP. Würde es trotzdem nicht kaufen: Zu schwer, keine Rückseitenkamera [Ja, ich benutze die Kamera von Tablets gerne].



Richtig, endlich hört dieser Probierbestellrücksendeirrsinn auf.



Der Gedanke, dass man für seine eigene Rente arbeitet oder gearbeitet hat, ist wohl etwas illusorisch. Es gibt ja kein "Rentensparschwein", daher ist es wohl doch jene angesprochene Generation, die für deine Rente arbeitet.



Außerdem: deine Generation hat unsere Generation gemacht!!!



Bevor Du imme von Dir selber ausgehst: Es gibt auch Kleinkinder, die um 7 oder um 8 im Bett sind und die Eltern dann eben nicht schon bettreif sind, aber eben auch nicht zur Partymeile können, weil ja irgendwer aufs Kind aufpassen muss.

Aber danke für die Generalisierung. Mit eine wenig mehr Tellerrand geboren wäre was gewesen oder?

Selten so etwas Blödes gelesen. Kannst ja mal raten, wer Dir später den Hintern abwischt. Sag´ lieber höflich danke.

Andere Frage: Was willst Du eigentlich zum Deal beitragen?

Zum Glück für uns hast Du keine Kinder in die Welt gesetzt.



Falsch! Ich bin selbständig und habe genug Geld bestens angelegt so dass ich niemand brauche der irgendwann für mich arbeitet. Der Begriff Rente war nur beispielhaft gewählt.



Auch falsch! Und meine Kinder haben sinnvollere Beschäftigungen gehabt als stupides Filme glotzen.



Und die Kleinkinder schauen dann HD Filme auf dem Tablet? Bevor du über Tellerränder philosophierst solltest du dir erstmal Hirn implantieren lassen.



Absolut armseeliger Kommentar, genauso wie der Poster nach dir. Derartig geistigen Dünnpfiff der genau von solch minderbemittelten Eltern stammt die ihre Kids mit TV glotzen ruhigstellen damit sie genauso blöde werden wie ihre Erzeuger braucht kein Mensch. Da wäre Abtreibung sinnvoller gewesen, und zwar schon zwei Genarationen vorher.

Also um mal wieder zum Thema zurückzukommen.
Als "nur" eBook Reader wäre der ARC 10 HD definitiv etwas überdimensioniert.
Am Strand oder am Pool kann man ohnehin kaum was auf dem Display erkennen.
Also taugt das Teil zum lesen nur Abends oder in geschlossenen Räumen.

Aber als Tablet für Spiele, Internet, Musik hören und hin und wieder mal ein Filmchen reicht das Teil locker.
Ich nehme mir aber gerne auf Reisen ganze Fernsehserien mit.
(Weil ich Serien aufnehme und bevorzugt komplett hintereinander weg gucke.) Und dafür sind die 16 GB einfach zu wenig ... wäre wirklich nicht schlimm, wenn man wenigestens mit SD Karte aufrüsten könnte ...

Aber ich persönlich freue mich schon auf das neue Samsung Galaxy Tab S ... mit AMOLED und erweiterbar um 128 GB.

Nicht alles, was Du nicht verstehst, ist armselig. Du offenbar schon, anders lässt sich Dein Stil nicht erklären. Hast Du jetzt noch irgendetwas zum Deal zu sagen? Darum geht´s nämlich hier. Nicht um Dein Rumgeblubber. Wenn Du dann in 50 Jahren das Rentenalter erreicht hast, hast Du hoffentlich etwas Weisheit mitbekommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text