Kolink KL-600M Netzteil, 80 Plus Bronze, modular - 600 Watt
166°Abgelaufen

Kolink KL-600M Netzteil, 80 Plus Bronze, modular - 600 Watt

36,89€47,78€-23%Caseking Angebote
7
eingestellt am 23. Nov 2018
600 Watt sind für fast alle Rechner mehr als ausreichend und die schon sehr günstige Marke Kolink bietet heute bei Caseking das 600 Watt Modell KL-600M für nur 32,90 an. Mit Versandkosten sind es dann 36,89.

Das Netzteil ist modular und 80 Plus Bronze zertifiziert.

VGP: geizhals.eu/kol…tml

Technische Details:
  • Maße: 140 x 86 x 150 mm (B x H x T)
  • Lüfter: 120 mm (automatische Steuerung)
  • Effizienz: mind. 85/82/82 Prozent bei 50/20/100 Prozent Belastung, 80 Plus Bronze zertifiziert
  • Aktiv PFC (0,9)
  • Formfaktor: ATX12V 2.3
  • Leistung: 600 W
    +3,3V: 20 A
    +5V: 21 A
    3,3V+5V: 103 W
    +12V: 450 W / 37,5 A
    -12V: 0,3 A (3,6 W)
    +5Vsb: 2,5 A (12,5 W)
  • Anschlüsse (fest):
    1x 20+4-Pin
    1x 4+4-Pin
  • Anschlüsse (abnehmbar):
    2x 6+2-Pin PCIe
    4x SATA
    3x 4-Pol-Molex
    1x Floppy
Zusätzliche Info

Gruppen

7 Kommentare
"Zum Wohle der Umwelt verzichtet der Hersteller auf die Mitlieferung eines Kaltgerätekabels für den Netzanschluss."

Grundsätzlich:
Taugt Kolink was? Hab ehrlich gesagt noch nie was von denen gehört. (Teil-)modular für 33€ klingt aber schon verlockend.
19603703-2QI1y.jpgDer Preisverlauf lässt auch irgendwie auf ein gewisses Muster schließen

*edit*
Scheint ganz ordentlich zu sein (700er-Variante im Test):
gamezoom.net/art…5-0
Bearbeitet von: "taurus84" 23. Nov 2018
taurus84vor 34 m

"Zum Wohle der Umwelt verzichtet der Hersteller auf die Mitlieferung eines …"Zum Wohle der Umwelt verzichtet der Hersteller auf die Mitlieferung eines Kaltgerätekabels für den Netzanschluss."Grundsätzlich:Taugt Kolink was? Hab ehrlich gesagt noch nie was von denen gehört. (Teil-)modular für 33€ klingt aber schon verlockend.[Bild] Der Preisverlauf lässt auch irgendwie auf ein gewisses Muster schließen



Ist ok, aber halt das billigste vom billigen was noch so geht, ich würde eher empfehlen ein Xielnce peformace A+ 530W zu nehmen, jedenfalls wenn man es für einen halbwegs aktuellen gaming PC nutzen will. Technisch sind die besser

das "600W" Kolink hat nur 450W/37A auf der 12V leitung das Xilence hat 528W/44A
TEILmodular
600watt wahrscheinlich auf einer Schiene laufen mal schauen was dann im PC als erstes nich mehr läuft.
taurus84vor 1 h, 9 m

"Zum Wohle der Umwelt verzichtet der Hersteller auf die Mitlieferung eines …"Zum Wohle der Umwelt verzichtet der Hersteller auf die Mitlieferung eines Kaltgerätekabels für den Netzanschluss."Grundsätzlich:Taugt Kolink was? Hab ehrlich gesagt noch nie was von denen gehört. (Teil-)modular für 33€ klingt aber schon verlockend.[Bild] Der Preisverlauf lässt auch irgendwie auf ein gewisses Muster schließen *edit*Scheint ganz ordentlich zu sein (700er-Variante im Test):https://gamezoom.net/artikel/Kolink_KL_700M_Test_Review-38375-0


Mit Kolink verbinde ich nur Gehäuse und die sind nicht schlecht für den vergleichsweise günstigen Preis. Ich habe keine Erfahrung mit Kolink Netzteilen, aber diese haben sehr gute Bewertungen auf Amazon (4,5 -5 Sterne) (Klick).

Man sollte aber beachten dass dieses Netzteil von 600W lediglich 450W auf der 12V Schiene an Leistung bringt. Und ja, es handelt sich um ein Single Rail Netzteil.


EDIT: Versandkosten sind 5,99 --> Dealpreis falsch
Bearbeitet von: "Level0fZer0es" 23. Nov 2018
_poiu_vor 14 m

Ist ok, aber halt das billigste vom billigen was noch so geht, ich würde …Ist ok, aber halt das billigste vom billigen was noch so geht, ich würde eher empfehlen ein Xielnce peformace A+ 530W zu nehmen, jedenfalls wenn man es für einen halbwegs aktuellen gaming PC nutzen will. Technisch sind die besser das "600W" Kolink hat nur 450W/37A auf der 12V leitung das Xilence hat 528W/44A


Ist aber nicht modular. Ob 450W oder mehr spielt eigentlich keine Rolle. Aktuell habe ich ein "altes" 350W Netzteil und das funktioniert auch gut (Xeon+RX480). Die Modularität würde mich reizen (ITX Case)...
80 Plus Bronze finde ich nicht so gut.

Wirkungsgrad und Verlustgrad gemäß "80 Plus" bei 50 % Last und 230 V:
85 % | 15 % | 80 Plus
88 % | 12 % | 80 Plus Bronze
90 % | 10 % | 80 Plus Silber
92 % | 8 % | 80 Plus Gold
94 % | 6 % | 80 Plus Platin
96 % | 4 % | 80 Plus Titan

Quelle: de.wikipedia.org/wik…LUS

Ein Bronze-Netzteil erzeugt 50 % mehr Verluste als ein Gold-Netzteil. Diese müssen in Form von Wärme abtransportiert werden. Also wird der Lüfter lauter, oder die Temperatur steigt und führt zu höherem Verschleiß, besonders der Elektrolytkondensatoren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text