283°
ABGELAUFEN
Komoot Outdoor-Navigation Android / iOS wieder für 19,99 statt 29,99€ !

Komoot Outdoor-Navigation Android / iOS wieder für 19,99 statt 29,99€ !

Apps & Software

Komoot Outdoor-Navigation Android / iOS wieder für 19,99 statt 29,99€ !

Preis:Preis:Preis:19,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Komoot beendet die Kooperation mit Amazon Underground und bietet deshalb den günstigen Umstieg auf die Vollversion an.

Zumindest ich denke, dass sich das Geld völlig lohnt: Die App kann beispielweise Fahrradtouren planen, aber anders wie bei Maps führen die auch über richtig gute Wege, auch die Bewertungen der großen Community spielen da eine Rolle.

29 Kommentare

war vor kurzen doch kostenlos oder irre ich mich?

thedoctor9999

war vor kurzen doch kostenlos oder irre ich mich?



​War, ist aber nicht mehr.

thedoctor9999

war vor kurzen doch kostenlos oder irre ich mich?


die Komplettversion war noch nie kostenlos, es war immer nur 1 Region freigeschaltet und durch GS konnte man noch ein paar freischalten.

Komoot beendet die Kooperation mit Amazon Underground


Behält man in einem solchen Fall die App?

thedoctor9999

war vor kurzen doch kostenlos oder irre ich mich?



​bei amazon underground ist die vollversion kostenlos

nicht mehr lange

Kennt jemand ein gutes Indoor-Navigationssystem ?

bei mir wird noch 29,99€ angezeigt oO

lemonhead123

bei mir wird noch 29,99€ angezeigt oO



​Bei mir auch

thedoctor9999

war vor kurzen doch kostenlos oder irre ich mich?



​wird leider eingestellt...kam die Tage eine Email.

Benutze sehr gerne Locus. Kennt jemand beide Apps und kann mir die Unterschiede nennen?

Komoot beendet die Kooperation mit Amazon Underground


Ja, man kann aber keinerlei Regionen downloaden oder updaten..

plissk3n

Benutze sehr gerne Locus. Kennt jemand beide Apps und kann mir die Unterschiede nennen?



​Hatte ich auch vor Komoot, war aber mit der Fahrradwegauswahl nur sehr mäßig zufrieden. Von der Bedienung her ist Komoot weniger umständlich, wer ne andere Route nehmen will, verschiebt per Wischen.

Dann hast du halt noch diese Plattfoem-Komponente, mit ausgewählten Wegen der Redaktion und tausende Nutzer, die ihre Routen und Bewertungen von Punkten und Strecken veröffentlichen.
Das fließt dann in die Tourenplanung mit ein und macht die (zumindest in meinen Fällen) deutlich interessanter...

Ich habe Komoot letzte Woche auf einer Radtour getestet und bin generell zufrieden und habe mir deswegen die App heute gekauft.
Einfach zu bedienen, aber die vorgeschlagenen Routen muss man bearbeiten, da sie ansonsten entlang großer Bundesstraßen führen.

Luppo

Kennt jemand ein gutes Indoor-Navigationssystem ?



​Hängen doch überall so riesige Tablets an den Wänden. Die Illuminaten haben da als Tarnung "Fluchtwege-Plan" drüber geschrieben.

Aber wenn du diese Tablets von rechts nach links ableckst, dabei Grunz Geräusche von dir gibst und danach deinen Hintern kurz entblößt (ist so ne art Pupillen Scanner, nur eben ohne Pupille) dann leitet dich die Stimme Satans... nagut, reicht

Kann nur abraten: Planen der Tour in der App bringt "404-Error".
Plane ich am PC, werden gekaufte Offline-Karten nicht erkannt. Man kann dann keine
Sprachnavigation während der Tour nutzen!
Also losfahren und nur auf der Karte sehen, dennoch hat die APP in 5 Stunden >100 MB verbraucht!
Der Support ist nicht-existent. seit 2 Wochen keinerlei Reaktion. Empfehlen kann man das nicht! Finger weg !!

Weder im Browser noch in der App sehe ich den Deal?!

Ich nutze die App von Sportcheck. Kann man kartenbereiche ganz einfach laden und die Touren tracken. Und kostet nichts.

Kann mal noch wer etwas mehr zu der App sagen? Gerade zwecks Offline Karten, generell Touren (Fahrrad) etc. pp. Bin am überlegen, aber die Meinungen gehen wirklich sehr auseinander.

Die App bzw. das Kartenplwnung per Pc ist spitze. Plant Strecken entsprechend der Ansprüche unterschiedlicher Radtypen. Speziell mit dem Rennrad/Straßenrad sehr zu empfehlen. Letztes Jahr eine Tour von Sachsen bis Motala (Schweden) geplant und es gab unterwegs nicht eine Überraschung in Form von Schotter und Co.
Zur Navigation kann ich leider nichts sagen. Es gibt einfach sinnvollere Lösungen als ein Handy am Lenker.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text