77°
Kompletter MINI PC für 249,- statt 299,- bei Conrad

Kompletter MINI PC für 249,- statt 299,- bei Conrad

ElektronikConrad Angebote

Kompletter MINI PC für 249,- statt 299,- bei Conrad

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe ich eben bei Conrad gefunden, finde ist ein sehr guter Preis.
Gerät wird inkl Vesa Halterung für Fernseher und Monitore geliefert.
Joy-IT NetBox NT535 4 GB 500 GB Mini-PC

Highlights & Details


Intel® Atom™ 525 Prozessor mit 2x 1,8 GHz
500 GB Festplatte / 4 GB Arbeitsspeicher
WLAN 802.11 b/g (bis 54 MBit/s.)

Beschreibung

Ultraschlank, enorm Leistungsstark, dass ist die NetBox NT535 von Joy-IT. Durch die geringen Abmessungen und einem Gewicht von nur 0,5 kg findet das Gehäuse an jedem Einsatzort problemlos einen Platz, egal ob Sie ihn Zuhause oder im Büro einsetzen. Für ausreichend Leistung sorgt ein Intel® Atom™ 525 Prozessor mit 2x 1,8 GHz, 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher, eine 500 GB Festplatte, ein Intel® GMA 3150 Grafikchipsatz mit Full-HD-Ausgabe und Wireless LAN (IEEE 802.11 b/g). Darüberhinaus kann sie an der Rückseite Ihres Monitors befestigt werden, wenn dieser für die Montage an einer VESA-Halterung mit 10 10 cm vorgesehen ist.

Systemvoraussetzungen


Sie benötigen zur Installation eines Betriebssystems ein externes USB-Laufwerk.

Ohne Betriebssystem.
Bei HDMI handelt es sich um eine eingetragene Marke der HDMI Licensing L.L.C..

Technische Daten

Prozessor Intel® Atom™ D525 (2x 1,8 GHz)
Arbeitsspeicher 4096 MB
Grafikkarte Intel® GMA 3150
Netzwerkkarte 10/100/1000
Betriebssystem (Version) ohne
Abm. (L x B x H) 19 x 13,5 x 2,5 cm
Festplatte 500 GB
Festplatte-Anschluss SATA II (300 MB/s)
Leistung Netzteil 65 W
Anschlüsse Rückseite 4x USB 2.0, 1x HDMI, 1x VGA, 1x RJ45 (LAN), Kopfhörer/Line-Out
Anschlüsse Vorderseite 2x USB 2.0, Kopfhörer/Line-Out, Mikrofon/Line-In, SmartCard-Leser

66 Kommentare

wäre es ein AMD e350 450 wäre es noch besser, da geringerer Stromverbrauch

Also ich hab mir vor mehr als einem Jahr einen ähnlichen besser ausgestatteten PC geholt für XBMC sogar mit USB 3.0. Der Preis ist für ne Atom Kiste doch mittlerweile viel zu teuer gefühlt!

Na ja, habe mal rumgeschaut mit 4 GB Speicher und ner 500er Platte bekommste Nichts zu dem Kurs, andere Geräte in der Preisklasse haben meist den selben Prozessor aber nur 2 GB Speicher und ne kleinere Festplatte.
Es sollen wohl auch alle gängigen Betriebssysteme drauf Laufen: LINUX, WIN XP, WIN7 ...

Na ja, das kannste nicht vergleichen, der X

Scouty

http://www.arctic.ac/de/p/living/entertainment-center/638/.html?L=0&c=2300Da lieber d en!



Du das kannst Du nicht vergleichen, dieser Arctic hat ein eigenes Betriebssystem und ist ne reine Fernsehguckkiste. Der Joy IT hat mehr Speicher und ist ein Windows oder Linux PC, hier kannst Du also nicht nur Via Web Videos anschauen und runterladen, sondern kannst Ihn Z.B. am TV auch wie einen normalen PC nutzen usw.

Sorry, aber wozu soll man sowas kaufen? Meines Wissens ist mit dem GMA 3150 nicht die Wurst vom Teller zu ziehen - der kann doch noch nicht mal flüssige FullHD-Wiedergabe! Als vollwertiger Mediaplayer, fällt er damit schonmal aus, wahrscheinlich sind schon Youtube-Videos ´ne Qual mit dem Teil. Und jeder Laptop für ´nen Fuffi mehr hat mehr Rechenleistung als diese Kiste mit seinem lahmen Atom.
Einziger Anwendungebereich wäre als Office-PC oder Thin-Client für Dauerbetrieb, da geringer Stromverbrauch.

für das Geld kann man sich was leistungsfähigeres zusammenschrauben wenn Größe egal aber die Lautstärke wichtig ist

@Bockel nicht mal der stromverbrauch ist gering das ist ein D Atom kein Idle

gegenvorschlag

1 x Western Digital Scorpio Blue Advanced Format 500GB, SATA II (WD5000BPVT)
1 x Intel Celeron Dual-Core G1610, 2x 2.60GHz, boxed (BX80637G1610)
1 x Corsair ValueSelect DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMV4GX3M2A1333C9)
1 x ASRock B75M-ITX, B75 (PC3-12800U DDR3) (90-MXGLT0-A0UAYZ)
1 x BitFenix Prodigy schwarz, Mini-ITX (BFC-PRO-300-KKXSK-RP)
1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140)

für zirka 260,-

mehr Leistung + Sata III (bringt mit der 2,5" eher weniger -> SSD) + USB 3.0 + HDMI 1.4a (3D) + SPdif + eSATA dazu ein schönes Gehäuse und leise

Tut mir leid Bockel, aber das ist falsch.
Natürlich ist das kein Zocker PC, aber HD läuft da flüssig und auch sonst ist das Ding für die meisten Aufgaben schnell genug.
Das Gerät hat auch sehr gute Bewertungen im Conrad Shop bekommen.
High End zocken kann man damit natürlich nicht.

Yep. Ich habe neulich nen htpc im matx fornfaktor gebaut für ca 250e mit usb stick als hdd.

Der kleinste ivy dualcore für 35e
Matx Mainboard mit usb 3
Ms tech htpc Gehäuse
4gb ram
Und ne g210graka

Läuft super. :-)

Wird jetzt auch als Backup und Fileserver verwendet.

Brotzeit isr niedrig

Klar, wenn man selber schrauben kann und die größe egal ist, dann ja.

Klar spart mann auch wenn man sich in der Holzhandlung ein paar Bretter kauft und die als Regal zusammen nagelt und nicht im Geschäft ein fertiges Ragal kauft.

schönes Gerät, gleich mal einen geordert.

glatze0815

Tut mir leid Bockel, aber das ist falsch.Natürlich ist das kein Zocker PC, aber HD läuft da flüssig und auch sonst ist das Ding für die meisten Aufgaben schnell genug. Das Gerät hat auch sehr gute Bewertungen im Conrad Shop bekommen.High End zocken kann man damit natürlich nicht.



Bist Du da sicher? Ich bin immer noch der Meinung, dass der kein FullHD ohne Ruckeln abspielen kann! Wo ich vor 2 1/2 Jahren nach einem günstigen Netbook geschaut hatte, habe ich extra zu einem mit ion-Grafik gegriffen, weil es hiess dass der GMA3150 keine HD-Beschleunigung hat!

Bin mir sicher Bockel, ein Kumpel von mir hat ein baugleiches Gerät und der nutzt das Gerät an seinem TV, absolut ruckelfrei. Denke mal, die Technik Drumherum usw ist da auch entscheidend, bzw. wurden da die Treiber in den 2 Jahren weiterentwickelt. Ich finde das Konzept super zumal für 249,-. ist für einen kompletten PC in der Größe und mit der Ausstattung echt gut. Auch wenn hier manche posten, das man selber auch was zusammenstecken kann. Als komplettes Gerät bei einem seriösen Händler ist das echt gut.

Zumal das Ding gerade mal halb so groß ist wie ne Milchtüte und die Halterung gibt's gratis dabei...

ganz ehrlich da nehme ich lieber das hier

1 x Western Digital Scorpio Blue Advanced Format 500GB, SATA II (WD5000BPVT)
1 x Intel Celeron Dual-Core G1610, 2x 2.60GHz, boxed (BX80637G1610)
1 x Corsair ValueSelect DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMV4GX3M2A1333C9)
1 x ASRock B75M-ITX, B75 (PC3-12800U DDR3) (90-MXGLT0-A0UAYZ)
1 x BitFenix Prodigy schwarz, Mini-ITX (BFC-PRO-300-KKXSK-RP)
1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140)

für zirka 260,-

mehr Leistung + Sata III (bringt mit der 2,5" eher weniger -> SSD) + USB 3.0 + HDMI 1.4a (3D) + SPdif + eSATA dazu ein schönes Gehäuse und leise
beim gehäuse läst sich sicher noch was sparen wenn man auf die Optik keinen wert legt

hi tibis, ist aber äppel mit Birnen verglichen, da haste dann wieder nen normalo pc, das prodigy ist breiter als ein normales pc Gehäuse und in der höhe auch 2/3 von einem normalen pc Gehäuse. Das Interessante ist ja die sehr kleineBauform von 0,6 Litern (so groß wie ein Durchschnittsbuch) und die mitgelieferte Vesa Halterung.

Lüfterlos? Ansonsten wäre eben dies der entscheidende Vorteil von Arctic etc. bei der Geräuschkulisse und folglich auch dem WAF.

Hi Tibis, ausserdem haste dann 300 Watt Strom, nicht 65......

Das Gerät von meinem Kumpel ist sehr leise, hörst nur die Festplatte ganz leise, wenn Du das Ohr da drann hältst, meines Wissens nach ist da Notebookspeicher und Notebookfestplatte drinnen, also wenig Stromverbauch und sehr leise.

Ich weiß nicht, was hier so groß diskutiert wird - habe das Vorgängermodell und muss schon sagen, dass man es mit normalen HTPC-Systeme nicht vergleichen kann. Das Dingen ist knapp so groß wie eine halbe Butterbrotdose... Bei generellen Gehäuse für den Zweck hast du mindestens SAT-Receiver Größe.

Den cpu kannst du passiv kühlen. Nur nach stundenlangem berechnen von Dingen wird der zu warm.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text