70°
ABGELAUFEN
Komplettes Micro-Quad FPV Set: Hubsan FPV X4 Plus (H107D+) [inkl. Steuer - Versand aus CN]

Komplettes Micro-Quad FPV Set: Hubsan FPV X4 Plus (H107D+) [inkl. Steuer - Versand aus CN]

ElektronikRCMaster Angebote

Komplettes Micro-Quad FPV Set: Hubsan FPV X4 Plus (H107D+) [inkl. Steuer - Versand aus CN]

Preis:Preis:Preis:226,09€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,

Kurzversion:
- Neueste Hubsan Version
- Fliegen aus der Ich-Perspektive mit Live-Bild der Kamera auf dem Monitor eurer Fernsteuerung
- Video auf SD-Karte aufzeichnen in HD 720p
- komplett inkl. Fernsteuerung, Monitor und Versand
- Preis: 226.09€ (mit Glück beim Zoll nur 189,99€) (Gutschein OCT19910 eingeben)
- nächster Preis: 282,80€ (mit Glück beim Zoll 237,65€) (Banggood)

Lange Version:

viele von euch kennen ja bereits die Hubsan X4 (H107C / H107D) - einige auch bereits die neuen Versionen (H107C+ / H107D+).
Die H107D+ ist jetzt bei RCMaster endlich bezahlbar geworden.

Die FPV-Variante (streamt das Bild live zur Fernsteuerung) gibt es jetzt für 189,99€ dank einem Gutschein, der ab 199€ Umsatz 10€ abzieht (Gutscheincode: OCT19910).
Zusammen mit der Einfuhrumsatzsteuer liegt man dann bei 226.09€. Der nächste Preis den ich finden konnte war Banggood mit umgerechnet 282,80€ (ebenfalls inkl. Steuer) - also ca. 56,71€ gespart.

Die neuen Versionen zeichen das Bild in 720p auf MicroSD-Karte auf und sollen sich noch besser fliegen als die alte Version. Zudem gibt es ein neues Akku-System, wodurch zwar die alten Akkus leider nicht mehr kompatibel sind, aber der Akkuwechsel endlich super schnell und einfach von der Hand geht (jeder der schon eine X4 hat kennt das Gefummel mit den Kabeln) und ggü. der alten Version (ohne +) sind auch die Flugzeiten ein wenig länger geworden.

Das Angebot steht derzeit noch auf Vorbestellung allerdings trifft die Ware laut Support in der ersten November-Woche ein, Versand sollte also nicht länger als üblich dauern.

Hinweis: Gutschein gilt nur noch bis Ende Oktober, wer also bis November mit der Betsellung wartet zahlt 10€ mehr.

Ich hoffe ich konnte jemandem eine Freude (und Lust auf's FPV-Fliegen) machen.

PS: Wen die H107C+ interessiert schaut in den ersten Kommentar

17 Kommentare

Wen die H107C+ interessiert:

Hier gibt es ein Angebot für 113,99€, mit Gutschein "OCT9905" 108,99€
Nächster Preis (Banggood): 118,82€
(Preise ggf. jeweils zzgl. Steuer).

Flugzeit: 6min?

Kann jemand was zur Qualität der Videoaufnahmen sagen?

Severton

Flugzeit: 6min? Kann jemand was zur Qualität der Videoaufnahmen sagen?



wird nicht besser sein als mit einem Nokia 3310

youtube.com/wat…A34

Severton

Flugzeit: 6min? Kann jemand was zur Qualität der Videoaufnahmen sagen?



6 Minuten sind kein schlechter Wert für ein Quad in der Größe (erst Recht FPV). Aber hey, Akku raus, Akku rein, weiter geht's

Hier ein Video:
youtube.com/wat…gqM

Severton

Flugzeit: 6min? Kann jemand was zur Qualität der Videoaufnahmen sagen?



Achtung, das ist die H107D (also ohne plus). Die hat nur 640x480, die H107D+ hat 720p.

sorry

Ganz ehrlich warte ich dann lieber auf den Hubsan H501S.

Ungefähr gleicher Preis.
1080P
GPS
25 Minuten Flugzeit

banggood.com/Hub…tml

Prinzjoerg

Ganz ehrlich warte ich dann lieber auf den Hubsan H501S. Ungefähr gleicher Preis. 1080P GPS 25 Minuten Flugzeit http://www.banggood.com/Hubsan-X4-H501S-5_8G-FPV-With-1080P-HD-Camera-Brushless-Motor-GPS-RC-Quadcopter-RTF-p-1004657.html



Ja, auf die freue ich mich auch schon, aber: Äpfel und Birnen.

Die H501S ist kein Micro-Quad, dazu ist sie mit 22cm Kantenlänge deutlich zu groß. Zudem

a) ist sie erst für irgendwann in 2016 angekündigt (die H109 lies ja auch lange auf sich warten - angekündigt war sie für März 2014(!) )
b) ist von Hubsan offiziell noch gar kein Preis bekannt. Wie Banggood auf den Preis kommt weiß ich nicht, ich halte ihn aber für sehr ambitioniert (sprich: unrealistisch)

Wäre toll, wenn die H501S bald käme und für den angegebenen Preis - ich fürchte nur, darauf können wir lange warten...

Bald gibts die Registrierungsplicht für die Teile heise.de/new…tml

Geht der Mode 3?

Severton

Flugzeit: 6min? Kann jemand was zur Qualität der Videoaufnahmen sagen?



Was dann ja quasi gar kein Video hieße..

Cyberman_007

Bald gibts die Registrierungsplicht für die Teile http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Parlament-verlangt-ID-Chip-fuer-zivile-Drohnen-2865416.html



Na da bin ich ja mal gespannt!

Wenn die Regelung so bleibt wie im Artikel angedeutet:

Ferngesteuerte Flugobjekte, die außer Sichtweite fliegen, sollen laut den Abgeordneten mit einer Erkennungs- und Ausweichtechnik ausgestattet werden.


dann ändert sich für uns in Deutschland genau gar nichts, denn das Fliegen außerhalb der Sichtweite ist sowieso grundsätzlich verboten X)

Experten...

Ich find das für einen Hubsan direkt aus China ziemlich teuer.

Ja klar, preislich gut im Vergleich, aber insgesamt zu viel für die Kiste. Überlegt mal, was die ohne FPV kosten und was mit. Für den Preis würde ich jederzeit wieder zum Cheerson CX-20 greifen und den Rest nachrüsten. Gibt trotzdem ein Hot, weils ja um den Preis und nicht um die Drohne geht.

riot33r

Ich find das für einen Hubsan direkt aus China ziemlich teuer. Ja klar, preislich gut im Vergleich, aber insgesamt zu viel für die Kiste. Überlegt mal, was die ohne FPV kosten und was mit. Für den Preis würde ich jederzeit wieder zum Cheerson CX-20 greifen und den Rest nachrüsten. Gibt trotzdem ein Hot, weils ja um den Preis und nicht um die Drohne geht.



FPV ist halt teuer. Klar mit Selbermachen und schlechterer Qualität kann man den Preis sicher noch unterbieten, aber sehr viel billiger wird's nicht, wenn es auch Spaß machen soll.

Den Cheerson finde ich auch toll, für jemanden, der gerne eine Phantom hätte aber dem das nötig Kleingeld fehlt, der ist aber eben nur etwas um draußen Luftaufnahmen zu machen.

Mit der kleinen Hubsi geht es weniger um die Aufnahmen, als um den Spaßfaktor. Versuch mal mit dem Cheerson per FPV im Wohnzimmer um die Lampe zu flitzen.
Oder mach mal Rennen oder ein paar Stunts mit Freunden.

Die großen Dinger sind da nach einer Kollision schnell hin, die kleinen stecken das ganz easy weg.

Mein H107C hat mal indoor in der siebten (!) Etage einen Rotor verloren und ist voll auf den Steinboden gekracht (wohlgemerkt, 7 Etagen tief GEFALLEN)). Füßchen wieder eingehakt, neuen Rotor drauf und weiter ging's.

Das ist ein ganz anderer Anwendungsfall.


showerpopper

Geht der Mode 3?


Laut der Bestellseite nur Mode 1 oder 2.

Ferngesteuerte Flugobjekte, die außer Sichtweite fliegen, sollen laut den Abgeordneten mit einer Erkennungs- und Ausweichtechnik ausgestattet werden.


Du hast offensichtlich fast nichts verstanden. Es geht insbesondere um eine Registrierungs- und Kennzeichnungspflicht aller dieser Flugobjekte. Und das ist auch gut so denn dann wird endlich die Anzahl der Deppen die mit diesen Teilen über Wohngebieten, Strassen, Menschengruppen oder auch in der Nähe von Flughäfen rumfliegen, deutlich zurückgehen. Ausssedem ist es im Falle eines Unfalls leichter, den Verursacher zu ermitteln.

Jeder Modellflieger schliesst eine Modellflugversicherung ab, aber bei den Quadrocoptern hat fast keiner der Piloten eine Versicherung und diverse Unfälle hat es schon gegeben.

Cyberman_007

Und das ist auch gut so denn dann wird endlich die Anzahl der Deppen die mit diesen Teilen über Wohngebieten, Strassen, Menschengruppen oder auch in der Nähe von Flughäfen rumfliegen, deutlich zurückgehen. Ausssedem ist es im Falle eines Unfalls leichter, den Verursacher zu ermitteln. Jeder Modellflieger schliesst eine Modellflugversicherung ab, aber bei den Quadrocoptern hat fast keiner der Piloten eine Versicherung und diverse Unfälle hat es schon gegeben.



Ich glaube, Du irrst Dich.

Dass es eine Kennzeichnungspflicht und eine Registrierungspflicht gibt sorgt eben nicht dafür, dass weniger Deppen unterwegs sind oder dass bei einem Unfall der Halter leichter zu ermitteln ist.
Der Effekt würde eintreten, wenn die Geräte auch wirklich gekennzeichnet und registriert wären. Erkennst Du den Unterschied?

Jeder Vollidiot, der ohne Haftpflichtversicherung mitten in der Stadt, am besten noch in der Flugverbotszone mit seinem Quad herumfliegt wird dies auch weiterhin tun. Er wird sein Quad weder registrieren, noch kennzeichnen. Und das wahrscheinlich nichtmal aus böser Absicht, sondern schlicht aus Unwissenheit.

Das einzige was solche Gesetze bewirken, ist es den Leuten, die sich auch jetzt bereits an geltendes Recht halten, das Leben zusätzlich schwer zu machen.

Ich finde die Briten sind hier den richtigen Weg gegangen. Anstatt 10 neue Gesetze zu erlassen haben sie eine Kampagne gestartet, die über die Pflichten und Regelungen beim Modellflug aufklärt. Was erlaubt ist und was verboten ist.
Noch mehr Gesetze helfen nicht bei dem Problem, dass sich die Leute, die sich so etwas anschaffen überhaupt nicht über die rchtliche Situation informieren. Das muss man angehen.
Wenn sich alle an die Gesetze halten würden, so wie sie heute bereits bestehen, hätten wir keinerlei Probleme.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text