212°
Komplettes Peripherie-Set für Raspberry Pi (WIFI,CASE,Charger,SD, Kühlkörper) @ Völkner

Komplettes Peripherie-Set für Raspberry Pi (WIFI,CASE,Charger,SD, Kühlkörper) @ Völkner

ElektronikVoelkner Angebote

Komplettes Peripherie-Set für Raspberry Pi (WIFI,CASE,Charger,SD, Kühlkörper) @ Völkner

Preis:Preis:Preis:25,33€
Zum DealZum DealZum Deal
Der ein oder andere hat vielleicht gestern bei Conrad zugeschlagen. Wer jetzt noch das gesamte Zubehör sucht, dem kann Völkner vielleicht helfen. Die Preise sind echt gut.

Die Links auch nochmal im ersten Kommentar. Der Deallink führt zum gesamten Pi Zubehör
Gehäuse: 5,59 €
voelkner.de/pro…tml
Wifi Modul: 7,69 €
voelkner.de/pro…tml
Micro USB Charger: 6,49 €
voelkner.de/pro…tml
8 GB SD Karte Class 10: 4,98 €
voelkner.de/pro…tml

Ab 25 € ist alles noch versandkostenfrei, also fehlen noch 25 Cent.
ich habe mich für diesen Kühlkörper entschieden, vielleicht kann man was draus basteln.
voelkner.de/pro…tml

Ansonsten sucht euch was anderes schönes

Macht zusammen 25,33 €, versandkostenfrei

2% Qipu nicht vergessen

14 Kommentare

statt des Netzteils würde ich ein akties HUB empfehlen.
Da hier schon ein US-Bus vom WLAN belegt wird und ein weiterer evtl von einem Stick für die Installation des Betriebssystems.

Ansonsten RasPi = AutoHOT

€dit: z.B. voelkner.de/pro…tml

SSD

statt des Netzteils würde ich ein akties HUB empfehlen.Da hier schon ein US-Bus vom WLAN belegt wird und ein weiterer evtl von einem Stick für die Installation des Betriebssystems.



Hä?! Das Netzteil hängt doch sowieso am Micro-USB Port, und nicht auf den normalen USB Anschlüssen!

SSD

statt des Netzteils würde ich ein akties HUB empfehlen.Da hier schon ein US-Bus vom WLAN belegt wird und ein weiterer evtl von einem Stick für die Installation des Betriebssystems.



ja, aber ein aktiver USB-HUB ist quasi 2in1: Netzteil & weitere Anschlüsse. Man kann sich daher das Netzteil quasi sparen.

€dit: Bilder sagen mehr als tausend worte:
bharath.lohray.com/web…pi/

SSD

ja, aber ein aktiver USB-HUB ist quasi 2in1: Netzteil & weitere Anschlüsse. Man kann sich daher das Netzteil quasi sparen.



Ah ok, so gedacht. Verstehe.

Kann man Raspbian (xmbc) mittlerweile auch komplett über WLAN konfigurieren oder braucht man immer noch ein LAN-Kabel zum Einrichten des WLAN?

Ernst gemeinte Frage. Wie bringt ihr die Kühlkörper auf?
Reicht dafür eine Wärmeleitpaste (z.B. http://www.voelkner.de/products/22495/Waermeleitpaste-Standard-P12-Wacker-1g.html) oder muss es ein Wärmeleitkleber sein? Und wenn, wie weit kommt man mit einem Gramm der Paste?

Manchmal kann es zu Problemen kommen mit den Hub...
zumindest hab ich zwei Rasp die jeweils an einem aktiven Hub hängen.
Da gibt es manchmal "Startschwierigkeiten"

@ parappa
Wärmeleitpaste nutzt man, wenn man denn die Möglichkeit hat,
den Kühlkörper auch irgendwo festzumachen,
z.B. bei einer CPU hast du am Sockel Nasen,
wo man den Kühlkörper mit Hilfe eines Bügels befestigen kann.

Ist das nicht der Fall, und der Kühlkörper muss kleben,
nimmt man Wärmeleitkleber! Bei Paste rutscht der runter!

@ flogo
Besten Dank.

Wer ein günstiges gutes Nezteil (1,2A) sucht, dem kann ich das AC-10E von Nokia empfehlen. Gibt's in der Bucht für ~ 5.-

flogo

Manchmal kann es zu Problemen kommen mit den Hub...zumindest hab ich zwei Rasp die jeweils an einem aktiven Hub hängen.Da gibt es manchmal "Startschwierigkeiten"



Was hast du denn fuer einen Hub? Und was verstehst du unter 'Startschwierigkeiten'?

Wie wird der Pi ueberhaupt an einen Hub angeschlossen? Der eine Anschluss als Master vom Hub an einen der USB-Anschluesse vom Pi und einer der Hub-Steckplaetze an den MicroUSB des Pi's oder wie?

elwynneldoriath

[quote=flogo]Wie wird der Pi ueberhaupt an einen Hub angeschlossen? Der eine Anschluss als Master vom Hub an einen der USB-Anschluesse vom Pi und einer der Hub-Steckplaetze an den MicroUSB des Pi's oder wie?


So müsste es sein

merk

elwynneldoriath

[quote=flogo]Wie wird der Pi ueberhaupt an einen Hub angeschlossen? Der eine Anschluss als Master vom Hub an einen der USB-Anschluesse vom Pi und einer der Hub-Steckplaetze an den MicroUSB des Pi's oder wie?



jepp dem ist so!

Frag mich nicht, manchmal hab ich kein Bild...
meistens beim erstmaligen anschließen...

Dann entferne ich erstmal alle Gerätschaften und steck sie wieder zusammen... erklären kann ich es mir nicht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text